Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Amazon-Chef Bezos: "Hardware fast…

DER Beweis, dass Kapitalismus nicht das Maß aller Dinge ist. (kT)

Anzeige
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. DER Beweis, dass Kapitalismus nicht das Maß aller Dinge ist. (kT)

    Autor: Lala Satalin Deviluke 25.10.12 - 22:46

    Wirklich kein Text.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  2. Re: DER Beweis, dass Kapitalismus nicht das Maß aller Dinge ist. (kT)

    Autor: grizzler 26.10.12 - 00:28

    Was für ein Bullshit.

    Die Tablets sind so gemacht um bei Amazon einzukaufen. Ob jetzt Apps, Bücher, MP3s oder Filme. Amazon will die Kunden also erst mit einem günstigen Hardwarepreis locken, um den Gewinn dann letztendlich dadurch zu machen, dass die Käufer das Tablet gebrauchen. Und das soll was sein wenn nicht Kapitalismus?

    Davon mal abgesehen, informiere dich mal über die Arbeitsverhältnisse bei Amazon. Wenn ein Sprecher sagt "Unser Ansatz ist, hart zu arbeiten, um günstiger zu sein.", dann meint er damit sicher nicht sich selbst ;-)

  3. Re: DER Beweis, dass Kapitalismus nicht das Maß aller Dinge ist. (kT)

    Autor: expat 26.10.12 - 00:39

    Was gibt es besseres als Kapitalismus?

    Ich könnte Churchill analog zitieren:

    Die Demokratie ist die schlechteste aller Staatsformen, ausgenommen alle anderen.

  4. Re: DER Beweis, dass Kapitalismus nicht das Maß aller Dinge ist. (kT)

    Autor: Blubzilla 26.10.12 - 01:03

    Was für ein Schwachsinn ... was hat den bitte Kapitalismus mit Demokratie zu tun? Kapitalismus funktioniert auch wunderbar in Diktaturen und Monarchien (sie z.B. Pinochets Chile und das British Empire zu Kolonialzeiten) ... Abgesehen davon, wer Kapitalismus mit demokratischer Mitbestimmung gleichsetzt sollte sich mal überlegen, wie demokratisch kapitalistische Unternehmen aufgebaut sind. Oder denkst du wirklich das Konzerne demokratische Spaßveranstaltungen sind. Entscheidungen werden dort mit Sicherheit nicht von der Masse (Belegschaft) sondern von wenigen Einzelpersonen an der Spitze der Hierarchie getroffen. Und diese Entscheidungen sind eher am Unternehmerischen Erfolg als am gesellschaftlichen Nutzen ausgerichtet.

  5. Re: DER Beweis, dass Kapitalismus nicht das Maß aller Dinge ist. (kT)

    Autor: flow77 26.10.12 - 01:16

    Deine Überschrift verwirrt mich.

    Das richtige Geld wird heutzutage durch Downloads gemacht. Die Amazon-Hardware ist an den Amazon Store gebunden.
    Das erinnert mich an die Abzocke mit den Druckerpatronen, da wurde einem die Drucker hinterhergeworfen.

    Lala Satalin Deviluke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wirklich kein Text.

  6. Re: DER Beweis, dass Kapitalismus nicht das Maß aller Dinge ist. (kT)

    Autor: Thaodan 26.10.12 - 01:44

    Blubzilla schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Monarchien (sie z.B. Pinochets Chile und das British Empire zu
    > Kolonialzeiten) ..
    Ist zwar etwas OT, aber das Empire war nicht mehr monarchisch aufgebaut seit 1688/1689.

    Wahrung der Menschenrechte oder Freie fahrt am Wochenende.
    -- Georg Schramm

  7. Re: DER Beweis, dass Kapitalismus nicht das Maß aller Dinge ist. (kT)

    Autor: boiii 26.10.12 - 07:56

    Nur musst du um das Amazontablet zu nutzen, nichts kaufen um es in Betrieb zu halten (vgl. Drucker). Du kannst auch alles kostenfrei betreiben.

