1. Foren
  2. » Kommentare
  3. » Wirtschaft
  4. » Alle Kommentare zum Artikel
  5. » Bundeskriminalamt intern…

Und wie viele Mobilfunkkarten-Abfragen wurden insgesamt gestellt?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Und wie viele Mobilfunkkarten-Abfragen wurden insgesamt gestellt?

    Autor Spaghetticode 28.11.12 - 22:12

    Wir wissen jetzt nur, dass 2.659 davon nutzlos waren. Die Gesamtanzahl wird weder im Golem-Artikel noch im BKA-Bericht erwähnt.

    ___________________________________________________
    Dieser Benutzer besitzt ein paar Coinadressen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Und wie viele Mobilfunkkarten-Abfragen wurden insgesamt gestellt?

    Autor bytewarrior123 29.11.12 - 00:12

    Naja, es wird dabei die Angabe von (ca.) 82% dazu gegeben, der Rest wäre ein einfacher Dreisatz - absolut gerechnet wären es 3242,682926829268 , die ,682926829268 läuft wahrscheinlich noch (ins Leere) ;-) ....



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 29.11.12 00:14 durch bytewarrior123.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Und wie viele Mobilfunkkarten-Abfragen wurden insgesamt gestellt?

    Autor Spaghetticode 29.11.12 - 00:27

    bytewarrior123 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Naja, es wird dabei die Angabe von (ca.) 82% dazu gegeben
    Ähm, ich glaube, die 82 % beziehen sich auf die 2.659 nutzlosen Fälle. Das heißt: 2.659 = 100 %. Die anderen 18 % waren ja auch nutzlos.

    ___________________________________________________
    Dieser Benutzer besitzt ein paar Coinadressen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Und wie viele Mobilfunkkarten-Abfragen wurden insgesamt gestellt?

    Autor joediboe 29.11.12 - 07:46

    Spaghetticode schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ähm, ich glaube, die 82 % beziehen sich auf die 2.659 nutzlosen Fälle. Das
    > heißt: 2.659 = 100 %. Die anderen 18 % waren ja auch nutzlos.

    Hallo zusammen,
    ich hab mir gerade den original Abschlussbericht angeschaut:
    http://wiki.vorratsdatenspeicherung.de/images/BKA-Prepaidkarten-2009.pdf
    Es wurde gar nicht erfasst wie viele Abfragen insgesamt gestellt wurden! Auf dem Erfassungsbogen gibt es nur die Auswahl a) keine Daten b) falsche Daten c) Daten einer anderen Person. Fälle in denen die Daten korrekt und hilfreich waren wurden nicht erfasst!
    Wir wissen also nicht ob 2.659 von 2.659 oder von 10.000.000 nutzlos waren. Die Aussagekraft dieses Artikels reduziert sich damit meiner Ansicht nach auf ca. 0% von 100 :-)
    Schade eigentlich, genau das hätte mich am meisten interessiert...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Und wie viele Mobilfunkkarten-Abfragen wurden insgesamt gestellt?

    Autor M.P. 29.11.12 - 09:29

    Hier ein kleiner Hinweis

    http://www.ingenieur360.de/allgemeines/exzessive-handyortungen-durch-sicherheitsbehoerden-sorgt-fuer-kritik/

    "n Berlin haben die Polizei und das Bundeskriminalamt seit 2009 ca. 12 Mio. Verkehrs- und Verbindungsdaten ausgewertet, um eine Serie von Autobränden aufzuklären. "

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Und wie viele Mobilfunkkarten-Abfragen wurden insgesamt gestellt?

    Autor Spaghetticode 29.11.12 - 14:48

    M.P. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > "n Berlin haben die Polizei und das Bundeskriminalamt seit 2009 ca. 12 Mio.
    > Verkehrs- und Verbindungsdaten ausgewertet, um eine Serie von Autobränden
    > aufzuklären. "
    Ach, in Berlin hatten sie ja noch einen Grund. Bei uns in Dresden schafft es die Polizei, völlig grundlos sämtliche Gespräche eines Tages abzufragen und den Datenschutz der Bürger grundlegend zu missachten.

    ___________________________________________________
    Dieser Benutzer besitzt ein paar Coinadressen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Und wie viele Mobilfunkkarten-Abfragen wurden insgesamt gestellt?

    Autor Abseus 29.11.12 - 16:01

    Spaghetticode schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > M.P. schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > "n Berlin haben die Polizei und das Bundeskriminalamt seit 2009 ca. 12
    > Mio.
    > > Verkehrs- und Verbindungsdaten ausgewertet, um eine Serie von
    > Autobränden
    > > aufzuklären. "
    > Ach, in Berlin hatten sie ja noch einen Grund. Bei uns in Dresden schafft
    > es die Polizei, völlig grundlos sämtliche Gespräche eines Tages abzufragen
    > und den Datenschutz der Bürger grundlegend zu missachten.

    Ohhh es gibt sogar noch andere Dresdner hier?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Und wie viele Mobilfunkkarten-Abfragen wurden insgesamt gestellt?

    Autor Spaghetticode 29.11.12 - 16:15

    Abseus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ohhh es gibt sogar noch andere Dresdner hier?
    Na hoffentlich bin ich der einzige Dresdner hier. Dann ist wenigstens die Wahrscheinlichkeit gering, dass mich ein Golem-Forum-Nutzer im Real Life sieht.

