Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › ARD-Reportage: Amazon kündigt nun…

Trenkwalder heißt die Kanalie

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Trenkwalder heißt die Kanalie

    Autor: it5000 19.02.13 - 19:08

    man darf den Namen ruhig mal sagen. Bei denen steht natürlich der Mensch im Mittelpunkt. So steht es auf der Seite. Zu den Vorwürfen haben die natürlich keine Stellung genommen...

  2. Re: Trenkwalder heißt die Kanalie

    Autor: Zwangsangemeldet 19.02.13 - 19:12

    Da steht der Mensch im Mittelpunkt, aber dann wird nicht in Menschen gerechnet, sondern in Bussen. Ahja. Na dann.

    Könnte Amazon denen mal an allen Standorten kündigen? Und das bitte möglichst so medienwirksam, dass die ein Problem mit ihren anderen Auftraggebern bekommen? Die Nazi-Securityfirma wird mit hoher Wahrscheinlichkeit bald dicht machen, zumindest aber sehr stark schrumpfen. Das wünscht man Trenkwalder doch aber auch gleich mit!

  3. Re: Trenkwalder heißt die Kanalie

    Autor: it5000 19.02.13 - 19:15

    Zwangsangemeldet schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Nazi-Securityfirma wird mit hoher
    > Wahrscheinlichkeit bald dicht machen, zumindest aber sehr stark schrumpfen.
    > Das wünscht man Trenkwalder doch aber auch gleich mit!

    Ja!! Die Nazi-Geschichte hat Amazon vorallem international viel Ansehensverlust gebracht.. Amazon arbeitet in Deutschland mit Neo-Nazis zusammen, ist nicht so gut für den Ruf...

  4. Re: Trenkwalder heißt die Kanalie

    Autor: SaSi 19.02.13 - 19:39

    Nazi?

    Im Sicherheitsdienst läufts mittlerweile eh nicht anders als SUB SUB SUB... das die einen dicht machen... bringt andere wieder auf den plan - das personal bleibt das gleiche oder bewirbt sich um (viele arbeiten nunmal nicht gern für 7,83 brutto mit 12 stunden, schicht und sonntagsarbeit). Das hier als Nazisicherheit rumgeschleudert wird ist übertrieben - nordhessen ist nunmal dünn besiedelt und thüringen nicht weit...

  5. Re: Trenkwalder heißt die Kanalie

    Autor: it5000 19.02.13 - 19:41

    SaSi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das
    > hier als Nazisicherheit rumgeschleudert wird ist übertrieben - nordhessen
    > ist nunmal dünn besiedelt und thüringen nicht weit...

    Echt? Und die heißen rein zufällig HESS und stellen lauter verurteilte Neonazis ein?? Aber wahrscheinlich sind die Namen für ein Unternehmen doch auch dünn gesät da muss man halt H.I.T.L.E.R, G.O.E.B.B.E.L.S oder HE.S.S heißen...



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 19.02.13 19:47 durch it5000.

  6. Re: Trenkwalder heißt die Kanalie

    Autor: SaSi 19.02.13 - 20:13

    verurteilte dürfen im sicherheitsdienst nicht arbeiten! anhand der §34a der GewO muss eine Wächtermeldung an das zuständige Ordnungsamt erfolgen, welches dann die Freigabe für den Mitarbeiter erteilt oder auch nicht!

    Ich persönlich selbst kannte Asylantenheime oder wohnheime zur resozialisierung, dort trafen auch überall fremde kulturen auf einander und jeder sieht sich unterbewusst im recht und vor den anderen.

    das, was man amazon wirklich vorhalten kann ist einzig und allein dass Personal aus anderen ländern hingekarrt wurde, da die auswirkungen genau mit solchen situationen bereits bekannt sind. das hat nichts mit ausländerfeindlichkeit zu tun, sondern mit dem was nun passiert ist. Der Mitarbeiter als solcher wird bewußt ausgebeutet und unter stress gestellt, da alles fremd ist und keine rückzugsmöglichkeit besteht. Zeitvertreib etc. fehlanzeige. alles faktoren die nicht bedacht wurden. das der SD da nun verzerrt wird ist m.M. grober unfug - da dieser nur auf anweisung und als besitzdiener seine befehle vom AG erhält!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 19.02.13 20:14 durch SaSi.

