1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Analyse: Der Beginn der PC-Krise

Das Stichwort ist "Sättigung"

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das Stichwort ist "Sättigung"

    Autor DY 02.01.13 - 10:02

    alles ab Core2Duo bzw. AMD DualCore 2,x Ghz reicht für nahezu alles aus.
    Spiele als besonderer Einsatzfall außen vor.

    Es ist einfach so, dass der vorliegende Rechner ausreicht und darum nicht aufgerüstet werden muss. Die Produktneuheiten die Bedürfnisse generieren können liegen demnach außerhalb des PC Bereichs. Den will keiner mehr aufrüsten. Aber ein paar Gadgets dazu, die dazu noch die Mobilität erhöhen (Smartphone, Tablets, usw.)- da besteht Bedarf.
    PCs werden nur noch ersetzt bwz. erweitert (Grafikkarte, Festplatte, RAM). Neukauf bei Defekt, sonst nicht.
    Das ist der Markt für die Privatnutzer.
    Ziemlich verständlich, dass so verfahren wird.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Das Stichwort ist "Sättigung"

    Autor Lala Satalin Deviluke 02.01.13 - 19:17

    DY schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > alles ab Core2Duo bzw. AMD DualCore 2,x Ghz reicht für nahezu alles aus.
    > Spiele als besonderer Einsatzfall außen vor.

    Gibt noch jede Menge andere Einzelfälle...

    Zum Beispiel:

    - Videoediting (Aftereffects, ...)
    - Videotranscoding (MeGUI, Avisynth, x264, mp4box...)
    - Grafikbearbeitung (Photoshop, Sai, GIMP, Inkscape, etc.)
    - Audiomastering (Reason, Cubase, ...)

    Davon abgesehen fühlt sich das Surfen auf einem i7 deutlich flüssiger an als auf einem Pentium Dualcore...

    > Es ist einfach so, dass der vorliegende Rechner ausreicht und darum nicht
    > aufgerüstet werden muss. Die Produktneuheiten die Bedürfnisse generieren
    > können liegen demnach außerhalb des PC Bereichs. Den will keiner mehr
    > aufrüsten. Aber ein paar Gadgets dazu, die dazu noch die Mobilität erhöhen
    > (Smartphone, Tablets, usw.)- da besteht Bedarf.
    > PCs werden nur noch ersetzt bwz. erweitert (Grafikkarte, Festplatte, RAM).
    > Neukauf bei Defekt, sonst nicht.
    > Das ist der Markt für die Privatnutzer.
    > Ziemlich verständlich, dass so verfahren wird.

    Wenns die Mehrheit so sieht, dann ist das schlecht für die Minderheit, wenn es keine PCs oder Notebooks mehr gibt...

    Grüße vom Planeten Deviluke!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Das Stichwort ist "Sättigung"

    Autor Vradash 03.01.13 - 10:01

    Lala Satalin Deviluke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenns die Mehrheit so sieht, dann ist das schlecht für die Minderheit, wenn
    > es keine PCs oder Notebooks mehr gibt...

    Es ist für alle schlecht. Wenn mal was kaputt ist, hat man den Salat...

    Aber der OP hat Recht. Aufrüsten lohnt aktuell nicht wirklich. Auch im "Sonderfall" Zocker nicht da noch keine neue Konsolengeneration raus ist und die Spiele technisch kaum anspruchsvoller werden..

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Sofia: Der fliegende Blick durch den Staub
Sofia
Der fliegende Blick durch den Staub
  1. Audio aus Video Gefilmte Topfpflanze verrät Gespräche
  2. Nahrungsmittel Trinken statt Essen
  3. Bioelektronik Pilze sind die besten Zellschnittstellen

IPv6: Der holperige Weg zu neuen IP-Adressen
IPv6
Der holperige Weg zu neuen IP-Adressen
  1. Stellenanzeige Facebook will Linux-Netzwerkstack wie in FreeBSD
  2. Internet der Dinge Google, Samsung und ARM mit Thread gegen WLAN und Bluetooth
  3. Für Azure Microsoft gehen US-IPv4-Adressen aus

Digitale Agenda: Ein Papier, das alle enttäuscht
Digitale Agenda
Ein Papier, das alle enttäuscht
  1. Digitale Agenda 38 Seiten Angst vor festen Zusagen
  2. Breitbandausbau Telekom will zehn Milliarden Euro vom Staat für DSL-Ausbau
  3. Zwiespältig Gesetz gegen WLAN-Störerhaftung von Cafés und Hotels fertig

  1. Nur Jailbreak betroffen: Schadsoftware infiziert 75.000 iPhones
    Nur Jailbreak betroffen
    Schadsoftware infiziert 75.000 iPhones

    Sophos hat eine Adthief genannte Schadsoftware für das Betriebssystem iOS beobachtet. 75.000 Geräte seien betroffen. Die Gefahr existiert für die meisten iPhone-Nutzer nicht. Allerdings stiehlt die Schadsoftware erfolgreich Werbeeinnahmen von App-Entwicklern.

  2. Test Star Wars Commander: Die dunkle Seite der Monetarisierung
    Test Star Wars Commander
    Die dunkle Seite der Monetarisierung

    Es gibt ein neues Strategie- und Aufbauspiel im Szenario von Star Wars: In Commander kämpfen Sternenkrieger auf Seiten der Allianz oder der Rebellen mit Berühmtheiten wie Han Solo und Prinzessin Leia. Das Bezahlsystem dürfte aber auch den Zorn sonst in sich ruhender Jedi-Ritter wecken.

  3. Probleme in der Umlaufbahn: Galileo-Satelliten nicht ideal abgesetzt
    Probleme in der Umlaufbahn
    Galileo-Satelliten nicht ideal abgesetzt

    Die ersten beiden voll funktionsfähigen Galileo-Satelliten sind abgesetzt worden. Allerdings gelang es nicht, sie perfekt in ihren Orbit zu bringen. Arianespace spricht von einer Anomalie in der Umlaufbahn.


  1. 14:41

  2. 13:23

  3. 13:18

  4. 12:24

  5. 12:08

  6. 23:16

  7. 16:02

  8. 15:45