1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Vandalismus: Bahn will gegen…

Jetzt noch vermummte Polizisten

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Jetzt noch vermummte Polizisten

    Autor: Registrierungszwang stinkt! 27.05.13 - 08:16

    Und wir sind mitten in einem Film/Spiel, was man vor kurzem noch als düstere Dystopie bezeichnet hätte.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Jetzt noch vermummte Polizisten

    Autor: DekenFrost 27.05.13 - 08:25

    Ist doch aber ganz normal.

    Sowohl Teile einer Utopie als auch Dystopie, werden nach und nach zur Realität werden. Autoren ziehen sich ihre Werke ja nicht aus den Fingern, sondern basieren es auf dem was sie kennen und was sie für möglich halten. Es ist für mich also auch nicht verwunderlich wenn bestimmte dinge sich erfüllen. Man könnte auch von einer Selbsterfüllende sprechen.

    Es würde mich jedenfalls wundern wenn nicht wenigstens einige dieser Prophezeiungen wahr werden würden.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Jetzt noch vermummte Polizisten

    Autor: antor666 27.05.13 - 09:00

    DekenFrost schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ist doch aber ganz normal.
    >
    > Sowohl Teile einer Utopie als auch Dystopie, werden nach und nach zur
    > Realität werden. Autoren ziehen sich ihre Werke ja nicht aus den Fingern,
    > sondern basieren es auf dem was sie kennen und was sie für möglich halten.
    > Es ist für mich also auch nicht verwunderlich wenn bestimmte dinge sich
    > erfüllen. Man könnte auch von einer Selbsterfüllende sprechen.
    >
    > Es würde mich jedenfalls wundern wenn nicht wenigstens einige dieser
    > Prophezeiungen wahr werden würden.

    Leider übertrifft die Realität oft sifi, wir nehmen es nur nicht so wahr.

    Das mit den Drohnen ist im großen und ganzen eine gute Sache. Die Frage ist nur was kommt dannach, und was machen wir Menschen daraus. :-/

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Jetzt noch vermummte Polizisten

    Autor: Yash 27.05.13 - 09:22

    antor666 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das mit den Drohnen ist im großen und ganzen eine gute Sache.
    Was ist daran eine gute Sache, wenn Unternehmen zu solchen Überwachungsmethoden zurückgreifen?
    Mit den Drohnen in 150 Metern Höhe wird ja nicht nur der Bereich der Bahn abgedeckt, sondern unter Umständen die gesamte Stadt. Und das ist in meinen Augen alles andere als eine gute Sache.
    Zumal ich es bei einem Monopolist sowieso noch ein Unding finde. Man stelle sich vor ein Bücherladen würde vor seinem Laden Kameras aufstellen die auch die Umgebung abfilmen. Der würde ganz schnell dicht machen müssen, weil keiner mehr dort einkaufen würde.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Jetzt noch vermummte Polizisten

    Autor: DekenFrost 27.05.13 - 09:50

    >Man stelle sich vor ein Bücherladen würde vor seinem Laden Kameras aufstellen die auch die Umgebung abfilmen. Der würde ganz schnell dicht machen müssen, weil keiner mehr dort einkaufen würde.

    Kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen. Abgesehen davon habe ich persöhnlich absolut nichts gegen die Überwachung öffentlicher Plätze. Sie sind nicht umsonst Öffentlich .. wer soll sich da gestörrt fühlen?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Jetzt noch vermummte Polizisten

    Autor: dura 27.05.13 - 10:37

    Registrierungszwang stinkt! schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und wir sind mitten in einem Film/Spiel, was man vor kurzem noch als
    > düstere Dystopie bezeichnet hätte.


    Öhm… Das tun Sie doch. Als "Paradebeispiel" sei hier das USK in Bayern genannt:

    http://de.wikipedia.org/wiki/Unterst%C3%BCtzungskommando_(Bayern)#Identit.C3.A4t_der_USK-Beamten

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Jetzt noch vermummte Polizisten

    Autor: tingelchen 27.05.13 - 11:17

    Du findest das nicht gut. Ich finde Überwachung auch nicht gut. Aber ich kann auch sehr gut nach vollziehen das die Bahn keine Lust mehr hat hunderttausende von Euro jährlich aus zu geben, nur um den Müll von irgendwelchen Vollidioten weg zu machen.

