Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Colbert Report: Bill Gates vermisst…

Er solls wie Jobs machen

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Er solls wie Jobs machen

    Autor: Pwnie2012 31.01.13 - 14:42

    Apple stand auch mal vor dem Abgrund und Jobs hat die Firma gerettet, warum tut Bill das nicht auch mal? Danach kann er dann wieder auf Spendensafari gehen! Ein weltweites Monopol mit kaputten Windows' Versionen brauchen wir nicht, und glaubt ja nicht, dass Microsoft abstürzt, die Konsumzombies kaufen ja sogar Win8 -.-

  2. Re: Er solls wie Jobs machen

    Autor: iamwhoiam 31.01.13 - 14:51

    Pwnie2012 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Apple stand auch mal vor dem Abgrund und Jobs hat die Firma gerettet, warum
    > tut Bill das nicht auch mal?

    Das macht M$ doch schon und alle meckern herum, dass Microsoft zu Apple² mutiert.

  3. Re: Er solls wie Jobs machen

    Autor: Technikfreak 31.01.13 - 17:02

    Nur mit dem Unterschied, dass Microsoft nicht vor dem Abgrund steht, wie das
    damals Apple getran hat. Möglicherweise steht Microsoft an einem Scheideweg, aber
    den meistert sie wahrscheinlich besser ohne Bill Gates.

  4. Re: Er solls wie Jobs machen

    Autor: PaytimeAT 31.01.13 - 17:55

    Pwnie2012 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Apple stand auch mal vor dem Abgrund und Jobs hat die Firma gerettet, warum
    > tut Bill das nicht auch mal? Danach kann er dann wieder auf Spendensafari
    > gehen! Ein weltweites Monopol mit kaputten Windows' Versionen brauchen wir
    > nicht, und glaubt ja nicht, dass Microsoft abstürzt, die Konsumzombies
    > kaufen ja sogar Win8 -.-

    Soweit ich weiß, war Bill Gates bzw. Microsoft an der "Rettung" von Apple auch beteiligt oder besser gesagt, verantwortlich

  5. Re: Er solls wie Jobs machen

    Autor: TITO976 31.01.13 - 21:02

    PaytimeAT schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Soweit ich weiß, war Bill Gates bzw. Microsoft an der "Rettung" von Apple
    > auch beteiligt oder besser gesagt, verantwortlich

    Das ist immer so eine Sache mit dem Wissen...

  6. Re: Er solls wie Jobs machen

    Autor: irata 31.01.13 - 21:21

    PaytimeAT schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Soweit ich weiß, war Bill Gates bzw. Microsoft an der "Rettung" von Apple
    > auch beteiligt oder besser gesagt, verantwortlich

    Oder Apple hat Microsoft "gerettet". Aber wer weiß das schon genau? ;-)

  7. Re: Er solls wie Jobs machen

    Autor: flow77 01.02.13 - 01:52

    Ich bin kein Windows User, aber mich interessiert trotzdem was an Windows 8 kaputt sein soll?

    Pwnie2012 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Apple stand auch mal vor dem Abgrund und Jobs hat die Firma gerettet, warum
    > tut Bill das nicht auch mal? Danach kann er dann wieder auf Spendensafari
    > gehen! Ein weltweites Monopol mit kaputten Windows' Versionen brauchen wir
    > nicht, und glaubt ja nicht, dass Microsoft abstürzt, die Konsumzombies
    > kaufen ja sogar Win8 -.-

  8. Re: Er solls wie Jobs machen

    Autor: elitezocker 01.02.13 - 02:35

    flow77 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich bin kein Windows User, aber mich interessiert trotzdem was an Windows 8
    > kaputt sein soll?
    >
    > Pwnie2012 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Apple stand auch mal vor dem Abgrund und Jobs hat die Firma gerettet,
    > warum
    > > tut Bill das nicht auch mal? Danach kann er dann wieder auf
    > Spendensafari
    > > gehen! Ein weltweites Monopol mit kaputten Windows' Versionen brauchen
    > wir
    > > nicht, und glaubt ja nicht, dass Microsoft abstürzt, die Konsumzombies
    > > kaufen ja sogar Win8 -.-


    - Nicht durchgängige Benutzerführung (unterschiedliche Dialoge für die selben Funktionen)
    - Kachelzwang für den Desktop der zu ewig langen Mauswegen führt
    - Halbgare Funktionen wie Sprachunterstützung
    - Nicht 100% funktionierende Synchronisation von Mobilgeräten (das war aber schon immer fehlerhaft und wurde nie behoben)
    - totales Desaster was die Bildschirmnutzung betrifft (Frag mal einen Laptopuser wieviele Zeilen er vom Text in MS-Office noch sieht aufgrund der monströsen Symbolleisten die es in allen MS-Programmen gibt
    - ....

