1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Apple-Chef: Tim Cook mag keine OLEDs
  6. Th…

Apple setze auf die >>Perfektionierung<< kleinster Details.

Anzeige
  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Bingo

    Autor OnlineGamer 14.02.13 - 08:03

    Holo11 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du hast aber kein iPhone und demzufolge auch keine Ahnung wie man einfach
    > an die Informationen kommt, die man haben möchte.

    Ich muss auf Arbeit ein iPad nutzen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Bingo

    Autor OnlineGamer 14.02.13 - 08:05

    Holo11 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und da soll ich jetzt etwas dazu erläutern?

    http://forum.golem.de/kommentare/wirtschaft/apple-chef-tim-cook-mag-keine-oleds/apple-setze-auf-die-perfektionierung-kleinster-details./70859,3260007,3261088,read.html#msg-3261088



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 14.02.13 08:07 durch OnlineGamer.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Bingo

    Autor OnlineGamer 14.02.13 - 08:06

    Clown schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich antworte mal, einfach weil ich die Diskussion hier lustig finde :D
    >
    > Ich picke mal 3 beliebige Infos raus:
    > - Wetter
    > - Anstehende Kalendereinträge
    > - Fußball Liveticker

    Mal sehen ob hier einer antwortet?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Bingo

    Autor zettifour 14.02.13 - 09:27

    OnlineGamer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Clown schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich antworte mal, einfach weil ich die Diskussion hier lustig finde :D
    > >
    > > Ich picke mal 3 beliebige Infos raus:
    > > - Wetter
    > > - Anstehende Kalendereinträge
    > > - Fußball Liveticker
    >
    > Mal sehen ob hier einer antwortet?

    Ach Leute, gibt euch doch bitte etwas mehr Mühe beim Trollen und schaut auch mal über den Tellerrand. Wirklich! Glaubt ihr ernsthaft, bei iOS gibt es für solche trivialen Dinge keine elegante Lösung?
    Also gut - nur für euch ;-)
    Diese Dinge werden vom Notification Center in Verbindung mit lokalen oder remoten Push Notifications verarbeitet.
    Es gibt unzählige Apps im Store, die Wetter und Fußball Liveticker Infos zur Verfügung stellen. Kalender ist ja eh fest eingebaut.
    Wetter zum Beispiel. Gibt es für Android auch: Regen-Alarm Plus. Man bekommt eine Warnung in Echtzeit, wenn ein Regengebiet der naht. Funktioniert genauso auf dem iPhone, allerdings mit dem Vorteil, daß keine extra Internetverbindung zum Server des Anbieters aufgebaut werden muß, sonders das die eh schon vorhandene Apple Push Notification verwendet wird. Spart Rechenzeit, Strom, RAM, Datatraffic usw.
    Und alle Notifications können konfiguriert werden. Ob im Lockscreen, als Window, als Banner und/oder in der Zentrale. Dann Töne und Größe der Info. Man sieht also sofort im Lockscreen: Achtung Regenalarm! In 10km Entfernung nähert sich ein Regengebiet. Wenn man da drauf tippt, bekommt man noch mehr Infos.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Bingo

    Autor ViNic 14.02.13 - 09:59

    OnlineGamer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Clown schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich antworte mal, einfach weil ich die Diskussion hier lustig finde :D
    > >
    > > Ich picke mal 3 beliebige Infos raus:
    > > - Wetter
    > > - Anstehende Kalendereinträge
    > > - Fußball Liveticker
    >
    > Mal sehen ob hier einer antwortet?

    Ich könnte antworten, aber das Ergebnis wird nicht zufriedenstellend sein. Das sagt ich jetzt schon. Deshalb erspare ich mir danach jegliche weitere Diskussion :)

    Vorweg, ich bin ein Nutzer von Windows 7, Apple OSX, iOS, Android 4.1 und openbox (VirtualBox). Ich benutzte 12 Jahre Linux. Hatte es mit KDE4 zu tun, wo man viele Widgets benutzen kann. Bis auf iOS, kann ich mir überall Widgets installieren. Egal ob Windows 7, OSX oder in Android 4.1. Tatsache ist aber, ich benutze gar keine Widgets. Der Sinn ergibt es mir einfach nicht.

