Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Activision Blizzard: World of…

Armes Blizzard...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Armes Blizzard...

    Autor: Oldschooler 08.02.13 - 12:59

    nun müssen sie 1000 Mitarbeiter entlassen und Lohnkürzungen durchbringen, da die Sparte "World of Warcraft" mit rund 100 Mio Dollarim Monat zu wenig Einnahmen generiert und das Unternehmen somit fast insolvent ist </ironie>

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Armes Blizzard...

    Autor: Trollster 08.02.13 - 13:31

    Ist zwar schade, aber Blizzard oder Activision ist eine Firma, die auf Gewinn aus ist.

    Wenn die Arbeiter nicht mehr gebraucht werden, dann werden sie rausgeworfen. Das ist Kapitalismus und trifft nicht nur auf Blizzard/Activision zu.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Armes Blizzard...

    Autor: beaver 08.02.13 - 13:44

    Schlag mal das Wort Sarkasmus nach.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Armes Blizzard...

    Autor: Trollster 08.02.13 - 14:57

    Wenn dann Ironie und leider ist es die Wahrheit, dass Blizzard oder eher Activision immer kurzer Hand ganze Studios rauswerfen, wenn das Spiel floppt.

    Das im #1 Post ist Realität.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Armes Blizzard...

    Autor: beaver 08.02.13 - 18:01

    Und noch einmal: Schlag Sarkasmus mal nach.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. Entwicklungsingenieur Digitale Schaltungen (m/w)
    IABG Industrieanlagen-Betriebsgesellschaft mbH, Ottobrunn bei München
  2. IT-Security-Berater im Kundenbereich (m/w)
    TÜV Informationstechnik GmbH, Essen
  3. Junior PLM Development Ingenieur (m/w)
    MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Großraum Stuttgart
  4. Department Manager Applikationsentwicklung Emission (m/w)
    AVL List GmbH, Graz (Österreich)

Detailsuche



Blu-ray-Angebote
  1. Erbarmungslos [Blu-ray]
    5,00€
  2. NEU: Fast & Furious 7 - Extended Version [Blu-ray]
    12,90€
  3. NEU: San Andreas [Blu-ray]
    8,90€

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Asteroidenbergbau: Verblendet vom Platinrausch
Asteroidenbergbau
Verblendet vom Platinrausch
  1. Raumfahrt SpaceX und Orbital bauen Triebwerke für das US-Militär
  2. Dream Chaser Mini-Shuttle darf zur ISS fliegen
  3. Raumfahrt Raumsonde Dawn findet Wasser auf Zwergplaneten Ceres

Künstliche Intelligenz: Alpha Go spielt wie ein Japaner
Künstliche Intelligenz
Alpha Go spielt wie ein Japaner
  1. Nachruf KI-Pionier Marvin Minsky mit 88 Jahren gestorben
  2. CNTK Microsoft gibt Deep-Learning-Toolkit frei
  3. OpenAI Elon Musk unterstützt Forschung an gemeinnütziger KI

Tails 2.0 angeschaut: Die Linux-Distribution zum sicheren Surfen neu aufgelegt
Tails 2.0 angeschaut
Die Linux-Distribution zum sicheren Surfen neu aufgelegt

  1. Daybreak Game Company: Zombiespiel H1Z1 wird aufgeteilt
    Daybreak Game Company
    Zombiespiel H1Z1 wird aufgeteilt

    Noch gibt es nur ein H1Z1, ab Mitte Februar sind es zwei: Das Entwicklerstudio Daybreak Game Company will dann ein Überlebens- und ein Actionspiel anbieten. Die Community hat es offenbar so gewollt.

  2. Twitter: Neue Sortierung der Timeline kommt
    Twitter
    Neue Sortierung der Timeline kommt

    Twitter folgt bei der Sortierung der Timeline wohl dem großen Konkurrenten Facebook: Bereits in den kommenden Tagen soll die Timeline nicht mehr grundsätzlich chronologisch sortiert werden - sondern zumindest auf Wunsch auch so, wie Algorithmen es richtig finden.

  3. Error 53: Unautorisierte Ersatzteile sperren iPhone
    Error 53
    Unautorisierte Ersatzteile sperren iPhone

    Eine ältere Fehlermeldung von Apple sorgt für neue Diskussionen: Ab iOS 9 sorgen unautorisierte Komponenten - etwa für den Touch-ID-Fingerabdrucksensor - in einem iPhone für die Fehlermeldung "Error 53". Der Hersteller verteidigt dieses Vorgehen.


  1. 14:45

  2. 13:25

  3. 12:43

  4. 11:52

  5. 11:28

  6. 09:01

  7. 21:49

  8. 16:04