    Reicht das? :-)

    --==::Hier sind die Gamer::==-- シ

  9. Re: Er solls wie Jobs machen

    Autor: Buggie 01.02.13 - 02:43

    Zitate von Sprechern führender IT-Unternehmen:" Normal Nutzer verstehen windows 8 nicht".

    ja in jeder windows version ändert sich die gui ein wenig, ja man benötigt 10 min einarbeitungszeit insofern man ein funktionierendes Gehirn mit 90 IQ besitzt.
    Kommentare wie "alle windows versionen sind kaputt" sind schwachsinnig.
    Sie sind fehlerhaft und müssen immer verbessert werden. Das ist gang und gebe und zwar bei jedem Betriebssystem.
    Im Prinzip kann doch jeder normal nutzer froh sein das es Firmen gibt wie Microsoft, die ihr Betriebssystem so herrstellen das jeder der will lernen kann damit umzugehen.
    Im Prinzip kann man eine Version von Windows immer überspringen.

  10. Re: Er solls wie Jobs machen

    Autor: coiberg 01.02.13 - 09:41

    Pwnie2012 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Apple stand auch mal vor dem Abgrund und Jobs hat die Firma gerettet, warum
    > tut Bill das nicht auch mal? Danach kann er dann wieder auf Spendensafari
    > gehen! Ein weltweites Monopol mit kaputten Windows' Versionen brauchen wir
    > nicht, und glaubt ja nicht, dass Microsoft abstürzt, die Konsumzombies
    > kaufen ja sogar Win8 -.-

    Ich Glaube du überschätzt Bill ein wenig, ich erinnere mich noch wie ich mir damals sein Buch kaufte "The Way Ahead" das war zu der Zeit als das Internet gerade angefangen hat zu boomen der gute Bill hat das leider "übersehen" und das Internet kaum erwähnt so als wäre es nicht wichtig (wohlgemerkt, es geht in dem Buch um Bills Vision der Zukunft :D) wie Bill hat der ganze Konzern damals das Internet verpennt.
    Ach und in Auflage 2 hat er dem Internet dann zusätzlich ein ganzes Kapitel gewidmet. :D

  11. Re: Er solls wie Jobs machen

    Autor: Technikfreak 02.02.13 - 05:11

    irata schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > PaytimeAT schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Soweit ich weiß, war Bill Gates bzw. Microsoft an der "Rettung" von
    > Apple
    > > auch beteiligt oder besser gesagt, verantwortlich
    >
    > Oder Apple hat Microsoft "gerettet". Aber wer weiß das schon genau? ;-)
    also jetzt peilst du ganz daneben...

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Bilfinger GreyLogix GmbH, Augsburg
  2. T-Systems International GmbH, München, Leinfelden-Echterdingen
  3. deron services GmbH, Stuttgart
  4. über Robert Half Technology, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (alle Angebote versandkostenfrei, u. a. Xbox One Special Edition Controller je 37,00€, Game of...
  2. für je 11,99€
  3. 22,46€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Canon vs. Nikon: Superzoomer für unter 250 Euro
Canon vs. Nikon
Superzoomer für unter 250 Euro
  1. Snap Spectacles Snapchat stellt Sonnenbrille mit Kamera vor
  2. MacOS 10.12 Fujitsu warnt vor der Nutzung von Scansnap unter Sierra
  3. Bildbearbeitungs-App Prisma offiziell für Android erhältlich

Autonomes Fahren: Die Ethik der Vollbremsung
Autonomes Fahren
Die Ethik der Vollbremsung
  1. Autonomes Fahren Komatsu baut Schwerlaster ohne Führerstand
  2. Postauto Autonomer Bus baut in der Schweiz einen Unfall
  3. Sebastian Thrun Udacity will autonomes Auto als Open-Source-Modell anbieten

Besuch bei Dedrone: Keine Chance für unerwünschte Flugobjekte
Besuch bei Dedrone
Keine Chance für unerwünschte Flugobjekte
  1. In the Robot Skies Drohnen drehen einen Science-Fiction-Film
  2. UTM Nokia lässt Drohnen am Flughafen steigen
  3. Project Wing Google fliegt Burritos aus

  1. Project Mortar: Mozilla möchte Chrome-Plugins für Firefox unterstützen
    Project Mortar
    Mozilla möchte Chrome-Plugins für Firefox unterstützen

    Die NPAPI soll verschwinden, daher plant Mozilla Chrome-Plugins für den Firefox-Browser: Durch das Pepper-API sollen PDFium für Dokumente und Pepper Flash für Flash-Inhalte integriert werden.

  2. Remedy: Steam-Version von Quantum Break läuft bei Nvidia flotter
    Remedy
    Steam-Version von Quantum Break läuft bei Nvidia flotter

    Keine Universal Windows Platform mehr notwendig: Microsoft hat Quantum Break auch für Steam veröffentlicht, die Boxed-Version stammt von THQ Nordic. Wer eine Geforce-Karte verwendet, profitiert teils - wer eine Radeon nutzt, sollte bei der UWP bleiben.

  3. Videostreaming: Twitch Premium wird Teil von Amazon Prime
    Videostreaming
    Twitch Premium wird Teil von Amazon Prime

    Das kostenpflichtige Angebot Prime von Amazon.de bietet vor allem Computerspielern noch mehr Vorteile: Fans von Computerspielen bekommen ab sofort neue Games etwas günstiger - und eine Mitgliedschaft bei Twitch Premium, von der auch die abonnierten Streamer profitieren.


  1. 13:15

  2. 12:30

  3. 11:45

  4. 11:04

  5. 09:02

  6. 08:01

  7. 19:24

  8. 19:05