1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Activision Blizzard: World of…

Diablo 3

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Diablo 3

    Autor blaub4r 08.02.13 - 12:50

    Schade verkauft haben sie viele die bessere frage ist aber wie viele es noch spielen...
    Es hätte der hit werden können...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Diablo 3

    Autor Jolla 08.02.13 - 13:16

    Selbst wenn es niemand mehr spielt: Ich schätze es wurde deutlich länger gespielt als viele andere Spiele. Von daher passt das schon.

    Aber ja, es hätte viel besser werden können. Leider haben sie einiges verbockt.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Diablo 3

    Autor fool 08.02.13 - 13:31

    Es hat sich sicher besser verkauft als viele andere Titel und wird auch länger gespielt als der durchschnittliche 0815-Titel, andererseits war es aber auch deutlich länger in der Entwicklung. Mists of Pandaria dürfte wirtschaftlich wesentlich erfolgreicher gewesen sein. Und selbst wenn die Spielerzahl weiter fällt, wir reden hier immernoch über knapp 10 Millionen Kunden die monatlich weiter bezahlen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Diablo 3

    Autor ViNic 08.02.13 - 13:48

    Ich finde Diablo3 ist nicht schlecht. Es gefällt mir besser als Diablo2. Beide Titel haben ihre schöne und weniger schöne Seiten. Blizzard arbeitet daran. Und warum das Spiel für viele als schlecht angesehen wird, liegt meiner Meinung nach, im erzeugtem Hype der Serie.

    Auch denke ich, das es noch von sehr vielen gespielt wird. In den TwitchTV-Kanälen ist es mit vielen Streams immer noch vertreten. Online kann ich immer noch mit voller Gruppe rennen und das Echtgeld Auktionshaus ist auch gefüllt. Ich habe mir auch Torchlight 2 besorgt, den prophezeiten Diablo3 Killer schlechthin.

    Schaue ich deren Online Aktivitäten an, ist dieses Spiel bereits tot. In einschlägigen Foren, machte sich schnell die Ernüchterung breit. Es wird sehr schnell langweilig. So wie mir auch. Und niemand redet mehr darüber.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Diablo 3

    Autor hypron 08.02.13 - 13:57

    ViNic schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und warum das Spiel für viele als schlecht angesehen wird, liegt
    > meiner Meinung nach, im erzeugtem Hype der Serie.

    Man hat halt gemerkt, dass es nicht mehr vom gleichen Team programmiert wurde. Eigentlich ist sogar die Firma komplett ne andere als damals.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Diablo 3

    Autor s1ou 08.02.13 - 14:18

    Was doch nicht per se schlecht sein muss. Mir hat Diablo 3 sehr gut gefallen, genau wie jedes Diablo davor auch. Was mir gefehlt hat waren halt die letzen 20% zum richtig richtig großen Kracher. Damit meine ich zum Beispiel Monsterlevel und Paragon direkt im Hauptspiel. Auf diese Idee sind sie ja leider nicht mal selbst gekommen. Die hat der Spieler 'Kripparrian' entwickelt und in einem offenen Brief an Blizzard geschickt. Die haben beide System dann beides fast 1:1 aus dem Vorschlag umgesetzt.

    Tolle Leistung von Kripparian, aber so genial, dass einer der größten Spieleentwickler der Welt da nicht drauf kommen kann, war es auch nicht.

    Irgendwie hätte das Spiel eventuell noch 4 Wochen gebraucht bevor man es hätte releasen können.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Diablo 3

    Autor ViNic 08.02.13 - 15:13

    hypron schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ViNic schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > Man hat halt gemerkt, dass es nicht mehr vom gleichen Team programmiert
    > wurde. Eigentlich ist sogar die Firma komplett ne andere als damals.

    Und was sagt das schon? Soviel ich weiß, waren einige Hauptentwickler von Diablo2, auch die Designer von Torchlight. Siehe meinen Post von vorhin. Von Torchlight spricht heute niemand mehr. Das neue Team hat also vieles sogar besser gelöst.

