Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › BLM-Präsident und CSU: Kostenlose…

Ja was 30min - da kann man es auch gleich auf 3 min begrenzen oder lassen

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ja was 30min - da kann man es auch gleich auf 3 min begrenzen oder lassen

    Autor: Robert0 01.02.13 - 18:47

    Kommts Burschen, des ist doch eigentlich shceiße, oder?
    Was will den der durcshcnittliche Samsung galaxy-München-Tourist mit 30 min.

    3 Fotos von den Rathausschefflern und dem Viktualienmarkt schießen und dann 3 emails verschicken.
    Und dann ist die halbe stunde um und er findet den Weg zum Nymphenburger Schloß nicht, weil das Wlan Googlemaps nicht mehr durchlässt.
    Muss er zahlen oder was?
    Aja und im Nympenburger park gibts natürlich dann kein wlan.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Ja was 30min - da kann man es auch gleich auf 3 min begrenzen oder lassen

    Autor: Amorgenthau 02.02.13 - 08:09

    http://en.wikipedia.org/wiki/MAC_spoofing

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Ja was 30min - da kann man es auch gleich auf 3 min begrenzen oder lassen

    Autor: Endwickler 02.02.13 - 08:31

    Amorgenthau schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > en.wikipedia.org

    Immer wieder "schön", wenn jemand einen Link gibt und sich zu fein ist, wenigstens ein Wort dazu zu schreiben, da er vermutlich davon ausgeht, dass sowieso alle alles genau so denken wie er. :-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Ja was 30min - da kann man es auch gleich auf 3 min begrenzen oder lassen

    Autor: bobb 02.02.13 - 09:19

    ich tippe mal nicht, dass sich da jemand "zu fein", sondern, dass da einfach eines von praktisch unendlich vielen sprachmitteln genutzt wird etwas zu kommunizieren......

    er hätte natürlich noch "mehr sag ich nicht" dazuschreiben können um auf einen offensichtlichen sachverhalt zu deuten, der bei solchen formen meist, sagen wir mal, nicht ganz koscher ist

    natürlich kann man auch einfach nichts sagen wenn man nichts weiter sagt, auch ganz nett


    man kann natürlich,. sofern man absolut unkreativ ist, borniert und kleinlich, auch einfach immer schön wie in der schule eine erlebniserzählung zusammenschustern
    kann man auch, wenn man zu mehr nicht fähig ist oder meint den adressaten nicht mehr zumuten zu können

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Ja was 30min - da kann man es auch gleich auf 3 min begrenzen oder lassen

    Autor: derKlaus 03.02.13 - 21:55

    Robert0 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kommts Burschen, des ist doch eigentlich shceiße, oder?
    Es ist immerhin besser als momentan. Da gibst nox
    > Was will den der durcshcnittliche Samsung galaxy-München-Tourist mit 30
    > min.
    > 3 Fotos von den Rathausschefflern und dem Viktualienmarkt schießen und dann
    > 3 emails verschicken.
    > Und dann ist die halbe stunde um und er findet den Weg zum Nymphenburger
    > Schloß nicht, weil das Wlan Googlemaps nicht mehr durchlässt.
    > Muss er zahlen oder was?
    Also ich hab in dem Artikel nichts über den konkreten Mechanismus der Zeitmessung gefunden. Vielleicht ändern das auch noch auf Darenvolumen. Mal sehen. Und alternativ kann der Galaxy Tourist bei einem Kaffee in einem der unzähligen Designerkaffeeschmieden oder einem Burger bei Burger King seine Mails schreiben und Routen zum Schloss Nymphenburg raussuchen.
    > Aja und im Nympenburger park gibts natürlich dann kein wlan.
    das ware zumindest keine verschlechterung zu aktuellen Situation.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Ja was 30min - da kann man es auch gleich auf 3 min begrenzen oder lassen

    Autor: PhilSt 04.02.13 - 10:11

    Genau... am Besten unbegrenzt mit 100mbit flächendeckend umsonst, dann kann ich mir auch diese lästigen Kosten für den heimischen DSL-Zugang sparen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Ja was 30min - da kann man es auch gleich auf 3 min begrenzen oder lassen

