Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Privacy Visor: Spezialbrille schützt…

Privacy Visor: Spezialbrille schützt vor Gesichtserkennung

Mit einer Brille, die ein wenig an eine Taucherausrüstung erinnert, kann sich Professor Isao Echizen vor automatischer Gesichtserkennung schützen. Die Brille ist mit einigen Infrarot-LEDs ausgerüstet, die Sensoren von Digitalkameras blenden und so eine Identifikation unmöglich machen.

Anzeige

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Hilft die auch gegen Blitzer? (Seiten: 1 2 ) 25

    SJ | 22.01.13 10:00 24.01.13 16:57

  2. Fällt diese Brille unter das in Deutschland geltende Vermummungsgebot das wir der CDU verdanken? 20

    9life-Moderator | 22.01.13 09:11 24.01.13 11:53

  3. Eine Pappe... 5

    L0rd | 22.01.13 13:55 23.01.13 22:18

  4. Papiertüte mit zwei Löchern 4

    AdmiralAckbar | 22.01.13 11:51 23.01.13 09:25

  5. Terrorist, der!

    Moe479 | 22.01.13 22:00 Das Thema wurde verschoben.

  6. LANGWEILIG! Gibts seit Jahrzehnten... 2

    Kreiszahl | 22.01.13 16:06 22.01.13 16:17

  7. Ab auf Kickstarter damit! 1

    Zwangsangemeldet | 22.01.13 15:29 22.01.13 15:29

  8. Einfachste Maßnahme - ein Infarotfilter 2

    lala1 | 22.01.13 12:33 22.01.13 14:17

  9. Das Bild im Beitrag zeigt, 2

    cephei | 22.01.13 12:16 22.01.13 14:14

  10. Weiterführende Links 1

    Wintermute | 22.01.13 13:33 22.01.13 13:33

  11. Besser waere eine Brille, die ein anderes Gesicht vorspiegelt ... 4

    phex | 22.01.13 11:12 22.01.13 11:52

  12. Nur in Kombination mit Helm aus Alufolie 5

    Emulex | 22.01.13 10:29 22.01.13 11:29

  13. und damit 3

    Cloneleon | 22.01.13 10:36 22.01.13 11:04

  14. und nächste woche 6

    kendon | 22.01.13 08:56 22.01.13 10:38

  15. Kartoffelsack auch 1

    KleinerWolf | 22.01.13 09:27 22.01.13 09:27

  16. +++ FT +++ Privacy Polo Neck: Rollkragenpulli schützt vor Gesichtserkennung 1

    CodeMagnus | 22.01.13 09:11 22.01.13 09:11

  17. Erinnert mich irgendwie an das... 1

    truemmer | 22.01.13 08:59 22.01.13 08:59

Neues Thema Ansicht wechseln



Anzeige
Stellenmarkt
  1. Deutsche Telekom AG, Darmstadt
  2. über Robert Half Technology, Großraum München
  3. Aareon Deutschland GmbH, Mainz
  4. Robert Bosch GmbH, Abstatt


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (Core i5-6600K + Geforce GTX 1070 OC)
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Festplatten mit Flash-Cache: Das Konzept der SSHD ist gescheitert
Festplatten mit Flash-Cache
Das Konzept der SSHD ist gescheitert
  1. Ironwolf, Skyhawk und Barracuda Drei neue 10-TByte-Modelle von Seagate
  2. 3PAR-Systeme HPE kündigt 7,68- und 15,36-TByte-SSDs an
  3. Dells XPS 13 mit Ubuntu im Test Endlich ein Top-Notebook mit Linux!

Nuki Smart Lock im Test: Ausgesperrt statt aufgesperrt
Nuki Smart Lock im Test
Ausgesperrt statt aufgesperrt

Xiaomi Mi Band 2 im Hands on: Fitness-Preisbrecher mit Hack-App
Xiaomi Mi Band 2 im Hands on
Fitness-Preisbrecher mit Hack-App
  1. Xiaomi Hugo Barra verkündet Premium-Smartphone
  2. Redmi 3S Xiaomis neues Smartphone kostet umgerechnet 95 Euro
  3. Mi Band 2 Xiaomis neues Fitness-Armband mit Pulsmesser kostet 20 Euro

  1. Quadro P6000/P5000: Nvidia kündigt Profi-Karten mit GP02-Vollausbau an
    Quadro P6000/P5000
    Nvidia kündigt Profi-Karten mit GP02-Vollausbau an

    Satte 3.840 Shader-Einheiten und 24 GByte GDDR5X-Videospeicher: Die Quadro P6000 könnte die schnellste Grafikkarte überhaupt werden, noch spricht Nvidia aber nicht über Taktraten. Dafür gibt es viele Neuerungen bei der Software, etwa bei Iray.

  2. Jahresgehalt: Erfahrene Softwareentwickler verdienen 55.500 Euro
    Jahresgehalt
    Erfahrene Softwareentwickler verdienen 55.500 Euro

    Laut einer Erhebung beziehen Softwareentwickler selbst nach vielen Jahren Berufserfahrung moderate Gehälter. Doch auch bis dahin ist es ein langer Weg: IT-Berufseinsteiger mit maximal drei Jahren Berufserfahrung und abgeschlossener Ausbildung kommen auf durchschnittlich 31.000 Euro.

  3. Sync 3: Ford bringt Carplay und Android Auto in alle 2017er-Modelle
    Sync 3
    Ford bringt Carplay und Android Auto in alle 2017er-Modelle

    Der US-Hersteller Ford hat angekündigt, in den USA alle Modelle des Jahres 2017 mit seinem Car-Entertainment-System Sync 3 anzubieten - das sowohl Apples Carplay als auch Android Auto unterstützt. Die Chancen auf eine gute Verfügbarkeit in Europa dürften damit ebenfalls steigen.


  1. 22:45

  2. 18:35

  3. 17:31

  4. 17:19

  5. 15:58

  6. 15:15

  7. 14:56

  8. 12:32