Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Abgang: Intel-Chef Paul Otellini…

Das überrascht mich..

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das überrascht mich..

    Autor: AIM Schrott 19.11.12 - 15:48

    Hat es mit den Rückschlägen gegen ARM zu tun? Oder mit den Schwierigkeiten von zukünftigen Strukturgrößen?
    Naja, ich bin mal gespannt.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Das überrascht mich..

    Autor: hipunk 19.11.12 - 15:51

    Es liegt am schlechten Kantinenessen bei Intel. Das hat ihm nicht gefallen und deswegen hat er lieber gekündigt, anstatt sich den Fraß noch länger anzutun.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Das überrascht mich..

    Autor: Doctor Who 19.11.12 - 16:20

    Haha. Kantinenessen kann einen fertig machen



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 19.11.12 16:21 durch Doctor Who.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Das überrascht mich..

    Autor: XHess 19.11.12 - 16:38

    Nein, er bekam eine neue Assistentin. Die aber war nicht 22 und Schamlos. Das machte Ihn fertig!

    Im ernst, sein Konto quillt über, zu erreichen ist nichts mehr und er ist fernab der meisten Rentenjahrgänge. Wozu weiter schuften wenn man nun die Kohle noch sauber anlegt und den Rest seiner Tage mit der vormals Assistentin am Pool liegen kann?

    Die sind einfach nur satt!

    X.

    --
    Always look on the bright side of life!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Das überrascht mich..

    Autor: Pillum 19.11.12 - 17:50

    XHess schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wozu weiter schuften

    http://www.youtube.com/watch?v=Fb6sEZOM2I4

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. Systems Consultant (m/w) Service Management
    Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  2. Datenbankadministratorin / Datenbankadministrator
    Landesbetrieb IT.Niedersachsen, Hannover
  3. Systemadministrator / 2nd Level Supporter (m/w)
    TUI InfoTec GmbH, deutschlandweit
  4. Webentwickler ASP.NET4 (m/w)
    T-Systems on site services GmbH, Wilhelmshaven

Detailsuche



Hardware-Angebote
  1. FÜR KURZE ZEIT REDUZIERT: Kindle Paperwhite, 15 cm (6 Zoll) hochauflösendes Display (300 ppi) mit integrierter Beleuchtung, WLAN - mit Spezialang
    99,99€ statt 119,99€ (ohne Spezialangebote für 119,99€ statt 139,99€)
  2. Google Nexus 5X
    349,00€ statt 429,00€
  3. 50€ Rabatt auf ausgewählte Lenovo-Notebooks
    Gutscheincode "Lenovo50"

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Tails 2.0 angeschaut: Die Linux-Distribution zum sicheren Surfen neu aufgelegt
Tails 2.0 angeschaut
Die Linux-Distribution zum sicheren Surfen neu aufgelegt

Asteroidenbergbau: Verblendet vom Platinrausch
Asteroidenbergbau
Verblendet vom Platinrausch
  1. Escape Dynamics Firma für mikrowellenbetriebene Raumschiffe ist bankrott
  2. Raumfahrt SpaceX und Orbital bauen Triebwerke für das US-Militär
  3. Dream Chaser Mini-Shuttle darf zur ISS fliegen

Künstliche Intelligenz: Alpha Go spielt wie ein Japaner
Künstliche Intelligenz
Alpha Go spielt wie ein Japaner
  1. Deepmind Mit neuronalem Netz durch den Irrgarten
  2. Nachruf KI-Pionier Marvin Minsky mit 88 Jahren gestorben
  3. OpenAI Elon Musk unterstützt Forschung an gemeinnütziger KI

  1. Umbau: Die Mediencenter Cloud der Telekom ist offline
    Umbau
    Die Mediencenter Cloud der Telekom ist offline

    Cloud-Umbau bei der Deutschen Telekom: Nutzer können auf die Mediencenter Cloud derzeit nicht zugreifen. Der Bereich wird bald MagentaCloud heißen, wann es weitergeht, ist noch unklar.

  2. Fertigungstechnik: Globalfoundries baut Forschungszentrum für EUV-Lithographie
    Fertigungstechnik
    Globalfoundries baut Forschungszentrum für EUV-Lithographie

    Globalfoundries und Suny Poly investieren eine halbe Milliarde US-Dollar in ein gemeinsames R&D-Zentrum, um die aufwendige und teure EUV-Lithographie schneller marktreif zu machen.

  3. Gehackte Finanzinstitute: Kriminelle greifen die Infrastruktur von Banken an
    Gehackte Finanzinstitute
    Kriminelle greifen die Infrastruktur von Banken an

    Eine russische Gruppe von Cyberkriminellen raubt in großem Stil Banken aus - mit Malware, Bankkarte und viel Laufeinsatz. Neu ist, dass nicht mehr nur die Konten einzelner Kunden kompromittiert werden, sondern die Infrastruktur selbst.


  1. 18:25

  2. 17:27

  3. 17:24

  4. 17:14

  5. 16:51

  6. 16:23

  7. 15:54

  8. 15:19