1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Blitzangebote: Amazon.de gibt…

unglückliches datum ....

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. unglückliches datum ....

    Autor ICH_DU 16.11.12 - 22:51

    warum ende des Monats und nicht anfang Dezember da haben alle Geld bekommen und die meisten oben drauf noch weihnachtsgeld. Ist doch viel sinnvoller ;)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: unglückliches datum ....

    Autor volkskamera 17.11.12 - 07:59

    Schonmal was von Black Friday gehört?

    Wenn nicht, Google hilft.

    Das ist der Grund, warum jetzt und nicht irgendwann im Jahr.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: unglückliches datum ....

    Autor Remy 17.11.12 - 21:07

    Das betrifft aber nur die USA...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: unglückliches datum ....

    Autor Donnerstag 17.11.12 - 21:11

    ja und? anfang dezember gibts den adventskalender - also fast das gleiche

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: unglückliches datum ....

    Autor volkskamera 17.11.12 - 21:38

    Remy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das betrifft aber nur die USA...


    Als ob es das erste Mal wäre, dass man in Deutschland was aus den USA übernimmt.

    McDonalds
    Halloween
    noch mehr Beispiele gefällig?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: unglückliches datum ....

    Autor robinx999 18.11.12 - 08:09

    volkskamera schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Remy schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Das betrifft aber nur die USA...
    >
    > Als ob es das erste Mal wäre, dass man in Deutschland was aus den USA
    > übernimmt.
    Möglich schon, aber der Black Friday wird wahrscheinlich eher nicht populär in deutschland. Da wir Thangsgiving nicht wirklich feiern und somit auch die wenigsten an dem Freitag nach Thangsgiving frei haben. Und Kreditkarten sind auch eher unpopulär in deutschland (verzögerung der Zahlung) und bei Einkäufen mit EC Karte hat man besser das Geld, da dieses normalerweise schon nach 1-2 Tagen vom Konto ist. Da dürfte in Deutschland wohl eher der Erhalt des Weihnachtsgeldes / Lohn der im Dezember aufs Konto kommt relevant sein. Und es gibt sogar noch viele relativ traditionsbewußte die sagen die Saison startet nach Totensonntag

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Spacelift: Der Fahrstuhl zu den Sternen
Spacelift
Der Fahrstuhl zu den Sternen
  1. Geheimmission im All Militärdrohne X-37B nach Langzeiteinsatz gelandet
  2. Raumfahrt Indische Sonde Mangalyaan erreicht den Mars
  3. Raumfahrt Asteroidensonde Hayabusa-2 ist startklar

Qubes OS angeschaut: Abschottung bringt mehr Sicherheit
Qubes OS angeschaut
Abschottung bringt mehr Sicherheit

IT-Gipfel 2014: De Maizière nennt De-Mail "nicht ganz zufriedenstellend"
IT-Gipfel 2014
De Maizière nennt De-Mail "nicht ganz zufriedenstellend"
  1. Digitale Verwaltung 2020 E-Mail soll Briefe und Amtsbesuche ersetzen
  2. Digitale Agenda Ein Papier, das alle enttäuscht
  3. Webmail Web.de kritisiert langsame De-Mail-Einführung der Regierung

  1. Hotfix verfügbar: Microsoft bestätigt gefährliche OLE-Lücke
    Hotfix verfügbar
    Microsoft bestätigt gefährliche OLE-Lücke

    Durch einen Fehler im OLE-System zum Einbetten von Office-Dokumenten kann auf einen fremden Rechner Code eingeschleust werden. Fast alle Windows-Versionen seit Vista sind betroffen, Microsoft bietet einen Hotfix an.

  2. Homespots: Kabel Deutschland zählt 500.000 WLAN-Hotspots
    Homespots
    Kabel Deutschland zählt 500.000 WLAN-Hotspots

    Kabel Deutschland hat 800 öffentliche WLAN-Hotspots. Die große Masse der übrigen 500.000 WLAN-Hotspots sind Homespots privater Nutzer.

  3. Android: Google vereinfacht Zertifizierungsprozess
    Android
    Google vereinfacht Zertifizierungsprozess

    Google will den Anteil an Android-Geräten erhöhen, die mit den eigenen Apps laufen, und die Kontrolle über Android behalten. Dafür wurde laut einem Bericht der Zertifizierungsprozess gegenüber einigen Geräteherstellern vereinfacht.


  1. 15:51

  2. 15:45

  3. 15:31

  4. 15:21

  5. 14:23

  6. 14:10

  7. 14:00

  8. 13:43