  8. Re: DER Beweis, dass Kapitalismus nicht das Maß aller Dinge ist. (kT)

    Autor: Schattenwerk 26.10.12 - 08:43

    War Amazon nicht einer der Arbeitgeber, welche sich Arbeitskräfte vom Arbeitsamt stellen lässt, da dies dann nur unter Praktikum mit Jobaussicht fällt?

    War es nicht so, dass wir dann für die Leute zahlen müssen - per Steuern - anstatt Amazon?

    War das nicht irgendwie DER Beweis für Kapitalismus?

  9. Re: DER Beweis, dass Kapitalismus nicht das Maß aller Dinge ist. (kT)

    Autor: LibertaS 26.10.12 - 09:01

    Schattenwerk schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > War Amazon nicht einer der Arbeitgeber, welche sich Arbeitskräfte vom
    > Arbeitsamt stellen lässt, da dies dann nur unter Praktikum mit Jobaussicht
    > fällt?
    >
    > War es nicht so, dass wir dann für die Leute zahlen müssen - per Steuern -
    > anstatt Amazon?
    >
    > War das nicht irgendwie DER Beweis für Kapitalismus?


    Das war zalando

  10. Re: DER Beweis, dass Kapitalismus nicht das Maß aller Dinge ist. (kT)

    Autor: LH 26.10.12 - 09:08

    LibertaS schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das war zalando

    Das waren beide, Amazon und Zalando.

  11. Re: DER Beweis, dass Kapitalismus nicht das Maß aller Dinge ist. (kT)

    Autor: Phreeze 26.10.12 - 09:10

    boiii schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nur musst du um das Amazontablet zu nutzen, nichts kaufen um es in Betrieb
    > zu halten (vgl. Drucker). Du kannst auch alles kostenfrei betreiben.


    Die Rechnung ist: im Schnitt kauft jeder Kindle Besitzer X Bücher und bringt daher Y euro im Jahr ein, also geht die Rechnung auf.

    Abzuwarten ist also der Ebook Gewinn nächstes Jahr.

    Vielmehr frag ich mich, wo bei Amazon die Marge bleibt,wenn die alles umsonst verschicken. Ich mein, ich bestell aus dem Ausland ab 20euro Versandkostenfrei, bei andern Shops zahl ich mindestens 10euro, was dann nur der Post/DHL/... Preis ist

  12. Re: DER Beweis, dass Kapitalismus nicht das Maß aller Dinge ist. (kT)

    Autor: wasabi 26.10.12 - 09:18

    > War Amazon nicht einer der Arbeitgeber, welche sich Arbeitskräfte vom
    > Arbeitsamt stellen lässt, da dies dann nur unter Praktikum mit Jobaussicht
    > fällt?
    >
    > War es nicht so, dass wir dann für die Leute zahlen müssen - per Steuern -
    > anstatt Amazon?

    Solche Praktiken sind das Gegenteil von Kapitalismus und Marktwirtschaft,

  13. Re: DER Beweis, dass Kapitalismus nicht das Maß aller Dinge ist. (kT)

    Autor: wasabi 26.10.12 - 09:28

    > Kapitalismus funktioniert auch wunderbar in Diktaturen und
    > Monarchien (sie z.B. Pinochets Chile und das British Empire zu
    > Kolonialzeiten)

    Wenn irgendjemand gegen meinen Willen über mein Leben, meinen Körper und die mit meinem Körper geschaffenen Werke verfügt, dann ist das kein Kapitalismus. Beim Kapitalismus geht es nicht um Profitgier oder dergleichen, sondern um Eigentum. Auch wenn uns die meisten Medien und der "linke Mainstream" was anderes erzählen und gegen Menschen, die radikaleren Kapitalismus und wirklich freie Marktwirtschaft fordern, entsprechend wettern.