  7. Re: Trenkwalder heißt die Kanalie

    Autor: kosovafan 19.02.13 - 20:23

    SaSi schrieb:
    > ist nunmal dünn besiedelt und thüringen nicht weit...

    Stimmt von wo anders kommen rechte natürlich nicht her. Hessen ist der schönste Ort der Welt genauso wie NRW. Von mir 30 km gibt es ein Stadtteil da wohnen keine Nazis, sind halt Leute mit Geschichtsbildung auf Examshöhe.


    mfg

  8. Re: Trenkwalder heißt die Kanalie

    Autor: gollumm 19.02.13 - 20:40

    Für Transport und Unterbringung war wohl eher CoCo Job & Touristik GmbH zuständig.

  9. Re: Trenkwalder heißt die Kanalie

    Autor: SaSi 19.02.13 - 21:00

    Also wenn du sehr Konservativ und vor fremden kulturen zurückschreckend mit Nazi gleich setzt, gebe ich dir recht. Aber das gilt dann nicht nur für das SD Personal, sondern für die ganze region.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 19.02.13 21:09 durch SaSi.

  10. Re: Trenkwalder heißt die Kanalie

    Autor: Abseus 19.02.13 - 22:43

    SaSi schrieb:

    > ist nunmal dünn besiedelt und thüringen nicht weit...

    Was willst du damit sagen? Thüringer sind Nazis oder was? Oder am besten gleich alle Ossis?

  11. Re: Trenkwalder heißt die Kanalie

    Autor: cyzz 20.02.13 - 07:26

    SaSi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nazi?
    >
    > Im Sicherheitsdienst läufts mittlerweile eh nicht anders als SUB SUB SUB...
    > das die einen dicht machen... bringt andere wieder auf den plan - das
    > personal bleibt das gleiche oder bewirbt sich um (viele arbeiten nunmal
    > nicht gern für 7,83 brutto mit 12 stunden, schicht und sonntagsarbeit). Das
    > hier als Nazisicherheit rumgeschleudert wird ist übertrieben - nordhessen
    > ist nunmal dünn besiedelt und thüringen nicht weit...

    Punkt.
    Die Hessen geifern gegen die Thüringer; Sachsen gegen NRW und Bayern gegen alle Anderen usw. usf. etc.
    Keiner will im Spiel "wir haben die wenigsten Nazis" ins Hintertreffen geraten.
    Ganz Deutschland ist voller heimlicher Neonazis. Damit muss man umgehen.

  12. Re: Trenkwalder heißt die Kanalie

    Autor: SaSi 20.02.13 - 07:41

    Nein, keiner ist Nazi, die Behauptung kommt nicht von mir. Was ich als Konservativ gemeint habe würde dann auf alle Fallen, was aber nicht stimmt!

    ich wollte eigentlich dorthin hinaus, dass Nazismus mit dem Vorfall bei Amazon überhaupt nichts zu tun hat.

    Verdreht mir doch nicht all meine Wörter wie Ihr Sie gerade braucht!

  13. Re: Trenkwalder heißt die Kanalie

    Autor: DY 20.02.13 - 07:57

    Wusste ich es doch, selbst bei der Amazongeschichte schafft man es in den Medien das tägliche Nazi-Unser unterzubringen.

  14. Re: Trenkwalder heißt die Kanalie

    Autor: Charles Marlow 20.02.13 - 07:59

    DY schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wusste ich es doch, selbst bei der Amazongeschichte schafft man es in den
    > Medien das tägliche Nazi-Unser unterzubringen.

    Du hast noch den obligatorischen Godwin-Verweis vergessen. Das machen die Verharmloser ja so gern.

