1. Foren
  2. » Kommentare
  3. » Sonstiges
  4. » Alle Kommentare zum Artikel
  5. » Sonnet: Mac-Mini-Server mit USB 3.0…

für 2000¤ ein Mac mini + 19" Gehäuse?

Anzeige
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. für 2000¤ ein Mac mini + 19" Gehäuse?

    Autor txt.file 06.02.13 - 09:00

    Für den Preis bekomme ich auch einen richtigen Server, der dann auch servertypische Komponenten enthält. Besser ausgestattet ist die Kiste dann auch.

    Wo liegt also der Nutzen in diesem Gerät?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: für 2000¤ ein Mac mini + 19" Gehäuse?

    Autor rabatz 06.02.13 - 09:18

    Auf jeden Fall! Vor allem ist OSX für den Servereinsatz totaler Schrott. Eigentlich auch für den Desktop nicht wirklich gut, aber fürn Server kann man es wirklich vergessen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: für 2000¤ ein Mac mini + 19" Gehäuse?

    Autor Casandro 06.02.13 - 09:32

    Naja, da hast Du die selben Argumente wie für Windows Server. Die Leute die so was verwenden, haben irgendwann mal irgendwelche Software gekauft, die nur auf ihrem Betriebssystem läuft, weil der Hersteller halt nicht wusste, wie man betriebssystemsunabhängig programmiert, und deshalb läuft das halt auf solchen Kisten.

    Die schwächere Variante davon ist, dass die Software wirklich Betriebssystemfeatures nutzt, die es wo anders nicht gibt. Unter MacOSX gibts zum Beispiel eines an Videoeffektzeug das es sonst nirgends gibt. Und es mag auch sein, dass es irgendwelche Spezial Framegrabberkarten gibt, die halt nur unter MacOSX laufen.

    Also ich würde vermeiden in so eine Situation überhaupt zu kommen, aber manchmal, in einigen exotischen Fällen mag ein Mac als Server ideal sein.... und wenn es nur darum geht irgendwie den Rechner auf seinem Arbeitsplatz zu verstauen. (Die wenigsten Arbeitstische haben Racks für das komische Format vom Mac mini. Bei mir (ich brauche einen für den MacOSX-Port einer Software) steht das Teil auf einer Kabelrinne. Es wäre schon schön, wenn man das Teil einfach in einen 19 Zoll Schrank rein schrauben könnte.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: für 2000¤ ein Mac mini + 19" Gehäuse?

    Autor rabatz 06.02.13 - 09:41

    Naja gerade für solche Videosachen ist der Mini doch weit unterdimensioniert. Wie mans dreht und wendet, ist ein Mac als Server einfach eine Krücke.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: für 2000¤ ein Mac mini + 19" Gehäuse?

    Autor Anonymer Nutzer 06.02.13 - 09:48

    rabatz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Auf jeden Fall! Vor allem ist OSX für den Servereinsatz totaler Schrott.
    > Eigentlich auch für den Desktop nicht wirklich gut, aber fürn Server kann
    > man es wirklich vergessen.

    das einzige was man vergessen kann, ist solch ein dümmlicher argumentationsloser kommentar.

    einige scheinen hier auch zu vergessen, das ein server nun nicht immer durch dicke performance trumpfen muss ... aber einfache administration und in einem netz, das ausschliesslich für apple-gerätschaften gedacht sein soll, macht sowas sicherlich sinn.

    ferner ist ein mac mini auch nur ein mac book pro in anderem format ... genauso wie ein imac ... und bei einer guten cpu und speicherausstattung kann man sich nun wirklich nicht bzgl. performance beschweren.

    über den kostenfaktor auch im sinn einer möglichen anwendung einer solchen serverlösung, die sicherlich nicht supercomputing ist, lässt sich natürlich streiten.



    5 mal bearbeitet, zuletzt am 06.02.13 09:59 durch McNoise.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: für 2000¤ ein Mac mini + 19" Gehäuse?

    Autor Tantalus 06.02.13 - 09:53

    McNoise schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > das einzige was man vergessen kann, ist solch ein dümmlicher
    > argumentationsloser kommentar.

    Du meinst also wirklich, mit Zusatzgehäuse und ein paar Extra-Anschlüssen wird aus einem Mac mini ein vollwertiger Server? oO

    Gruß
    Tantalus

    ___________________________

    Man sollte sich die Ruhe und Nervenstärke eines Stuhles zulegen. Der muss auch mit jedem Arsch klarkommen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: für 2000¤ ein Mac mini + 19" Gehäuse?

    Autor Casandro 06.02.13 - 09:54

    Das ist eine gute Frage. Ich hab früher Videoschnitt auf einem 486ger gemacht. Das ging auch, da war allerdings ironischerweise die Framegrabberkarte die Bremse. Die hatte nämlich Hardwaredekodierung von MJPEG drin... Sprich wenn Du ein Video bearbeitet hast, ging das JPEG Bild durch den ISA Bus in die Karte, und das dekodierte Bild kam zurück... Ich glaube auf meinem 486ger hat das schon länger gedauert als das Bild in Software zu dekodieren. :)

    Naja, aber um da zurück zu kommen, zumindest SD-Video braucht jetzt nicht _so_ viel im Schnitt. Und SD ist immer noch sehr verbreitet.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: für 2000¤ ein Mac mini + 19" Gehäuse?