    Von wem das Paragon Level usw. nun gekommen ist, weiß ich nicht und es interessiert mich auch nicht. Interessant ist jedoch, das einer aus der Community wohl Vorschläge gebracht hat und das umgesetzt wurde. Also hört Blizzard auch auf die Community.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Diablo 3

    Autor wmayer 08.02.13 - 15:16

    In meinem Umfeld kennt jeder Torchlight (2) und viele finden es besser als Diablo 3.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Diablo 3

    Autor ellaazul 08.02.13 - 15:18

    fool schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > wir reden hier immernoch über knapp 10 Millionen
    > Kunden die monatlich weiter bezahlen.

    Nö, wir reden hier von knapp 9.6 Mio Kunden, die nur teilweise weiter bezahlen. In weiten Teilen Asiens ist es z.B. ohne Abogebühren zu spielen..

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: Diablo 3

    Autor s1ou 08.02.13 - 15:19

    Was mich an Torchlight stört ist halt das ich mir den Torchlight Editor runterladen, ich mich auf Maxlevel anheben und die überkrassesten Items gebe. Sone 'Grinding' Spiele wo es hauptsächlich um krasse Items geht sind witzlos wenn jeder sich die einfach selbst erstellen kann.

    Torchlight einmal für die Story spielen war gut, besonders Co-Op. Dann wars aber auch schon wieder vorbei. Da hing ich deutlich länger an D3 (vorallem wegen dem absoluten krassen Schwierigkeitsgrad von "Inferno" zum release)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  11. Re: Diablo 3

    Autor illuminant777 08.02.13 - 15:23

    Leute Leute... Torchlight 2 pff das macht solange spaß bis man es durch hat. Zieht euch lieber mal die Open Beta von Path of Exile rein. Das Spiel ist wirkllich empfehlenswert. Es ist sehr gut gemacht hat den selben Charme wie Diablo 2 und bringt interessante Neuerungen mit sich. Auch wenn viel aus Diablo 2 geklaut wirkt auf den ersten Blick ist es doch ganz anders. WEnn jemand hier mal final fantasy ab dem zehnten teil kennt, das Skill System ist dort ganz ähnlich. Ein riesiges skillbaum mit 1300 verschiedenen skills macht fast jeden charackter uniqe, die kombinationen die man erzeugen kann mit den gems( Gems enthalten Fähigkeiten oder Attribute für Fähigkeiten wie z.B. aus einem Projektil 3 zu machen) sind nahezu unbegrenzt.
    Im Prinzip kann man einen Barbaren spielen der Meteroiden vom Himmel regnen lässt die blitze verschleudern wenn sie ihren Gegner treffen.

    Und hey wenn ich es richtig verstanden habe. Soll das spiel das selbe free to play Modell verfolgen wie league of legends.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  12. Re: Diablo 3

    Autor oldathen 08.02.13 - 15:25

    ob bei den Verkäufen auch die mit eingerechnet wurden die es kostenlos über
    das Jahresabo von WoW erhalten haben?

    Habe es schon länger (durch WoW) aber so richtig warm geworden bin ich damit noch nicht. Diablo 1 war genial, 2 ging so und 3 hmmmmm mal die nächsten Wochen nochmal anspielen ^^

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  13. Re: Diablo 3

    Autor Jolla 08.02.13 - 16:45

    fool schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es hat sich sicher besser verkauft als viele andere Titel und wird auch
    > länger gespielt als der durchschnittliche 0815-Titel, andererseits war es
    > aber auch deutlich länger in der Entwicklung. Mists of Pandaria dürfte
    > wirtschaftlich wesentlich erfolgreicher gewesen sein. Und selbst wenn die
    > Spielerzahl weiter fällt, wir reden hier immernoch über knapp 10 Millionen
    > Kunden die monatlich weiter bezahlen.

    1. Ich glaube nicht, dass D3 so lange in der Entwicklung war, wie immer geschrieben wird. Klar, vor 10 Jahren hat vielleicht mal einer ein paar Ideen aufgeschrieben. Aber 10 Jahre lang mit einem Team an einem Spiel entwickeln? Sorry, das kann mir keiner erzählen. Nicht bei DEM Ergebnis. Da wurde halbherzig mal hier und da ein bisschen Zeit investiert wenn ein WoW Entwickler mal kurz Zeit hatte. Und irgendwann hat man es dann halt mit Menpower fertig gestellt.

