Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › BYOD: Samsung kündigt Knox mit NSA…

Dienstlich verordnete Crapware?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Dienstlich verordnete Crapware?

    Autor: fbfb 25.02.13 - 15:51

    Stellt sich nur die Frage, warum ich einem Unternehmen erlauben sollte, auf meinem privaten Gerät ihre Crapware zu installieren. Dann sollen die mir doch ein Dienstgerät stellen, wenn sie soviel Wert auf Datensicherheit legen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Dienstlich verordnete Crapware?

    Autor: jayrworthington 25.02.13 - 18:26

    fbfb schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Stellt sich nur die Frage, warum ich einem Unternehmen erlauben sollte, auf
    > meinem privaten Gerät ihre Crapware zu installieren. Dann sollen die mir
    > doch ein Dienstgerät stellen, wenn sie soviel Wert auf Datensicherheit
    > legen.

    ... was Firmen denen Datensicherheit wichtig ist ueblicherweise auch tun, zB in Form von Blackberrys.

    Dann kommen aber irgendwelche Spacken und *fordern*, mit ihrem iPhone auf das Firmennetzwerk und den Firmenmailserver zugreiffen zu koennen. DAS ist BYOD. Dann hast Du wie zB bei ActiveSync die Wahl, Du kannst die Policy akzeptieren oder auf den Zugriff MIT DEINEM PRIVATEN GERAET verzichten.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Dienstlich verordnete Crapware?

    Autor: Casandro 26.02.13 - 07:15

    Blackberry? Sicherheit? Der war gut! Der BES ist ein großer binärer Klotz der _Administrator_-Rechte benötigt und Daten von außen entgegen nimmt. Und irgendwie begreift RIM nicht, dass eine minimale OpenSource Alternative denen viel mehr Umsatz bescheren könnte, weil man dann ein Minimum an Sicherheit und Flexibilität hätte.

    Nö aber im Ernst. Es gibt Leute, die wollen unbedingt ihr Privatmobilgerät in der Firma benutzen. Sprich das selbe Gerät auf dem die Leute ihre Furzapps (die natürlich Vollzugriff auf die Kontakte und die GPS Position haben wollen) installieren, soll dann für die Firma benutzt werden.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. SAP CRM Applikationsberater (m/w)
    BRUNATA Wärmemesser GmbH & Co. KG, München
  2. Java-Anwendungsentwicklerin / Java-Anwendungsentwickler
    Deutsche Bundesbank, Frankfurt am Main
  3. Softwaretester (m/w) Telematik
    AIS Advanced InfoData Systems GmbH, Ulm
  4. Systemingenieur (m/w) im Applikationsprojekt
    Continental AG, Regensburg

Detailsuche



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. Playstation 4 500 GB Konsole
    275,00€ inkl. Versand (Vergleichspreis ab 315€)
  2. World of Warcraft: Warlords of Draenor [PC Code - Battle.net]
    4,99€
  3. VORBESTELLBAR: Uncharted 4: A Thief's End - Libertalia Collector's Edition [PlayStation 4]
    149,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Kindle Oasis im Test: Amazons E-Book-Reader ist ein echtes Mager-Modell
Kindle Oasis im Test
Amazons E-Book-Reader ist ein echtes Mager-Modell
  1. Kindle Oasis im Hands on Amazon definiert die Luxusklasse für E-Book-Reader

Snapchat: Wir kommen in Frieden
Snapchat
Wir kommen in Frieden
  1. O2-Mobilfunknetz Snapchat-Nutzer in Deutschland sind Schüler
  2. Snapchat-Update Fließender Wechsel zwischen Text, Video und Audio
  3. Messaging Snapchat kauft Bitstrips für über 100 Millionen US-Dollar

Gardena Smart Garden im Test: Plug and Spray mit Hindernissen
Gardena Smart Garden im Test
Plug and Spray mit Hindernissen
  1. Revolv Google macht Heimautomatisierung kaputt
  2. Intelligentes Heim Alphabet könnte sich von Nest trennen
  3. You-Rista Kaffeemaschine mit App-Anschluss

  1. Uncharted Fortune Hunter: Schatzsuche für den Multiplayermodus
    Uncharted Fortune Hunter
    Schatzsuche für den Multiplayermodus

    Kurz vor der Veröffentlichung von Uncharted 4 hat Sony die Begleit-App Uncharted Fortune Hunter für iOS und Android veröffentlicht. Die macht Spaß - und schaltet eine Reihe von Inhalten für den Multiplayermodus des Hauptprogramms frei.

  2. Schwere Verluste: Gopro fällt hart
    Schwere Verluste
    Gopro fällt hart

    Für den einstigen Pionier der Actionkameras geht es weiter bergab: Statt eines Gewinns wie im Vorjahr erwirtschaftet Gopro einen Verlust in sechsfacher Höhe. Die Verkäufe sollen dabei stabil geblieben sein, doch der Preisdruck durch Mitbewerber setzt den Hersteller offenbar unter Druck.

  3. 100 MBit/s: EU könnte exklusives Telekom-Vectoring vertieft prüfen
    100 MBit/s
    EU könnte exklusives Telekom-Vectoring vertieft prüfen

    Die Telekom und die Bundesnetzagentur dürften mit ihrem Vorstoß für exklusives Vectoring bei der EU-Kommission nicht schnell durchkommen. Oettinger soll ein vertiefendes wettbewerbliches Prüfverfahren planen, das Verzögerungen bedeuten würde.


  1. 16:52

  2. 16:20

  3. 16:03

  4. 16:01

  5. 14:25

  6. 14:02

  7. 14:00

  8. 13:06