Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Branchengerüchte: Samsung will sich…

Hm. Irgendwie ist das alte Samsung auch tot.

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Hm. Irgendwie ist das alte Samsung auch tot.

    Autor: Keridalspidialose 07.11.12 - 12:02

    Früher kaufte ich Samsung weil mich die Geräte und Komponenten überzeugten.

    Aber in manchen Bereichen, z. B. Festplatten wurden sie immer schlechter und verschwanden dann aus dem Markt.

    Wenn das neue Image nicht hochwertig genug um zu überzugen heißt... wenn das neue Image Trendware wie jede andere bedeutet... dann werden wir bald auch ohne Samsung auskommen.

    Andere schaffen es aber auf Grundlage von Samsung Zulieferprodukten gute Hardware herzustellen, das finde ich erstaunllich.

    ___________________________________________________________

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Hm. Irgendwie ist das alte Samsung auch tot.

    Autor: Quantumsuicide 07.11.12 - 13:43

    Keridalspidialose schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Früher kaufte ich Samsung weil mich die Geräte und Komponenten
    > überzeugten.
    >
    > Aber in manchen Bereichen, z. B. Festplatten wurden sie immer schlechter
    > und verschwanden dann aus dem Markt.
    >
    > Wenn das neue Image nicht hochwertig genug um zu überzugen heißt... wenn
    > das neue Image Trendware wie jede andere bedeutet... dann werden wir bald
    > auch ohne Samsung auskommen.

    Schreibst du aus dem Jahr 2040 oder woher kommt der komplette Unfug?
    Produkte UND deren Qualität von Samsung können mehr überzeugen denn je - siehe TV-Sparte, HandySparte, generell SE.

    Festplatten ist eins der dümmmsten Argumente das du bringen konntest (vllt das einzige Bauteil eines PCs dass du beim Namen nennen kannst?)
    Ich habe bei mir in der Firma sicher 50 Festplatten (nicht-Serverplatten) die letzten 10 Jahren austauschen müssen - Samsung hat dabei keine keine höhere Ausschussrate als WD/Seagate (Rede ist von normalen Konsumerplatten!) - während ich sehr schlechte Erfahrung mit Hitachis und IBMs gemacht habe.
    Wie Samsung grad den SSD-Markt aufrollt was Leistung, Qualität UND Preisleistung angeht, brauch ich wohl keinem sagen der sich selbst offensichtlich für informiert hält.

    Zum Glück für Firmen die echten technischen Fortschritt vorantreiben kaufen noch immer genügend Menschen lieber die beste Hardware anstatt MarketingGags für Kleinkinder, Senioren und "Kreative" - deine Meinung bleibt also MEINER Einschätzung nach relativ allein.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 07.11.12 13:44 durch Quantumsuicide.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Hm. Irgendwie ist das alte Samsung auch tot.

    Autor: v3nd3tta 07.11.12 - 15:07

    +1

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Hm. Irgendwie ist das alte Samsung auch tot.

    Autor: awollenh 07.11.12 - 15:49

    Ein Troll lässt sich von einem anderem Troll bashen. :-D

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Dieses Thema wurde geschlossen.


Anzeige
  1. Citrix Administrator (m/w)
    ADLON Intelligent Solutions GmbH, Ravensburg
  2. JavaScript Entwickler (m/w)
    financial.com AG, München
  3. SAP-Betreuer FI/CO (m/w)
    Endress+Hauser Conducta GmbH+Co.KG, Gerlingen bei Stuttgart
  4. Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Software Engineering
    Universität Passau, Passau

Detailsuche



Anzeige


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


PGP im Parlament: Warum mein Abgeordneter keine PGP-Mail öffnen kann
PGP im Parlament
Warum mein Abgeordneter keine PGP-Mail öffnen kann

Nordrhein-Westfalen: Deutsche Telekom beginnt mit Micro-Trenching für Glasfaser
Nordrhein-Westfalen
Deutsche Telekom beginnt mit Micro-Trenching für Glasfaser
  1. FTTH Deutsche Glasfaser will schnell eine Million anschließen
  2. M-net Glasfaser für 70 Prozent der Münchner Haushalte
  3. FTTH Telekom wird 1 GBit/s für Selbstbauer überall anbieten

Mirror's Edge Catalyst angespielt: Flow mit Faith und fallen
Mirror's Edge Catalyst angespielt
Flow mit Faith und fallen

  1. Quantum Break: 27-GByte-Patch deaktiviert das Upscaling
    Quantum Break
    27-GByte-Patch deaktiviert das Upscaling

    Remedy hat ein Update für Quantum Break veröffentlicht. Das erlaubt es, das interne Upscaling abzuschalten. Die Bildqualität verbessert sich leicht, die Framerate sinkt drastisch. Allerdings läuft das Spiel aufgrund einer Besonderheit gefühlt noch schlechter.

  2. Torsploit: Früheres Mitglied der Tor-Entwickler half dem FBI
    Torsploit
    Früheres Mitglied der Tor-Entwickler half dem FBI

    Operation Torpedo zum Aufspüren von Pädokriminellen im Tor-Netzwerk ist vor allem durch die Arbeiten eines früheren Tor-Mitglieds erfolgreich geworden. Im Jahr 2008 arbeitete er noch an Tor selbst, 2012 wurde er indirekt für die US-Bundespolizei FBI tätig.

  3. Emulation: Windows 95 auf der Apple Watch
    Emulation
    Windows 95 auf der Apple Watch

    Einem Entwickler ist es eigenen Angaben zufolge gelungen, Windows 95 auf einer Apple Watch zu installieren. Basis waren Vorarbeiten von Steven Troughton-Smith. Die Emulation braucht allerdings sehr lange zum Booten.


  1. 14:52

  2. 11:42

  3. 10:08

  4. 09:16

  5. 13:13

  6. 12:26

  7. 11:03

  8. 09:01