1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Antigua und Barbuda: USA warnen…

Die USA? Wohl die Regierung selbst?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Die USA? Wohl die Regierung selbst?

    Autor: Anonymer Nutzer 29.01.13 - 21:46

    Schnallt Ihr jetzt wo es lang geht. Was es hier mit den ganzen restriktiven Anpassungen gegen das Volk auf sich hat. Dahinter steckt die drohende USA.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Die USA? Wohl die Regierung selbst?

    Autor: IchBinFanboyVonMirSelbst 30.01.13 - 08:35

    jupp

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Die USA? Wohl die Regierung selbst?

    Autor: Endwickler 30.01.13 - 08:37

    sys64738 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Schnallt Ihr jetzt wo es lang geht. Was es hier mit den ganzen restriktiven
    > Anpassungen gegen das Volk auf sich hat. Dahinter steckt die drohende USA.

    Also, ohne inhaltliche Bedeutungsanalyse: Es sollte "stecken die drohenden USA" heißen.
    Der erste Satz sollte mit einem Fragezeichen aufhören.

    Kannst du "restriktive Anpassungen" erklären?
    Ich glaube übrigens ebenfalls, dass hinter der ganzen Bildungsmisere die USA stecken. :-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Die USA? Wohl die Regierung selbst?

    Autor: Phreeze 30.01.13 - 09:00

    Endwickler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > sys64738 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Schnallt Ihr jetzt wo es lang geht. Was es hier mit den ganzen
    > restriktiven
    > > Anpassungen gegen das Volk auf sich hat. Dahinter steckt die drohende
    > USA.
    >
    > Also, ohne inhaltliche Bedeutungsanalyse: Es sollte "stecken die drohenden
    > USA" heißen.
    > Der erste Satz sollte mit einem Fragezeichen aufhören.
    >
    > Kannst du "restriktive Anpassungen" erklären?
    > Ich glaube übrigens ebenfalls, dass hinter der ganzen Bildungsmisere die
    > USA stecken. :-)

    +1
    und in den USA gibt es noch krassere Bildungsmiseren als sonstwo. (Livebeispiel von einem Lehrer, dessen Kinder nicht wussten, was der Globus darstellen soll, den er mit in die Klasse nahm...traurig)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Die USA? Wohl die Regierung selbst?

    Autor: evilgoto 30.01.13 - 14:31

    sys64738 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Schnallt Ihr jetzt wo es lang geht. Was es hier mit den ganzen restriktiven
    > Anpassungen gegen das Volk auf sich hat. Dahinter steckt die drohende USA.
    Kannst du noch irgendwie die Content-Mafia, ein paar Lobbyisten, den bösen Kapitalismus und etwas Akte X (z.B. Spender, der den 11. September auf dem Klo erfunden hat) in deinen Beitrag mit einbringen? Dann wäre er die perfekte Grundlage für eine tolle Diskussion.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Die USA? Wohl die Regierung selbst?

    Autor: Dumpfbacke 30.01.13 - 14:54

    Endwickler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > sys64738 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > Ich glaube übrigens ebenfalls, dass hinter der ganzen Bildungsmisere die
    > USA stecken. :-)
    Das wurde wohlwollend von unseren Politiker in den letzten 10 Jahren übernommen.
    Es ist eben leichter ein dummes Volk zu regieren als eines, das mitdenkt.

    So lassen sich leichter die Diäten erhöhen, ohne dass es einen Aufschrei gibt.
    mfg

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Die USA? Wohl die Regierung selbst?

    Autor: Dumpfbacke 30.01.13 - 14:56

    sys64738 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Schnallt Ihr jetzt wo es lang geht. Was es hier mit den ganzen restriktiven
    > Anpassungen gegen das Volk auf sich hat. Dahinter steckt die drohende USA.
    Du meinst, hinter dem Beitragsservice (ehemals GEZ) steckt in Wirklichkeit die USA?
    Es könnte passen.
    Zusammen mit der Gema könnte das gefährliche G in Deutschland entstehen:
    GG = Gez/ Gemma
    Irgendwann werden sie so gefährlich wie Google. *paranoia*
    mfg

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Die USA? Wohl die Regierung selbst?

