1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › 40 Millionen: Windows 8 verkauft…

Und täglich grüßt das Marketing-Tier

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Und täglich grüßt das Marketing-Tier

    Autor Lord Gamma 28.11.12 - 12:09

    [www.sueddeutsche.de]
    Vista läuft besser als Vorgänger XP

    Microsoft hat im ersten Monat sein neues Betriebssystem Windows Vista gut 20 Millionen Mal verkauft - Rekordzahlen, die den weltgrößten Software-Hersteller selbst erstaunen.


    Noch Fragen? ;)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Und täglich grüßt das Marketing-Tier

    Autor Andreas2k 28.11.12 - 12:16

    Lord Gamma schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > www.sueddeutsche.de
    > Vista läuft besser als Vorgänger XP
    >
    > Microsoft hat im ersten Monat sein neues Betriebssystem Windows Vista gut
    > 20 Millionen Mal verkauft - Rekordzahlen, die den weltgrößten
    > Software-Hersteller selbst erstaunen.
    >
    > Noch Fragen? ;)

    Danke! Endlich jemand der mal mitdenkt! Marketing ist Marketing die werden nie was negatives zu ihren Produkten sagen.

    Dem guten Ballmer hingen ist ja schon vor Wochen versehentlich rausgerutscht das sich Surface nur bescheiden verkauft. Ich glaube eine Woche vorher meldete die Marketingabteilung von Microsoft noch das die meisten Surface Modelle bereits ausverkauft seien und sich das Ding praktisch wie geschnitten Brot verkauft. :-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Und täglich grüßt das Marketing-Tier

    Autor motzerator 28.11.12 - 12:54

    Andreas2k schrieb:
    ---------------------------
    > Danke! Endlich jemand der mal mitdenkt! Marketing ist Marketing die
    > werden nie was negatives zu ihren Produkten sagen.

    Darum sind die verkaufszahlen der Händler am Ende viel interessanter.
    Vielleicht hat Microsoft auch einfach große Volumenlizenzen mit den
    Herstellern abgeschlossen. Das ist dann auch verkauft!

    > Dem guten Ballmer hingen ist ja schon vor Wochen versehentlich
    > rausgerutscht das sich Surface nur bescheiden verkauft. Ich glaube eine
    > Woche vorher meldete die Marketingabteilung von Microsoft noch das die
    > meisten Surface Modelle bereits ausverkauft seien und sich das Ding
    > praktisch wie geschnitten Brot verkauft. :-)

    Ja und ich habe zu Windows 8 letzte Woche ncoh diverse Berichte gelesen,
    das es sich nicht gut verkauft.

    Interessant ist in diesem Zusammenhang auch der vergleichbare Artikel
    auf Heise, die haben da in einem Update schon wieder etwas zurück ge-
    rudert.

    [www.heise.de]

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Und täglich grüßt das Marketing-Tier

    Autor zyron 28.11.12 - 13:31

    Lord Gamma schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > www.sueddeutsche.de
    > Vista läuft besser als Vorgänger XP
    >
    > Microsoft hat im ersten Monat sein neues Betriebssystem Windows Vista gut
    > 20 Millionen Mal verkauft - Rekordzahlen, die den weltgrößten
    > Software-Hersteller selbst erstaunen.
    >
    > Noch Fragen? ;)


    Nö. XP war am Anfang auch verhasst weil es einfach scheisse war im Vergleich zu Win2k. Dazu bunt, überladen, klickibunti, langsamer, höhere Hardwarevorgaben.

    Aber wenn viele Leute 11 Jahre später zufrieden mit XP sind wird das gerne vergessen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Und täglich grüßt das Marketing-Tier

    Autor Technikfreak 28.11.12 - 13:31

    Lord Gamma schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > www.sueddeutsche.de
    > Vista läuft besser als Vorgänger XP
    >
    > Microsoft hat im ersten Monat sein neues Betriebssystem Windows Vista gut
    > 20 Millionen Mal verkauft - Rekordzahlen, die den weltgrößten
    > Software-Hersteller selbst erstaunen.

    hier spricht doch der pure Neid
    Linux wäre froh, wenn soviele Lizenzen VERKAUFT worden wären und auch
    Apple würde sich die Finger wund lecken, wenn sie den komerziellen Erfolg
    von Windows-Vista erreicht hätten, wo dieser noch nicht mal einer war.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Und täglich grüßt das Marketing-Tier

