1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › CDs im Cloud Player: Amazon stellt…

Dark Side of the Moon

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Dark Side of the Moon

    Autor: lisgoem8 10.01.13 - 16:37

    Die MP3 Version kenne ich.

    Hier hat Amazon eine grossen Fehler gemacht. Sie müssten CD einzeln wie bisher aber auch als eine einzigste Datei abspielen. Denn die Meistern Player wie auch der Cloudplayer von Amazon hat eine Unterbrechung zwischen den Titeln. Und jeder der Pink Floyd kennt, weiss das nichts als einziger Track sondern als zusammenwirkendes Gesamtwerk zu verstehen ist.

    So eine kleine 1-2 Sekunden Unterbrechung ist schon eine unangenehme Störung beim Genuss. Ich hoffe Amazon korrigiert das noch in seiner Datenbank, das es beiden Versionen gibt. Zweifle aber :-(

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Dark Side of the Moon

    Autor: dEEkAy 10.01.13 - 16:47

    lisgoem8 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die MP3 Version kenne ich.
    >
    > Hier hat Amazon eine grossen Fehler gemacht. Sie müssten CD einzeln wie
    > bisher aber auch als eine einzigste Datei abspielen. Denn die Meistern
    > Player wie auch der Cloudplayer von Amazon hat eine Unterbrechung zwischen
    > den Titeln. Und jeder der Pink Floyd kennt, weiss das nichts als einziger
    > Track sondern als zusammenwirkendes Gesamtwerk zu verstehen ist.
    >
    > So eine kleine 1-2 Sekunden Unterbrechung ist schon eine unangenehme
    > Störung beim Genuss. Ich hoffe Amazon korrigiert das noch in seiner
    > Datenbank, das es beiden Versionen gibt. Zweifle aber :-(


    Da gibt es so ein Feature, das nennt sich "Unterbrechungsfreie Wiedergabe"...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Dark Side of the Moon

    Autor: LordSiesta 10.01.13 - 17:55

    So weit ich weiß unterstützt MP3 offiziell kein »gapless«. Der LAME-Encoder kann MP3-Dateien zwar als »gapless« markieren, aber das wird nur von einer Handvoll Programmen erkannt, u. a. foobar2000.

    Da braucht man schon ein neueres Format wie OGG Vorbis, das »gapless« offiziell unterstützt, aber wiederum nicht alle OGG-Vorbis-fähigen Musikprogramme (z. B. der Android-Player und der VLC Media Player) können die Dateien ohne Lücke abspielen. Gute Erfahrungen hab ich dagegen mit Amarok, DeaDBeeF (Linux und Android) und foobar2000 gemacht.

    Grueße

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Dark Side of the Moon

    Autor: nuffy 10.01.13 - 18:09

    Ausserdem spielen viele mp3-Player nicht "gapeless" ab, das kommt noch hinzu. Egal wie man es anstellt, die "Lücke" ist leider oft da. Das betifft in dem Fall nicht nur Pink Floyd, sondern diverse andere Künstler und Aufnahmen...

    Wer es nicht anders mag, der kann ja mit geeigneter Software die mp3-Lieder zu einem großen zusammenpappen...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

Mini-Business-Rechner im Test: Erweiterbar, sparsam und trotzdem schön klein
Mini-Business-Rechner im Test
Erweiterbar, sparsam und trotzdem schön klein
  1. Shuttle DS57U Passiver Mini-PC mit Broadwell und zwei seriellen Com-Ports
  2. Broadwell-Mini-PC Gigabytes Brix ist noch kompakter als Intels NUC
  3. Mouse Box Ein Mini-PC in der Maus

Openstack: Viele brauchen es, keiner versteht es - wir erklären es
Openstack
Viele brauchen es, keiner versteht es - wir erklären es
  1. Cebit 2015 Das Open Source Forum debattiert über Limux

Raspberry Pi 2: Die Feierabend-Maschine
Raspberry Pi 2
Die Feierabend-Maschine
  1. GCHQ Bastelnde Spione bauen Raspberry-Pi-Cluster
  2. Raspberry Pi 2 Fotografieren nur ohne Blitz
  3. Internet der Dinge Windows 10 läuft kostenlos auf dem Raspberry Pi 2

  1. Xbox One: Firmware-Update bringt Sprachnachrichten auf die Konsole
    Xbox One
    Firmware-Update bringt Sprachnachrichten auf die Konsole

    Microsoft arbeitet an der nächsten Version seiner Firmware für die Xbox One. Die soll neben aussagekräftigeren Erfolgsmeldungen auch Sprachnachrichten sowie dedizierte Server für den Gruppenchat mitbringen.

  2. Elektromobilitätsgesetz: Bundesrat gibt Elektroautos mehr Freiheiten
    Elektromobilitätsgesetz
    Bundesrat gibt Elektroautos mehr Freiheiten

    Der Bundesrat hat das Elektromobilitätsgesetz passieren lassen, das Nutzern von Autos mit Elektro- und Plugin-Hybridantrieb Sonderrechte einräumt. Kommunen können ihnen erlauben, die Busspur zu verwenden und Parkplätze für Ladestationen einzurichten, auf denen die Fahrzeuge kostenlos parken dürfen.

  3. 2160p60: Youtube startet fordernde 60-fps-Videos in scharfem 4K
    2160p60
    Youtube startet fordernde 60-fps-Videos in scharfem 4K

    Ohne High-End-System keine flüssige Darstellung: Youtube bietet Videomaterial in Ultra-HD, also 3.840 x 2.160 Pixeln, und mit 60 Bildern pro Sekunde an. Das klappt noch nicht mit allen Browsern.


  1. 17:09

  2. 15:52

  3. 15:22

  4. 14:24

  5. 14:00

  6. 13:45

  7. 13:44

  8. 13:05