    2. Ich bin mir nicht sicher, ob das wirklich 10 Mio zahlende Kunden sind. Solchen Zahlen traue ich nicht wirklich. Vermutlich ist das so ähnlich wie die 10 Jahre Entwicklung bei D3.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  14. Re: Diablo 3

    Autor TTX 08.02.13 - 17:24

    Also 2 war ja deutlich besser als 1 :)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  15. Re: Diablo 3

    Autor babbo2108 08.02.13 - 17:50

    Diablo 3 hat meiner Meinung nichts mehr mit den Diabloteilen davor zu tun! Sry aber von mir gibts da die note: deinstalliert!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  16. Re: Diablo 3

    Autor Haudegen 09.02.13 - 13:32

    Jolla schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Selbst wenn es niemand mehr spielt: Ich schätze es wurde deutlich länger
    > gespielt als viele andere Spiele. Von daher passt das schon.

    Warum? Wegen den (WoW-like) Looten-und-Leveln-Motivationen?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  17. Re: Diablo 3

    Autor Jolla 09.02.13 - 16:00

    Haudegen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Jolla schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Selbst wenn es niemand mehr spielt: Ich schätze es wurde deutlich länger
    > > gespielt als viele andere Spiele. Von daher passt das schon.
    >
    > Warum? Wegen den (WoW-like) Looten-und-Leveln-Motivationen?

    Warum was? Warum viele länger Diablo gespielt haben als ein anderes Spiel? Weil es a) dauert bis man es auf Inferno durch hat und b) es auch danach noch den ein oder anderen motiviert. Vermutlich weil man eben auf gute Drops hofft und der Jäger und Sammler durch kommt. Oder weil man eine andere Klasse ausprobieren möchte.

    Viele, nicht alle, Singleplayer Spiele hat man nach 10 - 15 Stunden Spielzeit durch. Manch einen Shooter noch schneller. Für D3 braucht man bestimmt 50-80 Stunden bis man Inferno durch hat.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  18. Re: Diablo 3

    Autor Haudegen 09.02.13 - 16:15

    So ein Schwachsinn. Was soll daran motivieren denselben Dreck immer und immer wieder zu spielen? Nach einmal durchspielen ist die Puste raus, andere Spiele bieten immerhin alternative Wege - hier wird der Spieler gezielt mit Online-Anbindung und Co. von den typischen Online-Spielsüchten abhängig gemacht. In Anbetracht der Entwicklungszeit sollte sich Diablo schleunigst verstecken - da macht Torchlight um den Preis noch wesentlich mehr Spaß.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  19. Re: Diablo 3

    Autor aLumix 10.02.13 - 08:52

    D3 ist an sich echt gut. Es spielt sich sehr flüssig und macht auch Spass am Anfang. Aber sobald es nichts mehr zu tun gibt hört der Spielspass in jedem Spiel auf. Nach dem alle Chars auf 60 und durch Inferno sind hat es mir keine freude bereitet.
    Selbst item farmen macht keinen Spass weil die Dropraten das AH mit einbeziehen. Heisst sie sind von sich aus niedrig weil man ja das AH benutzen kann. Am Ende war es für mich auch nur noch AH campen und Item billig kaufen, teurer verkaufen. Nachdem dann selbst die Bots dafür gebannt wurden war es leider auch kein Börsen Simulator mehr. Da Bots im RL erlaubt sind aber im Spiel verboten.
    Ausserdem werfen sie erstmal gefühlte 60% von dem raus was in D2 gut war. Runen + Wörter wurden durch nutzloses craften ersetzt. Charms wurden rausgeworfen, Gems stark reduziert und die Anzahl der max. Spieler pro Spiel wurde auf 4 begrenzt. Es können nicht mal alle Klassen gleichzeit in einem Spiel vertreten sein.
    Wenn die Grafik in D3 schlechter wäre könnte es als Diablo 1.5 durchgehen bei dem ganzen Zeug was rausgeworfen wurde. In D2 haben sie Runen etc neu gebracht und benutzen wieder das D1 Skillsystem.
    > Jolla
    1. Es war 10 Jahre in Entwicklung. Nur wurde das System 2-3 mal komplett überarbeitet. Es waren zB. ganz andere Stats geplant und am Ende kamen die üblichen Stärke, Geschick, Int und Vit raus. Kannst dir ja mal die alten trailer anschauen und vergleichen was davon übrig geblieben ist.