    Wetter

    Dafür habe ich mir auf dem Android, ein neues Fenster gemacht und darauf ein Wetter-Widget generiert. Es zeigt mir genau meinen Ort an und wie das Wetter hier ist. Dafür kann ich auch aus dem Fenster schauen. Immerhin zeigt es mir, die Temperatur an. Das kann ich immerhin nicht aus dem Fenster erahnen. Besser finde ich es aber, wenn ich Wetter für mehrere Tage ansehen kann. Dafür reicht dieses Wetter-Widget aber nicht. Man braucht dafür schon eine Anwendung. Natürlich kann man Widgets wählen, die auch mehrere Tage anzeigen können. Nur wenn man genaueres Wissen will, kommen die auch an die Anwendungen nicht heran. Für mich ist diese Wetter-Widget also sinnlos.

    Anstehende Kalendereinträge

    Egal ob iOS oder Android. Meine Kalendereinträge haben alle einen Alarm, der mehrere Tage vorher klingelt. Egal ob Geburtstage oder wichtige Termine. Zusätzlich werden sie auch auf dem Display angezeigt, falls ich den Alarm überhört habe, und das auch ohne Widgets. So schaue ich mir meinen Kalender an, der mehr Details anzeigt als eine Widget, wenn ich es muss. Auch so eine Widget ist für mich sinnlos.

    Fußball Liveticker

    Hier mache ich es mir mal ganz einfach ^^ ... ich gucke gar kein Fußball, bis auf die WM :)
    Mit Livetickern habe ich etwas Erfahrungen bei Open Source Programmen unter KDE und Gnome gemacht. Allerdings liefen auch die nie mehr wie 1 Stunde und danach nie wieder. Bei KDE als Widget, wofür ich dann extra auf den Desktop gehen musste, oder Dashboard. Bei Gnome, wurde es in einer Leiste angezeigt, soweit ich mich noch erinnern kann. Dennoch, es lenkt mehr von der Arbeit ab. Und wenn man sich die Zeit nimmt und News anschauen will, ist man mit einer Anwendung besser dran.

    Darum benutze ich nirgends Widgets, auch wenn mir diese Möglichkeiten zur freien Verfügung stehen. Bei KDE4 schaltete ich immer die Widgets ab, also sah es aus wie ein Klassischer Windows Desktop aus. Bei Android, habe ich Widgets nach kurzer Zeit ebenfalls entfernt und sie dafür mit App-Icons ersetzt. Mein Android-Desktop ähnelt sehr dem vom iOS. Meiner Meinung nach, für mich die beste Lösung. Für mein iOS möchte ich gar keine Widgets.

    Danke fürs lesen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Apple setze auf die >>Perfektionierung<< kleinster Details.

    Autor Sirence 14.02.13 - 16:18

    OnlineGamer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Perfektionierung sieht anders aus.
    >
    > Hier meine Top 4 der nervigsten Dinge:
    > 1. Ich hätte gern einen Zurück Button der >>immer<< unten rechts ist.
    > 2. einen >>lebendigen<< Desktop bitte ...
    > 3. Im Filesystem einen Ablageort für gemeinsam genutzte Dateien ...
    > 4. Multiuser!!!
    >
    > Damit habt ihr für die nächsten Jahre erstmal was zu tun.

    Also willst du ein Android Gerät?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Apple setze auf die >>Perfektionierung<< kleinster Details.

    Autor NeverDefeated 15.02.13 - 01:19

    Ich habe zwar kein Lifestyle-Tablet oder SpyPhone und werde mir sowas auch nie selbst kaufen, dafür darf ich Verwandten und Bekannten ihre derartige Gerätschaften häufiger einstellen und installieren und ärgere mich dabei jedesmal über die, selbst mit meinem ältesten Tablet-Convertible (immerhin 8 Jahre alt) verglichen, unendlich umständliche/widersinnige Bedienung dieser aktuell ja so angesagten Geräteklassen.

