Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Pintofeed: Bello und Kitty mit dem…

Ganz Nett... Aber was ist mit dem Endprodukt....

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ganz Nett... Aber was ist mit dem Endprodukt....

    Autor: markus.badberg 29.11.12 - 14:40

    welches da hinterher bei rauskommt? Dadrüber machen sich solche Leute keine Gedanken...

    Ein Glück hab ich einen Kater, der sich sein Futter selbst einteilen kann und keinen dämlichen Hund, der einfach alles in sich rein schaufelt, was er findet :D
    ................................................................................................................/
    Liebe Hundebesitzer... ACHTET AUF DEN SMILEY!!!!! ----------------------/

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Ganz Nett... Aber was ist mit dem Endprodukt....

    Autor: ad (Golem.de) 29.11.12 - 15:25

    markus.badberg schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > welches da hinterher bei rauskommt? Dadrüber machen sich solche Leute keine
    > Gedanken...


    ehm. wir schon, sonst hätten wir wohl kaum geschrieben: "Eine längere Zeit lässt sich mit diesem System natürlich nicht überbrücken - schließlich kann es weder Wasser spenden noch den Hund ausführen."

    Gut. Es gibt auch Leute die Katzen ausführen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Ganz Nett... Aber was ist mit dem Endprodukt....

    Autor: Technikfreak 29.11.12 - 20:51

    markus.badberg schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > welches da hinterher bei rauskommt? Dadrüber machen sich solche Leute keine
    > Gedanken...

    Das putzt der Staubroboter vom MediaMarkt weg.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. Webentwickler, Programmierer als Sicherheitsexperte (m/w)
    OPTIMAbit GmbH, München
  2. Softwareentwickler SPS / Experte (m/w) für elektrische Antriebe
    Schiller Automation GmbH & Co. KG, Sonnenbühl-Genkingen
  3. Controller (m/w)
    BIOSCIENTIA Institut für Medizinische Diagnostik GmbH, Ingelheim am Rhein
  4. Senior SRM Consultant Professional Services (m/w)
    über 3C - Career Consulting Company GmbH, Stuttgart

Detailsuche



Hardware-Angebote
  1. VTX3D Radeon R9 390, 8GB GDDR5
    279,99€
  2. Microsoft Surface Pro Type Cover
    112,49€ statt 149,99€
  3. Wintersale im Microsoft Store

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Howto: Windows-Boot-Partitionen mit Veracrypt absichern
Howto
Windows-Boot-Partitionen mit Veracrypt absichern
  1. Verschlüsselung Nach Truecrypt kommt Veracrypt

Time Lab: Großes Kino
Time Lab
Großes Kino
  1. Forscher des IIS Sensoren am Körper bald ganz selbstverständlich

Lockdown befürchtet: Die EU verbietet freie Router-Software - oder doch nicht?
Lockdown befürchtet
Die EU verbietet freie Router-Software - oder doch nicht?
  1. Captive Portals Ein Workaround, der bald nicht mehr funktionieren wird
  2. Die Woche im Video Mensch verliert gegen Maschine und iPhone verliert Wachstum
  3. WLAN-Störerhaftung Freifunker machen gegen Vorschaltseite mobil

  1. Apple: Neues iPhone und neues iPad erscheinen Mitte März
    Apple
    Neues iPhone und neues iPad erscheinen Mitte März

    Mitte März 2016 kommen ein neues iPhone und ein neues iPad auf den Markt. Beide Produkte sollten laut einem Bericht nur wenige Tage nach der Präsentation verfügbar sein. Das wäre eine grundlegende Änderung von Apples bisheriger Strategie.

  2. Austauschprogramm: Apples USB-Typ-C-Kabel macht Probleme
    Austauschprogramm
    Apples USB-Typ-C-Kabel macht Probleme

    Apple tauscht bestimmte USB-Typ-C-Ladekabel aus, weil diese Probleme machen können. Ein Konstruktionsfehler im Kabel sorgt dafür, dass der Akku in einem Macbook nicht oder nur gelegentlich geladen wird.

  3. Apples iOS: Datumsfehler macht iPhone kaputt
    Apples iOS
    Datumsfehler macht iPhone kaputt

    Ein Fehler in der Datumsfunktion von iOS macht ein iPhone unbrauchbar: Wenn das Datum manuell auf den 1. Januar 1970 gestellt wird, bleibt das iPhone bei einem Neustart in einer Bootschleife hängen. Dann lässt es sich nur mit viel Aufwand wiederbeleben.


  1. 12:03

  2. 11:03

  3. 10:13

  4. 14:35

  5. 13:25

  6. 12:46

  7. 11:03

  8. 09:21