1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Apple-Chef: Tim Cook mag keine OLEDs
  6. Th…

Solange das Ergebnis stimme

Anzeige
  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Solange das Ergebnis stimme

    Autor neocron 13.02.13 - 14:30

    whoever schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > neocron schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > es ist schlichtweg egal ... apple stellt eine loesung. Man schaut sie
    > sich
    > > an und fertig! Entweder es passt, ist fluessig, flott, effizient genug,
    > > oder halt nicht!
    >
    > Dies trifft natürlich nur zu, wenn man genau ein wenig telefonieren und SMS
    > schreiben will. Für gewisse, rechenaufwendigere, Anwendungen ist dieser
    > Satz natürlich nicht gültig.
    es ist ein telefon ... welche rechenaufwendigen anwendungen hast du denn bitte, die irgend wo fuer die mehrheit der nutzerschaft relevant sein sollte?

    > > will man zahlen ... muss man halt recherchieren, oder zu herstellern
    > > greifen, die es herausposaunen!?
    >
    > Warum kann man es nicht einfach selber direkt sagen, was man dem Kunden/der
    > Kundin da verkauft?
    man KANN es doch !? apple macht es halt nicht!
    weil sie der meinung sind, dass es ihre kunden nicht interessiert, womit sie ja auch recht zu haben scheinen!

    >
    > > verstehe nicht wo das problem ist ... apple macht es halt nicht. fertig!
    > > ich persoenlich nutze android, und schaue seit laengerem nicht mehr auf
    > > hardwareangaben, speziell ghz und corezahl sind mir voellig wurst,
    > solange
    > > es schlank laeuft und einigermassen fluessig bedienbar ist!
    >
    > Auch hier, nur gültig, solange man sich in den "Komfortzonen" des Handys
    > bewegt.

    > Ich habe z.B. mein letztes Handy aufgrund der Specs ausgewählt,
    > damit mindestens Ubuntu Phone darauf läuft. Da ich auf dieses System schon
    > länger warte, wusste ich, dass dies für mich relevant ist - aber solche
    > Dinge kann man bei Apple ja sowieso vergessen;).
    richtig, kann man bei apple vergessen! bzw. dafuer muesste es einen ueberhaupt erst interessieren! weshalb hast du das jetzt nochmal benannt?

    auch das ist absoluter quatsch!
    es bedarf kenier angabe von prozessor cores, ghz, ram groesse oder sonstigem dafuerr!
    eine simple liste von ubuntu, mit welchen telefonen es geht, bzw. ein "ubuntu kompatibel" von den herstellern haette dir recherche und zeit erspart!
    dass du dafuer zahlen und hardwareteile der smartphones suchen musst ist kein vorteil ... sondern eine notwendigkeit, die du als vorteil darzustellen versuchst!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Solange das Ergebnis stimme

    Autor neocron 13.02.13 - 14:41

    whoever schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Jetzt wirds lustig;). Nach deiner Meinung sollte also Apples Haltung sein:
    > "Das hat dich nicht zu interessieren! Und wenn es dich dennoch
    > interessiert, schau gefälligst selbst, wie du zu den Infos kommt. Von uns
    > erfährst du jedenfalls nicht, was wir dir hier verkaufen..";).
    welchen motor hat deine waschmaschine verbaut?

    > Apple weiss
    > die genauen Specs, was spricht dagegen, diese zu veröffentlichen;)?
    was spricht dafuer sie zu veroeffentlichen?

    > Du
    > verteidigst hier etwas mit Argumenten, was beinahe lächerlich wirkt.
    nicht wirklich. Und nur weil du es versuchst derartig darzustellen, heisst es nicht, dass leute darauf reinfallen!

    > Es
    > gibt nach wie vor keinen Grund, die Specs nicht wenigstens auf einem
    > Datenblatt zu veröffentlichen (insbesondere dann nicht, wenn man mit dieser
    > Geschwindigkeit sogar noch Werbung macht!!! "Doppelt so schnell wie der
    > Vorgänger")
    doch es gibt einen grund ... weil sie es nicht mussen!
    willst du specs ... kauf woanders!
    ist doch recht einfach!

    > Und es wird noch lustiger;)! Es interessiert dich also nicht, welche
    > Akkulaufzeit ein Smartphone hat, und wie viel Power dieses Smartphone
    > liefern kann:)?
    du schaust bei der akkulaufzeit darauf was dein hersteller draufschreibt und glaubst es auch so?
    ach nein warte ... du nimmst die genau akkukapazitaet nehme ich an, und ueberschlaegst wie lange es halten koennte, oder?
    damit lieferst du genau das, was gesagt wurde ...
    akkulaufzeit hilft dir als angabe weiter ... die kapazitaet des akkus, ist dafuer aber absolut wurst ... ein detail welches die hersteller getrost stecken lassen koennten!

    > Vorhin sagtest du, dass Dual-Core besser sei als Quad-Core,
    echt, wo hat er das denn?
    > und sobald ich dir widerspreche sagst du, dass dich das nicht mehr
    > interessiere;)?
    siehe oben ...

    > Ich will dir jetzt nicht dein Weltbild zerstören - aber gewisse Personen
    > kaufen ein Handy, um es wirklich zu nutzen (und nicht nur um ein paar SMS
    > zu lesen, ab und zu zu telefonieren und anschliessend über WhatsApp noch
    > etwas Blödsinn zu schreiben).
    und sich an den zahlen zu ergoetzen ... das hattest du noch vergessen.
    laecherlich wie man versucht seine praeferenzen und sein nutzerverhalten als wichtiger und besser darzustellen ...