    Wie kann man bitte auf ohnehin (zu) kleinen Displays, wie dem des iPhones, mit riesigen Fingertouch-Kacheln und -Schaltflächen endlos Platz verschwenden?

    Weil so wenige dieser riesigen Schaltflächen gleichzeitig auf ein iPhone-Display passen, darf man sich zu den Einstellungen von iOS oder zu denen von irgendwelchen Apps gefühlte Ewigkeiten lang durch zig Displayseiten/Untermenüseiten klicken bzw. "touchen" und wischen. Bei Stiftbedienung würde man nicht nur problemlos mehr als 20 (dann viel kleinere) Schaltflächen mit Text auf ein iPhone-Display bekommen, was die Zahl der "Untermenüs" stark reduzieren würde, man würde ausserdem das Display nicht bei der Bedienung mit den eigenen Fingern verdecken und sauberer bliebe es auch (Ich finde es immer ziemlich ekelig im Fingermatsch meiner Bekannten mit meinen eigenen Fingern herumtatschen zu müssen. Igitt.). Zuletzt könnte man sich auch diese eher lästige als praktische Bildschirmtastatur komplett schenken, die ich bei meinem Tablet-Convertible selbst im Tabletmodus seit 2005 keinen einzigen Tag genutzt habe, obwohl es die darauf auch schon gab. Die Handschrifterkennung bei Stiftbenutzung ist viel komfortabler und verdeckt eben nicht das halbe Display wie die Fingertouch-Bildschirmtastatur, so dass man von einer Internetseite oder einer Tabelle auch noch etwas sieht, wen man eine URL oder einen Wert eingibt.

    Dazu kann man dann mit einem Stift auch mal eine halbwegs präzise Skizze zeichnen, was mit einer knubbeligen Fingerkuppe der letzte Mist ist.


    Den Zurück-Button finde ich als gelegentlicher Rechtshänder (aber eigentlich eher Beidhänder)links oben nicht wirklich schlecht. Ich halte das Telefon mit der linken Hand und komme daher mit dem Daumen problemlos ohne viel vom Display zu verdecken da hin. Habe ich es in der rechten Hand, reicht dazu der Zeigefinger auch noch aus.

    Auf einen "lebendigen" Desktop kann ich verzichten. Mir sind schon die meisten Internetseiten zu lebendig. Mehr Informationen und weniger platzverschwendende Kacheln und Spielerei wären hübsch.

    Zum Filesystem würde ich mir zuerst einmal wünschen, dass man wirklich als Benutzer das gesamte Filesystem sehen kann und nicht nur den kleinen, benutzerspezifischen Teil, den Apple einem zu sehen erlaubt.

    Was mit "Multiuser" in dem Zusammenhang gemeint ist, weiss ich nun nicht ganz. Sollen sich mehrere Nutzer gleichzeitig an einem iPhone anmelden können obwohl nur von einem die Karte drinsteckt??? Oder sollte das eher "Multitasking" heissen, so dass mal mehrere Applikationen nebeneinander arbeiten können, wie es auf meinem Tablet schon immer der Fall war?


    Naja, solange iPhones nach 3-4 Jahren kein Betriebssystemupgrade mehr bekommen und man dann aktuelle Apps nicht mehr nutzen kann, das System dank Fingertouch so umständlich zu bedienen ist und ich seit jeher keine zugekleisterten Displays mag, wird diese Modewelle an mir vorbeirollen. Da fahre ich lieber für den Preis eines iPhones ans Meer, greife mir Surfbrett und Segel und reite eine ganz andere Art von Welle ab. Da nehme ich dann sogar mein altes Tablet mit (Im Gegensatz zu meinen anderen Tablets machen Diebe, die mir in meiner Abwesenheit das Auto aufbrechen mit dem keinen so gut weiterverkaufbaren Fang. Nach diversen Bergtouren im Rucksack sieht das Teil halt schon etwas gebraucht aus. ;-) ). Für die Wettervorhersage per Satellitenbild.