    Autor: Anonymer Nutzer 30.01.13 - 15:04

    Dumpfbacke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > sys64738 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Schnallt Ihr jetzt wo es lang geht. Was es hier mit den ganzen
    > restriktiven
    > > Anpassungen gegen das Volk auf sich hat. Dahinter steckt die drohende
    > USA.
    > Du meinst, hinter dem Beitragsservice (ehemals GEZ) steckt in Wirklichkeit
    > die USA?
    > Es könnte passen.
    > Zusammen mit der Gema könnte das gefährliche G in Deutschland entstehen:
    > GG = Gez/ Gemma
    > Irgendwann werden sie so gefährlich wie Google. *paranoia*
    > mfg

    ymmd.
    dein nick voll geil

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

Radeon R9 Fury X im Test: AMDs Wasserzwerg schlägt Nvidias Titan in 4K
Radeon R9 Fury X im Test
AMDs Wasserzwerg schlägt Nvidias Titan in 4K
  1. Grafikkarte Auch Fury X rechnet mit der Mantle-Schnittstelle flotter
  2. Radeon R9 390 im Test AMDs neue alte Grafikkarten bekommen einen Nitro-Boost
  3. Grafikkarte AMDs neue R7- und R9-Modelle sind beschleunigte Vorgänger

Linux Mint 17.2 im Test: Desktops ohne Schnickschack, aber mit Langzeitunterstützung
Linux Mint 17.2 im Test
Desktops ohne Schnickschack, aber mit Langzeitunterstützung
  1. Fedora 22 im Test Das Ende der Experimentierphase
  2. Linux Mint Cinnamon 2.6 verringert CPU-Last deutlich
  3. KDE-Desktop Plasma 5 wird Standard in Opensuse Tumbleweed

Unity: "Inzwischen entstehen viele tolle Spiele ohne Programmierer"
Unity
"Inzwischen entstehen viele tolle Spiele ohne Programmierer"
  1. Unity Technologies 56.289 Engine-Tests in einer Nacht
  2. Engine Unity 5.1 mit neuer Rendering-Pipeline für Virtual Reality
  3. Microsoft Hololens setzt auf die Unity-Engine

  1. Communicator Bluetooth Headset: Kommunizieren wie Captain Kirk für 150 US-Dollar
    Communicator Bluetooth Headset
    Kommunizieren wie Captain Kirk für 150 US-Dollar

    Star-Trek-Fans können dank des Communicator Bluetooth Headsets bald stilgerecht telefonieren: Die Freisprecheinrichtung sieht aus wie die Sprechgeräte aus der ersten Star-Trek-Serie, als Vorlage wurde eine Originalrequisite genommen. Stilgerecht piepsen kann das Teil auch.

  2. Umfrage: Fast alle Onlinehändler von Poststreik betroffen
    Umfrage
    Fast alle Onlinehändler von Poststreik betroffen

    Onlineshops waren wie erwartet stark von dem Poststreik betroffen. Viele bekamen Beschwerden ihrer Kunden.

  3. Firefox: Mozilla will XUL-Oberfläche offiziell abschaffen
    Firefox
    Mozilla will XUL-Oberfläche offiziell abschaffen

    Nach ersten Experimenten mit einem HTML-UI wollen die Firefox-Macher nun offiziell die alte Eigenentwicklung XUL ersetzen. Noch ist aber nicht klar, wie genau das geschehen soll. Das Team stellt sich deshalb auf hitzige Diskussionen ein.


  1. 17:33

  2. 16:35

  3. 15:47

  4. 14:25

  5. 14:17

  6. 14:11

  7. 13:35

  8. 13:09