Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Apple: Gewinn fast verdoppelt…

Apple als "Dieb" ?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Apple als "Dieb" ?

    Autor: BatLB 16.01.13 - 10:11

    Hallo!

    Wer sich ein wenig mehr mit IT Konzernen beschäftigt als Propaganda Zeitungsartikel, weiß dass Apple den ersten Personal Computer auf den Markt brachte, noch bevor es Heimcomputer mit Bildschirm und Tastatur gab. Da gab es zu der Zeit nur den Altair und da durfte man Rechenergebnisse an LEDs ablesen.

    Apple war sehr wohl innovativ, war Vorreiter und Visionär in vielen Bereichen. Sie haben damals Firmen wie HP, IBM und Xerox hinter sich gelassen. Diesen reinen Diebstahl vorzuwerfen und keine eigene Leistung ist lachhaft und zeugt von absolutem Unwissen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Apple als "Dieb" ?

    Autor: Tantalus 16.01.13 - 10:28

    BatLB schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wer sich ein wenig mehr mit IT Konzernen beschäftigt als Propaganda
    > Zeitungsartikel, weiß dass Apple den ersten Personal Computer auf den Markt
    > brachte, noch bevor es Heimcomputer mit Bildschirm und Tastatur gab. Da gab
    > es zu der Zeit nur den Altair und da durfte man Rechenergebnisse an LEDs
    > ablesen.

    Nicht ganz korrekt:
    > Der weltweit erste industriell hergestellte PC in kompletter Ausführung (inklusive
    > Gehäuse, Netzteil, Tastatur, Monitor und Massenspeicher in Form einer
    > Datasette) wurde im Januar 1977 vorgestellt: der Commodore PET 2001,
    http://de.wikipedia.org/wiki/Personal_Computer

    Gruß
    Tantalus

    Ach ja, und den hier gabs auch schon früher: http://oldcomputers.net/ibm5100.html

    ___________________________

    Man sollte sich die Ruhe und Nervenstärke eines Stuhles zulegen. Der muss auch mit jedem Arsch klarkommen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 16.01.13 10:31 durch Tantalus.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Schweinfurt
  2. Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  3. Busch Dienste GmbH, Maulburg
  4. MBDA Deutschland, Schrobenhausen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und bis zu 150€ zurück erhalten
  2. ab 229,00€
  3. 110,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Lernroboter-Test: Besser Technik lernen mit drei Freunden
Lernroboter-Test
Besser Technik lernen mit drei Freunden
  1. Kinderroboter Myon Einauge lernt, Einauge hat Körper
  2. Landwirtschaft 4.0 Swagbot hütet das Vieh
  3. Künstliche Muskeln Skelettroboter klappert mit den Zähnen

Mobilfunk: Eine Woche in Deutschland im Funkloch
Mobilfunk
Eine Woche in Deutschland im Funkloch
  1. Netzwerk Mehrere regionale Mobilfunkausfälle bei Vodafone
  2. Hutchison 3 Google-Mobilfunk Project Fi soll zwanzigmal schneller werden
  3. RWTH Ericsson startet 5G-Machbarkeitsnetz in Aachen

No Man's Sky im Test: Interstellare Emotionen durch schwarze Löcher
No Man's Sky im Test
Interstellare Emotionen durch schwarze Löcher
  1. No Man's Sky für PC Läuft nicht, stottert, nervt
  2. No Man's Sky Onlinedienste wegen Überlastung offline
  3. Hello Games No Man's Sky bekommt Raumstationsbau

  1. Exploits: Treiber der Android-Hersteller verursachen Kernel-Lücken
    Exploits
    Treiber der Android-Hersteller verursachen Kernel-Lücken

    Die Zahl der Angriffe auf den Linux-Kernel in Android wächst sehr stark. Der mit Abstand größte Teil der bekannten Sicherheitslücken findet sich dabei in den Gerätetreibern der Hersteller, die mit der Kernel-Pflege offenbar überfordert sind.

  2. Nike+: Social-Media-Wirrwarr statt "Just do it"
    Nike+
    Social-Media-Wirrwarr statt "Just do it"

    Mit Nike+ hat der Hersteller eine der erfolgreichsten Sport-Apps im Angebot. Das letzte große Update verärgert Nutzer aber mit Programmfehlern und einer umständlichen Einbindung in soziale Medien.

  3. OxygenOS vs. Cyanogenmod im Test: Ein Oneplus Three, zwei Systeme
    OxygenOS vs. Cyanogenmod im Test
    Ein Oneplus Three, zwei Systeme

    Für das Oneplus Three stehen mittlerweile erste Builds von Cyanogenmods CM 13 zur Verfügung - Three-Nutzer stehen also vor der Wahl, ob sie nicht vom ursprünglichen OxygenOS dorthin wechseln wollen. Wir haben uns zwei Threes geschnappt und die Systeme miteinander verglichen.


  1. 14:08

  2. 12:30

  3. 12:02

  4. 12:00

  5. 11:39

  6. 10:22

  7. 09:45

  8. 09:20