    Autor SaSi 06.02.13 - 09:59

    Video editing? Was hat das auf dem server zu suchen? Womöglich noch über vnc zu bediehnen?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: für 2000¤ ein Mac mini + 19" Gehäuse?

    Autor Casandro 06.02.13 - 10:07

    Naja, erstmal am Arbeitsplatz, wie schon gesagt für 19" gibts mehr bürotaugliche Schränke, als für dieses komische Mac mini Format. So kann man den halt in den Schrank mit den Videorekordern rein schrauben. Bedient wird das dann ganz normal direkt.
    Zweitens für Spezialanwendungen wie Video Streaming, wo man einfach eine Kiste braucht die das macht.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: für 2000¤ ein Mac mini + 19" Gehäuse?

    Autor SaSi 06.02.13 - 10:08

    Video streaming? Ist aber sehr teuer für eine "Hauptsache ne kiste die das macht..."



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 06.02.13 10:14 durch SaSi.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  11. +1

    Autor Netspy 06.02.13 - 10:18

    Danke, dass es auch noch sachliche Kommentare zu dem Thema gibt.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  12. Re: für 2000¤ ein Mac mini + 19" Gehäuse?

    Autor holminger 06.02.13 - 10:28

    rabatz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Auf jeden Fall! Vor allem ist OSX für den Servereinsatz totaler Schrott.
    > Eigentlich auch für den Desktop nicht wirklich gut, aber fürn Server kann
    > man es wirklich vergessen.
    Du hast Dich ja gerade mal wieder als absolute Fachkraft geoutet.
    Das OS ist doch nur Mittel zum Zweck. Manchmal gibt es halt Anforderungen, die das OS einfach festlegen, weil eine Anwendung nur für dieses OS gibt, oder weil die Integration in die bestehende Infrastrukur ab besten ist.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  13. Re: für 2000¤ ein Mac mini + 19" Gehäuse?

    Autor AlexanderSchäfer 06.02.13 - 10:41

    txt.file schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Für den Preis bekomme ich auch einen richtigen Server, der dann auch
    > servertypische Komponenten enthält. Besser ausgestattet ist die Kiste dann
    > auch.
    >
    > Wo liegt also der Nutzen in diesem Gerät?


    Ich denke auch, dass es einen Markt für so etwas gibt. Sonnet wird ja sicherlich kein Produkt entwickeln ohne vorher den Absatzmarkt analysiert zu haben.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  14. Re: für 2000¤ ein Mac mini + 19" Gehäuse?

    Autor txt.file 06.02.13 - 10:49

    AlexanderSchäfer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > txt.file schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Für den Preis bekomme ich auch einen richtigen Server, der dann auch
    > > servertypische Komponenten enthält. Besser ausgestattet ist die Kiste
    > dann
    > > auch.
    > >
    > > Wo liegt also der Nutzen in diesem Gerät?
    >
    > Ich denke auch, dass es einen Markt für so etwas gibt. Sonnet wird ja
    > sicherlich kein Produkt entwickeln ohne vorher den Absatzmarkt analysiert
    > zu haben.

    Das streite ich auch nicht ab. Ich frage mich nur wer 1300 für ein 19" Gehäuse ausgibt, wenn ich für den Preis auch einen "normalen" Server bekomme in dem die eventuell gewünschten Erweiterungskarten direkt per PCIe angeschlossen werden können, anstatt vorher durch Thunderbolt getunnelt werden zu müssen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  15. Re: für 2000¤ ein Mac mini + 19" Gehäuse?

    Autor fylo 06.02.13 - 10:54

    Ein CI-Server für iOS oder OS X Apps ist ein mögliches Nutzungsscenario.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  16. Re: für 2000¤ ein Mac mini + 19" Gehäuse?

    Autor txt.file 06.02.13 - 11:01

    fylo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ein CI-Server für iOS oder OS X Apps ist ein mögliches Nutzungsscenario.


    Wenn es mir aber nur um den Mac Mini geht und ich keine Erweiterungskarten brauche, kann ich auch zum USD170 teuren RackMac mini greifen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  17. Re: für 2000¤ ein Mac mini + 19" Gehäuse?

    Autor Tantalus 06.02.13 - 11:05

    txt.file schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn es mir aber nur um den Mac Mini geht und ich keine Erweiterungskarten
    > brauche, kann ich auch zum USD170 teuren RackMac mini greifen.

    Oder zu nem einfachen 19"-Fachboden (falls der mini schon vorhanden ist).

    Gruß
    Tantalus

    ___________________________

    Man sollte sich die Ruhe und Nervenstärke eines Stuhles zulegen. Der muss auch mit jedem Arsch klarkommen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  18. Re: für 2000¤ ein Mac mini + 19" Gehäuse?

