1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Modding: Durchsichtiges Gehäuse für…

Ob der WLAN/3G/4G-Empfang damit besser wird? (k.T)

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ob der WLAN/3G/4G-Empfang damit besser wird? (k.T)

    Autor nonameHBN 14.01.13 - 10:01

    Möp - kein Text

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Ob der WLAN/3G/4G-Empfang damit besser wird? (k.T)

    Autor Hösch 14.01.13 - 10:46

    Warum? Ist er denn nicht gut?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Ob der WLAN/3G/4G-Empfang damit besser wird? (k.T)

    Autor Phreeze 14.01.13 - 11:00

    selbst wenn etwas gut ist, kanns auch besser werden

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Ob der WLAN/3G/4G-Empfang damit besser wird? (k.T)

    Autor sasquash 14.01.13 - 11:30

    Zumindest wäre mit dem Gehäuse von Anfang an Todesgriff (also, beim IP4) vermeidbar gewesen :D

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Ob der WLAN/3G/4G-Empfang damit besser wird? (k.T)

    Autor nonameHBN 14.01.13 - 13:35

    WLAN könnte in der Tat besser sein.

    Ich habe in meiner Wohnung 2 tote WLAN-Winkel, die das iPhone 4 sogar noch ordnungsgemäß abdecken konnte, als Basis war eine Fritz!Box 7270 vorhanden.

    Das iPhone 5 habe ich seit Ende November und in den 2 Räumen ist häufig ein Verbindungsabbruch zu beobachten. Das beste kommt noch, die Fritz!Box 7270 ist vor 2 Wochen wegen Problemen mit dem DSL-Sync durch eine 7390 ersetzt worden.

    Jeder (Eingeweihte oder Informierte) weiß, dass hier frei einstellbare Antennen gegen feste Antennen getauscht werden und bei Wandmontage das ganze noch unflexibler agiert. Damit sind die Verbindungsabbrüche noch häufiger vertreten.

    Jetzt darf ich noch einen Repeater einsetzen. Es geht halt nichts über ordentlich gemauerte Wände mit Drahtgewebe zwischen Mauer und Putz.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Ob der WLAN/3G/4G-Empfang damit besser wird? (k.T)

    Autor spYro 15.01.13 - 08:52

    Warum sollte er?
    Es fehlt ja kein Plastik, es werden nur andere Farbpartikel benutzt.

    Dein rotes T-Shirt fängt eine Kugel ja auch nicht besser ab als ein gelbes ;)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Bluetooth Low Energy und Websockets: Raspberry Pi als Schaltzentrale fürs Haus
Bluetooth Low Energy und Websockets
Raspberry Pi als Schaltzentrale fürs Haus
  1. Echtzeitkommunikation Socket.io 1.0 mit neuer Engine

PC-Spiele mit 4K, 6K, 8K, 15K: "Spielen mit Downsampling schlägt Full-HD immer"
PC-Spiele mit 4K, 6K, 8K, 15K
"Spielen mit Downsampling schlägt Full-HD immer"
  1. Transformers Ära des Untergangs - gefilmt mit Sensoren im Imax-Format
  2. Intel-Partnerschaft mit Samsung 4K-Monitore sollen unter 400 US-Dollar gedrückt werden
  3. Asus ROG Kleine Gaming-PCs im Konsolendesign mit Desktophardware

Samsung Galaxy Tab S im Test: Flaches, poppig buntes Leichtgewicht
Samsung Galaxy Tab S im Test
Flaches, poppig buntes Leichtgewicht
  1. Samsung Neue Galaxy Tabs ab 200 Euro erhältlich

  1. Technisches Komitee: Debian beharrt auf mehreren Init-Systemen
    Technisches Komitee
    Debian beharrt auf mehreren Init-Systemen

    Paketbetreuer Debians sind weiter zur Pflege mehrerer Init-Systeme verpflichtet, sofern nichts zwingend dagegen spricht. Das hat das technische Komitee festgelegt. Zwar ist Systemd bald Standard, Sysvinit und Upstart bleiben so aber noch länger erhalten.

  2. Stellar: Kostenlose Kryptowährung soll Kunden locken
    Stellar
    Kostenlose Kryptowährung soll Kunden locken

    Vom Mtgox- und Ripple-Gründer Jed McCaleb stammt eine neue Kryptowährung namens Stellar. Sie soll zur Hälfte an neue Benutzer der Bezahlplattform Stripe verteilt werden.

  3. Brigadier: Kyoceras Saphirglas-Smartphone kostet 400 US-Dollar
    Brigadier
    Kyoceras Saphirglas-Smartphone kostet 400 US-Dollar

    Kyocera hat sein Saphirglas-Outdoorsmartphone Brigadier offiziell vorgestellt. Dabei bestätigen sich die vorher bekannt gewordenen technischen Daten: Das Smartphone hat ein 4,5-Zoll-Display, einen Snapdragon-400-Prozessor und dürfte äußerst widerstandsfähig sein.


  1. 15:50

  2. 15:08

  3. 14:51

  4. 14:34

  5. 14:24

  6. 14:00

  7. 13:29

  8. 13:25