    Autor 0mega 28.11.12 - 13:58

    zyron schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Lord Gamma schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > www.sueddeutsche.de
    > > Vista läuft besser als Vorgänger XP
    > >
    > > Microsoft hat im ersten Monat sein neues Betriebssystem Windows Vista
    > gut
    > > 20 Millionen Mal verkauft - Rekordzahlen, die den weltgrößten
    > > Software-Hersteller selbst erstaunen.
    > >
    > > Noch Fragen? ;)
    >
    > Nö. XP war am Anfang auch verhasst weil es einfach scheisse war im
    > Vergleich zu Win2k. Dazu bunt, überladen, klickibunti, langsamer, höhere
    > Hardwarevorgaben.
    >
    > Aber wenn viele Leute 11 Jahre später zufrieden mit XP sind wird das gerne
    > vergessen.

    Naja, verhasst ist übertrieben. Ich habe Win2k auch benutzt, aber das war schon eine Randerscheinung im Vergleich zu XP. Win ME war jedoch wirklich verhasst - zurecht.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Und täglich grüßt das Marketing-Tier

    Autor QDOS 28.11.12 - 14:47

    Wer ist Linux und wo kann man ihn kaufen?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Und täglich grüßt das Marketing-Tier

    Autor Technikfreak 28.11.12 - 15:11

    0mega schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > zyron schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Lord Gamma schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > www.sueddeutsche.de
    > > > Vista läuft besser als Vorgänger XP
    > > >
    > > > Microsoft hat im ersten Monat sein neues Betriebssystem Windows Vista
    > > gut
    > > > 20 Millionen Mal verkauft - Rekordzahlen, die den weltgrößten
    > > > Software-Hersteller selbst erstaunen.
    > > >
    > > > Noch Fragen? ;)
    > >
    > >
    > > Nö. XP war am Anfang auch verhasst weil es einfach scheisse war im
    > > Vergleich zu Win2k. Dazu bunt, überladen, klickibunti, langsamer, höhere
    > > Hardwarevorgaben.
    > >
    > > Aber wenn viele Leute 11 Jahre später zufrieden mit XP sind wird das
    > gerne
    > > vergessen.
    >
    > Naja, verhasst ist übertrieben. Ich habe Win2k auch benutzt, aber das war
    > schon eine Randerscheinung im Vergleich zu XP. Win ME war jedoch wirklich
    > verhasst - zurecht.
    Wer Windows-ME mit Windows-2000 oder gar XP in einem Satz verwendet, hat keine Ahnung von Computerei. Tut mir leid. Neue Bedienungselemente und Oberflächen sind für viele Benutzer überdies ein greuel, weil sie erst kurz zuvor gelernt haben, mit der
    alten Oberfläche klarzukommen...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Und täglich grüßt das Marketing-Tier

    Autor 0mega 28.11.12 - 15:13

    Technikfreak schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 0mega schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > zyron schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Lord Gamma schrieb:
    > > >
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > >
    > > > -----
    > > > > www.sueddeutsche.de
    > > > > Vista läuft besser als Vorgänger XP
    > > > >
    > > > > Microsoft hat im ersten Monat sein neues Betriebssystem Windows
    > Vista
    > > > gut
    > > > > 20 Millionen Mal verkauft - Rekordzahlen, die den weltgrößten
    > > > > Software-Hersteller selbst erstaunen.
    > > > >
    > > > > Noch Fragen? ;)
    > > >
    > > >
    > > > Nö. XP war am Anfang auch verhasst weil es einfach scheisse war im
    > > > Vergleich zu Win2k. Dazu bunt, überladen, klickibunti, langsamer,
    > höhere
    > > > Hardwarevorgaben.
    > > >
    > > > Aber wenn viele Leute 11 Jahre später zufrieden mit XP sind wird das
    > > gerne
    > > > vergessen.
    > >
    > > Naja, verhasst ist übertrieben. Ich habe Win2k auch benutzt, aber das
    > war
    > > schon eine Randerscheinung im Vergleich zu XP. Win ME war jedoch
    > wirklich
    > > verhasst - zurecht.
    > Wer Windows-ME mit Windows-2000 oder gar XP in einem Satz verwendet, hat
    > keine Ahnung von Computerei. Tut mir leid. Neue Bedienungselemente und
    > Oberflächen sind für viele Benutzer überdies ein greuel, weil sie erst kurz
    > zuvor gelernt haben, mit der
    > alten Oberfläche klarzukommen...