    > Für Personen, die mit den Geräten wirklich
    > arbeiten, haben Specs durchaus eine Relevanz (und das hat nichts mit
    > Schwanzvergleich zu tun, auch wenn du dir das einredest).
    nene ... natuerlich nicht :)
    nur du nutzt es tatsaechlich und andere spielen nur, oder?
    ich bezweifle, dass du dein handy auch nur ansatzweise so nutzt wie ich ... wenn ich mit meinem handy arbeite, sieht das was du machst so aus wie spielen ...
    nur um mal genau so eine absurde willkuerliche behauptung einzuwerfen ... auf die du zu stehen scheinst!

    > Und wenn es also
    > für diese Personen relevant ist, warum soll man die Angaben also nicht
    > machen? Was haben die denn schon zu verlieren?
    du verstehst es falsch ...
    apple bietet eine loesung, einen ansatz, ... entweder du lebst damit, oder nicht!
    was ist da das problem?
    dass einige techies es nicht kaufen werden, weil sie mit ihren specs nicht angeben koennen? who cares?

    >
    > Hier hast du meine Aussage nicht verstanden - egal. Es scheint mir, als ob
    > du das Nichtveröffentlichen von Informationen (zumindest bei Apple)
    > unbedingt verteidigen willst. Keine Ahnung wieso - aus meiner Sicht gibt es
    > keinen vernünftigen Grund, diese Infos nicht zu publizieren.
    rofl ... apple hat 2007 mit der strategie jedem smartphone und handyhersteller deftig in den ar... getreten ...
    da hast du deinen grund :) ... er ist einfach und klarer kaum zu markieren:
    weil es geht!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 13.02.13 14:43 durch neocron.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Solange das Ergebnis stimme

    Autor neocron 13.02.13 - 14:52

    whoever schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also mach ich auch meinen letzten Beitrag. Wenn ich also deiner
    > Argumentation folgen darf, verstehe ich viele Dinge bei Apple's Politik
    > nicht.
    > Warum in aller Welt, geben die die MP-Angabe bei der Kamera an? Ist für die
    > Benutzer doch völlig unwichtig, das Gerät kann Fotos machen (und nebenbei
    > sind MP nun wirklich ebenfalls ein schlechter Wert.
    korrekt! eine berechtigte frage!
    der mp wahn ist genau so ein beispiel ... 12 mp mit hochaufgeloestem rauschen sind klareren 5 mp nicht unbedingt ueberlegen!

    > Warum geben sie die Auflösung und Pixeldichte an?
    geben sie das? ich denke nicht!
    es steht da retina display ... im store jedenfalls siehst du beim bestellprozess keine aufloesung! (im uebrigen auch nicht fuer die kamera!)

    > Diese ist ab einem Mass
    > sowieso völliger Quatsch (und das Mass haben wir erreicht). Für den Kunden
    > und die Kundin sowieso völliger Blödsinn. Hauptsache das Gerät hat ein
    > Display, welches auch halbwegs gut ist.
    im prinzip macht es apple nicht besser ... jedoch aber cleverer!
    anstatt mit zahlen um sich zu werfen reduzieren sie es auf das wesentliche ... akkulaufzeit, vergleiche zu vorgaengermodellen, eine allgemeine "retina" pixeldichte fuer die geraete ...
    nicht immer bleiben sie dieser linie treu ... aber meistens schon, speziell bei ipad und iphone ...

    > Warum geben sie die Akkulaufzeit an? Diese wird sowieso nie erreicht und
    > entspricht überhaupt nicht der Realität.
    ist das so?
    und ist eine akkulaufzeit mit den ghz eines prozessors vergleichbar?
    wohl kaum ... akkulaufzeit ist eine greifbare einheitliche metrik ... zeit!
    cpu clock bietet dies nicht!
    genau so wenig wie eine Angabe in mAh ...

    > Ist für den Kunden und die Kunden
    > nicht wichtig, Hauptsache, das Gerät hat einen Akku (und die Angaben sind
    > ebenfalls überhaupt nicht vergleichbar).

    >
    > Wenn wir ehrlich sind, würde bei Apple meistens die Info "es ist ein neues
    > iPhone" völlig reichen. Die Mehrheit der KäuferInnen will gar nicht mehr
    > Infos haben und lässt sich objektiv nicht vergleichen. Aber Apple
    > veröffentlicht dennoch mehr Infos, aber hauptsächlich jene, in welchen sie
    > glänzen können.
    oh nein ... apple betreibt marketing ... nicht dein ernst!?

    > All jenes wird von Apple als relevant betrachtet, alles
    > andere ist Blödsinn (wie auch grössere Displays bis vor kurzem völliger
    > Blödsinn waren).
    nein, niemand hat es als bloedsinn bezeichnet ...
    ich finde es sehr fragwuerdig, wie du staendig versuchst wild zu interpretieren und absolut ueberzudramatisieren!
    niemand hat von bloedsinn gesprochen ... schon gar nciht allgemein!
    es wurde mehrmals klar gesagt, dass fuer die MEISTEN ANWENDER derartige angaben nicht greifbar sind!

    > In diesem Sinne, Cheerio
    da war kein Sinne in dem es haette sein koennen ... bedaure!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Solange das Ergebnis stimme

    Autor Versuchsperson 13.02.13 - 15:51

    > Das kann ich mit meinem 4s auf 6.0.1 nicht nachvollziehen. Mein Kollege hat
    > auch ein 4s, und das lief so lange stabil, bis mal sein Akku leer ging. Da
    > war der Reboot solange her, dass er sein PIN vergessen hat. Ähnliche
    > Stories habe ich noch nie von einem Android Kollegen gehört.