    2. Die 10 mio "Kunden" stimmen wahrscheinlich. "Kunde" heisst allerdings nichts anderes als zahlender Account. Sagt niemand das einer nicht 1000 Accounts gleichzeitig laufen lässt um Gold zu farmen.Auf der Defcon gabs einen Talk darüber. Da war glaube ich die Rede von 100 Clients pro Rechner dank Custom Client ( reine Daten verarbeitung ohne 3D darstellung). So ähnlich stelle ich mir die Erklärung der 12 mio verkauften Kopien von D3 auch vor.

    > s1ou schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die hat der Spieler 'Kripparrian'
    > entwickelt und in einem offenen Brief an Blizzard geschickt. Die haben
    > beide System dann beides fast 1:1 aus dem Vorschlag umgesetzt.

    Er hat es zwar vorgeschlagen aber die Idee kam ursprünglich aus DaoC, dort waren es CHampion level. Das coole an dem Video ( "@Blizzard: Kripp Tips For Diablo 3" auf youtube) ist mMn das es ein halbes Jahr alt ist und er darin meint: Sie werden PvP zu schnell rausbringen und es versauen bzw. nur eine billig Arena einführen ohne Sinn. Und was kam 6 Monate später raus? Billig Arena. Gut, sie haben es nicht gerusht aber trotzdem versaut. Wenn sie schon die Champ lvl Idee übernehmen warum nicht RealmRank Idee ? Man konnte ja auch schon das Team PVP an Messen anspielen aber laut Blizz war es zu kompliziert um es einzubauen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 10.02.13 08:58 durch aLumix.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


OS X 10.10: Yosemite ist da
OS X 10.10
Yosemite ist da
  1. Betriebssystem Apple bringt dritte öffentliche Beta von OS X 10.10
  2. Apple OS X Yosemite - die zweite öffentliche Beta ist da
  3. Apple verkraftet Ansturm nicht OS X Yosemite - die öffentliche Beta ist da

Sony Alpha 7S im Test: Vollformater sieht auch bei Dunkelheit nicht schwarz
Sony Alpha 7S im Test
Vollformater sieht auch bei Dunkelheit nicht schwarz
  1. FPS 1000 Kamera soll 18.500 Frames pro Sekunde aufnehmen
  2. Bericht Sony will 4K-Superzoom-Kamera entwickeln
  3. Minikamera Ai-Ball Die WLAN-Kamera aus dem Überraschungsei

Google: Nexus 9 als erstes Tablet mit 64-Bit-Tegra von Nvidia
Google
Nexus 9 als erstes Tablet mit 64-Bit-Tegra von Nvidia
  1. Android L Das L steht für Lollipop
  2. Volantis Nexus 9 bekommt FCC-Zertifizierung

  1. Hoverboard: Schweben wie Marty McFly
    Hoverboard
    Schweben wie Marty McFly

    Ein US-Unternehmen hat eine Magnetschwebetechnik entwickelt, die unter anderem den Bau eines Hoverboards ermöglicht. Damit das Board und noch andere Gegenstände schweben, suchen die Gründer Unterstützung per Crowdfunding.

  2. Nepton 120XL und 240M: Cooler Master macht Wasserkühlungen leiser
    Nepton 120XL und 240M
    Cooler Master macht Wasserkühlungen leiser

    Durch neue 120-Millimeter-Lüfter sollen die Wasserkühlungen der Serie Nepton von Cooler Master unter Last weniger Lärm verursachen. Die neu entwickelten Ventilatoren der Serie Silencio sollen später auch einzeln angeboten werden.

  3. Deutsche Telekom: Umstellung auf VoIP oder Kündigung erst ab 2017
    Deutsche Telekom
    Umstellung auf VoIP oder Kündigung erst ab 2017

    Die Telekom macht nach Berichten über Kündigungsdrohungen gegen PSTN/ISDN-Anschlussinhaber einen Rückzieher. Vor 2017 werde, "bis auf einige wenige Ausnahmen", nicht zu Kündigungen wegen VoIP-Verweigerung gegriffen.


  1. 19:40

  2. 18:48

  3. 17:48

  4. 17:35

  5. 17:26

  6. 17:02

  7. 16:56

  8. 16:45