1. Foren
  2. » Kommentare
  3. » Wirtschaft
  4. » Alle Kommentare zum Artikel
  5. » 40 Millionen: Windows 8 verkauft…

Weil es direkt auf jedem PC/Notebook installiert ist

Anzeige
  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Weil es direkt auf jedem PC/Notebook installiert ist

    Autor KleinerWolf 28.11.12 - 11:44

    Entscheidet sich der Käufer bewusst für Windows, oder wird es ihm untergejubelt?
    Das MS auf diese Zahlen stolz ist, ist beschämend.

    Wir deinstallieren auf unseren aktuellen ausgelieferten PCs Windows 8 und installieren Windows 7. bei Fujitsu aktuell noch immer dabei. In Produktiven Umgebungen, auf einem Desktop PC, kann man das Ding direkt mal knicken.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Weil es direkt auf jedem PC/Notebook installiert ist

    Autor NochEinLeser 28.11.12 - 11:48

    Windows 7 war auch auf Geräten vorinstalliert. Und da die Verkauszahlen von PCs rückläufig ist, müsste Windows 8 nach deiner Argumentation seltener verkauft worden sein. Wurde es aber nicht.

    Offensichtlich wurden tatsächlich auch mehr Einzellizenzen von Privatmenschen gekauft.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Denkfehler.

    Autor fratze123 28.11.12 - 11:48

    Auch Windows 7 war vorinstalliert.
    Downgraden ist sinnfrei. Unnötiger Arbeitsaufwand. Win8 läuft doch...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Denkfehler.

    Autor KleinerWolf 28.11.12 - 11:50

    im Produktiven Umfeld willst du kein Betriebsystem installieren was neu ist und/oder noch keine Patches vorhanden sind.
    Dazu ist die Bedienung mit der Maus nicht intuitiv genug. Das wird noch lustig mit den ganzen älteren Generationen von Benutzern in den ganzen Büros und Verwaltungen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Weil es direkt auf jedem PC/Notebook installiert ist

    Autor Andreas2k 28.11.12 - 11:52

    NochEinLeser schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Windows 7 war auch auf Geräten vorinstalliert. Und da die Verkauszahlen von
    > PCs rückläufig ist, müsste Windows 8 nach deiner Argumentation seltener
    > verkauft worden sein. Wurde es aber nicht.
    >
    > Offensichtlich wurden tatsächlich auch mehr Einzellizenzen von
    > Privatmenschen gekauft.
    Bei Windows 7 gab es damals aber auch keine Rabattaktion - allein das zeigt doch das MS krampfhaft versucht das gehasste Windows 8 irgendwie an den Mann zu bringen

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Weil es direkt auf jedem PC/Notebook installiert ist

    Autor KleinerWolf 28.11.12 - 11:53

    Ich empfand, dass der Umstieg der Computerhersteller bei Windows 7 langsamer ging.
    Bei 8 waren direkt in allen ProMarkt,Saturn,MM Prospekten nur noch Windows 8 vorinstalliert.

    Dazu freuen sich die Hersteller. Offizielle Aussage von Fujitsu Chef "Freuen sie sich, wir alle werden viel Geld demnächst mit Windows 8 verdienen".
    Gehört mit meinen eigenen Ohren auf einer Tagung in Bonn ;-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Weil es direkt auf jedem PC/Notebook installiert ist

    Autor Schattenwerk 28.11.12 - 11:56

    Andreas2k schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei Windows 7 gab es damals aber auch keine Rabattaktion - allein das zeigt
    > doch das MS krampfhaft versucht das gehasste Windows 8 irgendwie an den
    > Mann zu bringen

    Geh deine Hassparolen mal woanders verbreiten. Wenn Windows 8 so verhasst wäre, dann wundert es mich, wieso es sich besser verkauft als Windows 7?

    Nur weil du es offenbar nicht leiden kannst, heißt es noch lange nicht, dass ich es nicht doch gut finde.

    Also Kleingeist, geh woanders spielen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Denkfehler.

    Autor gaym0r 28.11.12 - 12:00

    KleinerWolf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > im Produktiven Umfeld willst du kein Betriebsystem installieren was neu ist
    > und/oder noch keine Patches vorhanden sind.
    > Dazu ist die Bedienung mit der Maus nicht intuitiv genug. Das wird noch
    > lustig mit den ganzen älteren Generationen von Benutzern in den ganzen
    > Büros und Verwaltungen.

