Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › BLM-Präsident und CSU: Kostenlose…

Lieber flächendeckend LTE ... mit passenden Tarifen

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Lieber flächendeckend LTE ... mit passenden Tarifen

    Autor: Snoozel 02.02.13 - 11:54

    Dann könnten die Anwohner zumindest weiterhin ihr WLAN benutzen ohne dass die Stadt sämtliche Frequenzen mit hunderten AccessPoints blockiert.

  2. Re: Lieber flächendeckend LTE ... mit passenden Tarifen

    Autor: Casandro 02.02.13 - 14:40

    LTE kostet aber, bei gleicher Kapazität, ein Vielfaches. Vernünftige Tarife wirst Du da auch wohl eher niemals bekommen.

  3. Re: Lieber flächendeckend LTE ... mit passenden Tarifen

    Autor: Snoozel 02.02.13 - 19:26

    Dann baut man einen Gastmodus in LTE ein ... 30 Minuten Täglich, max. 7MBit/100MB, ohne SIM möglich.
    Sicher billiger als die Städte voll mit Accesspoints zu pflastern.

  4. Re: Lieber flächendeckend LTE ... mit passenden Tarifen

    Autor: Race 03.02.13 - 09:14

    Snoozel, wenn man das macht, kann mans eigentlich gleich sein lassen...

  5. Re: Lieber flächendeckend LTE ... mit passenden Tarifen

    Autor: Snoozel 03.02.13 - 12:48

    Meinst du das Limit?
    Mehr wird man über ein Flächendeckendes, freies WLAN auch nicht bekommen ... das kann aufgrund der überlasteten WLAN-Frequenzen nur langsam werden.
    So langsam das man in den geplanten 30 Minuten keine 100MB schafft ...

    Und dagegen kann man dann auch nicht einfach mehr Accesspoints aufstellen, voll ist voll.

    Und wie wollen die bei dem freien WLAN verhindern das pöse Anwohner ihrem WLAN die gleiche SSID geben und so die Daten der Gäste mit schneiden?

    WLAN ist für sowas einfach nicht gemacht.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, München
  2. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Darmstadt
  3. über Ratbacher GmbH, Berlin
  4. BASF Services Europe GmbH, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Interstellar, Maze Runner, Kingsman, 96 Hours)
  2. 33,99€
  3. (heute u. a. Heimkino-Produkte reduziert, bis zu 20% auf Acer-Notebooks)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Gear S3 im Test: Großes Display, großer Akku, große Uhr
Gear S3 im Test
Großes Display, großer Akku, große Uhr
  1. In der Zuliefererkette Samsung und Panasonic sollen Arbeiter ausgebeutet haben
  2. Vernetztes Auto Samsung kauft Harman für 8 Milliarden US-Dollar
  3. 10LPU und 14LPU Samsung mit günstigerem 10- und schnellerem 14-nm-Prozess

Named Data Networking: NDN soll das Internet revolutionieren
Named Data Networking
NDN soll das Internet revolutionieren
  1. Geheime Überwachung Der Kanarienvogel von Riseup singt nicht mehr
  2. Bundesförderung Bundesländer lassen beim Breitbandausbau Milliarden liegen
  3. Internet Protocol Der Adresskollaps von IPv4 kann verzögert werden

Quake (1996): Urknall für Mouselook, Mods und moderne 3D-Grafik
Quake (1996)
Urknall für Mouselook, Mods und moderne 3D-Grafik
  1. Künstliche Intelligenz Doom geht in Deckung

  1. Google, Apple und Mailaccounts: Zwei-Faktor-Authentifizierung richtig nutzen
    Google, Apple und Mailaccounts
    Zwei-Faktor-Authentifizierung richtig nutzen

    Obwohl die Zwei-Faktor-Authentifizierung einer der wirksamsten Wege ist, einen Account abzusichern, schrecken nach wie vor viele Nutzer davor zurück. Wir erklären die wichtigsten Fakten.

  2. Piranha Games: Mechwarrior 5 als Einzelspielertitel angekündigt
    Piranha Games
    Mechwarrior 5 als Einzelspielertitel angekündigt

    Auf Basis der Unreal Engine 4 arbeitet das Entwicklerstudio Piranha Games an Mechwarrior 5. Das Actionspiel soll erstmals nach mehr als 15 Jahren wieder eine Kampagne in der Welt der Stahlkrieger enthalten.

  3. BMW Connected Drive: Dieb wird mit vernetztem Auto gefangen
    BMW Connected Drive
    Dieb wird mit vernetztem Auto gefangen

    Da ist es ja! Strafverfolger und BMW-Mitarbeiter in den USA haben ein gestohlenes Auto orten können. Der Dieb wurde von den Möglichkeiten der Autovernetzung im Schlaf überrascht.


  1. 12:01

  2. 11:41

  3. 10:49

  4. 10:33

  5. 10:28

  6. 10:20

  7. 10:05

  8. 09:26