    Es ging auch gar nicht um Stabilität. Was die Uptime angeht: Mein S2 hat inzwischen eine 4-stellige Stundenanzahl (irgendwas mit 1200 Std) als Laufzeit (kann man sich unter Android in den Einstellungen ansehen). Und das war damals auch nur aus weil ich das im Flugzeug musste.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Solange das Ergebnis stimme

    Autor neocron 13.02.13 - 16:04

    schaffe ich sicherlich nicht ...

    schon allein weil ich bei Android/Samsung/Google nicht einfach mal die SIM wechseln kann ohne das geraet einmal aus, und wieder anschalten zu muessen!

    und ich schaffe es gar nicht immer es zu laden ... wobei das ein generelles smartphone problem waere ... (ausser evtl beim motorola razr)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Solange das Ergebnis stimme

    Autor Versuchsperson 13.02.13 - 17:55

    > schon allein weil ich bei Android/Samsung/Google nicht einfach mal die SIM
    > wechseln kann ohne das geraet einmal aus, und wieder anschalten zu
    > muessen!

    Gibt es überhaupt ein Mobiltelefon bei dem das geht? SIM-Hotplug wäre mir neu.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Solange das Ergebnis stimme

    Autor Shik3i 13.02.13 - 23:50

    Versuchsperson schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gibt es überhaupt ein Mobiltelefon bei dem das geht? SIM-Hotplug wäre mir
    > neu.

    Würde mich auch mal interessieren...bei meinem Galaxy Nexus kann man die sim zwar wechseln ohne den Akku anzurühren, allerdings wird man dann von Android höflich darauf hingewiesen doch bitte das Gerät neu zu starten.... Ich sehe allerdings auch keinen Sinn wieso ich die sim während des Betriebs wechseln sollte....gibt es nicht genau dafür dual sim Geräte?

    "Dumme Gedanken hat jeder, aber der Weise verschweigt sie."

    -Wilhelm Busch

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Solange das Ergebnis stimme

    Autor neocron 13.02.13 - 23:57

    geht das nicht auf iphones?
    kann mich entsinnen das ging damals auf meinem iphone 2g, teste es morgen mal mit meinem 2. handy ...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Solange das Ergebnis stimme

    Autor y.m.m.d. 15.02.13 - 14:31

    neocron schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > whoever schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > neocron schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > es ist schlichtweg egal ... apple stellt eine loesung. Man schaut sie
    > > sich
    > > > an und fertig! Entweder es passt, ist fluessig, flott, effizient
    > genug,
    > > > oder halt nicht!
    > >
    > > Dies trifft natürlich nur zu, wenn man genau ein wenig telefonieren und
    > SMS
    > > schreiben will. Für gewisse, rechenaufwendigere, Anwendungen ist dieser
    > > Satz natürlich nicht gültig.
    > es ist ein telefon ... welche rechenaufwendigen anwendungen hast du denn
    > bitte, die irgend wo fuer die mehrheit der nutzerschaft relevant sein
    > sollte?
    Es ist ein Smartphone! Wer gibt denn bitte ~500¤ für ein Smartphone aus, nur um damit Telefonieren und SMS zu verschicken?! (Rhetorische Frage)

    > > > will man zahlen ... muss man halt recherchieren, oder zu herstellern
    > > > greifen, die es herausposaunen!?
    > >
    > > Warum kann man es nicht einfach selber direkt sagen, was man dem
    > Kunden/der
    > > Kundin da verkauft?
    > man KANN es doch !? apple macht es halt nicht!
    > weil sie der meinung sind, dass es ihre kunden nicht interessiert, womit
    > sie ja auch recht zu haben scheinen!
    Oh echt? Die können das wirklich? Ich dachte die leiden an einer genetischen Krankheit die bei der Aussprache von technischen Spezifikationen zum Tode führt. (Buzzwords wie "Magic" dagegen bessern den Zustand des erkrankten)

    > >
    > > > verstehe nicht wo das problem ist ... apple macht es halt nicht.
    > fertig!
    > > > ich persoenlich nutze android, und schaue seit laengerem nicht mehr
    > auf
    > > > hardwareangaben, speziell ghz und corezahl sind mir voellig wurst,
    > > solange
    > > > es schlank laeuft und einigermassen fluessig bedienbar ist!
    > >
    > > Auch hier, nur gültig, solange man sich in den "Komfortzonen" des Handys
    > > bewegt.
    >
    > > Ich habe z.B. mein letztes Handy aufgrund der Specs ausgewählt,
    > > damit mindestens Ubuntu Phone darauf läuft. Da ich auf dieses System
    > schon
    > > länger warte, wusste ich, dass dies für mich relevant ist - aber solche
    > > Dinge kann man bei Apple ja sowieso vergessen;).
    > richtig, kann man bei apple vergessen! bzw. dafuer muesste es einen
    > ueberhaupt erst interessieren! weshalb hast du das jetzt nochmal benannt?
    >
    > auch das ist absoluter quatsch!
    > es bedarf kenier angabe von prozessor cores, ghz, ram groesse oder
    > sonstigem dafuerr!
    > eine simple liste von ubuntu, mit welchen telefonen es geht, bzw. ein
    > "ubuntu kompatibel" von den herstellern haette dir recherche und zeit
    > erspart!
    > dass du dafuer zahlen und hardwareteile der smartphones suchen musst ist
    > kein vorteil ... sondern eine notwendigkeit, die du als vorteil
    > darzustellen versuchst!

    Genau. Und bei unserem Essen brauchen wir ja auch nicht wissen was drin ist, solange wir danach Satt sind.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: Solange das Ergebnis stimme

    Autor neocron 15.02.13 - 14:48

    y.m.m.d. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > es ist ein telefon ... welche rechenaufwendigen anwendungen hast du denn
    > > bitte, die irgend wo fuer die mehrheit der nutzerschaft relevant sein
    > > sollte?
    > Es ist ein Smartphone! Wer gibt denn bitte ~500¤ für ein Smartphone aus,
    > nur um damit Telefonieren und SMS zu verschicken?! (Rhetorische Frage)
    jeder der seinen nutzen zu diesem preis gedeckelt sieht!