    1. Gibt es Updates für Windows 8!? Und selbst wenn nicht: Das ist doch nicht schlecht :-)

    2. Warum ist die Bedienung mit der Maus nicht intuitiv? Check ich mal garnicht. Die älteren Generationen haben absolut kein Problem mit Windows 8. Das sehe ich bei meinen Bekannten und sieht man auch in diversen Videos und Erfahrungsberichten.

    Keine Ahnung woher immer diese Vermutungen kommen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Weil es direkt auf jedem PC/Notebook installiert ist

    Autor John2k 28.11.12 - 12:07

    Andreas2k schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > NochEinLeser schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------

    > Bei Windows 7 gab es damals aber auch keine Rabattaktion - allein das zeigt
    > doch das MS krampfhaft versucht das gehasste Windows 8 irgendwie an den
    > Mann zu bringen

    Doch gab es. Ich hab damals etliche Gutscheine bekommen. Ich glaube ca. 15¤ musste man damals für Windows 7 bezahlen. Ich mag Windows 8. Es ist sehr schnell. Schlecht finde ich, dass man die Kacheln nicht beliebig skalieren kann. auf einem 42" Fernseher wirken die kleinen Kacheln einfach verloren.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: Weil es direkt auf jedem PC/Notebook installiert ist

    Autor 0mega 28.11.12 - 12:08

    Schattenwerk schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Andreas2k schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Bei Windows 7 gab es damals aber auch keine Rabattaktion - allein das
    > zeigt
    > > doch das MS krampfhaft versucht das gehasste Windows 8 irgendwie an den
    > > Mann zu bringen
    >
    > Geh deine Hassparolen mal woanders verbreiten. Wenn Windows 8 so verhasst
    > wäre, dann wundert es mich, wieso es sich besser verkauft als Windows 7?

    Es verkauft sich nicht besser als Windows 7.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  11. Re: Weil es direkt auf jedem PC/Notebook installiert ist

    Autor Andreas2k 28.11.12 - 12:10

    John2k schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Andreas2k schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > NochEinLeser schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > Bei Windows 7 gab es damals aber auch keine Rabattaktion - allein das
    > zeigt
    > > doch das MS krampfhaft versucht das gehasste Windows 8 irgendwie an den
    > > Mann zu bringen
    >
    > Doch gab es. Ich hab damals etliche Gutscheine bekommen. Ich glaube ca. 15¤
    > musste man damals für Windows 7 bezahlen. Ich mag Windows 8. Es ist sehr
    > schnell. Schlecht finde ich, dass man die Kacheln nicht beliebig skalieren
    > kann. auf einem 42" Fernseher wirken die kleinen Kacheln einfach verloren.

    Das betraf aber soweit ich weiß nur Leute die vor dem Realease einen Computer mit Vista gekauft hatten also nicht vergleichbar mit dem aktuellen Angebot für Windows 8

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  12. Re: Weil es direkt auf jedem PC/Notebook installiert ist

    Autor Schattenwerk 28.11.12 - 12:11

    0mega schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es verkauft sich nicht besser als Windows 7.

    Dann zeig mir kurz mal deine Quelle.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  13. Re: Denkfehler.

    Autor John2k 28.11.12 - 12:11

    gaym0r schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 1. Gibt es Updates für Windows 8!? Und selbst wenn nicht: Das ist doch
    > nicht schlecht :-)
    >
    > 2. Warum ist die Bedienung mit der Maus nicht intuitiv? Check ich mal
    > garnicht. Die älteren Generationen haben absolut kein Problem mit Windows
    > 8. Das sehe ich bei meinen Bekannten und sieht man auch in diversen Videos
    > und Erfahrungsberichten.
    >
    > Keine Ahnung woher immer diese Vermutungen kommen.