    Zumal dieses Problem ja nicht nur die Bahn betrifft. Hauseigentümer haben genau das gleiche Problem. Es dauert oft nicht einmal einen ganzen Tag bis eine frisch gestrichene Wand (was mitunter mehrere Tausend Euro kosten kann) wieder mit Graffiti voll geschmiert ist.

    Es ist schon eine echte Schande wie die Menschen mit dem Eigentum anderer umgehen. Müll und Zerstörung wohin man sieht. Und natürlich war es niemand.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Jetzt noch vermummte Polizisten

    Autor: JayEs 27.05.13 - 13:36

    Schon mal beim Fußball gewesen?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Jetzt noch vermummte Polizisten

    Autor: 0711zigeuner 27.05.13 - 17:08

    DekenFrost schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > >Man stelle sich vor ein Bücherladen würde vor seinem Laden Kameras
    > aufstellen die auch die Umgebung abfilmen. Der würde ganz schnell dicht
    > machen müssen, weil keiner mehr dort einkaufen würde.
    >
    > Kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen. Abgesehen davon habe ich
    > persöhnlich absolut nichts gegen die Überwachung öffentlicher Plätze. Sie
    > sind nicht umsonst Öffentlich .. wer soll sich da gestörrt fühlen?

    Ach wenn das so ist, dann installieren wir doch einfach Kameras in öffentlichen Toiletten.

    Es gibt aus gutem Grund hohe Hürden für die Überwachung von öffentlichen Plätze und darf zum Glück nicht von Tante Emmas Laden mitüberwacht werden.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

Mini-Business-Rechner im Test: Erweiterbar, sparsam und trotzdem schön klein
Mini-Business-Rechner im Test
Erweiterbar, sparsam und trotzdem schön klein
  1. Shuttle DS57U Passiver Mini-PC mit Broadwell und zwei seriellen Com-Ports
  2. Broadwell-Mini-PC Gigabytes Brix ist noch kompakter als Intels NUC
  3. Mouse Box Ein Mini-PC in der Maus

Bloodborne im Test: Das Festival der tausend Tode
Bloodborne im Test
Das Festival der tausend Tode
  1. Bloodborne Patch und PC-Petition
  2. Bloodborne angespielt Angsthase oder Nichtsnutz

Jugendliche und soziale Netzwerke: Geh sterben, Facebook!
Jugendliche und soziale Netzwerke
Geh sterben, Facebook!
  1. Nuclide Facebook stellt quelloffene IDE vor
  2. 360-Grad-Videos und neuer Messenger Facebook zeigt seinen Nutzern Rundumvideos
  3. Urheberrecht Bild-Fotograf zieht Abmahnung zum Facebook-Button zurück

  1. Phase One iXU 180: 80 Megapixel für die Drohnenfotografie
    Phase One iXU 180
    80 Megapixel für die Drohnenfotografie

    Phase One Industrial hat mit der iXU 180 eine vergleichsweise kleine Kamera für Drohnen vorgestellt, die mit einem Mittelformat-Sensor ausgerüstet ist und Fotos mit 80 Megapixeln aufnehmen kann. Mit kleinen Hobbydrohnen wird sie - einmal abgesehen vom Preis - allerdings nicht abheben.

  2. Metashop: Zalando will innerhalb von 30 Minuten liefern
    Metashop
    Zalando will innerhalb von 30 Minuten liefern

    Zalando will eine Art Metashop werden, der auch Kleidung aus anderen Läden beschafft und innerhalb von 30 Minuten liefert. Zalando-Vorstand Robert Gentz erklärt, wie das einmal funktionieren könnte.

  3. Mathias Döpfner: Axel-Springer-Chef wird Vodafone-Aufsichtsrat
    Mathias Döpfner
    Axel-Springer-Chef wird Vodafone-Aufsichtsrat

    Vodafone holt den Chef des Axel-Springer-Konzerns in seinen Aufsichtsrat und lobt Döpfner als einen der "führenden Visionäre der globalen Medienindustrie". Die beiden Konzerne arbeiten bereits zusammen.


  1. 22:59

  2. 19:05

  3. 16:54

  4. 16:22

  5. 14:50

  6. 13:48

  7. 12:59

  8. 12:48