    > > > Warum kann man es nicht einfach selber direkt sagen, was man dem
    > > Kunden/der
    > > > Kundin da verkauft?
    > > man KANN es doch !? apple macht es halt nicht!
    > > weil sie der meinung sind, dass es ihre kunden nicht interessiert, womit
    > > sie ja auch recht zu haben scheinen!
    > Oh echt? Die können das wirklich? Ich dachte die leiden an einer
    > genetischen Krankheit die bei der Aussprache von technischen
    > Spezifikationen zum Tode führt. (Buzzwords wie "Magic" dagegen bessern den
    > Zustand des erkrankten)
    gaehn ... schubladendenken und ueberheblichkeit helfen hier ungemein weiter!

    >
    > > > Ich habe z.B. mein letztes Handy aufgrund der Specs ausgewählt,
    > > > damit mindestens Ubuntu Phone darauf läuft. Da ich auf dieses System
    > > schon
    > > > länger warte, wusste ich, dass dies für mich relevant ist - aber
    > solche
    > > > Dinge kann man bei Apple ja sowieso vergessen;).
    > > richtig, kann man bei apple vergessen! bzw. dafuer muesste es einen
    > > ueberhaupt erst interessieren! weshalb hast du das jetzt nochmal
    > benannt?
    > >
    > > auch das ist absoluter quatsch!
    > > es bedarf kenier angabe von prozessor cores, ghz, ram groesse oder
    > > sonstigem dafuerr!
    > > eine simple liste von ubuntu, mit welchen telefonen es geht, bzw. ein
    > > "ubuntu kompatibel" von den herstellern haette dir recherche und zeit
    > > erspart!
    > > dass du dafuer zahlen und hardwareteile der smartphones suchen musst ist
    > > kein vorteil ... sondern eine notwendigkeit, die du als vorteil
    > > darzustellen versuchst!
    >
    > Genau. Und bei unserem Essen brauchen wir ja auch nicht wissen was drin
    > ist, solange wir danach Satt sind.
    nein, bei essen brauchen EINIGE LEUTE nicht zu wissen was drinne ist!
    wenn du vergleiche ziehst, mach es bitte konsistent!
    es GIBT sicherlich leute, die es nicht interessiert, was in den lebensmitteln steckt!
    nur leider gibt es dort nicht die freiheit wie bei technik, sondern entsprechende gesetze und vorgaben!
    auch wenn man versucht es auf krampf ad absurdum zu fuehren, muss es nicht klappen :)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  11. Re: Solange das Ergebnis stimme

    Autor y.m.m.d. 15.02.13 - 15:04

    neocron schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > y.m.m.d. schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > > > Warum kann man es nicht einfach selber direkt sagen, was man dem
    > > > Kunden/der
    > > > > Kundin da verkauft?
    > > > man KANN es doch !? apple macht es halt nicht!
    > > > weil sie der meinung sind, dass es ihre kunden nicht interessiert,
    > womit
    > > > sie ja auch recht zu haben scheinen!
    > > Oh echt? Die können das wirklich? Ich dachte die leiden an einer
    > > genetischen Krankheit die bei der Aussprache von technischen
    > > Spezifikationen zum Tode führt. (Buzzwords wie "Magic" dagegen bessern
    > den
    > > Zustand des erkrankten)
    > gaehn ... schubladendenken und ueberheblichkeit helfen hier ungemein
    > weiter!
    Überheblichkeit? Du hast die Fragestellung "warum macht man das bei Apple nicht?" beantwortet mit "weil Apple es nicht macht!" und wunderst dich dann das du keine ernst gemeinte Antwort bekommst?

    > nein, bei essen brauchen EINIGE LEUTE nicht zu wissen was drinne ist!
    > wenn du vergleiche ziehst, mach es bitte konsistent!
    > es GIBT sicherlich leute, die es nicht interessiert, was in den
    > lebensmitteln steckt!
    > nur leider gibt es dort nicht die freiheit wie bei technik, sondern
    > entsprechende gesetze und vorgaben!
    > auch wenn man versucht es auf krampf ad absurdum zu fuehren, muss es nicht
    > klappen :)

    Es gibt keine "konsistenten" Vergleiche, alle hinken. Manche mehr manche weniger.

    Dennoch sollte man die Möglichkeit haben die technische Leistungsfähigkeit zu vergleichen. Das dafür dann erst ein paar Technikbegeisterte ihre nagelneuen iPhones auseinandernehmen und untersuchen müssen finde ich nicht Zeitgemäß. Apple Werbung erinnert mich oft an diese lächerlich anmutenden Teleshopping-Werbetexte. (Importiert aus den USA, dem Land der grenzenlosen Dummh.. ähh.. Freiheit!)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 15.02.13 15:06 durch y.m.m.d..

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  12. Re: Solange das Ergebnis stimme

    Autor neocron 15.02.13 - 15:18

    y.m.m.d. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > gaehn ... schubladendenken und ueberheblichkeit helfen hier ungemein
    > > weiter!
    > Überheblichkeit?
    jupp
    > Du hast die Fragestellung "warum macht man das bei Apple
    > nicht?" beantwortet mit "weil Apple es nicht macht!" und wunderst dich dann
    > das du keine ernst gemeinte Antwort bekommst?
    richtig, das habe ich nicht, wenn man den von mir geschriebenen satz:
    "weil sie der meinung sind, dass es ihre kunden nicht interessiert, womit sie ja auch recht zu haben scheinen! "
    ignoriert!
    da ich den allerdings geschrieben habe, war deine Ausfuehrung ueberfluessig!

    hier wird angenommen die technischen Details zu benennen waere der einzig wahre und richtige weg! Das ist aber quatsch!
    es ist EINE moeglichkeit ein geraet zu verkaufen ... eine andere nutzt Apple in diesem fall!
    es gibt diese beiden moeglichkeiten ... technische details nennen, oder nicht!
    apple hat sich fuer letzteres entschieden! fertig ... ueber die gruende habe ich bereits spekuliert! letztendlich gab es auch keine hoeherwertige begruendung weshalb apple diese details nennen sollte, weshalb sollte ich dann noch weiter argumentieren ,weshalb sie es nicht tun?
    die gegebene begruendung "weil einige leute es gern wissen wollen" ist doch einfach zu negieren ... apple macht es nicht weil sie meinen die leute wollen es nicht wissen ... !?


