1. Foren
  2. » Kommentare
  3. » Wirtschaft
  4. » Alle Kommentare zum Artikel
  5. » Bundesagentur für Arbeit: "Kein…

Fachkräftemangel ist eine Legende,

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Fachkräftemangel ist eine Legende,

    Autor RiDn 10.01.13 - 00:44

    die dazu da ist noch mehr Leute mit dem jeweiligen Beruf auf den Markt zu bekommen, um den Druck auf die Bewerber zu erhöhen und die Lohnkosten zu drücken. Das kann man in diversen Branchen mal mehr mal weniger beobachten. Dass die Medien die ganzen Nebelkerzenaktionen der Industrie meistens absolut unreflektiert mitmachen, ist eine Schande. Dabei wäre der kurze Blick auf die Angebote und Nachfragen der gängigen Jobbörsen genug, um die 90% der üblichen "Fachkräftemangel"-Behauptungen öffentlich und argumentiert in Frage zu stellen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Fachkräftemangel ist eine Legende,

    Autor spiderbit 10.01.13 - 04:27

    stimme dir voll und ganz zu...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Fachkräftemangel ist eine Legende,

    Autor buddybubble 10.01.13 - 10:25

    Sorry aber ich muss auch widersprechen..

    Ich arbeite in einer Firma mit > 350 Mitarbeitern in Deutschland, gut die 2/3 davon in der Soft/Hardware Entwicklung und was so dazu gehört (Architekten, Validierung, Tester, Programmierer etc etc).

    Rund die Hälfte unsrer Mitarbeiter ist nicht deutsch, viele Spezialisten rekrutieren wir direkt international, d.h. USA, Indien, Russland, China. Höhere Posten schreiben wir meist nicht beim Arbeitsamt aus, da wir wohl die Erfahrung gemacht haben (ich nicht, so lange bin ich noch nicht dabei), dass man auf die Art nur schlechte Mitarbeiter (Slacker) bekommt. Neue Kollegen werden über Kontakte und Netzwerke rekrutiert.
    Meine Firma betreibt kein Lohndumping, zahlt Entwicklern Gehälter im Spitzenbereich.

    Der deutsche Arbeitsmarkt scheint nur einfach nicht genug fähige Leute herzugeben, sonst würde sich meine Firma nicht die Mühe machen, Spezialisten aus der ganzen Welt einzufliegen + Wohnung, Sprachkurse, deutsches Gehalt etc zu zahlen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Fachkräftemangel ist eine Legende,

    Autor Ben Dover 11.01.13 - 12:43

    RiDn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > die dazu da ist noch mehr Leute mit dem jeweiligen Beruf auf den Markt zu
    > bekommen, um den Druck auf die Bewerber zu erhöhen und die Lohnkosten zu
    > drücken. Das kann man in diversen Branchen mal mehr mal weniger beobachten.
    > Dass die Medien die ganzen Nebelkerzenaktionen der Industrie meistens
    > absolut unreflektiert mitmachen, ist eine Schande. Dabei wäre der kurze
    > Blick auf die Angebote und Nachfragen der gängigen Jobbörsen genug, um die
    > 90% der üblichen "Fachkräftemangel"-Behauptungen öffentlich und
    > argumentiert in Frage zu stellen.

    Inwiefern kann man denn druck machen und den lohn drücken wenn man den eindruck erweckt es würden dringend leute gesucht? Das macht doch gar kein sinn...

    Sent from my camp fire using Google SmokeSignals

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Palcohol: Der Cocktail in Pulverform
Palcohol
Der Cocktail in Pulverform

Mit kleinem Gepäck unterwegs und trotzdem nicht auf den abendlichen Drink verzichten? Ein US-Unternehmen hat Rum und Wodka in Pulver verwandelt. Zum Trinken einfach mit Wasser aufgießen - zum Schnupfen jedoch nicht geeignet.

  1. OLED Das merkwürdige Bindungsverhalten organischer Halbleiter
  2. Max-Planck-Institut Quantencomputer werden Silizium-Chips ähnlicher
  3. Kognitionswissenschaft Computer erkennt 21 Gesichtsausdrücke

Energieversorgung: Forscher übertragen Strom drahtlos über 5 Meter
Energieversorgung
Forscher übertragen Strom drahtlos über 5 Meter

Südkoreanische Wissenschaftler haben einen Fernseher aus 5 Metern Entfernung ohne Kabel mit Strom versorgt. Sie träumen von öffentlichen Bereichen, in denen Nutzer ihre Geräte drahtlos laden können - vergleichbar mit heutigen öffentlichen WLANs.

  1. Genetik Forscher wollen Gesicht aus Genen rekonstruieren
  2. Leslie Lamport Turing-Award für LaTeX-Erfinder
  3. Bionik Pimp my Plant

LG LED Bulb ausprobiert: LED-Leuchtmittel als Ersatz für 100- und 150-Watt-Glühlampen
LG LED Bulb ausprobiert
LED-Leuchtmittel als Ersatz für 100- und 150-Watt-Glühlampen

Light + Building Zur vergangenen Lichtmesse in Frankfurt hat LG zwei LED-Lampen angekündigt, die vor allem Philips Konkurrenz machen werden. Mit 20 und 33 Watt zieht LG mit Philips gleich beziehungsweise überholt die Niederländer sogar. Wir konnten uns das 20-Watt-Exemplar bereits anschauen.

  1. Rückruf durch ESTI Schweizer Starkstrominspektorat warnt vor Billig-LED-Lampen
  2. Power over Ethernet Philips will Lichtsysteme mit Netzwerkkabeln versorgen
  3. Intelligentes Licht von Osram Lightify als Hue-Konkurrent

  1. Vic Gundotra: Chef von Google Plus verlässt das Unternehmen
    Vic Gundotra
    Chef von Google Plus verlässt das Unternehmen

    Der Google-Manager Vic Gundotra hat bei Google gekündigt. Er hatte das soziale Netzwerk Google Plus mit aufgebaut. Gründe nannte der Gründer der Entwicklerkonferenz Google I/O nicht.

  2. Quartalsbericht: Amazon weiter mit hohem Umsatz und etwas Gewinn
    Quartalsbericht
    Amazon weiter mit hohem Umsatz und etwas Gewinn

    Amazon gab für Technologie und Inhalte 1,99 Milliarden US-Dollar aus. Damit blieb vom Gewinn erneut wenig übrig.

  3. Quartalsbericht: Microsofts Gewinn und Umsatz fallen
    Quartalsbericht
    Microsofts Gewinn und Umsatz fallen

    Microsofts Gewinn fällt um 6,5 Prozent und auch der Umsatz geht leicht zurück. Microsoft wolle schnell "mutige, innovative Produkte herausbringen, die die Nutzer lieben", so der neue Firmenchef Nadella.


  1. 00:08

  2. 23:42

  3. 22:56

  4. 21:14

  5. 17:49

  6. 17:43

  7. 15:52

  8. 15:49