  14. Re: DER Beweis, dass Kapitalismus nicht das Maß aller Dinge ist. (kT)

    Autor: deutscher_michel 26.10.12 - 09:52

    "Beim Kapitalismus geht es nicht um Profitgier oder dergleichen, "

    Lool die Definition des Kapitalismus ist das „Streben nach Gewinn.
    Kapitalismus ist die Diktatur des Geldes - es geht nur ums Geld und nicht um die Menschen.
    Was du meinst ist Soziale Marktwirtschaft - die hat aber mit dem reinen Kapitalismus ungefähr gar nichts gemein.

  15. Re: DER Beweis, dass Kapitalismus nicht das Maß aller Dinge ist. (kT)

    Autor: wasabi 26.10.12 - 10:19

    > Lool die Definition des Kapitalismus ist das „Streben nach Gewinn.
    > Kapitalismus ist die Diktatur des Geldes - es geht nur ums Geld und nicht
    > um die Menschen.
    Das mag eine Definition sein, und es gibt da wohl unterschiedliche. Vor allem steckt da aber eine Wertung drin. Ein Kapitalistisches System funktioniert auch ohne "Geld". Geld ist lediglich ein praktisches Tauschmittel auf das sich die MEnschen einigen, welches ein freier Markt hervorbringt.

    > Was du meinst ist Soziale Marktwirtschaft - die hat aber mit dem reinen
    > Kapitalismus ungefähr gar nichts gemein.

    Naja, zum einen hat Ludwig Erhardt wohl mit "sozialer Marktwirtschaft" gemeint, dass diese eh sozial ist - und nicht, dass sie künstlich "sozial" gemacht werden muss, also "eingeschränkt". Aber gehen wir mal von dem aus, was heute unter sozialer Marktwirtschaft zu verstehen ist, dann habe ich das definitv nicht gemeint, ich weiß nicht wie du darauf kommst.

    In dieser unseren "sozialen Marktwirtschaft" gilt ja eben nicht der uneingeschränkte Anspruch Auf Freiheit, Leben, Eigentum (meine Definition von Kapitalismus). Stattdessen nimmt der Staat einiges von vom Eigentum des einzelnen weg und schränkt dessen persönliche Freiheit in vielen Bereichen ein.

  16. Re: DER Beweis, dass Kapitalismus nicht das Maß aller Dinge ist. (kT)

    Autor: cronetvip 26.10.12 - 10:59

    >ab 20euro Versandkostenfrei,
    genau da liegt der pferdefuss und der anreiz. mich kotzt es immer an das ich versandgebühren zahlen soll, obwohl ich für xxx¤ eingekauft habe.bei manchen ist halt der versand ein teil der gewinnmarge bei anderen ein teil des verkaufspreises... ;) ein logistikkunde wie amazon hat konditionen bei den versendern, davon kannst du als privatmann nur träumen.

  17. Also ich halte Britannien nach wie vor für eine Monarchie.

    Autor: fratze123 26.10.12 - 11:49

    Also zumindestens sind die genauso viel Monarchie wie wir Demokratie sind. :-)

  18. Es heißt ja auch KAPITALismus und nicht GELDismus.

    Autor: fratze123 26.10.12 - 11:54

    Von daher ist dein Beitrag eher Korinthenkackerei.

    "Deine" Definition von Kapitalismus interessiert eigentlich niemanden. Das Wort ist auch ohne dich schon definiert.

    Und Marktwirtschaft ist nunmal nicht dasselbe wie Kapitalismus. Die nötigen Infos findest du im Netz, wenn dich das Thema wirklich interessiert...

    Eine Kurzdefinition wäre: Kapitalismus ist Marktwirtschaft mit Privateigentum an Produktionsmitteln.

  19. Nicht direkt.

    Autor: fratze123 26.10.12 - 11:55

    Ich kann darin kein Gegenteil entdecken, wenn man alle legalen Möglichkeiten der Gewinnerzielung ausschöpft.