    Einen schönen Tag noch

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Bingo

    Autor Clown 15.02.13 - 12:42

    ViNic schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich könnte antworten, aber das Ergebnis wird nicht zufriedenstellend sein.
    > Das sagt ich jetzt schon. Deshalb erspare ich mir danach jegliche weitere
    > Diskussion :)

    Nen riesen Text einstellen und dann am Anfang relativieren? Nee, das geht nicht :D

    > Vorweg, ich bin ein Nutzer von Windows 7, Apple OSX, iOS, Android 4.1 und
    > openbox (VirtualBox). Ich benutzte 12 Jahre Linux. Hatte es mit KDE4 zu
    > tun, wo man viele Widgets benutzen kann. Bis auf iOS, kann ich mir überall
    > Widgets installieren. Egal ob Windows 7, OSX oder in Android 4.1. Tatsache
    > ist aber, ich benutze gar keine Widgets. Der Sinn ergibt es mir einfach
    > nicht.

    Ja, das ist ja okay. Die Diskussion hier drehte sich ja vor allem darum, ob Widgets nur deshalb abgeschafft resp. nicht implementiert werden sollten, nur weil eine Teilmenge der Nutzerschaft keinen Nutzen darin sieht, aber KEINEN Nachteil hätte, wenn sie doch implementiert wären. DAS ergibt nämlich keinen Sinn.

    > Wetter
    > [...]
    > Anstehende Kalendereinträge
    > [...]
    > Fußball Liveticker
    > [...]

    Ich machs kurz: Eigentlich hast Du nur Widgets schlecht geredet, statt wirklich mal eine Alternative aufzuzeigen. Sowas wie "wird mir auf dem Bildschirm angezeigt" ist nutzlos. WIE es Dir angezeigt wird, ist doch das entscheidende. Musst Du da erst noch ne App für starten? Oder musst Du dafür noch extra Gesten vollbringen, um an die gleiche Info zu kommen? Das ist doch genau das, was Widgets interessant macht..

    > Danke fürs lesen.

    Bitte

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Windows on Devices: Großes Betriebssystem auf kleinem Rechner
Windows on Devices
Großes Betriebssystem auf kleinem Rechner
  1. Entwicklerboard Microsoft verteilt kostenloses Windows für Intels Galileo
  2. Intel Galileo Generation 2 im August
  3. Intel Galileo Gen 2 Verbesserte Version für die Maker-Szene

Test Bioshock für iOS: Unterwasserstadt für die Hosentasche
Test Bioshock für iOS
Unterwasserstadt für die Hosentasche
  1. Unter Wasser Bioshock auf iOS-Geräten

Überschall-U-Boot: Von Schanghai nach San Francisco in 100 Minuten
Überschall-U-Boot
Von Schanghai nach San Francisco in 100 Minuten

  1. Libdrm: Mesa bekommt erste Android-Unterstützung
    Libdrm
    Mesa bekommt erste Android-Unterstützung

    Der Mesa-Teil Libdrm ist nun offiziell für Android verfügbar. Damit kann einfach auf den Kernel-Teil der Treiber zugegriffen werden, wodurch sich freie Grafiktreiber für Android einfacher umsetzen lassen könnten.

  2. Die Sims 4: Erster Patch macht Zäune zu Zäunen
    Die Sims 4
    Erster Patch macht Zäune zu Zäunen

    Ein gravierendes Problem beim Bauen von Zäunen und Zimmern sowie kleinere Fehler etwa beim Verabreden mit Gevatter Tod behebt der erste Patch für Die Sims 4. Derzeit können Interessierte das Programm vorab laden - aber noch nicht spielen.

  3. Kabel Deutschland: App überträgt Zugangsdaten unverschlüsselt
    Kabel Deutschland
    App überträgt Zugangsdaten unverschlüsselt

    Die Programm-Manager-App von Kabel Deutschland hat eine schwere Sicherheitslücke. Damit kann der Online-Zugang von Kunden gekapert werden.


  1. 15:50

  2. 15:45

  3. 15:38

  4. 15:33

  5. 15:25

  6. 14:45

  7. 14:17

  8. 14:12