    >
    > > nein, bei essen brauchen EINIGE LEUTE nicht zu wissen was drinne ist!
    > > wenn du vergleiche ziehst, mach es bitte konsistent!
    > > es GIBT sicherlich leute, die es nicht interessiert, was in den
    > > lebensmitteln steckt!
    > > nur leider gibt es dort nicht die freiheit wie bei technik, sondern
    > > entsprechende gesetze und vorgaben!
    > > auch wenn man versucht es auf krampf ad absurdum zu fuehren, muss es
    > nicht
    > > klappen :)
    >
    > Es gibt keine "konsistenten" Vergleiche, alle hinken. Manche mehr manche
    > weniger.
    >
    > Dennoch sollte man die Möglichkeit haben die technische Leistungsfähigkeit
    > zu vergleichen. Das dafür dann erst ein paar Technikbegeisterte ihre
    > nagelneuen iPhones auseinandernehmen und untersuchen müssen finde ich nicht
    > Zeitgemäß. Apple Werbung erinnert mich oft an diese lächerlich anmutenden
    > Teleshopping-Werbetexte. (Importiert aus den USA, dem Land der grenzenlosen
    > Dummh.. ähh.. Freiheit!)
    die ueberheblichkeit haette ich bereits benannt, oder? ...
    man kann es halt einfach nicht lassen, nicht wahr?

    Es ist einfach ... apple tut es nicht! ob dir die begruendung nicht ...
    das ist ein aspekt, ein kriterium welches dir vom kauf abraten wuerde ... andere jedoch nicht!
    was du machst ist fragen, warum ein bestimmter autohersteller kein auto baut, was dir gefaellt!
    ... und die frage kannst du hoffentlich selbst beantworten!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  13. Re: Solange das Ergebnis stimme

    Autor y.m.m.d. 15.02.13 - 15:37

    neocron schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > y.m.m.d. schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > > gaehn ... schubladendenken und ueberheblichkeit helfen hier ungemein
    > > > weiter!
    > > Überheblichkeit?
    > jupp
    > > Du hast die Fragestellung "warum macht man das bei Apple
    > > nicht?" beantwortet mit "weil Apple es nicht macht!" und wunderst dich
    > dann
    > > das du keine ernst gemeinte Antwort bekommst?
    > richtig, das habe ich nicht, wenn man den von mir geschriebenen satz:
    > "weil sie der meinung sind, dass es ihre kunden nicht interessiert, womit
    > sie ja auch recht zu haben scheinen! "
    > ignoriert!
    > da ich den allerdings geschrieben habe, war deine Ausfuehrung
    > ueberfluessig!
    Ahja, das macht deine Antwort natürlich viel gehaltvoller. Ohne dich hätte ich erwartet das Apple das nicht macht, weil ihrere derzeitigen Kunden an den technischen Informationen interessiert sind! *sigh*

    > hier wird angenommen die technischen Details zu benennen waere der einzig
    > wahre und richtige weg! Das ist aber quatsch!
    > es ist EINE moeglichkeit ein geraet zu verkaufen ... eine andere nutzt
    > Apple in diesem fall!
    > es gibt diese beiden moeglichkeiten ... technische details nennen, oder
    > nicht!
    > apple hat sich fuer letzteres entschieden! fertig ... ueber die gruende
    > habe ich bereits spekuliert! letztendlich gab es auch keine hoeherwertige
    > begruendung weshalb apple diese details nennen sollte, weshalb sollte ich
    > dann noch weiter argumentieren ,weshalb sie es nicht tun?
    > die gegebene begruendung "weil einige leute es gern wissen wollen" ist doch
    > einfach zu negieren ... apple macht es nicht weil sie meinen die leute
    > wollen es nicht wissen ... !?
    Es ist bestimmt sehr vorteilhaft wenn wir in Zukunft Smartphones haben bei denen "jetzt 2x schneller", "super mega einfach zu bedienen" und "genau das richtige für dich" drauf steht und man Geräte erst dann im Ansatz vergleichen kann wenn Sie professionell getestet wurden.
    Ich empfinde dieses Marktverhalten als gefährlich.

    > > > nein, bei essen brauchen EINIGE LEUTE nicht zu wissen was drinne ist!
    > > > wenn du vergleiche ziehst, mach es bitte konsistent!
    > > > es GIBT sicherlich leute, die es nicht interessiert, was in den
    > > > lebensmitteln steckt!
    > > > nur leider gibt es dort nicht die freiheit wie bei technik, sondern
    > > > entsprechende gesetze und vorgaben!
    > > > auch wenn man versucht es auf krampf ad absurdum zu fuehren, muss es
    > > nicht
    > > > klappen :)
    > >
    > > Es gibt keine "konsistenten" Vergleiche, alle hinken. Manche mehr manche
    > > weniger.
    > >
    > > Dennoch sollte man die Möglichkeit haben die technische
    > Leistungsfähigkeit
    > > zu vergleichen. Das dafür dann erst ein paar Technikbegeisterte ihre
    > > nagelneuen iPhones auseinandernehmen und untersuchen müssen finde ich
    > nicht
    > > Zeitgemäß. Apple Werbung erinnert mich oft an diese lächerlich
    > anmutenden
    > > Teleshopping-Werbetexte. (Importiert aus den USA, dem Land der
    > grenzenlosen
    > > Dummh.. ähh.. Freiheit!)
    > die ueberheblichkeit haette ich bereits benannt, oder? ...
    > man kann es halt einfach nicht lassen, nicht wahr?
    >
    > Es ist einfach ... apple tut es nicht! ob dir die begruendung nicht ...
    > das ist ein aspekt, ein kriterium welches dir vom kauf abraten wuerde ...
    > andere jedoch nicht!
    > was du machst ist fragen, warum ein bestimmter autohersteller kein auto
    > baut, was dir gefaellt!
    > ... und die frage kannst du hoffentlich selbst beantworten!

