1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Buy-out: Microsoft sichert mit…

Dass ist das Ende von Windows...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Dass ist das Ende von Windows...

    Autor: Crass Spektakel 06.02.13 - 07:11

    Nein, nicht ganz. Aber eins ist schon erschreckend:

    Jedes Jahr werden 20mal mehr Computer unter Linux als unter Windows in Betrieb genommen. Selbst wenn davon nur ein Teil als klassischer PC verwendet wird haben wir heute eine Situation wo Linux 95% der Infrastruktur stellt.

    Es ist nicht so daß Windows von gestern auf morgen verschwindet, nein, es wird vielmehr zu einer isolierten Niesche. Und Microsoft muß mit viel finanziellem Einsatz diese Niesche absichern denn "eigentlich" braucht sie keiner mehr.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Dass ist das Ende von Windows...

    Autor: wmayer 06.02.13 - 10:59

    Also wenn dieses Jahr 5 Millionen Win8 Lizenzen verkauft wurden, wurden 100 Millionen Linuxrechner aufgesetzt?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Dass ist das Ende von Windows...

    Autor: Drizzt 06.02.13 - 11:35

    Beleg deine Zahlen mal, sonst sind die nichts Wert.

    laut netmarketshare aht Win8 2,26% Marktanteil, während sämtliche Linux-Distributionen gerade mal 1,21% haben...
    Also hat sogar das "gefloppte" Win8 fast doppelt soviel Marktanteil wie Linux. Wie haut das hin, wenn Linux 20 mal so oft pro Jahr installiert wird? O.o

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Dass ist das Ende von Windows...

    Autor: gaym0r 06.02.13 - 12:24

    Drizzt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Beleg deine Zahlen mal, sonst sind die nichts Wert.
    >
    > laut netmarketshare aht Win8 2,26% Marktanteil, während sämtliche
    > Linux-Distributionen gerade mal 1,21% haben...
    > Also hat sogar das "gefloppte" Win8 fast doppelt soviel Marktanteil wie
    > Linux. Wie haut das hin, wenn Linux 20 mal so oft pro Jahr installiert
    > wird? O.o

    Lesen ist nicht deine Stärke, oder?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Dass ist das Ende von Windows...

    Autor: Drizzt 06.02.13 - 12:46

    >Jedes Jahr werden 20mal mehr Computer unter Linux als unter Windows in Betrieb >genommen.

    Aber deine oder was? Windows 8 ist letztes Jahr erst erschienen, wenn die Aussage des TE stimmen würde, müsste man also 20 mal soviele Linuxrechner in der selben Zeit haben.
    Win 8 hat aber eine doppelt so hohe Verbreitung wie alle Linux-Distributionen zusammen, also ist die Aussage Schwachsinn.

    Und wer sich mal außerhalb seines IT-Umfeldes umguckt, wird häufig auch die selbe Beobachtung machen.

    In meinem Freundeskreis habe ich 2 Mac-User, einen Ubuntu-User und sonst nur Windows (meist noch Win7).

    Wenn ich nicht bei Freunden gucke sondern bei Eltern und älteren Verwndten, finde ich nur Windows, auch wenn ich weiß, das garantiert irgendeiner mit dem tollen Gegenbeispiel seiner siebzigjährigen Großvaters kommen wird, der sich seine Linuxkernel selber kompiliert....

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Dass ist das Ende von Windows...

    Autor: Ben Dover 06.02.13 - 14:35

    Ich glaube der TE (oder zumindest die statistik die er gelesen hat) meinte wohl kein linux auf reinen PC´s sondern auf allen geräten. das heutzutage linux(kernel) in allen möglichen smartphones, servern und irgendwelchen sonstigen geräten genutzt wird ist klar, aber das hat keine auswirkung auf windows auf PC´s.

    Sent from my camp fire using Google SmokeSignals

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Dass ist das Ende von Windows...

    Autor: oSu. 06.02.13 - 21:45

    wmayer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also wenn dieses Jahr 5 Millionen Win8 Lizenzen verkauft wurden, wurden 100
    > Millionen Linuxrechner aufgesetzt?

    So ist es, denn er ist nicht von den reinen von PC Installationen ausgegangen.
    Es seht Dir frei Dir Statistiken zu Smartphone, Tablet, TV, Router, Media Player, ... Verkaufszahlen zu besorgen.
    Du wirst sehen das eine Zahlen sogar noch niedrig angesetzt sind.





    1 mal bearbeitet, zuletzt am 06.02.13 21:47 durch oSu..

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Dass ist das Ende von Windows...

    Autor: Crass Spektakel 08.02.13 - 10:31

    Deine Mutti hat vermutlich fünfmal mehr Linux- als Windowsrechner daheim im Einsatz oder worüber seid ihr ans Internet angeschlossen, was treibt euer Smartphone an, was betreibt euren Flachbildfernseher, was läuft auf dem Bordcomputer des Familienautos?

    Eben.

    Linux.

    Windows? Nirgends zu sehen.

    20mal mehr Linux als Windows.

    Was vermutlich noch untertrieben ist.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

Glibc: Ein Geist gefährdet Linux-Systeme
Glibc
Ein Geist gefährdet Linux-Systeme
  1. Tamil Driver Freier Treiber für ARMs Mali-T-GPUs entsteht
  2. Red Star ausprobiert Das Linux aus Nordkorea
  3. Linux-Jahresrückblick 2014 Umbauarbeiten, Gezanke und Container

Onlinehandel: Welche Versand-Flatrates sich nicht lohnen
Onlinehandel
Welche Versand-Flatrates sich nicht lohnen
  1. Amazon Original Movies Amazon will eigene Kinofilme kurz nach der Premiere streamen
  2. Ultra-HD Amazons 4K-Videos vorerst nur für Smart-TVs
  3. Befristungen Amazon verteidigt sich gegen Hire-and-Fire-Kritik

The Witcher 3: Hinter den Kulissen der Konsolenoptimierer
The Witcher 3
Hinter den Kulissen der Konsolenoptimierer
  1. The Witcher 3 angespielt Geralt und die "Mission Bratpfanne"
  2. CD Projekt The Witcher 3 hätte gerne eine 350-Euro-Grafikkarte
  3. The Witcher 3 Geralt von Riva hext erst im Mai 2015

  1. Datenschutz: Microsoft Outlook für iOS und Android mit gefährlicher Funktion
    Datenschutz
    Microsoft Outlook für iOS und Android mit gefährlicher Funktion

    Microsoft hat von Outlook eine Version für iOS und Android vorgestellt. Doch wichtige Funktionen der Desktop-Version fehlen. Der Mailverkehr, die Kalenderdaten und Attachments werden dabei über Microsofts Server geleitet.

  2. Quartalsbericht: Googles Werbeeinahmen wachsen nicht mehr so stark
    Quartalsbericht
    Googles Werbeeinahmen wachsen nicht mehr so stark

    Googles Geschäft mit Suchmaschinenwerbung kann nicht unaufhörlich weiter wachsen. Das belegen die Ergebnisse, die der US-Konzern heute nach Börsenschluss vorgelegt hat.

  3. Quartalsbericht: Amazons Ausgaben steigen auf 28,7 Milliarden US-Dollar
    Quartalsbericht
    Amazons Ausgaben steigen auf 28,7 Milliarden US-Dollar

    Amazon erhöht weiterhin die Ausgaben. Allein im Jahr 2014 seien 1,3 Milliarden US-Dollar für Prime Instant Video gezahlt worden.


  1. 23:51

  2. 23:15

  3. 22:40

  4. 22:28

  5. 22:08

  6. 17:59

  7. 17:41

  8. 17:36