1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mikrokredite: iPhones könnten…

Vorteil für Geldverleiher?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Vorteil für Geldverleiher?

    Autor charnelfire 01.02.13 - 12:54

    Klärt mich mal bitte jemand auf, warum ich als Geldverleiher zu jemandem per GPS gelotst werden soll, um ihm 20¤ zu leihen und sie dann wieder bei iTunes in gleicher Höhe wiederzusehen?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Vorteil für Geldverleiher?

    Autor klick mich 01.02.13 - 13:01

    Soziale Komponente: du lernst andere Apple-Fans kennen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Vorteil für Geldverleiher?

    Autor Himmerlarschundzwirn 01.02.13 - 13:21

    "Das iTunes-Konto des Kreditnehmers würde nach der Transaktion um diesen Betrag und eine kleine Servicepauschale belastet. Diese Gebühr könnte sich Apple mit dem Mikrokreditgeber teilen, damit dieser einen Anreiz zur Teilnahme hat."

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Vorteil für Geldverleiher?

    Autor Paule 01.02.13 - 13:35

    Theoretische Möglichkeit ...

    Die potentiellen Geldverleiher in der Gegend könnten ja über die App ein Angebot machen, wie viel sie an Provision verlangen. Der Geldleiher entscheidet sich dann für den ihm passenden Verleiher.

    Apple schreibt dabei dann eine Mindestprovision von zB 1¤ vor.
    Von der tatsächlichen Provision kassiert Apple dann die üblichen 30% bzw. mindestens 1¤.

    So könnte jeder Verleiher frei entscheiden ob er selber eine Provision haben will, oder nicht.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Vorteil für Geldverleiher?

    Autor dontcare 01.02.13 - 13:52

    Man verleiht doch kein Geld sondern dient einfach als mobiler Geldautomat oO
    Du gibst 10 Euro einem Typen, bekommst 10 Euro auf dein Konto zugewiesen. Warum sollte man jetzt dafür eine Provision verlangen ?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Vorteil für Geldverleiher?

    Autor Himmerlarschundzwirn 01.02.13 - 14:10

    Weil es sonst keinen Grund für mich als Verleiher gibt, mir den Mehraufwand anzutun, damit ein Anderer sich den Weg zum Automaten spart.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Warum verlangen diverse Banken Buchungsgebühren?

    Autor fratze123 01.02.13 - 14:39

    Könnte man da genauso Fragen. Ist ja schließlich gar nicht ihr Geld...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Test Star Wars Commander: Die dunkle Seite der Monetarisierung
Test Star Wars Commander
Die dunkle Seite der Monetarisierung

Alienware Alpha ausprobiert: Fast lautlose Steam-Machine mit eigenem Windows-UI
Alienware Alpha ausprobiert
Fast lautlose Steam-Machine mit eigenem Windows-UI
  1. Deutschland E-Sport ist mehr als eine Randerscheinung
  2. Crytek Ryse für PC mit 4K-Videos belegt über 120 GByte
  3. Wirtschaftssimulation Golem Labs entwickelt die Gilde 3

Digitale Agenda: Ein Papier, das alle enttäuscht
Digitale Agenda
Ein Papier, das alle enttäuscht
  1. Breitbandausbau Telekom will zehn Milliarden Euro vom Staat für DSL-Ausbau
  2. Zwiespältig Gesetz gegen WLAN-Störerhaftung von Cafés und Hotels fertig
  3. Digitale Agenda Bund will finanzielle Breitbandförderung festschreiben

  1. Ridesharing: Taxidienst Uber in 200 Städten verfügbar
    Ridesharing
    Taxidienst Uber in 200 Städten verfügbar

    Das Ridesharing-Netzwerk Uber ist in 205 Städten weltweit verfügbar. Deutschland sei "einer der am schnellsten wachsenden Märkte in Europa".

  2. Telefónica und E-Plus: "Haben endgültige Freigabe von EU-Kommission bekommen"
    Telefónica und E-Plus
    "Haben endgültige Freigabe von EU-Kommission bekommen"

    Nach einem Bericht über eine neue wettbewerbsrechtliche Untersuchung erklären Telefónica und E-Plus heute, dass mit der EU alles geklärt sei. United Internet soll zuvor eine Beschwerde gestartet haben.

  3. Intel Core i7-5960X im Test: Die PC-Revolution beginnt mit Octacore und DDR4
    Intel Core i7-5960X im Test
    Die PC-Revolution beginnt mit Octacore und DDR4

    Intels neues Topmodell für Desktop-PCs, kleine Workstations und Übertakter startet früher als erwartet - und ist mit alter Software manchmal langsamer als der Vorgänger. Für Profis kann sich der Prozessor Core i7-5960X dennoch lohnen.


  1. 19:04

  2. 18:14

  3. 18:00

  4. 16:22

  5. 16:08

  6. 15:18

  7. 15:05

  8. 14:40