    Der 2. Satz ist irgendwie bissl Wortsalat...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 15.02.13 15:37 durch y.m.m.d..

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  14. Re: Solange das Ergebnis stimme

    Autor neocron 15.02.13 - 15:53

    y.m.m.d. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > da ich den allerdings geschrieben habe, war deine Ausfuehrung
    > > ueberfluessig!
    > Ahja, das macht deine Antwort natürlich viel gehaltvoller. Ohne dich hätte
    > ich erwartet das Apple das nicht macht, weil ihrere derzeitigen Kunden an
    > den technischen Informationen interessiert sind! *sigh*
    ein gehaltvolleres Argument hast du auch fuer die Gegendarstellung nicht zu bieten, also sei so fair und akzeptiere es fuer meine Seite, wenn du es schon fuer die gegendarstellung akzeptierst!

    > > die gegebene begruendung "weil einige leute es gern wissen wollen" ist
    > doch
    > > einfach zu negieren ... apple macht es nicht weil sie meinen die leute
    > > wollen es nicht wissen ... !?
    > Es ist bestimmt sehr vorteilhaft wenn wir in Zukunft Smartphones haben bei
    > denen "jetzt 2x schneller", "super mega einfach zu bedienen" und "genau das
    > richtige für dich" drauf steht und man Geräte erst dann im Ansatz
    > vergleichen kann wenn Sie professionell getestet wurden.
    du kannst sie auch jtezt schon nur vergleichen, wenn du sie selbst ausprobierst ... oder auf entsprechende Tests/rezensionen wartest!
    du willst mir doch nicht erzaehlen, dass du dir irgend welche kaufentscheidungen aus den rippen saugst, die gaenzlich auf irgend welchen zahlenspielereien basieren?

    > Ich empfinde dieses Marktverhalten als gefährlich.
    was soll daran bitte gefaehrlich sein?
    weil du deine interessen nicht gedeckt siehst?
    tough!

    > > Es ist einfach ... apple tut es nicht! ob dir die begruendung nicht ...
    > > das ist ein aspekt, ein kriterium welches dir vom kauf abraten wuerde
    > ...
    > > andere jedoch nicht!
    > > was du machst ist fragen, warum ein bestimmter autohersteller kein auto
    > > baut, was dir gefaellt!
    > > ... und die frage kannst du hoffentlich selbst beantworten!
    >
    > Der 2. Satz ist irgendwie bissl Wortsalat...
    jupp, der 3. war auch das einzig relevante in diesem absatz!

    mein tolles android geraet kommt mit dem eingabefeld im browser hier auf golem nicht klar ... da hab ich irgend wie zu wenig geduld gehabt. der satz war aber eh redundant!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  15. Re: Solange das Ergebnis stimme

    Autor y.m.m.d. 15.02.13 - 16:33

    neocron schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > y.m.m.d. schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ahja, das macht deine Antwort natürlich viel gehaltvoller. Ohne dich
    > hätte
    > > ich erwartet das Apple das nicht macht, weil ihrere derzeitigen Kunden
    > an
    > > den technischen Informationen interessiert sind! *sigh*
    > ein gehaltvolleres Argument hast du auch fuer die Gegendarstellung nicht zu
    > bieten, also sei so fair und akzeptiere es fuer meine Seite, wenn du es
    > schon fuer die gegendarstellung akzeptierst!
    Ich habe nie behauptet meine "Gegendarstellung" wäre gehaltvoll. Ich habe dich nur darauf aufmerksam gemacht das deine Antwort auf die Frage nicht hilfreicher war als keine Antwort. Wenn dir das bewusst ist, dann ist ja gut.

    > > Es ist bestimmt sehr vorteilhaft wenn wir in Zukunft Smartphones haben
    > bei
    > > denen "jetzt 2x schneller", "super mega einfach zu bedienen" und "genau
    > das
    > > richtige für dich" drauf steht und man Geräte erst dann im Ansatz
    > > vergleichen kann wenn Sie professionell getestet wurden.
    > du kannst sie auch jtezt schon nur vergleichen, wenn du sie selbst
    > ausprobierst ... oder auf entsprechende Tests/rezensionen wartest!
    > du willst mir doch nicht erzaehlen, dass du dir irgend welche
    > kaufentscheidungen aus den rippen saugst, die gaenzlich auf irgend welchen
    > zahlenspielereien basieren?
    Ich für meinen Teil suche mir anhand der technischen Spezifikationen geeignete Geräte heraus und schaue mir dann Testberichte zu den entsprechenden Geräten an. Dabei handelt es sich idr. um maximal eine Hand voll Geräte.
    Ich gebe dir recht, das die technischen Daten inzwischen auch gerne "schön formuliert" werden. Die Lösung des ganzen kann doch aber nicht sein einfach gar nichts konkretes mehr herrauszugeben.