    Hast du meinen Beitrag überhaupt gelesen? Ich glaube, du bist derselben Meinung wie ich... dennoch sagst du ich hätte keine Ahnung von Computern? What?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: Und täglich grüßt das Marketing-Tier

    Autor -benediction- 28.11.12 - 22:34

    Ich habe mich anfangs mit XP überhaupt nicht anfreunden können, weil es für meine Grafikkarten, Soundkarten, Drucker, Scanner usw. kaum Treiber gab.. ab SP1 wurde es dann zu einem stabilen System mit durch die Hersteller forcierten Treibern, seitdem bin ich XP treu.. werde wohl aber demnächst auf W7 wechseln (müssen) weil die Festplatten mit "normalen" Sektoren langsam aussterben.. außerdem macht eine SSD (die sind mir aber nach wie vor zu teuer) unter XP gar keinen Sinn..

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  11. Re: Und täglich grüßt das Marketing-Tier

    Autor Technikfreak 28.11.12 - 23:10

    QDOS schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wer ist Linux und wo kann man ihn kaufen?
    Ich sehe, auch du verstehst Zynismus.
    Aber du bekommst ihn verpackt in einer Distribution von Suse und RedHat
    für wenig Geld.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Sofia: Der fliegende Blick durch den Staub
Sofia
Der fliegende Blick durch den Staub
  1. Audio aus Video Gefilmte Topfpflanze verrät Gespräche
  2. Nahrungsmittel Trinken statt Essen
  3. Bioelektronik Pilze sind die besten Zellschnittstellen

IPv6: Der holperige Weg zu neuen IP-Adressen
IPv6
Der holperige Weg zu neuen IP-Adressen
  1. Stellenanzeige Facebook will Linux-Netzwerkstack wie in FreeBSD
  2. Internet der Dinge Google, Samsung und ARM mit Thread gegen WLAN und Bluetooth
  3. Für Azure Microsoft gehen US-IPv4-Adressen aus

Digitale Agenda: Ein Papier, das alle enttäuscht
Digitale Agenda
Ein Papier, das alle enttäuscht
  1. Digitale Agenda 38 Seiten Angst vor festen Zusagen
  2. Breitbandausbau Telekom will zehn Milliarden Euro vom Staat für DSL-Ausbau
  3. Zwiespältig Gesetz gegen WLAN-Störerhaftung von Cafés und Hotels fertig

  1. Shuttle DSA2LS: Minirechner auf Android-Basis mit RS-232-Schnittstelle
    Shuttle DSA2LS
    Minirechner auf Android-Basis mit RS-232-Schnittstelle

    Shuttle bietet einen kleinen, robusten und lüfterlosen Rechner mit Android 4.2.2 an. Der DSA2LS hat viele Schnittstellen und kann per Wake-on-LAN auch aus der Ferne aufgeweckt werden.

  2. Nur Jailbreak betroffen: Schadsoftware infiziert 75.000 iPhones
    Nur Jailbreak betroffen
    Schadsoftware infiziert 75.000 iPhones

    Sophos hat eine Adthief genannte Schadsoftware für das Betriebssystem iOS beobachtet. 75.000 Geräte seien betroffen. Die Gefahr existiert für die meisten iPhone-Nutzer nicht. Allerdings stiehlt die Schadsoftware erfolgreich Werbeeinnahmen von App-Entwicklern.

  3. Test Star Wars Commander: Die dunkle Seite der Monetarisierung
    Test Star Wars Commander
    Die dunkle Seite der Monetarisierung

    Es gibt ein neues Strategie- und Aufbauspiel im Szenario von Star Wars: In Commander kämpfen Sternenkrieger auf Seiten der Allianz oder der Rebellen mit Berühmtheiten wie Han Solo und Prinzessin Leia. Das Bezahlsystem dürfte aber auch den Zorn sonst in sich ruhender Jedi-Ritter wecken.


  1. 16:30

  2. 14:41

  3. 13:23

  4. 13:18

  5. 12:24

  6. 12:08

  7. 23:16

  8. 16:02