Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Tessel: Kleine Entwicklerplatine…

Toller Web-Server...

Anzeige
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Toller Web-Server...

    Autor: AndreasBf 16.08.13 - 09:39

    32MB Flash ist ein Witz, keine native Unterstützung? keine GPU?
    ... fragt sich, wozu man dieses Board nutzen könnte.

    Ich suche ja noch immer nach einer gleichwertigen Alternative zum Raspberry PI rev. B - schade, dass Broadcom seine GPU Treiber nicht rausrückt, sonst wäre es ein super Spielzeug :(

  2. Re: Toller Web-Server...

    Autor: TheUnichi 16.08.13 - 09:54

    AndreasBf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 32MB Flash ist ein Witz, keine native Unterstützung? keine GPU?
    > ... fragt sich, wozu man dieses Board nutzen könnte.
    >
    > Ich suche ja noch immer nach einer gleichwertigen Alternative zum Raspberry
    > PI rev. B - schade, dass Broadcom seine GPU Treiber nicht rausrückt, sonst
    > wäre es ein super Spielzeug :(

    Was willst du denn da für großartige Daten mit handlen, dass du 32MB Flash benötigst?
    Das ist mehr als man denkt und eigentlich ganz okay, wenn man sauber programmiert.

    Ich denke, diese Boards sind auch eher für Dinge wie Tür-, Fenster-, Klingelsteuerung etc. gedacht

  3. Re: Toller Web-Server...

    Autor: AndreasBf 16.08.13 - 09:57

    Was ich eig. suche ist ein wirklich kleines Board, auf dem ich Android in den 4er Versionen drauf laufen lassen kann - mind. Voraussetzung dafür ist nun mal WLan,USB etc und eine funktionierende Grafik mit HW Beschleunigung. Dieses Board scheint nicht geeignet zu sein, mein RPi ebenfalls nicht wegen oben genannter Probleme. Für Android (selbst mit nur den nötigsten Apps) sind 32MB einfach zu klein.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 16.08.13 09:59 durch AndreasBf.

  4. Re: Toller Web-Server...

    Autor: non_sense 16.08.13 - 09:59

    Wofür braucht ein Webserver eine GPU?

  5. Re: Toller Web-Server...

    Autor: non_sense 16.08.13 - 10:00

    Dann bist du bei Tessel falsch ...

    Ich fang doch auch nicht an zu meckern, nur weil mein Smartphone kein Bladeserver ersetzen kann ...

  6. Re: Toller Web-Server...

    Autor: Tapsi 16.08.13 - 10:36

    Das hatte ich auch gerade gedacht... XD

    while not sleep
    sheep++

  7. Re: Toller Web-Server...

    Autor: Michael H. 16.08.13 - 11:49

    non_sense schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dann bist du bei Tessel falsch ...
    >
    > Ich fang doch auch nicht an zu meckern, nur weil mein Smartphone kein
    > Bladeserver ersetzen kann ...

    I loled hard :D

  8. Re: Toller Web-Server...

    Autor: Schattenwerk 16.08.13 - 12:23

    AndreasBf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... fragt sich, wozu man dieses Board nutzen könnte.

    - Steuerung der heimischen Rolladensysteme, sobald Sensoren verfügbar sind.
    - System zur Wetteraufzeichnung
    - Logikkomponente in Schaltsystemen
    - Robotik

    Ich sehe hier viele Einsatzmöglichkeiten, genau so viele wie bei anderen verfügbaren Boards.

  9. Re: Toller Web-Server...

    Autor: Tapsi 16.08.13 - 12:29

    Ich glaube sogar dieses Board könnte gerade für Bastler interessant sein weil die Steuerung durch JavaScript evt. einfacher zu erlernen ist als zBsp. C oder ähnliches.

    while not sleep
    sheep++

  10. Re: Toller Web-Server...

    Autor: derJimmy 16.08.13 - 12:42

    Nur weil das ding einen ARM Cortex benutzt, heißt es nicht, dass es eine Linux-Kiste ist - Der Cortex M3 Ist ein Microcontroller und kein SOC. Wie alle Controller der M-Reihe.