    Autor: ondibox 06.02.13 - 10:26

    ... wer Lesen und Recherchieren kann ist im Vorteil --> In Berlin gibt es eine Beschränkung auf 30 Minuten: Kein Mensch hat irgendwo verbreitet, dass es in München eine Beschränkung auf 30 Minuten geben soll (streng genommen gibt es wohl noch überhaupt keine konkreten Vorstellungen zu München - aber es ist halt Wahlkampf im Bund, in Bayern und in München. Da darf dann schon mal JEDER was sagen - im Zweifel dürfen sich auch die in der Presse zitieren lassen, die eigentlich gar nichts zu sagen haben.)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. Java Software Engineer im Daimler Sales / Aftersales Umfeld (m/w)
    Daimler AG, Berlin
  2. Projektleiter (m/w) für die Entwicklung elektronischer Geräte
    über Hanseatisches Personalkontor Stuttgart, Südlicher Raum Stuttgart
  3. Leiter IT-Datenmanagement (m/w)
    über Hanseatisches Personalkontor Nürnberg, Raum Ingolstadt, München, Regensburg
  4. Leiter Softwareentwicklung (m/w)
    medavis GmbH, Karlsruhe

Detailsuche



Anzeige
Top-Angebote
  1. 3 für 2 Blu-rays
    (u. a. James Bond Spectre, Bridge of Spies, Der Marsianer, Star Wars Complete Saga)
  2. 3 für 2 Boxsets
    (u. a. Star Wars, X-Men, Stirb langsam, Prison Break, Rocky, Alien, James Bond)
  3. 3 für 2 TV-Serien
    (u. a. Fargo, Homeland, Sons of Anarchy, Modern Family, Vikings)

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Hyperloop Global Challenge: Jeder will den Rohrpostzug
Hyperloop Global Challenge
Jeder will den Rohrpostzug
  1. Hyperloop HTT will seine Rohrpostzüge aus Marvel-Material bauen
  2. Hyperloop One Der Hyperloop fährt - wenn auch nur kurz
  3. Inductrack Hyperloop schwebt ohne Strom

Doom im Test: Die beste blöde Ballerorgie
Doom im Test
Die beste blöde Ballerorgie
  1. id Software Doom wird Vulkan unterstützen
  2. Id Software PC-Spieler müssen 45 GByte von Steam laden
  3. id Software Dauertod in Doom

Darknet: Die gefährlichen Anonymitätstipps der Drogenhändler
Darknet
Die gefährlichen Anonymitätstipps der Drogenhändler
  1. Privatsphäre 1 Million Menschen nutzen Facebook über Tor
  2. Security Tor-Nutzer über Mausrad identifizieren

  1. Statt Fernsehen: Ministerrat will europaweite 700-MHz-Freigabe für Breitband
    Statt Fernsehen
    Ministerrat will europaweite 700-MHz-Freigabe für Breitband

    In Brüssel haben die für Telekommunikation zuständigen Minister der EU die zukünftige Nutzung der Frequenzen im Bereich von 470 bis 790 MHz beschlossen. Ein großer Frequenzbereich wurde für die ausschließliche Mobilfunknutzung vorgesehen, was auch für 5G wichtig ist.

  2. Gran Turismo Sport: Ein Bündnis mit der Realität
    Gran Turismo Sport
    Ein Bündnis mit der Realität

    Das innovativste Gran Turismo aller Zeiten soll GT Sport werden. Am Nürburgring haben wir darüber mit dem Chef des Entwicklerstudios Polyphony Digital gesprochen und natürlich unsere ersten Runden gedreht.

  3. Fensens Parksensor: Einparken mit dem Smartphone
    Fensens Parksensor
    Einparken mit dem Smartphone

    Fensens hat einen Auto-Kennzeichenhalter entwickelt, der per Bluetooth mit dem Smartphone des Fahrers kommuniziert und ihm beim Einparken hilft. Die Nachrüstung soll viel einfacher sein als bei herkömmlichen Parksensoren.


  1. 14:17

  2. 14:08

  3. 11:49

  4. 11:30

  5. 11:07

  6. 11:03

  7. 10:43

  8. 10:11