Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Uni Oxford: Autonome Autos für 160…

Rechnung ohne den Wirt gemacht ..

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Rechnung ohne den Wirt gemacht ..

    Autor: redmord 18.02.13 - 09:19

    Hehehe...

    VW, Mercedes und Co. werden so ein Assistenz-System dann für 3200 ¤ verkaufen. Davon leben die Herrschaften ja schließlich. ;-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Rechnung ohne den Wirt gemacht ..

    Autor: ichbinsmalwieder 18.02.13 - 10:06

    redmord schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hehehe...
    >
    > VW, Mercedes und Co. werden so ein Assistenz-System dann für 3200 ¤
    > verkaufen. Davon leben die Herrschaften ja schließlich. ;-)

    Ja, 160 EUR ist ein guter Witz...
    Dafür gibt's normalerweise nichtmal einen Aschenbecher als Extra...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Rechnung ohne den Wirt gemacht ..

    Autor: lokidiabel 18.02.13 - 10:29

    Derzeit kostet es 5800¤ und wird von nem IPad bedient XDXD.

    Ich wüsste wie man das System 500¤ billiger bekommt. Bei einer steigerung der Qualität XD.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Rechnung ohne den Wirt gemacht ..

    Autor: non_sense 18.02.13 - 10:47

    Einen Chauffeur einstellen? :)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Rechnung ohne den Wirt gemacht ..

    Autor: razer 18.02.13 - 11:48

    immer diese zwanghaften horizontverweigerer... :)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Rechnung ohne den Wirt gemacht ..

    Autor: beaver 18.02.13 - 12:04

    Wollte ich auch gerade sagen. Deren "teure" Audiosysteme kosten im Einkauf auch 75 Euro und werden für bis zu 5000 Euro verkauft...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Rechnung ohne den Wirt gemacht ..

    Autor: tingelchen 18.02.13 - 12:38

    und, das darf man nicht vergessen, sind auch noch der größte Müll. Jedes 150¤ Radio aus dem Elektronikfachhandel kann erheblich mehr.

    Traurig, aber war :(

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Rechnung ohne den Wirt gemacht ..

    Autor: Mudi 18.02.13 - 13:57

    lokidiabel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Derzeit kostet es 5800¤ und wird von nem IPad bedient XDXD.
    >
    > Ich wüsste wie man das System 500¤ billiger bekommt. Bei einer steigerung
    > der Qualität XD.

    Hahaha True.. :D

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Rechnung ohne den Wirt gemacht ..

    Autor: ichbinsmalwieder 19.02.13 - 17:33

    tingelchen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > und, das darf man nicht vergessen, sind auch noch der größte Müll. Jedes
    > 150¤ Radio aus dem Elektronikfachhandel kann erheblich mehr.

    Naja, so schlimm ists auch wieder nicht - mein Navi für 3000,- EUR hat immerhin ein Bose-Soundsystem mit Subwoofer dabei, dieser Klang dürfte unter 1000,- EUR auch mit selbstgebasteltem nicht erreichbar sein.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  2. TSO-DATA Nürnberg GmbH, Nürnberg
  3. über Robert Half Technology, Gießen
  4. Media-Saturn Electronic Online Services GmbH, München


Anzeige
Top-Angebote
  1. 3 Monate gratis testen, danach 70€ pro Jahr
  2. 111,00€
  3. der Rabatt erfolgt bei Eingabe des Aktionsartikels in den Warenkorb (Direktabzug)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Elementary OS Loki im Test: Hübsch und einfach kann auch kompliziert sein
Elementary OS Loki im Test
Hübsch und einfach kann auch kompliziert sein
  1. Linux-Distribution Ubuntu diskutiert Ende der 32-Bit-Unterstützung
  2. Dells XPS 13 mit Ubuntu im Test Endlich ein Top-Notebook mit Linux!
  3. Aquaris M10 Ubuntu Edition im Test Ubuntu versaut noch jedes Tablet

Wolkenkratzer: Wer will schon 2.900 Stufen steigen?
Wolkenkratzer
Wer will schon 2.900 Stufen steigen?
  1. Hafen Die Schauerleute von heute sind riesig und automatisch
  2. Bahn Siemens verbessert Internet im Zug mit Funklochfenstern
  3. Fraunhofer-Institut Rekord mit Multi-Gigabit-Funk über 37 Kilometer

Festplatten mit Flash-Cache: Das Konzept der SSHD ist gescheitert
Festplatten mit Flash-Cache
Das Konzept der SSHD ist gescheitert
  1. Ironwolf, Skyhawk und Barracuda Drei neue 10-TByte-Modelle von Seagate
  2. 3PAR-Systeme HPE kündigt 7,68- und 15,36-TByte-SSDs an
  3. NVM Express und U.2 Supermicro gibt SATA- und SAS-SSDs bald auf

  1. International E-Sport Federation: Alibaba steckt 150 Millionen US-Dollar in E-Sport
    International E-Sport Federation
    Alibaba steckt 150 Millionen US-Dollar in E-Sport

    Teilnahme an den Olympischen Spielen, spezielle Stadien und neue Turniere: Der chinesische Handelskonzern Alibaba investiert mehr als 150 Millionen US-Dollar in den E-Sport.

  2. Kartendienst: Daimler-Entwickler Herrtwich übernimmt Auto-Bereich von Here
    Kartendienst
    Daimler-Entwickler Herrtwich übernimmt Auto-Bereich von Here

    Der Kartendienst Here hat für seinen Automotive-Bereich einen renommierten Chef gefunden. Dieser will "das vollständigste virtuelle Abbild unserer Welt in Echtzeit erschaffen".

  3. Killerspiel-Debatte: ProSieben Maxx stoppt Übertragungen von Counter-Strike
    Killerspiel-Debatte
    ProSieben Maxx stoppt Übertragungen von Counter-Strike

    Eigentlich wollte ProSieben Maxx mit der Übertragung von E-Sport-Turnieren auch "Vorbehalte ausräumen". Stattdessen räumt der Sender jetzt Counter-Strike keinen Platz mehr ein - die Mehrheit der Zuschauer reagiert verärgert.


  1. 17:23

  2. 15:58

  3. 15:42

  4. 15:31

  5. 14:42

  6. 14:00

  7. 12:37

  8. 12:29