1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Acer-Gründer: "Bündnis mit…

einen PC haben die schon weniger verkauft...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. einen PC haben die schon weniger verkauft...

    Autor: drachenglut 07.02.13 - 13:31

    hatte eigentlich ein richtig schickes NB dort zusammegestellt.
    Da mir Dell jedoch nur die Wahl zwischen Win8 und Win8 Pro gelassen hat, habe ich die dritte Option genommen und das NB nicht gekauft...

    Wenigstens die Option: KEIN Betriebssystem bei entsprechendem Preisnachlass währe wünschenswert gewesen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: einen PC haben die schon weniger verkauft...

    Autor: Turkishflavor 07.02.13 - 14:55

    Ist auch besser so. Du würdest eh nicht mit Windows 8 klar kommen, denn "was der Bauer nicht kennt, frisst er nicht"
    ich habe zum Glück Windows 8 Pro und mir ist noch nie so ein schnelles, stabiles und komfortables OS unter gekommen. Die Multitouch-Gesten mit dem Touchpad bei meinem Ultrabook sind ein Traum! Und besonders Hybridboot und Hibernation sind genial.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: einen PC haben die schon weniger verkauft...

    Autor: oSu. 07.02.13 - 15:03

    Tja dann bist Du so ziemlich alleine.
    In meinem Umkreis haben sich mittlerweile 6 Leute ein neues Notbook gekauft und alle haben spätestens nach 2 Wochen das Handtuch geworfen und wieder Vista oder W7 installiert.

    Fazit: W8 ist eine Totgeburt.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: einen PC haben die schon weniger verkauft...

    Autor: marvster 07.02.13 - 15:20

    oSu. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Tja dann bist Du so ziemlich alleine.
    > In meinem Umkreis haben sich mittlerweile 6 Leute ein neues Notbook gekauft
    > und alle haben spätestens nach 2 Wochen das Handtuch geworfen und wieder
    > Vista oder W7 installiert.
    >
    > Fazit: W8 ist eine Totgeburt.

    Und in meinen Umkreis haben einige schon auf Windows 8 umgewechselt und sind mehr als Happy. So kann's auch sein.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: einen PC haben die schon weniger verkauft...

    Autor: assien 07.02.13 - 15:25

    Ich habe seit erscheinen Windows 8 und bin mehr als glücklich! Mein Dell XPS 15 bootet nun in 11 statt in 87 sec, es gab keine abstürze, das Metro Menü gefällt mir auch ohne Touchscreen Display sehr und es ist allg performanter. Ich verstehe nicht warum die Leute nicht umsteigen und nur meckern können..hach Deutschland, schönes Land!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: einen PC haben die schon weniger verkauft...

    Autor: motzerator 07.02.13 - 15:34

    Turkishflavor schrieb:
    ------------------------------
    > Ist auch besser so. Du würdest eh nicht mit Windows 8 klar
    > kommen, denn "was der Bauer nicht kennt, frisst er nicht"

    Klar kommen würde er damit schon, aber warum soll er das tun, wenn es mit Windows 7 doch so viel besser und komfortabler geht?

    Der Bauer ist übrigens garnicht so dumm, hin und wieder probiert er auch mal was neues und wenn das gut ist, bleibt er dabei. Dann kennt er es ja.

    Bei Windows 8 hilft aber auch das Kennenlernen nichts, es ist und bleibt ein unkomfrotables und unbequemes Durcheinander.

    > ich habe zum Glück Windows 8 Pro und mir ist noch nie so
    > ein schnelles, stabiles und komfortables OS unter gekommen.

    Windows 8 pro komfortabel zu nennen, ist schon sehr lustig. Komfortabel wird es erst, wenn man die Downgrade Option auf Windows 7 nutzt, dann spart man sich viele unnötige Eingaben und kommt viel bequemer an sein Ziel!

    > Die Multitouch-Gesten mit dem Touchpad bei meinem
    > Ultrabook sind ein Traum!

    Für einen Touchscreen hat es etwa nicht gereicht? *scnr* ;)

    > Und besonders Hybridboot und Hibernation sind genial.

    Das hat es aber auch schon vorher gegeben, es war nur nicht automatisch aktiviert um vorgeben zu können, das man jetzt vieeeeeeeeeeeel schnelllllller bootet.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: einen PC haben die schon weniger verkauft...

    Autor: hypron 07.02.13 - 15:35

    oSu. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > In meinem Umkreis haben sich mittlerweile 6 Leute ein neues Notbook gekauft
    > und alle haben spätestens nach 2 Wochen das Handtuch geworfen und wieder
    > Vista oder W7 installiert.


    Waren das dieselben, die nach 2 Wochen Vista/7 wieder XP installiert haben?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: einen PC haben die schon weniger verkauft...

    Autor: motzerator 07.02.13 - 15:40

    hypron schrieb:
    ----------------------
    > Waren das dieselben, die nach 2 Wochen Vista/7
    > wieder XP installiert haben?

    Wieso schmeisst Du jetzt Windows 7 und Vista in einen Topf? Meines wissens war Windows 7 ein Renner und Windows Vista anfangs eine Katastrophe.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: einen PC haben die schon weniger verkauft...

