1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Anleihen: Amazon braucht 3…

Amozon das Maß für Kaufen im Internet ...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Amozon das Maß für Kaufen im Internet ...

    Autor: Stephes 27.11.12 - 14:26

    ... aber keines Falls das Maß "aller Dinge" Und wo viel Licht ist gibt es auch viel Schatten. Wenn ich heute etwas bestelle, zum absolut günstigen Preis, und es ist Morgen schon in meinem Briefkasten, dann sollte man sich Fragen wie das geht. Irgendjemand muss dafür bezahlen.
    Da kommen mir die Berichte von ehemaligen Mitarbeitern in den Sinn, die über die Arbeitsbedingungen bei Amazon berichtet haben. War in irgendeiner Panorama Sendung der ARD. Im Internet einfach mal "amazon arbeitsbedingungen" in den Browser eingeben. Das funktioniert auch bei Zalando und man hat genügend Lesestoff für heute Abend.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Amozon das Maß für Kaufen im Internet ...

    Autor: Maxiklin 28.11.12 - 10:22

    Gibt auch genug Gegenbeispiele und -berichte dazu im TV und Internet ;:-) Die Arbeitsbedingungen bei Amazon Deutschland sind durchaus normal, weil hierzulande recht strenge Regelungen/Gesetze herrschen. Ausnahmen bestätigen die Regel, aber die gitbs überall :D

    Außerdem lache ich mich bei diversen berichten immer dann tot, wenn ehemalige Mitarbeiter im Dunkeln oder verfremdeter Stimme "interviewt" werden. Erwarten die ein Killerkommando, was Amazon ehemaligen Mitarbeitern vorbeischickt oder einen Schlägertrupp ? :-) Da schauen viele offenbar zu schlechte Filme, außerdem wirkt sowas immer unglaubwürdig.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Amozon das Maß für Kaufen im Internet ...

    Autor: Rungard 29.11.12 - 11:11

    Zu ersterer Aussage stimme ich dir zu.

    Was aber die Verfremdung im Interview angeht hat einen ganz einfachen Grund: Nicht die Angst vor Amazon, sondern die Angst davor, keinen neuen Job zu bekommen. Welcher potentielle Arbeitgeber nimmt denn schon jemanden, der Missstände im Betrieb öffentlich anprangert?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

Galaxy S6 und Edge-Variante: Samsungs neue Top-Smartphones im Glaskleid
Galaxy S6 und Edge-Variante
Samsungs neue Top-Smartphones im Glaskleid
  1. Exynos 7 Octa Schneller Prozessor des Galaxy S6 wird in 14 nm gefertigt
  2. Qualcomm-Prozessor LG widerspricht Hitzeproblemen beim Snapdragon 810
  3. Hitzeprobleme Galaxy S6 erscheint ohne Qualcomms Snapdragon 810

Test USB 3.1 mit Stecker Typ C: Die Alleskönner-Schnittstelle
Test USB 3.1 mit Stecker Typ C
Die Alleskönner-Schnittstelle
  1. Mit Stecker Typ C Asrock stattet Intel-Mainboards mit USB-3.1-Karte aus
  2. Datentransfer Forscher schicken 100 GBit/s per Lichtstrahl durch die Luft
  3. USB 3.1 Richtig schnelle Mangelware

Nachruf: Dif-tor heh smusma, Mr. Spock!
Nachruf
Dif-tor heh smusma, Mr. Spock!
  1. Virtuelle Realität Oculus VR kauft Ingenieure fürs Holodeck

  1. Zend: Experimentelle JIT-Engine für PHP veröffentlicht
    Zend
    Experimentelle JIT-Engine für PHP veröffentlicht

    Zend hat eine experimentelle JIT-Engine für PHP veröffentlicht. Gepflegt werden soll sie vorerst nicht, konkrete Ziele gibt es dafür ebenso wenig. Dasselbe Konzept wird aber auch in Facebooks HHVM genutzt, um die Sprache zu beschleunigen.

  2. Jolla Tablet im Hands on: Sailfish OS funktioniert auch auf dem Tablet
    Jolla Tablet im Hands on
    Sailfish OS funktioniert auch auf dem Tablet

    MWC 2015 Jollas erstes Tablet hat auf Indiegogo schon lange das Finanzierungsziel erreicht, im Frühjahr 2015 soll das Gerät mit Sailfish OS ausgeliefert werden. Golem.de hat sich das Tablet und das neue Sailfish OS 2.0 genauer angeschaut.

  3. Imagination Technologies: Winzige Wearable-GPU und H.265-Einheiten für Smartphones
    Imagination Technologies
    Winzige Wearable-GPU und H.265-Einheiten für Smartphones

    MWC 2015 Imagination Technologies' neue PowerVR-Grafikeinheit belegt nur gut 2 mm² und eignet sich für Wearables oder das Internet der Dinge. Passende H.265-Einheiten hat der Hersteller ebenfalls im Portfolio.


  1. 15:58

  2. 15:57

  3. 15:42

  4. 15:21

  5. 14:55

  6. 14:21

  7. 13:35

  8. 12:47