Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › 3D-TV und Digitalkameras…

Ist schon ein bisschen auffällig, ...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ist schon ein bisschen auffällig, ...

    Autor: winterkoenig 19.02.13 - 09:38

    ... dass momentan so gezielt und auf breiter Front in der Medienlandschaft gegen Amazon geschossen wird. Ich frage mich bei solchen Schlachten immer: "Qui bono?" - Wer profitiert davon? Bis jetzt habe ich noch keine zufriedenstellende Antwort gefunden.

  2. Re: Ist schon ein bisschen auffällig, ...

    Autor: Baron Münchhausen. 19.02.13 - 12:06

    Es gibt quasi eine Begriffs- und Themenbörse. Manche sind zu bestimmten Zeiten mehr oder weniger Wert. Es wird immer das verkauft, was gerade einen guten Preis hergibt, bevor es wieder keinen interessiert ;)

    Information ist kapitalisiert



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 19.02.13 12:06 durch Baron Münchhausen..

  3. Abgesehen davon...

    Autor: Anonymer Nutzer 19.02.13 - 13:16

    ...das ich das jetzt auch lächerlich finde (was soll Amazon denn machen außer dagegen vorgehen?) frage ich mich, warum man bei jedem trivialen Thema gleich eine gewaltige Verschwörung wittern muss.

    Medien reagieren eben auf Trends, mal ist es Google, Apple, dann Amazon. Wobei man auch sagen muss, dass praktisch jeder größere Konzern ein paar Leichen im Keller hat.

    Ps: theoretisch könnte man auch eine "Verschwörung" darin wittern, dass dann soviele Amazon/Google/Apple verteidigen, wenn sie in der Kritik stehen. Vermutlich sind es aber einfach zufriedene Kunden.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 19.02.13 13:17 durch Freakgs.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. access Automotive Career Event, Nürnberg
  2. über MEDICI & SPRECHER AG, Hamburg
  3. ZTG Zentrum für Telematik und Telemedizin GmbH, Bochum
  4. 20-20 Technologies GmbH, Osnabrück

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€
  2. 299,00€
  3. 349,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


DDoS: Das Internet of Things gefährdet das freie Netz
DDoS
Das Internet of Things gefährdet das freie Netz
  1. Hilfe von Google Brian Krebs' Blog ist nach DDoS-Angriff wieder erreichbar
  2. Picobrew Pico angesehen Ein Bierchen in Ehren ...
  3. Peak Smarte Lampe soll Nutzer zum Erfolg quatschen

MacOS 10.12 im Test: Sierra - Schreck mit System
MacOS 10.12 im Test
Sierra - Schreck mit System
  1. MacOS 10.12 Fujitsu warnt vor der Nutzung von Scansnap unter Sierra
  2. MacOS 10.12 Sierra fungiert als alleiniges Sicherheitsupdate für OS X
  3. MacOS Sierra und iOS 10 Apple schmeißt unsichere Krypto raus

Mi Notebook Air im Test: Xiaomis geglückte Notebook-Premiere
Mi Notebook Air im Test
Xiaomis geglückte Notebook-Premiere
  1. Mi Notebook Air Xiaomi steigt mit Kampfpreisen ins Notebook-Geschäft ein
  2. Xiaomi Mi Band 2 im Hands on Fitness-Preisbrecher mit Hack-App
  3. Xiaomi Hugo Barra verkündet Premium-Smartphone

  1. Dice: Kampagne von Battlefield 1 spielt an vielen Fronten
    Dice
    Kampagne von Battlefield 1 spielt an vielen Fronten

    Bislang hat sich Electronic Arts bei der Marketingkampagne für Battlefield 1 auf den Multiplayermodus konzentriert - aber es gibt auch eine Kampagne. Der offizielle Trailer zeigt, wie Helden an mehreren Fronten im Ersten Weltkrieg kämpfen.

  2. NBase-T alias 802.3bz: 2.5GbE und 5GbE sind offizieller IEEE-Standard
    NBase-T alias 802.3bz
    2.5GbE und 5GbE sind offizieller IEEE-Standard

    Der Prozess ist abgeschlossen: Die beiden Stufen zwischen 1- und 10-Gigabit-Ethernet sind nicht mehr proprietär, sondern ein Standard. Die NBase-T-Alliance ist vor allem froh darüber, dass alles so schnell ging.

  3. Samsung-Rückrufaktion: Bereits 60 Prozent der Note-7-Geräte in Europa ausgetauscht
    Samsung-Rückrufaktion
    Bereits 60 Prozent der Note-7-Geräte in Europa ausgetauscht

    Die europäischen Besitzer des Galaxy Note 7 tauschen ihre Geräte offenbar deutlich schneller aus, als die US-Amerikaner. Schon Anfang Oktober könnte der Prozess abgeschlossen sein.


  1. 20:57

  2. 18:35

  3. 18:03

  4. 17:50

  5. 17:41

  6. 15:51

  7. 15:35

  8. 15:00