Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Tinkerforge: Neue Bausteine zum…

Kabel und Leitung....

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kabel und Leitung....

    Autor: exzessiv 18.12.12 - 14:41

    Hallo Liebe Golem Redaktion,

    Eure Artikel sind von der Fach-Sprache her total daneben.

    Das fängt schon beim Begriff "Kabel" an.... Unterschied Kabel und Leitung: http://de.wikipedia.org/wiki/Abk%C3%BCrzungen_in_der_Kabeltechnik

    Auch die Aussage: ".....zumindest solange sie im typischen Rahmen elektronischer Spannungs- und Stromwerte blieben, also üblicherweise bis 5 Volt und 500mA. Neue Bauteile ermöglichen nun Schaltungen im Profibereich...."
    Ist total daneben. Für einen Nicht-Elektroniker der von EUCH durch eure Seite was lernen will, lernt total falsche Begriffe und Zusammenhänge!
    Ein typischer Rahmen ist doch immer sehr auf die Anwendung begrenzt. Der Kann auch 1000V und 1000A sein!

    Grüße Ex.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Kabel und Leitung....

    Autor: am (golem.de) 18.12.12 - 15:18

    > Das fängt schon beim Begriff "Kabel" an.... Unterschied Kabel und Leitung:
    > de.wikipedia.org
    Den Begriff verwenden die Tinkerforge-Macher selbst, siehe zumBeispiel hier:
    https://shop.tinkerforge.com/bricklet-cable-shielded-100cm.html

    > Ein typischer Rahmen ist doch immer sehr auf die Anwendung begrenzt. Der
    > Kann auch 1000V und 1000A sein!
    Aber nicht in Hobby- und semiprofessionelle Projekten. Abgesehen von irgendwelchen wilden Tesla-Coil-Geschichten.

    Grüße,
    Alexander Merz (golem.de)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 18.12.12 15:37 durch am (golem.de).

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. Spezialist/in Zeitwirtschaft
    Universitätsklinikum Bonn, Bonn
  2. Projektmanager/in Personalwesen Zeitwirtschaft
    Universitätsklinikum Bonn AöR, Bonn
  3. Strategischer Einkäufer (m/w)
    KHS GmbH, Dortmund
  4. IT-Systemadministrator (m/w) User-Support
    genua mbh, Kirchheim bei München

Detailsuche



Spiele-Angebote
  1. Life is Strange Complete Season (Episodes 1-5) [PC Code - Steam]
    19,99€
  2. Vorbestell-Aktion: Metal Gear Solid V + Taschenlampe gratis
  3. EXKLUSIV BEI MICROSOFT: Halo 5: Guardians Limited Collector's Edition für Xbox One
    249,99€

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Rare Replay im Test: Banjo, Conker und mehr im Paket
Rare Replay im Test
Banjo, Conker und mehr im Paket
  1. Microsoft Warum Quantum Break nicht für Windows erscheint
  2. Xbox One DVR-Funktion erscheint vorerst nicht in Deutschland
  3. Xbox One Frische Farben für die neue Nutzerführung

Honor 7 im Hands on: Neues Honor-Smartphone kommt für 350 Euro nach Deutschland
Honor 7 im Hands on
Neues Honor-Smartphone kommt für 350 Euro nach Deutschland

Windows 95 im Test: Endlich lange Dateinamen!
Windows 95 im Test
Endlich lange Dateinamen!
  1. Tool Microsoft Snip erzeugt Screenshots mit Animationen und Sprachmemos
  2. Microsoft Neuer Insider-Build von Windows 10
  3. Vor dem Start von Windows 10 Steigender Marktanteil für Windows 7

  1. TV-Kabelnetzbetreiber: Tele Columbus startet Mobilfunktarif für 20 Euro
    TV-Kabelnetzbetreiber
    Tele Columbus startet Mobilfunktarif für 20 Euro

    Tele Columbus bietet auch Mobilfunk an. Es gibt ein 2-GByte-Datenpaket und eine Flatrate ins deutsche Fest- und Mobilfunknetz. Das Angebot gibt es nur bei zweijähriger Vertragsbindung, dazu kommt eine Anschlussgebühr.

  2. Projekt Airbos: Nasa fotografiert Überschall-Druckwellen
    Projekt Airbos
    Nasa fotografiert Überschall-Druckwellen

    Schicke Fotos von Flugzeugen, die gerade die Schallmauer durchbrechen, hat die US-Raumfahrtbehörde Nasa veröffentlicht. Die Bilder sollen dazu eingesetzt werden, Überschallflugzeuge leiser zu machen.

  3. IP-Spoofing: Bittorrent schließt DRDoS-Schwachstelle
    IP-Spoofing
    Bittorrent schließt DRDoS-Schwachstelle

    Für die jüngst veröffentlichte DRDoS-Schwachstelle hat Bittorrent bereits einen Patch bereitgestellt. Anwender sollten ihre Software beizeiten aktualisieren. Ganz schließen lässt sich die Lücke aber nicht.


  1. 18:54

  2. 18:48

  3. 18:35

  4. 18:11

  5. 17:54

  6. 17:28

  7. 16:57

  8. 16:39