    Autor luarix 06.02.13 - 11:06

    rabatz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Auf jeden Fall! Vor allem ist OSX für den Servereinsatz totaler Schrott.
    > Eigentlich auch für den Desktop nicht wirklich gut, aber fürn Server kann
    > man es wirklich vergessen.

    tatsächlich? hast du erfahrung? ich betreibe u.a. seit vielen jahren zwei xserves ... sehr robuste maschinen mit einem guten, stabilen OS.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  19. Re: für 2000¤ ein Mac mini + 19" Gehäuse?

    Autor luarix 06.02.13 - 11:08

    SaSi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Video editing? Was hat das auf dem server zu suchen? Womöglich noch über
    > vnc zu bediehnen?

    video editing und transcoding kann man sehr gut automatisieren ... die richtigen tools vorausgesetzt. und da reicht es in den seltesten fällen eine linux-kiste mit ffmpeg und co. zu betreiben.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 06.02.13 11:10 durch luarix.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  20. Re: für 2000¤ ein Mac mini + 19" Gehäuse?

    Autor txt.file 06.02.13 - 11:08

    luarix schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > rabatz schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Auf jeden Fall! Vor allem ist OSX für den Servereinsatz totaler Schrott.
    > > Eigentlich auch für den Desktop nicht wirklich gut, aber fürn Server
    > kann
    > > man es wirklich vergessen.
    >
    > tatsächlich? hast du erfahrung? ich betreibe u.a. seit vielen jahren zwei
    > xserves ... sehr robuste maschinen mit einem guten, stabilen OS.


    Im Vergleich zu Windows ist jedes Betriebssystem stabil.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Digitalkamera: Panono macht Panoramen im Flug
Digitalkamera
Panono macht Panoramen im Flug

Wenn Jonas Pfeil ein Panorama aufnimmt, stellt er nicht Kamera, Stativ und Panoramakopf auf, sondern wirft einen Ball in die Höhe. Um das Panorama anschließend zu betrachten, hantiert er mit einem Tablet. Der Berliner hat Golem.de seine Entwicklung erklärt.

  1. Lytro Illum Neue Lichtfeldkamera für Profis
  2. Nachfolger von Google Glass Google patentiert Kontaktlinsen mit Kameras
  3. Pentax 645Z Mittelformatkamera mit 51 Megapixeln und ISO 204.800

Windows XP ade: Linux ist nicht nur ein Lückenfüller
Windows XP ade
Linux ist nicht nur ein Lückenfüller

Wenn der Support für Windows XP ausläuft, wird es dringend Zeit, nach einer sicheren und vor allem kostenlosen Alternative zu suchen. Linux ist dafür bestens geeignet. Bleibt nur noch die Qual der Wahl.

  1. Freedesktop-Summit Desktops erarbeiten gemeinsam Wayland und KDBus
  2. Open Source Linux 3.15 startet in die Testphase
  3. Linux-Kernel LTO-Patch entfacht Diskussion

First-Person-Walker: Wie viel Gameplay braucht ein Spiel?
First-Person-Walker
Wie viel Gameplay braucht ein Spiel?

Walking-Simulator-Spiele nennen sie die einen, experimentelle Spiele die anderen. Rainer Sigl hat einen neuen Begriff für das junge Genre der atmosphärisch dichten Indie-Games erfunden: First-Person-Walker - Spiele aus der Ich-Perspektive mit wenig Gameplay.

  1. Flappy 48 Zahlen statt Vögel
  2. Deadcore Indiegames-Turmbesteigung für PC, Mac und Linux
  3. A Maze 2014 Tanzen mit der Perfect Woman

  1. Vic Gundotra: Chef von Google Plus verlässt das Unternehmen
    Vic Gundotra
    Chef von Google Plus verlässt das Unternehmen

    Der Google-Manager Vic Gundotra hat bei Google gekündigt. Er hatte das soziale Netzwerk Google Plus mit aufgebaut. Gründe nannte der Gründer der Entwicklerkonferenz Google I/O nicht.

  2. Quartalsbericht: Amazon weiter mit hohem Umsatz und etwas Gewinn
    Quartalsbericht
    Amazon weiter mit hohem Umsatz und etwas Gewinn

    Amazon gab für Technologie und Inhalte 1,99 Milliarden US-Dollar aus. Damit blieb vom Gewinn erneut wenig übrig.

  3. Quartalsbericht: Microsofts Gewinn und Umsatz fallen
    Quartalsbericht
    Microsofts Gewinn und Umsatz fallen

    Microsofts Gewinn fällt um 6,5 Prozent und auch der Umsatz geht leicht zurück. Microsoft wolle schnell "mutige, innovative Produkte herausbringen, die die Nutzer lieben", so der neue Firmenchef Nadella.


  1. 00:08

  2. 23:42

  3. 22:56

  4. 21:14

  5. 17:49

  6. 17:43

  7. 15:52

  8. 15:49