1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Selbstvermessung: Garmin stellt…

Schade LOOK

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Schade LOOK

    Autor Kasabian 10.08.13 - 04:44

    Time wäre besser gewesen, weil diese auch die Gelenke schonen.

    Ansonsten ja eine nette Idee.

    Korrektur: Ich hatte mir diesmal das Video erst anschauen sollen. Es müsste auch mit allen anderen Pedalen funktionieren. Leider muss man die Pedale dazu kaufen... :/



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 10.08.13 04:54 durch Kasabian.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Schade LOOK

    Autor MarioWario 10.08.13 - 14:50

    Die Verarbeitung ist bei Time leider nicht mehr so gut wie früher - nach Stahl/Alu-Tretern habe ich zweimal Titan/Carbon-Kombi's umtauschen müssen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Schade LOOK

    Autor 0xDEADC0DE 11.08.13 - 15:13

    Kasabian schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Time wäre besser gewesen, weil diese auch die Gelenke schonen.

    Ich hätte gerne SPD...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Schade LOOK

    Autor MarioWario 11.08.13 - 20:53

    SPD wäre eher für MTB-Einsatz - dann wird's wahrscheinlich schwieriger mit der Verkapselung der Komponenten … (und damit auch richtig teuer)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Schade LOOK

    Autor 0xDEADC0DE 12.08.13 - 11:42

    MarioWario schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > SPD wäre eher für MTB-Einsatz - dann wird's wahrscheinlich schwieriger mit
    > der Verkapselung der Komponenten … (und damit auch richtig teuer)

    SPD wird auch von Trekkingbikern eingesetzt. ;)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Schade LOOK

    Autor MarioWario 12.08.13 - 20:39

    Ich glaub' nicht das es viele Trekkingbiker gibt die ¤ 1.800 (++) für Leistungsmeßung im Wettkampfniveau ausgeben - die brauchen eher Kombi-Pedale für Rad- und Straßenschuh-Einsatz :-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IPv6: Der holprige Weg zu neuen IP-Adressen
IPv6
Der holprige Weg zu neuen IP-Adressen
  1. Containerverwaltung Docker 1.2 erlaubt Regelung von Containerneustarts
  2. Stellenanzeige Facebook will Linux-Netzwerkstack wie in FreeBSD
  3. Für Azure Microsoft gehen US-IPv4-Adressen aus

Formel E: Motorsport zum Zuhören
Formel E
Motorsport zum Zuhören

Raspberry B+ im Test: Sparsamer Nachfolger für mehr Bastelspaß
Raspberry B+ im Test
Sparsamer Nachfolger für mehr Bastelspaß
  1. Erweiterungsplatinen Der Raspberry Pi bekommt Hüte
  2. Odroid W Raspberry Pi-Klon für Fortgeschrittene
  3. Eric Anholt Langsamer Fortschritt bei Raspberry-Pi-Grafiktreiber

  1. ARD.connect: HbbTV-Angebote über Smartphone oder Tablet steuern
    ARD.connect
    HbbTV-Angebote über Smartphone oder Tablet steuern

    Wer die ARD-Mediathek auf dem Fernseher nutzen will, kann das mit ARD.connect vom Smartphone oder Tablet aus steuern. Die Entwicklung des Instituts für Rundfunktechnik kann nach dem Abscannen eines QR-Codes TV-Gerät und Smartphone/Tablet miteinander verbinden.

  2. Administrationswerkzeug: HPs Oneview wird auf Racks, Tower und Netzwerk erweitert
    Administrationswerkzeug
    HPs Oneview wird auf Racks, Tower und Netzwerk erweitert

    Das für die Verwaltung von IT-Equipment vorgesehene Werkzeug Oneview wird von HP auf andere Produkte erweitert. Bis die neuen Gerätetypen integriert werden, kann es aber noch einige Zeit dauern, da sich HP zunächst auf Rackserver konzentriert.

  3. Ortsnetze: Telekom startet Vectoring für 200.000 Haushalte
    Ortsnetze
    Telekom startet Vectoring für 200.000 Haushalte

    Die Telekom hat heute in den ersten 20 deutschen Ortsnetzen die Verfügbarkeit der Vectoring-Technologie für 200.000 Haushalte angekündigt.


  1. 20:05

  2. 19:11

  3. 19:00

  4. 18:35

  5. 18:33

  6. 18:22

  7. 18:06

  8. 17:16