  11. Re: Toller Web-Server...

    Autor: Tapsi 16.08.13 - 12:45

    Wo habe ich denn irgendetwas von Linux erzählt? Oo

    while not sleep
    sheep++

  12. Re: Toller Web-Server...

    Autor: derJimmy 16.08.13 - 13:55

    Wer hat den in mit dir geredet? oO ;-)

  13. Re: Toller Web-Server...

    Autor: peterkleibert 16.08.13 - 14:07

    gibt genug ARM-Boards, die genau das haben, was du suchst. Ebenso gibts dann noch Intel-Mikro-Boards mit aufgelöteten CPUs.

  14. Re: Toller Web-Server...

    Autor: Tapsi 16.08.13 - 14:09

    Dein Post der genau hinter meinem als Antwort hängt. :D

    while not sleep
    sheep++

  15. Re: Toller Web-Server...

    Autor: cthl 16.08.13 - 14:28

    Tapsi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich glaube sogar dieses Board könnte gerade für Bastler interessant sein
    > weil die Steuerung durch JavaScript evt. einfacher zu erlernen ist als
    > zBsp. C oder ähnliches.

    Die Steuerung kann im Grunde ja nur vereinfacht werden, indem man die eigentlichen Vorgänge in einer Bibliothek kapselt und so vor dem Benutzer versteckt. Für einen Bastler, der sich mit den Details der Hardware nicht auseinandersetzen will oder muss, ist dieser Ansatz sicher geeignet, allerdings ist das alles auch ohne JavaScript, node.js usw. in C möglich, wie es z.B. beim Arduino gemacht wird.

  16. Re: Toller Web-Server...

    Autor: Trockenobst 16.08.13 - 16:16

    Schattenwerk schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich sehe hier viele Einsatzmöglichkeiten, genau so viele wie bei anderen
    > verfügbaren Boards.

    Und meist sind diese Lösungen Preis/Leistungstechnisch eher zeitlich und finanziell überteuert. Ein Kumpel hat etwa einige Sachen (etwa Roll-Ladensteuerung) und vieles andere der Hausvernetzung mit einem Pi; dann mit einem anderen $99 Board mit mehr RAM gelöst, fand er witzig - das Gebastle war aber schwer zu warten.

    Dann hat er sich für gewisse Themen gerade doppelt so teuer Kommerzlösungen geholt und wenn was nicht geht schmeißt er das Paket in den Briefkasten und kriegt neue Box einen Tag später.

    Bei vielen Leuten die ich kenne ist das Pi+Extras inzwischen ein Briefbeschwerer.
    Wenn man was ausprobieren will/hobby sehe ich das. Aber schon ein 40¤ Router mit OpenWRT von Ebay mit entsprechenden USB-Sticks kann meist vieles besser und schneller als alles was da irgendwie aus diesen Hobbyküchen kommt.

    Wenn man Objektiv ist :D

  17. Re: Toller Web-Server...

    Autor: Anonymer Nutzer 17.08.13 - 06:32

    AndreasBf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was ich eig. suche ist ein wirklich kleines Board, auf dem ich Android in
    > den 4er Versionen drauf laufen lassen kann - mind. Voraussetzung dafür ist
    > nun mal WLan,USB etc und eine funktionierende Grafik mit HW Beschleunigung.
    > Dieses Board scheint nicht geeignet zu sein, mein RPi ebenfalls nicht wegen
    > oben genannter Probleme. Für Android (selbst mit nur den nötigsten Apps)
    > sind 32MB einfach zu klein.