  20. Re: DER Beweis, dass Kapitalismus nicht das Maß aller Dinge ist. (kT)

    Autor: Rulf 26.10.12 - 12:11

    grizzler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was für ein Bullshit.
    >
    > Die Tablets sind so gemacht um bei Amazon einzukaufen. Ob jetzt Apps,
    > Bücher, MP3s oder Filme. Amazon will die Kunden also erst mit einem
    > günstigen Hardwarepreis locken, um den Gewinn dann letztendlich dadurch zu
    > machen, dass die Käufer das Tablet gebrauchen. Und das soll was sein wenn
    > nicht Kapitalismus?

    das ist aber bei leibe keine neue erkenntnis...das funktioniert genau so schon bei druckern, spielekonsolen teuren autos uswusf...verdient wird da in der tat an der benutzung des gerätes...um hier aber erfolgreich zu sein muß die benutzung auch möglichst attraktiv oder alternativlos sein...dieses wird ua durch monopole auf inhalte erreicht...

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Bremer Rechenzentrum GmbH, Bremen
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  3. T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen
  4. Robert Bosch GmbH, Bühl

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Die Bestimmung, Life of Pi, House of Wax, Predator, Der Polarexpress, X-Men)
  2. (u. a. Die Tribute von Panem Teil 1+2 für 16,97€, 3 Blu-rays für 20€, Box-Sets)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Starship Technologies: Es wird immer nach Diebstahl und Vandalismus gefragt
Starship Technologies
Es wird immer nach Diebstahl und Vandalismus gefragt
  1. Recore Mein Buddy, der Roboter
  2. Weltraumforschung DFKI-Roboter soll auf dem Jupitermond Europa abtauchen
  3. Softrobotik Oktopus-Roboter wird mit Gas angetrieben

PES 2017 im Test: Vom Feeling her ein gutes Gefühl
PES 2017 im Test
Vom Feeling her ein gutes Gefühl

Classic Computing 2016: Wie Nordhorn für ein Wochenende zu Nerdhome wurde
Classic Computing 2016
Wie Nordhorn für ein Wochenende zu Nerdhome wurde
  1. Fifa 17 Was macht Dragon Age in meiner Fifa-Demo?
  2. Feuerwerkwettbewerb Pyronale 2016 Erst IT macht prächtige Feuerwerke möglich
  3. Flüge gecancelt Delta Airlines weltweit durch Computerpanne lahmgelegt

  1. Microsoft: Besucher können die Hololens im Kennedy Space Center nutzen
    Microsoft
    Besucher können die Hololens im Kennedy Space Center nutzen

    Das von Nasas JPL mit Microsoft für die Hololens entwickelte Destination Mars ist für Besucher des Kennedy Space Center Visitor Complex in Florida nutzbar. Bis Ende des Jahres 2016 kann die recht beeindruckende Anwendung dort selbst erlebt werden.

  2. MacOS 10.12: Fujitsu warnt vor der Nutzung von Scansnap unter Sierra
    MacOS 10.12
    Fujitsu warnt vor der Nutzung von Scansnap unter Sierra

    Wer auf seinem Mac Fujitsus Scansnap-Software benutzt und auf MacOS 10.12 alias Sierra aktualisiert hat, der sollte schleunigst sicherstellen, dass er ein Backup seiner PDF-Dokumente hat. Die Software zerstört unter Umständen damit bearbeitete Dokumente. Betroffen sind alle Scansnap-Modelle.

  3. IOS 10.0.2: Apple beseitigt Ausfälle der Lightning-Audio-Kontrollen
    IOS 10.0.2
    Apple beseitigt Ausfälle der Lightning-Audio-Kontrollen

    In einigen Fällen kann die Bedienung des iPhones über Lightning-Ohrhörer ausfallen. Mit iOS 10.0.2 beseitigt Apple dieses und weitere kleine Probleme.


  1. 12:51

  2. 11:50

  3. 11:30

  4. 11:13

  5. 11:03

  6. 09:00

  7. 18:52

  8. 17:54