    ___________________________________________________
    Dieser Benutzer besitzt ein paar Coinadressen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Und wie viele Mobilfunkkarten-Abfragen wurden insgesamt gestellt?

    Autor Abseus 29.11.12 - 16:44

    Spaghetticode schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Abseus schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ohhh es gibt sogar noch andere Dresdner hier?
    > Na hoffentlich bin ich der einzige Dresdner hier. Dann ist wenigstens die
    > Wahrscheinlichkeit gering, dass mich ein Golem-Forum-Nutzer im Real Life
    > sieht.

    Nee da muss ich dich enttäuschen. Ich bin Dresdner OT Weixdorf und schreibe gerade aus'n Büro auf der Königsbrücker Str. 180 GB. 48 (ehemaliges Bürogebäude Qimonda)...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: Und wie viele Mobilfunkkarten-Abfragen wurden insgesamt gestellt?

    Autor LibertaS 29.11.12 - 20:06

    Abseus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Spaghetticode schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Abseus schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Ohhh es gibt sogar noch andere Dresdner hier?
    > > Na hoffentlich bin ich der einzige Dresdner hier. Dann ist wenigstens
    > die
    > > Wahrscheinlichkeit gering, dass mich ein Golem-Forum-Nutzer im Real Life
    > > sieht.
    >
    > Nee da muss ich dich enttäuschen. Ich bin Dresdner OT Weixdorf und schreibe
    > gerade aus'n Büro auf der Königsbrücker Str. 180 GB. 48 (ehemaliges
    > Bürogebäude Qimonda)...


    Und ihr blubbert rum wegen Datenschutz....

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


25 Jahre Gameboy: Nintendos kultisch verehrte Daddelkiste
25 Jahre Gameboy
Nintendos kultisch verehrte Daddelkiste

Der Gameboy ist gut gealtert - heute wird mit der Konsole Musik gemacht, und selbst Spieleprogrammierer werden beim Anblick des grauen 8-Bit-Klotzes nostalgisch.

  1. Satoru Iwata Nintendo will Handhelds und stationäre Konsolen vereinen
  2. Nintendo Yamauchi-Clan will Anteile abstoßen
  3. Mario Nintendo macht Apps und gesund

Digitalkamera: Panono macht Panoramen im Flug
Digitalkamera
Panono macht Panoramen im Flug

Wenn Jonas Pfeil ein Panorama aufnimmt, stellt er nicht Kamera, Stativ und Panoramakopf auf, sondern wirft einen Ball in die Höhe. Um das Panorama anschließend zu betrachten, hantiert er mit einem Tablet. Der Berliner hat Golem.de seine Entwicklung erklärt.

  1. Nachfolger von Google Glass Google patentiert Kontaktlinsen mit Kameras
  2. Pentax 645Z Mittelformatkamera mit 51 Megapixeln und ISO 204.800
  3. Coolpix S810C Spielen und Surfen mit der Nikon-Kamera

Windows 8.1 Update 1 im Test: Ein lohnenswertes Miniupdate
Windows 8.1 Update 1 im Test
Ein lohnenswertes Miniupdate

Microsoft geht wieder einen Schritt zurück in die Zukunft. Mit dem Update 1 baut der Konzern erneut Funktionen ein, die vor allem für Mausschubser gedacht sind. Wir haben uns das Miniupdate für Windows 8.1 pünktlich zur Veröffentlichung angesehen.

  1. Microsoft Installationsprobleme beim Windows 8.1 Update 1
  2. Windows 8.1 Update 1 Wieder mehr minimieren und schließen
  3. Microsoft Windows 8.1 Update 1 vorab verfügbar

  1. Reprap: "Waschmaschinen werden auch nur 5% der Lebenszeit verwendet"
    Reprap
    "Waschmaschinen werden auch nur 5% der Lebenszeit verwendet"

    Ein 3D-Drucker gehört in jeden Haushalt, sagt der Reprap-Erfinder Adrian Bowyer. Er erklärt weshalb, und wieso wir schon auf dem besten Wege dahin sind.

  2. Spam: AOL bekämpft Spam mit Verschärfung der DMARC-Einstellung
    Spam
    AOL bekämpft Spam mit Verschärfung der DMARC-Einstellung

    Mit einer unpopulären Maßnahme will AOL gegen Spam vorgehen: Das Unternehmen hat seine DMARC-Einstellung verschärft. Yahoo hat sich damit kürzlich den Unmut seiner Nutzer zugezogen.

  3. Mac OS X: Sicherheitsupdate und Beta-Versionen für alle
    Mac OS X
    Sicherheitsupdate und Beta-Versionen für alle

    Apple verändert seine Strategie bei der Verteilung von Vorabversionen von Mac OS X. Die ohnehin nicht funktionierenden Geheimhaltungsklauseln werden jedoch beibehalten. Außerdem hat Apple ein Sicherheitsupdate für Mac OS X 10.7.5 und neuer veröffentlicht.


  1. 12:03

  2. 11:55

  3. 11:45

  4. 11:19

  5. 10:59

  6. 10:51

  7. 10:47

  8. 10:07