Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Amazon Rheinberg: "Zum Essen…

Warum ist die Logistik von Amazon so veraltet?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Warum ist die Logistik von Amazon so veraltet?

    Autor: attitudinized 19.02.13 - 01:53

    Irgendwie ist das ganze so 80er

    kein Vergleich dazu: http://www.youtube.com/watch?v=znHiFlzbfzo

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Warum ist die Logistik von Amazon so veraltet?

    Autor: Sharra 19.02.13 - 02:15

    Amazon kann nicht auf vollautmatisch umsteigen. Dazu haben sie zu viele einzelne, sehr unterschiedliche Waren auf Lager liegen. Für ein automatisiertes System, müssen die Waren aber zumindest ansatzweise vergleichbar behandelbar sein. Jetzt hat Amazon aber dummerweise hier Kabel in Tüten, dort Fernseher in Kartons und drüben liegen Shirts in Folie.
    Jetzt könnte man natürlich jedes einzelne Produkt in Lagercontainer verpacken, aber das müsste auch wieder der Mensch tun, und es wäre schachsinnig jedes einzelne T-Shirt oder USB-Kabel in einen eigenen Container zu legen, nur damit ein Warenrobot das Ding rausholen kann.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Warum ist die Logistik von Amazon so veraltet?

    Autor: BLADE 19.02.13 - 03:48

    Alles nur eine Frage der Zeit. Die Logistikbranche arbeitet mit Hochdruck an Lösungen für automatisches Kommissionieren und Palettieren. Amazon hat eigens einen Anbieter von automatischen Lagersystemen gekauft, mit dem sie nun die Lager weitgehend automatisieren.

    http://www.youtube.com/watch?v=kRg_1j-iWFU

    Je höher die Löhne sind, desto eher amortisiert sich eine automatische Lösung. Die Lieferanten der Roboter und Automatisierungstechniken wird es freuen.

    Und die ehemaligen Mitarbeiter haben endlich genug Zeit zum Essen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 19.02.13 03:57 durch BLADE.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Warum ist die Logistik von Amazon so veraltet?

    Autor: ichbert 19.02.13 - 09:12

    attitudinized schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Irgendwie ist das ganze so 80er
    >
    > kein Vergleich dazu: www.youtube.com

    Weil der Mensch billiger ist.....

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Warum ist die Logistik von Amazon so veraltet?

    Autor: zendar 19.02.13 - 10:44

    BLADE schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Alles nur eine Frage der Zeit. Die Logistikbranche arbeitet mit Hochdruck
    > an Lösungen für automatisches Kommissionieren und Palettieren. Amazon hat
    > eigens einen Anbieter von automatischen Lagersystemen gekauft, mit dem sie
    > nun die Lager weitgehend automatisieren.
    >
    > www.youtube.com
    >
    > Je höher die Löhne sind, desto eher amortisiert sich eine automatische
    > Lösung. Die Lieferanten der Roboter und Automatisierungstechniken wird es
    > freuen.
    >
    > Und die ehemaligen Mitarbeiter haben endlich genug Zeit zum Essen.

    Die nächste Schlagzeile:

    Amazon kündigt 20.000 gut! bezahlte Mitarbeiter und stellen auf Roboter um. Viele Leiharbeitsfirmen gehen pleite.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Warum ist die Logistik von Amazon so veraltet?

    Autor: powerbernd 19.02.13 - 11:23

    Weil Lager teuer sind und die chaotische Lagerhaltung, bei der beispielsweise Kuscheltiere neben DVDs und Schlagbohrmaschinen lagern, diesbezüglich wesentlich effizienter ist, als eine Lagerung, die für vollautomatische Systeme nach heutigem Stand der Technik notwendig wäre.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Warum ist die Logistik von Amazon so veraltet?

    Autor: Peter Brülls 19.02.13 - 12:34

    attitudinized schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Irgendwie ist das ganze so 80er
    >
    > kein Vergleich dazu: www.youtube.com

    Ich sehe da eine Menge gut handhabbarer Quader aus im wesentlichen einen Warengruppe.

    Genau das gezeigte sind die 80er - normierte Behältnisse im wesentlichen gleicher Waren die zudem en gros durchgehen.

    Es wird aber in der Tat noch ein Heulen und Zähneknirschen geben, sobald Foxconn und Amazon ihre Robotentwicklung so schlau machen, dass die mit kleinen Schräubchen und Eßstäbchen, Wok und Wasabi in einem Paket klarkommen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Warum ist die Logistik von Amazon so veraltet?

    Autor: Andreas2k 19.02.13 - 12:41

    ichbert schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > attitudinized schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Irgendwie ist das ganze so 80er
    > >
    > > kein Vergleich dazu: www.youtube.com
    >
    > Weil der Mensch billiger ist.....

    und selbst wartend... Robotor Kaputt = Ausfallzeiten + Reparaturkosten, Arbeiter kaputt = Kündigung.