    Prinzipiell installiert man in Unternehmen eigentlich erst etwas, wenn es getestet ist und nicht wenn es sofort auf den Markt kommt.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  14. Re: Weil es direkt auf jedem PC/Notebook installiert ist

    Autor John2k 28.11.12 - 12:12

    Andreas2k schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das betraf aber soweit ich weiß nur Leute die vor dem Realease einen
    > Computer mit Vista gekauft hatten also nicht vergleichbar mit dem aktuellen
    > Angebot für Windows 8

    Jepp das stimmt. Ist nicht ganz vergleichbar.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  15. Re: Weil es direkt auf jedem PC/Notebook installiert ist

    Autor derKlaus 28.11.12 - 12:12

    KleinerWolf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Entscheidet sich der Käufer bewusst für Windows, oder wird es ihm
    > untergejubelt?
    > Das MS auf diese Zahlen stolz ist, ist beschämend.
    Es geht aus dem Artikel leider nicht vervor, was das für Lizenzen sind. Der bezug auf die Upgrades lässt auf absolute zahlen schließen, also OEM, Systembuilder, Vollversionen, Upgrades und 'Download'-Upgrade. Ein Großteil entällt wahrscheinlich auf das günstige Downloadangebot. Ich finde da jetzt nichts beschämendes dabei.

    > Wir deinstallieren auf unseren aktuellen ausgelieferten PCs Windows 8 und
    > installieren Windows 7. bei Fujitsu aktuell noch immer dabei. In
    > Produktiven Umgebungen, auf einem Desktop PC, kann man das Ding direkt mal
    > knicken.
    Das ist doch aber nix neues: als Unternehmen macht man ja in der Regel nicht jeden Versionssprung mit. Das kennst Du sicher selber: Anwendung X ist unternehmenskritisch und muss auf jeden Fall stabil und fehlerfrei laufen. Und Businessgeräte sind hardwaremäßig ja normalerweis eauch so zusammengestellt, dass man mehrere OS-Versionen ohne Probleme installieren kann.
    Klar hat das auch mit dem neuen Erscheinungsbild zu tun, nicht sofort etwas mit dem neuesten OS rauszuhauen, aber der administrative Teil ist da sicher der gewichtigere.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  16. Re: Denkfehler.

    Autor gaym0r 28.11.12 - 12:14

    John2k schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > gaym0r schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > 1. Gibt es Updates für Windows 8!? Und selbst wenn nicht: Das ist doch
    > > nicht schlecht :-)
    > >
    > > 2. Warum ist die Bedienung mit der Maus nicht intuitiv? Check ich mal
    > > garnicht. Die älteren Generationen haben absolut kein Problem mit
    > Windows
    > > 8. Das sehe ich bei meinen Bekannten und sieht man auch in diversen
    > Videos
    > > und Erfahrungsberichten.
    > >
    > > Keine Ahnung woher immer diese Vermutungen kommen.
    >
    > Prinzipiell installiert man in Unternehmen eigentlich erst etwas, wenn es
    > getestet ist und nicht wenn es sofort auf den Markt kommt.

    Naja, wer sprach von Unternehmen?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  17. Re: Weil es direkt auf jedem PC/Notebook installiert ist

    Autor 0mega 28.11.12 - 12:22

    Schattenwerk schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 0mega schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Es verkauft sich nicht besser als Windows 7.
    >
    > Dann zeig mir kurz mal deine Quelle.


    http://forum.golem.de/kommentare/wirtschaft/40-millionen-windows-8-verkauft-sich-besser-als-der-vorgaenger/na-wo-sind-sie-jetzt/68854,3184337,3184395,read.html#msg-3184395

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  18. Re: Weil es direkt auf jedem PC/Notebook installiert ist

    Autor lolig 28.11.12 - 12:23

    Andreas2k schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei Windows 7 gab es damals aber auch keine Rabattaktion - allein das zeigt
    > doch das MS krampfhaft versucht das gehasste Windows 8 irgendwie an den
    > Mann zu bringen

    Windows 7 for Students ( Win7 Home) gab es für einen begrenzten Zeitraum für entweder 25 Euro oder 35 Euro.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  19. Re: Weil es direkt auf jedem PC/Notebook installiert ist

    Autor 0mega 28.11.12 - 12:27

    lolig schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Andreas2k schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Bei Windows 7 gab es damals aber auch keine Rabattaktion - allein das
    > zeigt
    > > doch das MS krampfhaft versucht das gehasste Windows 8 irgendwie an den
    > > Mann zu bringen
    >
    > Windows 7 for Students ( Win7 Home) gab es für einen begrenzten Zeitraum
    > für entweder 25 Euro oder 35 Euro.