    Autor: volkerswelt 07.02.13 - 16:01

    nö Windows 7 ist nur ein gepimptes Windows Vista, hat aber fast keiner gemerkt.
    Der Sinofsky war schon ein Schlaufuchs.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: einen PC haben die schon weniger verkauft...

    Autor: Herr R. 07.02.13 - 16:13

    Richtig. Meine Eltern sind absolut NICHT Computeraffin und haben mich von sich aus (!) gebeten, dass ich ihnen auch Windows 8 installiere nach dem sie es einmal bei mir ausprobiert haben.

    Abgesehen davon bootet mein 3 einhalb Jahre alter Dell 1747 konstant in 18 Sekunden was einfach herrlich ist. Das hat früher 120 Sekunden gedauert. Und die 18 braucht's auch nur, weil der 1747 natürlich noch einen BIOS hat.

    Windows 8 ist optisch wie auch funktional eine Wucht und genau der richtige Weg. Das System ist für Laien wesentlich übersichtlicher ohne funktional schmalspur zu fahren. Jeder, der dem System ernsthaft mal etwas Zeit gewidmet hat wird das bestätigen. Und wenn jemandem das nicht gefällt und er freiwillig zu Vista oder Win7 zurückgeht, dann hat er den Schuss nicht gehört. Dass man sich nen Mac kauft kann ich ja noch verstehen, aber Win 7 kann nun wirklich in keiner Disziplin mit Win 8 mithalten. Von Vista mal ganz zu schweigen. Weder was den Umgang mit Ressourcen angeht, noch funktional, noch optisch.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  11. Re: einen PC haben die schon weniger verkauft...

    Autor: oSu. 07.02.13 - 16:19

    Komisch das W7 auf der gleichen Hardware, deutlich schneller als Vista läuft.
    Wenn schon gepimpt, dann auf Geschwindigkeit. ;-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  12. Re: einen PC haben die schon weniger verkauft...

    Autor: Sharra 07.02.13 - 17:09

    Dir ist schon klar, dass die Windows-Lizenz bei Dell-Geräten ca 5-15¤ ausmacht? Für die paar Kröten hättest du den Laptop auch bestellen, und dein eigenes OS aufspielen können.

    Wars nicht sogar so, dass man mit der Win8 Lizenz Win7 nutzen darf?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  13. Re: einen PC haben die schon weniger verkauft...

    Autor: beaver 07.02.13 - 17:25

    Dann hattest du wohl davor nur Windows 95.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Stacked Memory: Lecker, Stapelchips!
Stacked Memory
Lecker, Stapelchips!

Netzverschlüsselung: Mythen über HTTPS
Netzverschlüsselung
Mythen über HTTPS
  1. Websicherheit Chrome will vor HTTP-Verbindungen warnen
  2. SSLv3 Kaspersky-Software hebelt Schutz vor Poodle-Lücke aus
  3. TLS-Verschlüsselung Poodle kann auch TLS betreffen

Jahresrückblick: Was 2014 bei Golem.de los war
Jahresrückblick
Was 2014 bei Golem.de los war
  1. In eigener Sache Golem.de sucht (Junior) Concepter/-in für Onlinewerbung
  2. In eigener Sache Golem.de offline und unplugged
  3. In eigener Sache Golem.de sucht Videoredakteur/-in

  1. Verzögerte Android-Entwicklung: X-Plane 10 Mobile vorerst nur für iPhone und iPad
    Verzögerte Android-Entwicklung
    X-Plane 10 Mobile vorerst nur für iPhone und iPad

    Die neue Mobilvariante des Flugsimulators X-Plane 10 wird es erst einmal nur für iOS-Geräte geben. Eine Android-Umsetzung befindet sich aber schon in der Entwicklung. Jedoch ist der Aufwand für die Android-Plattform so hoch, dass sich die beiden Entwickler zunächst auf iOS konzentrierten.

  2. International Space Station: Nasa schickt 3D-Druckauftrag ins All
    International Space Station
    Nasa schickt 3D-Druckauftrag ins All

    Die ISS-Crew muss ihre Ersatzteile und fehlendes Werkzeug nun selbst auf der Raumstation drucken. Statt eine Ratsche mit der nächsten Lieferung eines Raumschiffs zu senden, schickte die Nasa der Besatzung nur eine Datei für den 3D-Drucker der Raumstation.

  3. Malware in Staples-Kette: Über 100 Filialen für Kreditkartenbetrug manipuliert
    Malware in Staples-Kette
    Über 100 Filialen für Kreditkartenbetrug manipuliert

    Es war einer der größten Einbrüche in einer Firma im Jahr 2014. In der US-Kette Staples wurde Schadsoftware gefunden, die Kreditkartendaten von Kunden im Laden stahl. In einer Stellungnahme versucht Staples nun, den Schaden kleinzureden. Der Prozentsatz betroffener Geschäfte ist hoch.


  1. 14:04

  2. 12:54

  3. 12:39

  4. 12:04

  5. 16:02

  6. 13:11

  7. 11:50

  8. 11:06