  15. Re: Trenkwalder heißt die Kanalie

    Autor: Bouncy 20.02.13 - 09:20

    kosovafan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hessen ist der schönste Ort der Welt genauso wie NRW
    da hat jemand offenbar keine "Examenshöhe" *augenroll*

  16. Re: Trenkwalder heißt die Kanalie

    Autor: Trollfeeder 20.02.13 - 10:07

    it5000 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > man darf den Namen ruhig mal sagen. Bei denen steht natürlich der Mensch im
    > Mittelpunkt. So steht es auf der Seite. Zu den Vorwürfen haben die
    > natürlich keine Stellung genommen...

    Die Kanaillen sitzen im Bundestag. Wenn es gesetzlich nicht möglich wäre würde es solche Dienste überhaupt nicht geben oder besser gesagt würden sie als Menschenhändler verfolgt.

    --------------------------------------------------------------------------------
    Meine Erziehung mag nicht vollständig sein. Dennoch betrachte ich sie als abgeschlossen.
    ----------------------------------------

  17. Re: Trenkwalder heißt die Kanalie

    Autor: SaSi 20.02.13 - 23:53

    ...was mir jemand heute gesagt hat: Es gibt Nazis ja, wer intelligenter ist behält seine Meinung für sich und zieht aus dem Hintergrund die notwendigen Strippen soweit Möglich ohne öffentliches aufsehen zu erregen...

    also bleibt wieder alles offen...

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Schwarz IT Infrastructure & Operations Services GmbH & Co. KG, Neckarsulm
  2. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn, Darmstadt
  3. über HRM CONSULTING GmbH, Köln
  4. Imago Design GmbH, Gilching

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Apollo 13, Insidious, Horns, King Kong, E.T. The Untouchables, Der Sternwanderer)
  2. 17,97€
  3. (u. a. Vier Fäuste für ein Halleluja, Zwei bärenstarke Typen,Vier Fäuste gegen Rio)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Named Data Networking: NDN soll das Internet revolutionieren
Named Data Networking
NDN soll das Internet revolutionieren
  1. Geheime Überwachung Der Kanarienvogel von Riseup singt nicht mehr
  2. Bundesförderung Bundesländer lassen beim Breitbandausbau Milliarden liegen
  3. Internet Protocol Der Adresskollaps von IPv4 kann verzögert werden

Quake (1996): Urknall für Mouselook, Mods und moderne 3D-Grafik
Quake (1996)
Urknall für Mouselook, Mods und moderne 3D-Grafik
  1. Künstliche Intelligenz Doom geht in Deckung

Final Fantasy 15 im Test: Weltenrettung mit der Boyband des Wahnsinns
Final Fantasy 15 im Test
Weltenrettung mit der Boyband des Wahnsinns
  1. Square Enix Koop-Modus von Final Fantasy 15 folgt kostenpflichtig

  1. Apple: Aktivierungssperre des iPads lässt sich umgehen
    Apple
    Aktivierungssperre des iPads lässt sich umgehen

    Ein Fehler in iOS 10.1.1 macht das iPad unsicher. Ein verlorenes oder gestohlenes iOS-Tablet kann ohne viel Aufwand in Betrieb genommen werden. Dabei wird die Aktivierungssperre umgangen, die genau das verhindern soll. Von Apple gibt es noch keine Reaktion darauf.

  2. Amazon: Downloader-App aus dem Fire-TV-Store entfernt
    Amazon
    Downloader-App aus dem Fire-TV-Store entfernt

    Amazon will das Sideloading von Apps auf Fire-TV-Geräten wohl nicht zu einfach machen. Eine zuvor von Amazon freigegebene App für diesen Einsatzzweck wurde überraschend aus dem App-Shop entfernt.

  3. Autonomes Fahren: Apple zeigt Interesse an selbstfahrenden Autos
    Autonomes Fahren
    Apple zeigt Interesse an selbstfahrenden Autos

    Es ist die erste öffentliche Äußerung von Apple zu selbstfahrenden Autos. In einem Schreiben an eine US-Aufsichtsbehörde hat sich das Unternehmen für einen möglichst unbeschränkten Test autonom agierender Fahrzeuge eingesetzt. Apple hat in diesem Bereich viel vor.


  1. 12:54

  2. 11:56

  3. 10:54

  4. 10:07

  5. 08:59

  6. 08:00

  7. 00:03

  8. 15:33