    Sollen wir jetzt darauf wirklich eingehen?

    Hey, bei Dreamspark gibts Win8 kostenlos!

    (genau wie Win7 bei MSDNAA)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  20. Re: Denkfehler.

    Autor chrulri 28.11.12 - 12:31

    gaym0r schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Naja, wer sprach von Unternehmen?

    KleinerWolf

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Robotik: Humanoide lassen sich mit dem Gehirn steuern
Robotik
Humanoide lassen sich mit dem Gehirn steuern

Der Roboter Geminoid soll bald nur durch Gedanken bewegt werden. Aber bei den Experimenten im Labor von Hiroshi Ishiguro geht es um mehr: Ishiguro will zeigen, dass Brain-Computer-Interfaces besser funktionieren, wenn das gesteuerte Objekt humanoid ist.

  1. Human Robots Roboter, menschengleich

Radeon R9 295X2 im Test: AMDs Wassermonster für 1.000-Watt-Netzteile
Radeon R9 295X2 im Test
AMDs Wassermonster für 1.000-Watt-Netzteile

Hybridkühlung, 50 Ampere auf der 12-Volt-Schiene - AMDs neue Dual-GPU-Grafikkarte ist ein kompromissloses Monster. In gut ausgestatteten High-End-PCs läuft sie dennoch problemlos und recht leise, und das so schnell, dass auch 4K-Auflösung mit allen Details spielbar wird.

  1. Schenker XMG P724 17-Zoll-Notebook mit Grafikleistung einer GTX 780 Ti
  2. Eurocom M4 13,3-Zoll-Notebook mit 3.200 x 1.800 Pixeln und i7-4940MX
  3. Nvidia Maxwell Geforce GTX 750 und GTX 750 Ti im Februar

Samsung Galaxy Note Pro 12.2 im Test: Groß, schwer, aber praktisch
Samsung Galaxy Note Pro 12.2 im Test
Groß, schwer, aber praktisch

Mit Stiftbedienung, viel Leistung und großem Display ist das Samsung Galaxy Note Pro 12.2 vor allem für den Business-Alltag entwickelt worden. Doch auch für Schüler und Studenten kann das Tablet interessant sein.

  1. Apple vs. Samsung 102 US-Dollar für die Autokorrektur
  2. Smartphones Die seltsame Demo des 30-Sekunden-Ladegeräts
  3. Apple vs. Samsung Apples Furcht vor großen Bildschirmen

  1. Verband: "Uber-Verbot ruiniert Ruf der Startup-Stadt Berlin"
    Verband
    "Uber-Verbot ruiniert Ruf der Startup-Stadt Berlin"

    Eine einstweilige Verfügung gegen Uber und zuvor ein Gesetz über das Verbot der Zweckentfremdung von Wohnraum, dass 9flats aus der Stadt vertrieb. Der Startup-Verband fragt: "Wer gründet schon ein Unternehmen in Berlin, wenn er mit Verbot rechnen muss?"

  2. Kabel Deutschland: 2.000 Haushalte zwei Tage von Kabelschaden betroffen
    Kabel Deutschland
    2.000 Haushalte zwei Tage von Kabelschaden betroffen

    Durch einen Kabelschaden waren zweitausend Haushalte vom Netz von Kabel Deutschland getrennt. Über der Schadensstelle hatte ein parkender Wagen die Arbeiten behindert.

  3. Cridex-Trojaner: Hamburger Senat bestätigt großen Schaden durch Malware
    Cridex-Trojaner
    Hamburger Senat bestätigt großen Schaden durch Malware

    Hundertfünfzig Rechner in der Hamburger Verwaltung sind im Januar 2014 tagelang durch den Cridex-Trojaner lahmgelegt worden. Das hat der Senat bestätigt. Der Trojaner installiert auch einen Keylogger, doch einen Datenverlust hat es angeblich nicht gegeben.


  1. 20:20

  2. 19:26

  3. 19:02

  4. 17:52

  5. 17:10

  6. 17:02

  7. 17:00

  8. 16:22