Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Aufsichtsrat: "Apple-Chef Tim Cook…

die letzte Innovation des Markführers Apple ?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. die letzte Innovation des Markführers Apple ?

    Autor: realrobotsdontsleep 09.08.13 - 14:54

    Marktführer hinsichtlich Börsenwert ?

    let me check

    Apple 418.80 B

    Microsoft 273.91B

    ok Apple

    da steht Mac, Ipod, Iphone, Ipad, itunes, Support

    hmmm

    dann war es wohl das Ipad oder ?

    traurig

  2. Re: die letzte Innovation des Markführers Apple ?

    Autor: KTVStudio 09.08.13 - 15:42

    Wo bleibt da irgendeine Logik? Aktienkurse sagen nichts über die Gesundheit einer Firma aus und was soll der Quatsch mit den Innovationen, wer bestimmt den was eine Innovation ist und was nicht? Ich kann mich kaum an irgendeine Innovation bei Microsoft erinnern. Also etwas was wirklich Neu und Gut umgesetzt ist.

  3. Re: die letzte Innovation des Markführers Apple ?

    Autor: xbeo 09.08.13 - 15:47

    Wenn man Innovation der Innovation wegen will, kommt sowas wie Windows 8 / Windows Phone heraus.

    Also dann bitte lieber keine Innovation und dafuer ein leichteres iPhone/iPad. Waere ich schon zufrieden mit.

  4. microsoft

    Autor: realrobotsdontsleep 09.08.13 - 17:43

    Windowsphone find ich übrigens gut

    leichter zu bedienen als Android

    und deutlich günstiger als IOS

    windows 8 ist sicher auch viel Arbeit gewesen und es ist nicht leicht von Maus auf Tablet umzustellen

  5. Innovation

    Autor: realrobotsdontsleep 09.08.13 - 17:46

    ach, wenn ein Unternehmen 200 oder 400 Milliarden Dollar wert ist, sollte das schon etwas über Innovationskraft sagen

    ich finde weder Microsoft noch Apple sonderlich innovativ

    wobei Microsoft so extrem viel Software hat, dass es schwer ist durchzublicken

    von Apple sollte man aber noch mehr erwarten als von M$

  6. Re: die letzte Innovation des Markführers Apple ?

    Autor: neocron 09.08.13 - 17:58

    Was genau daran traurig sein soll weisst du vermutlich selbst nicht... immer wieder dieser neidische quatsch ...

  7. habla habla

    Autor: realrobotsdontsleep 10.08.13 - 00:01

    Ohne Innovation bleiben wir in der Steinzeit

  8. Re: die letzte Innovation des Markführers Apple ?

    Autor: User_x 10.08.13 - 04:01

    >wer bestimmt den was eine Innovation ist und was nicht?

    der markt. was wir gekauft und was nicht, bzw. was eröffnet einen boom, das es jeder haben möchte. auch sollte bedacht sein, dass eine verbesserung eines bestehenden produkts grundsätzlich ein update ist, während eine innovation eine neuerung ist die alles bis dahin gewesene in den schatten stellt. evtl. auch eine bündelung von mehreren nicht zueinander stehenden gerätschaften zu einem neuen (smart und phone?) es gab pda's und handys, lukrativ zusammengebracht hat sie apple.

    würde also bedeuten, da apple ja ein technologiekonzern ist (laut aktie?) dass eine innovation nur darin liegen kann, dass ein rechner mit einem anderen gerät, welches bis dato keine berührungspunkte mit computern hatte eine verbindung damit eingeht um einen mehrwert zu schaffen. ob es jetzt ein massagestab mit apps oder ein mixer mit itunes sein wird... sollte spannend bleiben...

    neid? bei apple??? worauf neidisch sein, wenn jedes produkt mit amazing und exiting angepriesen wird... und letztenendes kommt dann doch "nur" eine höhere auflösung bzw. update raus... ;) damit fehlen doch innovationen, womit sich das unternehmen eigentlich kührt...?!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 10.08.13 04:03 durch User_x.

  9. Re: habla habla

    Autor: Neuro-Chef 10.08.13 - 21:32

    realrobotsdontsleep schrieb:
    > Ohne Innovation bleiben wir in der Steinzeit
    Die meisten von uns verdienen nichts anderes..

    » Niemand ist vollkommen, aber irre sind ganz sicher viele. «

    ಠ_ಠ

  10. Re: habla habla

    Autor: neocron 12.08.13 - 10:47

    realrobotsdontsleep schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ohne Innovation bleiben wir in der Steinzeit
    und die innovation muss von Apple stammen, oder Samsung?
    und nur darum ging es ...

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. MT AG, Ratingen
  2. Omniga GmbH & Co. KG, Regensburg
  3. Läpple Dienstleistungsgesellschaft mbH, Haßmersheim
  4. DRÄXLMAIER Group, Garching bei München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 16,99€
  2. 8,99€
  3. 6,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Reverse Engineering: Mehr Spaß mit Amazons Dash-Button
Reverse Engineering
Mehr Spaß mit Amazons Dash-Button

Glasfaser: Nun hängt die Kabel doch endlich auf!
Glasfaser
Nun hängt die Kabel doch endlich auf!
  1. Fake News Für Facebook wird es hässlich
  2. Nach Angriff auf Telekom Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
  3. Soziales Netzwerk Facebook wird auch Instagram kaputt machen

Western Digital Pidrive im Test: Festplatte am Raspberry Pi leicht gemacht
Western Digital Pidrive im Test
Festplatte am Raspberry Pi leicht gemacht
  1. Sopine A64 Weiterer Bastelrechner im Speicherriegel-Format erscheint
  2. Raspberry Pi Compute Module 3 ist verfügbar
  3. Audio Injector Octo Raspberry Pi spielt Surround-Sound

  1. Stadtnetz: Straßenbeleuchtung als Wifi-Standort problematisch
    Stadtnetz
    Straßenbeleuchtung als Wifi-Standort problematisch

    Eine Stadt mit Wifi auszurüsten, ist nicht einfach. Ein erfahrener Betreiber der Tele-Columbus-Gruppe berichtet von den Widrigkeiten bei der Elektrizitätsversorgung und dem Denkmalschutz.

  2. Netzsperren: UK-Regierung könnte Pornozensur willkürlich beschließen
    Netzsperren
    UK-Regierung könnte Pornozensur willkürlich beschließen

    Die derzeit im Vereinigten Königreich geplanten Zugangsbeschränkungen oder gar Netzsperren für Porno-Streaminganbieter im Internet könnten ohne jede parlamentarische Kontrolle durch die Regierung erlassen werden. Ein Parlamentsausschuss für Verfassungsfragen kritisiert das deutlich.

  3. Kartendienst: Google Maps soll künftig Parksituation anzeigen
    Kartendienst
    Google Maps soll künftig Parksituation anzeigen

    Die Suche nach einem Parkplatz dauert in manchen Städten mitunter länger als die Fahrt zum Zielort. Google Maps könnte Nutzern künftig anzeigen, ob sie ihr Auto am Ziel eher leicht oder schwer abstellen können - so ließe sich gleich ein freierer Bereich in der Nähe ansteuern.


  1. 19:05

  2. 17:57

  3. 17:33

  4. 17:00

  5. 16:57

  6. 16:49

  7. 16:48

  8. 16:29