    > > Ich empfinde dieses Marktverhalten als gefährlich.
    > was soll daran bitte gefaehrlich sein?
    Das ein Vergleich immer schwieriger gemacht wird und es damit einfacher wird günstig produzierte Geräte für einen absurd hohen Preis zu verkaufen. Ich warte nur noch darauf das Apple diejenigen Verklagen, die Apple-Produkte auseinander nehmen um die verbauten Komponenten zu identifizieren.
    > weil du deine interessen nicht gedeckt siehst?
    Nein, weil dieses "kaufe ohne zu wissen was du kaufst"-Konzept nicht förderlich für bessere Produkte ist.
    > tough!
    Aha...

    > > > Es ist einfach ... apple tut es nicht! ob dir die begruendung nicht
    > ...
    > > > das ist ein aspekt, ein kriterium welches dir vom kauf abraten wuerde
    > > ...
    > > > andere jedoch nicht!
    > > > was du machst ist fragen, warum ein bestimmter autohersteller kein
    > auto
    > > > baut, was dir gefaellt!
    > > > ... und die frage kannst du hoffentlich selbst beantworten!
    > >
    > > Der 2. Satz ist irgendwie bissl Wortsalat...
    > jupp, der 3. war auch das einzig relevante in diesem absatz!
    >
    > mein tolles android geraet kommt mit dem eingabefeld im browser hier auf
    > golem nicht klar ... da hab ich irgend wie zu wenig geduld gehabt. der satz
    > war aber eh redundant!

    Ich habe die Frage nicht gestellt. Und es geht ja nicht darum ob er Sportwagen oder Jeeps baut, sondern ob der Hesteller sagt das er ein Auto verkauft "das Fährt" oder ob er einen "mit 100 PS Motorleistung, 6 Zylindern, Benzinmotor, ....".
    Klar ist es im Prinzip "deren Problem" wenn alle zu dem Hersteller rennen und das Auto kaufen. Wenn das ganze aber zu viel wird kann dieser Hersteller den größten Müll für teuer Geld verkaufen. Im schlimmsten Fall gibt es bis dahin 5 Hersteller die Autos verkaufen "die fahren" und alle kaufen bloß noch überteuerten Schrott.

    Ich will nicht behaupten das wir in absehbarer Zeit Gefahr laufen das Apple ungestraft (Umsatztechnisch) Elektroschrott zu Mondpreisen verkauft. Solange man die Geräte noch auseinander nehmen und die technischen Details veröffentlichen darf wird das schwierig.
    Aber langfristig gesehen, auf die Rechtsabteilung von Apple schielend kriege ich ne Gänsehaut wenn ich ein bisschen "weiterspinne"...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  16. Re: Solange das Ergebnis stimme

    Autor neocron 15.02.13 - 16:54

    y.m.m.d. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich habe nie behauptet meine "Gegendarstellung" wäre gehaltvoll. Ich habe
    > dich nur darauf aufmerksam gemacht das deine Antwort auf die Frage nicht
    > hilfreicher war als keine Antwort. Wenn dir das bewusst ist, dann ist ja
    > gut.
    nope ,das wiederum ist mir nicht bewusst. Ich bezweifle es auch.
    Die antwort stellt dich warum genau nicht zufrieden?
    du musst doch ein argument dafuer haben, weshalb du eher zur gegendarstellung tendierst?

    > > du kannst sie auch jtezt schon nur vergleichen, wenn du sie selbst
    > > ausprobierst ... oder auf entsprechende Tests/rezensionen wartest!
    > > du willst mir doch nicht erzaehlen, dass du dir irgend welche
    > > kaufentscheidungen aus den rippen saugst, die gaenzlich auf irgend
    > welchen
    > > zahlenspielereien basieren?
    > Ich für meinen Teil suche mir anhand der technischen Spezifikationen
    > geeignete Geräte heraus und schaue mir dann Testberichte zu den
    > entsprechenden Geräten an. Dabei handelt es sich idr. um maximal eine Hand
    > voll Geräte.
    wenn du eh die testberichte liest, kannst du doch aber direkt zu diesen uebergehen ohne vorher irgend welche spezifikationen zu lesen?
    es geht ja nichteinmal um spezifikationen ala anschluesse/kompatibilitaeten, sondern um angaben zu prozessor, ram, oder # der kerne ... die allein ueberhaupt keine aussagekraft besitzen!

    > Ich gebe dir recht, das die technischen Daten inzwischen auch gerne "schön
    > formuliert" werden. Die Lösung des ganzen kann doch aber nicht sein einfach
    > gar nichts konkretes mehr herrauszugeben.
    nein, es geht nicht um das schoen formulieren, sondern darum einen greifbaren rahmen zu schaffen!
    2x so schenll wie das alte iphone ist eine aussage, die zumindest fuer alle greifbar ist, die das vorhergehende modell benutzten!
    1,7 ghz quad core, haben ueberhaupt keine aussagekraft, selbst wenn du weisst, dass das vorhergehende telefon einen dual core mit 1,5 ghz hatte!
    die aussagekraft ist nicht nur gering, sie ist schlichtweg nicht gegeben!
    wenn du dann noch unterschiedliche platformen miteinander vergleichst, hast du erst recht verloren!
    1,5 ghz dual core auf einem ios odr wp7 werden dir (so vermute ich) eine fluessigere oberflaeche bieten als ein 8 kern proz mit 2 ghz!

    auch hilft die die angabe der kapazitaet des akkus ueberhaupt nicht! ohne den verbrauch des geraetes ist dieser wertlos!

    und genau auf derartige angaben verzichtet apple auch ... (und nicht mal das, sie geben ja denoch zB. die anzahl der kerne an ... was ich nichtmal als relevant erachte)

    >
    > > > Ich empfinde dieses Marktverhalten als gefährlich.
    > > was soll daran bitte gefaehrlich sein?
    > Das ein Vergleich immer schwieriger gemacht wird und es damit einfacher
    > wird günstig produzierte Geräte für einen absurd hohen Preis zu verkaufen.
    sehe ich nicht so, mit einer hand voll zahlen sehe ich den vergleich als schwieriger an! gerade fuer den durchschnittskunden, der eben nichts mit diesen zahlen anzufangen weiss!