    Nimm einfach so ein HDMI-Stick mit Android. Ist klein und billig.

    http://www.raspberrypi.org/archives/1700

    Mit 32 MB bekommt man übrigens noch nicht einmal den Linux-Kernel von Version 4.0 untergebracht. Es gibt einige 4.X Versionen die mehrere Gigabyte groß sind.

  18. Re: Toller Web-Server...

    Autor: Tapsi 17.08.13 - 08:33

    Ich glaub Rasperry Pi wollte auch was anderes werden als ein Light Android. XD

    while not sleep
    sheep++

  19. Re: Toller Web-Server...

    Autor: Anonymer Nutzer 17.08.13 - 09:25

    Das ist vollkommen richtig.
    Das hat der PI eigentlich wirklich nicht verdient;b

  20. Re: Toller Web-Server...

    Autor: morob65 18.08.13 - 12:39

    ich weiß nicht ob js die richtige scriptsprache für steuerung.

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Cassini AG, München, Stuttgart
  2. über Robert Half Technology, München
  3. Deutsche Post DHL Group, Bonn
  4. Deutsches Klimarechenzentrum GmbH, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 219,90€
  2. 127,90€
  3. (u. a. Asus GTX 1070 Strix OC, MSI GTX 1070 Gaming X 8G und Aero 8G OC)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Berlin-Wahl: Wo sind all die Piraten-Wähler hin?
Berlin-Wahl
Wo sind all die Piraten-Wähler hin?
  1. Störerhaftung Auf Wiedersehen vor dem EuGH
  2. EuGH zu Störerhaftung Bei Verstößen droht Hotspot-Anbietern Nutzerregistrierung
  3. Europäisches Parlament Netzsperren - Waffe gegen Terror oder Zensur?

Forza Horizon 3 im Test: Autoparadies Australien
Forza Horizon 3 im Test
Autoparadies Australien
  1. Forza Motorsport 6 PC-Rennspiel Apex fährt aus der Beta
  2. Microsoft Play Anywhere gilt für alle Spiele der Microsoft Studios

Original und Fork im Vergleichstest: Nextcloud will das bessere Owncloud sein
Original und Fork im Vergleichstest
Nextcloud will das bessere Owncloud sein
  1. Koop mit Canonical und WDLabs Nextcloud Box soll eigenes Hosten ermöglichen
  2. Kollaborationsserver Nextcloud 10 verbessert Server-Administration
  3. Open Source Nextcloud setzt sich mit Enterprise-Support von Owncloud ab

  1. Kurznachrichtendienst: Twitter bewertet sich mit 30 Milliarden US-Dollar
    Kurznachrichtendienst
    Twitter bewertet sich mit 30 Milliarden US-Dollar

    Die Eigner von Twitter fordern einen hohen Preis für den Kurznachrichtendienst - für eine Plattform, die nicht mehr wachsen kann.

  2. Microsoft: Besucher können die Hololens im Kennedy Space Center nutzen
    Microsoft
    Besucher können die Hololens im Kennedy Space Center nutzen

    Das von Nasas JPL mit Microsoft für die Hololens entwickelte Destination Mars ist für Besucher des Kennedy Space Center Visitor Complex in Florida nutzbar. Bis Ende des Jahres 2016 kann die recht beeindruckende Anwendung dort selbst erlebt werden.

  3. MacOS 10.12: Fujitsu warnt vor der Nutzung von Scansnap unter Sierra
    MacOS 10.12
    Fujitsu warnt vor der Nutzung von Scansnap unter Sierra

    Wer auf seinem Mac Fujitsus Scansnap-Software benutzt und auf MacOS 10.12 alias Sierra aktualisiert hat, der sollte schleunigst sicherstellen, dass er ein Backup seiner PDF-Dokumente hat. Die Software zerstört unter Umständen damit bearbeitete Dokumente. Betroffen sind alle Scansnap-Modelle.


  1. 13:15

  2. 12:51

  3. 11:50

  4. 11:30

  5. 11:13

  6. 11:03

  7. 09:00

  8. 18:52