Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Uni Oxford: Autonome Autos für 160…

Rechnung ohne den Wirt gemacht ..

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Rechnung ohne den Wirt gemacht ..

    Autor: redmord 18.02.13 - 09:19

    Hehehe...

    VW, Mercedes und Co. werden so ein Assistenz-System dann für 3200 ¤ verkaufen. Davon leben die Herrschaften ja schließlich. ;-)

  2. Re: Rechnung ohne den Wirt gemacht ..

    Autor: ichbinsmalwieder 18.02.13 - 10:06

    redmord schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hehehe...
    >
    > VW, Mercedes und Co. werden so ein Assistenz-System dann für 3200 ¤
    > verkaufen. Davon leben die Herrschaften ja schließlich. ;-)

    Ja, 160 EUR ist ein guter Witz...
    Dafür gibt's normalerweise nichtmal einen Aschenbecher als Extra...

  3. Re: Rechnung ohne den Wirt gemacht ..

    Autor: lokidiabel 18.02.13 - 10:29

    Derzeit kostet es 5800¤ und wird von nem IPad bedient XDXD.

    Ich wüsste wie man das System 500¤ billiger bekommt. Bei einer steigerung der Qualität XD.

  4. Re: Rechnung ohne den Wirt gemacht ..

    Autor: non_sense 18.02.13 - 10:47

    Einen Chauffeur einstellen? :)

  5. Re: Rechnung ohne den Wirt gemacht ..

    Autor: razer 18.02.13 - 11:48

    immer diese zwanghaften horizontverweigerer... :)

  6. Re: Rechnung ohne den Wirt gemacht ..

    Autor: beaver 18.02.13 - 12:04

    Wollte ich auch gerade sagen. Deren "teure" Audiosysteme kosten im Einkauf auch 75 Euro und werden für bis zu 5000 Euro verkauft...

  7. Re: Rechnung ohne den Wirt gemacht ..

    Autor: tingelchen 18.02.13 - 12:38

    und, das darf man nicht vergessen, sind auch noch der größte Müll. Jedes 150¤ Radio aus dem Elektronikfachhandel kann erheblich mehr.

    Traurig, aber war :(

  8. Re: Rechnung ohne den Wirt gemacht ..

    Autor: Mudi 18.02.13 - 13:57

    lokidiabel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Derzeit kostet es 5800¤ und wird von nem IPad bedient XDXD.
    >
    > Ich wüsste wie man das System 500¤ billiger bekommt. Bei einer steigerung
    > der Qualität XD.

    Hahaha True.. :D

  9. Re: Rechnung ohne den Wirt gemacht ..

    Autor: ichbinsmalwieder 19.02.13 - 17:33

    tingelchen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > und, das darf man nicht vergessen, sind auch noch der größte Müll. Jedes
    > 150¤ Radio aus dem Elektronikfachhandel kann erheblich mehr.

    Naja, so schlimm ists auch wieder nicht - mein Navi für 3000,- EUR hat immerhin ein Bose-Soundsystem mit Subwoofer dabei, dieser Klang dürfte unter 1000,- EUR auch mit selbstgebasteltem nicht erreichbar sein.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Dürr Systems AG, Bietigheim-Bissingen
  2. Elektronische Fahrwerksysteme GmbH, Ingolstadt
  3. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Darmstadt
  4. Alfred Kärcher GmbH & Co. KG, Winnenden bei Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 17,99€ statt 29,99€
  2. 232,75€ mit Coupon: Mi5GBGB


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Spielen mit HDR ausprobiert: In den Farbtopf gefallen
Spielen mit HDR ausprobiert
In den Farbtopf gefallen
  1. Ausgabegeräte Youtube unterstützt Videos mit High Dynamic Range
  2. HDR Wir brauchen bessere Pixel
  3. Andy Ritger Nvidia will HDR-Unterstützung unter Linux

Breath of the Wild: Spekulationen über spielbare Zelda
Breath of the Wild
Spekulationen über spielbare Zelda
  1. Konsole Nintendo gibt Produktionsende der Wii U bekannt
  2. Hybridkonsole Nintendo will im ersten Monat 2 Millionen Switch verkaufen
  3. Switch Nintendo erwartet breite Unterstützung durch Entwickler

Gear S3 im Test: Großes Display, großer Akku, große Uhr
Gear S3 im Test
Großes Display, großer Akku, große Uhr
  1. In der Zuliefererkette Samsung und Panasonic sollen Arbeiter ausgebeutet haben
  2. Vernetztes Auto Samsung kauft Harman für 8 Milliarden US-Dollar
  3. 10LPU und 14LPU Samsung mit günstigerem 10- und schnellerem 14-nm-Prozess

  1. Travelers Box: Münzgeld am Flughafen tauschen
    Travelers Box
    Münzgeld am Flughafen tauschen

    Wer viel reist, hat in der Regel ziemlich viel Kleingeld dabei, das nichts weiter als ein Souvenir ist. Die Travelers Box soll das Problem der überschüssigen Münzen lösen. Wir haben uns das System in Tokio angeschaut.

  2. Apple: Produktionsfehler macht Akkutausch im iPhone 6S notwendig
    Apple
    Produktionsfehler macht Akkutausch im iPhone 6S notwendig

    Apple hat erstmals Details zum Grund für den notwendigen Akkutausch im iPhone 6S genannt. Der Produktionsfehler soll nur wenige Kunden betreffen. Sicherheitsgefahren gebe es dadurch nicht.

  3. Apple: Aktivierungssperre des iPads lässt sich umgehen
    Apple
    Aktivierungssperre des iPads lässt sich umgehen

    Ein Fehler in iOS 10.1.1 macht das iPad unsicher. Ein verlorenes oder gestohlenes iOS-Tablet kann ohne viel Aufwand in Betrieb genommen werden. Dabei wird die Aktivierungssperre umgangen, die genau das verhindern soll. Von Apple gibt es noch keine Reaktion darauf.


  1. 09:26

  2. 08:41

  3. 12:54

  4. 11:56

  5. 10:54

  6. 10:07

  7. 08:59

  8. 08:00