    > Ich warte nur noch darauf das Apple diejenigen Verklagen, die
    > Apple-Produkte auseinander nehmen um die verbauten Komponenten zu
    > identifizieren.
    sollen sie es versuchen ... wenn sie damit durchkommen, waere auch dies legitim!

    > > weil du deine interessen nicht gedeckt siehst?
    > Nein, weil dieses "kaufe ohne zu wissen was du kaufst"-Konzept nicht
    > förderlich für bessere Produkte ist.
    wo soll da der zusammenhang stehen?
    samsung schmeisst foermlich mit zahlen um sich ... hat auch der qualitaet ihrer produkte nicht geholfen, soweit ich es beurteilen kann!


    > Ich habe die Frage nicht gestellt. Und es geht ja nicht darum ob er
    > Sportwagen oder Jeeps baut, sondern ob der Hesteller sagt das er ein Auto
    > verkauft "das Fährt" oder ob er einen "mit 100 PS Motorleistung, 6
    > Zylindern, Benzinmotor, ....".
    richtig, und auch diese angaben sind meist voellig belanglos ... was ist besser 4,6 oder 8 zylinder?
    was ist besser, 100 ps oder 200?
    die einzig relevante angabe fuer die leistung eines autos ist wohl ps/kg!
    oder das reziprok.
    oder aber genau das was apple macht, ein vergleich.
    wenn ein auto 100ps hat, und das gleiche modell mit 200ps angeboten wird, habe ich einen vergleich! nur dort hat die ps zahl einen aussagewert, und zwar ausschliesslich fuer diejenigen, die dieses modell bereits hatten!


    > Klar ist es im Prinzip "deren Problem" wenn alle zu dem Hersteller rennen
    > und das Auto kaufen. Wenn das ganze aber zu viel wird kann dieser
    > Hersteller den größten Müll für teuer Geld verkaufen.
    das ist doch aber nicht wahr?
    wie soll er den groessten muell verbauen, wenn er versucht danach mit der aussage zu werben "doppelt so schnell wie der vorgaenger"?

    > Im schlimmsten Fall
    > gibt es bis dahin 5 Hersteller die Autos verkaufen "die fahren" und alle
    > kaufen bloß noch überteuerten Schrott.
    ob etwas ueberteuert bzw. schrott ist liegt im auge des betrachters!
    wenn alle schrott kaufen wollen ist doch super!

    > Ich will nicht behaupten das wir in absehbarer Zeit Gefahr laufen das Apple
    > ungestraft (Umsatztechnisch) Elektroschrott zu Mondpreisen verkauft.
    > Solange man die Geräte noch auseinander nehmen und die technischen Details
    > veröffentlichen darf wird das schwierig.
    > Aber langfristig gesehen, auf die Rechtsabteilung von Apple schielend
    > kriege ich ne Gänsehaut wenn ich ein bisschen "weiterspinne"...
    ich seh da kein problem!
    solange die kunden gluecklich sind ist alles im lot, sind die kunden es nicht, ist apple am zug!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Kinkobox angeschaut: E-Mail-Verschlüsselung leicht gemacht
Kinkobox angeschaut
E-Mail-Verschlüsselung leicht gemacht
  1. IT-Sicherheitsgesetz Telekomfirmen müssen Nutzer über Cyberangriffe informieren
  2. IT-Sicherheitsgesetz Unternehmen dürfen ungefährliche Angriffe anonym melden
  3. Cryptophone Telekom mit Ende-zu-Ende-Verschlüsselung für Smartphones

Neues Instrument Holometer: Ist unser Universum zweidimensional?
Neues Instrument Holometer
Ist unser Universum zweidimensional?
  1. Gehirnforschung Licht programmiert Gedächtnis um
  2. Audio aus Video Gefilmte Topfpflanze verrät Gespräche
  3. Nahrungsmittel Trinken statt Essen

Alienware Alpha ausprobiert: Fast lautlose Steam-Machine mit eigenem Windows-UI
Alienware Alpha ausprobiert
Fast lautlose Steam-Machine mit eigenem Windows-UI
  1. Deutschland E-Sport ist mehr als eine Randerscheinung
  2. Crytek Ryse für PC mit 4K-Videos belegt über 120 GByte
  3. Wirtschaftssimulation Golem Labs entwickelt die Gilde 3

  1. Versatel: United Internet kauft Glasfasernetz für 586 Millionen Euro
    Versatel
    United Internet kauft Glasfasernetz für 586 Millionen Euro

    United Internet (1&1) kauft das Glasfasernetz Versatel und sieht sich damit als zweitgrößter Betreiber nach der Deutschen Telekom. Nun sollen 145 Millionen Euro in den Netzausbau investiert werden.

  2. Android Wear: Google will die Smartwatch klüger machen
    Android Wear
    Google will die Smartwatch klüger machen

    Bislang benötigen Smartwatches meist die Verbindung zum Smartphone, um voll funktionstüchtig zu sein. Google kündigt nun Uhren an, die weitgehend autonom laufen sollen.

  3. Flir One: PIN-Ausspähung per Wärmesensor
    Flir One
    PIN-Ausspähung per Wärmesensor

    Mit der iPhone-Wärmebildkamera Flir One können Datendiebe offenbar spielend leicht PIN-Nummern an Geldautomaten oder Kassenterminals auslesen. Doch es gibt einen Weg, sich zu schützen.


  1. 08:21

  2. 07:29

  3. 07:12

  4. 07:00

  5. 20:11

  6. 18:30

  7. 18:28

  8. 17:37