    Wieso muss ich da immer an die KitKat Werbung denken?? "Working like a Machine?" Have a break? You are fired! :-P

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Warum ist die Logistik von Amazon so veraltet?

    Autor: helgebruhn 19.02.13 - 12:55

    ichbert schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > attitudinized schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Irgendwie ist das ganze so 80er
    > >
    > > kein Vergleich dazu: www.youtube.com
    >
    > Weil der Mensch billiger ist.....

    Das ist Quatsch, automatische Systeme haben sich nach wenigen Jahren amortisiert, genau deswegen wurden ja über Jahrzehnte immer mehr Menschen durch Maschinen abgeschafft, aber das geht halt nicht überall. Hier werden Äpfel mit Birnen vergleichen, wurde schon richtig gesagt, bei 100.000en derart verschiedenen Artikeln, vom Bleistift bis zur Küchenzeile kann man unmöglich alles komplett automatisieren, ist schlicht technisch unmöglich oder würde derart viel Kosten, daß Amazon pleite ginge.

    Davon abgesehen, wenn man bedenkt, daß 100.000e Artikel am nächsten Werktag daheim ankommt, kann die Logistik SO veraltet nicht sein :P

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. Cloud Consultant (m/w)
    T-Systems on site services GmbH, Leinfelden-Echterdingen
  2. Software-Entwickler/-in für Bildverarbeitung und sensorbasierte Sortieranlagen
    TOMRA Sorting Solutions über GiPsy® Beratungsgesellschaft für Personal und Organisation mbH, Mülheim-Kärlich
  3. Senior SAP Solution Inhouse Consultant (m/w)
    Leica Camera AG, Wetzlar
  4. E-Commerce Manager - eCare & Portale (m/w)
    M-net Telekommunikations GmbH, München

Detailsuche



Blu-ray-Angebote
  1. VORBESTELLBAR: Der Hobbit 3 - Die Schlacht der fünf Heere - Extended/Sammler Edition [3D Blu-ray] [Limited Edition]
    79,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. Blu-rays für je 6,90 EUR
    (u. a. Last Action Hero, Ghostbusters, Underworld, Faster)
  3. NUR NOCH BIS SONNTAG: Tiefpreiswoche - Über 9.000 Titel reduziert

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Windows 10 IoT ausprobiert: Finales Windows auf dem Raspberry Pi 2
Windows 10 IoT ausprobiert
Finales Windows auf dem Raspberry Pi 2
  1. Orange Pi PC Bastelrechner für 15 US-Dollar
  2. Odroid C1+ Ausnahmsweise teurer, dafür praktischer und mit mehr Sound
  3. PiUSV+ angetestet Überarbeitete USV für das Raspberry Pi

Privatsphäre: Windows 10 telefoniert zu viel nach Hause
Privatsphäre
Windows 10 telefoniert zu viel nach Hause
  1. Neue Nutzungsbedingungen Microsoft darf unautorisierte Hardware blockieren
  2. Windows 10 Spiele-Streaming von der Xbox One in sehr hoher Auflösung
  3. Windows 10 Kommunikation mit Microsoft lässt sich nicht ganz abschalten

Oneplus Two im Test: Zwei ist besser als Eins
Oneplus Two im Test
Zwei ist besser als Eins
  1. Oneplus Two im Hands On Das Flagship-Killerchen
  2. Oneplus-One-Nachfolger Neues Oneplus Two wird ab 340 Euro kosten
  3. Two-Smartphone Oneplus verspricht vereinfachtes Einladungssystem

  1. Autosteuerung: Uber heuert die Jeep-Hacker an
    Autosteuerung
    Uber heuert die Jeep-Hacker an

    Wenige Wochen nach dem Hack eines Jeep Cherokee haben zwei Sicherheitsforscher einen neuen Job: Sie arbeiten ab sofort für den Fahrdienst Uber an autonomen Autos.

  2. Contributor Conference: Owncloud führt Programm für Bug-Bounties ein
    Contributor Conference
    Owncloud führt Programm für Bug-Bounties ein

    Hacker können nun auch mit der Sicherheitsprüfung von Owncloud Geld verdienen. Die Prämien können sich allerdings noch nicht mit denen von großen Unternehmen wie Google oder Microsoft messen.

  3. Flexible Electronics: Pentagon forscht mit Apple und Boeing an Wearables
    Flexible Electronics
    Pentagon forscht mit Apple und Boeing an Wearables

    Das US-Verteidigungsministerium bildet zusammen mit Partnern wie Apple, Boeing und Qualcomm eine millionenschwere Allianz, um die Herstellung von Flexible Electronics zu erforschen - die unter anderem bei neuen Wearables im militärischen und zivilen Bereich einsetzbar sind.


  1. 12:46

  2. 11:30

  3. 11:21

  4. 11:00

  5. 10:21

  6. 09:02

  7. 19:06

  8. 18:17