1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Colbert Report: Bill Gates vermisst…

In einer Comedyshow

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. In einer Comedyshow

    Autor: Endwickler 31.01.13 - 11:57

    Also kann man das, was er sagte, nicht so ernst nehmen? :-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: In einer Comedyshow

    Autor: DJ_Ben 31.01.13 - 12:05

    Ich kann seinen Humor, sofern er welchen hat, dahingehend nicht einschätzen ;-) Etwas makaber wäre es aber dann im Bezug auf seine Stiftung und die aufgezählten Krankheiten schon :>

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: In einer Comedyshow

    Autor: ZeRoWaR 31.01.13 - 12:14

    Endwickler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also kann man das, was er sagte, nicht so ernst nehmen? :-)

    In TV Total gibt es selten auch mal ernstere Themen, vor allem mit Gästen, bei vielen merkt man sogar, dass es ihnen nicht gefällt, das der Herr Raab späße treibt, während die Gäste versuchen ein ernstes Thema anzusprechen.

    @DJ_Ben
    Du hast bestimmt übersehen, das die ernsteren Themen nicht bei der Show besprochen wurden.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: In einer Comedyshow

    Autor: asa (Golem.de) 31.01.13 - 12:15

    Das ist schon eindeutig eine Comedy-Polit-Show, darum habe ich das auch klar rausgestellt. Aber die Aussagen zu Jobs sind schon ernst gemeint, abgesehen von "Cool sein", was Gates offenbar wenig bedeutet. Das er Microsoft vermisst, war wohl schon eine ernsthafte Aussage, aber das ist nur meine Meinung.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: In einer Comedyshow

    Autor: DJ_Ben 31.01.13 - 12:15

    Stimmt, mein Fehler.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: In einer Comedyshow

    Autor: DJ_Ben 31.01.13 - 12:22

    Siehe unten, ich habe da einfach was falsch verstanden. Außerdem muss man ja nicht zwingend davon ausgehen das Aussagen nicht ernst gemeint sind nur weil durch die Blume bzw. mit einer humoristischen Note ausgedrückt werden.

    Aber wie gesagt, das Thema mit seiner Stiftung und der Bezug auf Deutschland habe ich jetzt im falschen Kontext betrachtet.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: In einer Comedyshow

    Autor: nicosocha 31.01.13 - 12:28

    Ich finde ihn cooler als Steve Jobs, immerhin spendet er das meiste seines Vermögens. Davon hätte sich Steve Jobs mal eine Scheibe von abschneiden können.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: In einer Comedyshow

    Autor: cry88 31.01.13 - 12:29

    Endwickler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also kann man das, was er sagte, nicht so ernst nehmen? :-)

    diese aussage wurde wohl nicht ohne grund rausgeschnitten.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: In einer Comedyshow

    Autor: Stereo 31.01.13 - 12:56

    nicosocha schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich finde ihn cooler als Steve Jobs, immerhin spendet er das meiste seines
    > Vermögens. Davon hätte sich Steve Jobs mal eine Scheibe von abschneiden
    > können.

    Was, wenn Jobs schlicht anonym gespendet hat, nur um nicht auf irgendeiner Spendenliste zu erscheinen?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: In einer Comedyshow

    Autor: Otto d.O. 31.01.13 - 13:05

    Stereo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was, wenn Jobs schlicht anonym gespendet hat, nur um nicht auf irgendeiner
    > Spendenliste zu erscheinen?

    Soviel kann man nicht anonym spenden, ohne aufzufallen. Wir reden da ja von etlichen Milliarden USD.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  11. Re: In einer Comedyshow

    Autor: renegade334 31.01.13 - 13:24

    Ich glaube, dass Steve nicht mal geldgierig war.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  12. Re: In einer Comedyshow

    Autor: fehlermelder 31.01.13 - 13:41

    Endwickler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also kann man das, was er sagte, nicht so ernst nehmen? :-)

    Du kannst dir die Folgen am (in D) darauffolgenden Tag im Internet selbst anschauen. Wenn du schon dabei bist, schau auch gleich The DailyShow, selber Sender/Seite.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  13. Re: In einer Comedyshow

    Autor: Stereo 31.01.13 - 13:53

    Otto d.O. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Stereo schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Was, wenn Jobs schlicht anonym gespendet hat, nur um nicht auf
    > irgendeiner
    > > Spendenliste zu erscheinen?
    >
    > Soviel kann man nicht anonym spenden, ohne aufzufallen. Wir reden da ja von
    > etlichen Milliarden USD.

    Auch ein Argument um sein Weltbild nicht verrücken zu müssen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  14. Re: In einer Comedyshow

    Autor: irata 31.01.13 - 22:02

    Otto d.O. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Soviel kann man nicht anonym spenden, ohne aufzufallen. Wir reden da ja von
    > etlichen Milliarden USD.

    Du sprichst wohl aus Erfahrung? ;-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  15. Re: In einer Comedyshow

    Autor: Avdnm 01.02.13 - 08:53

    DJ_Ben schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich kann seinen Humor, sofern er welchen hat

    Hat er:

    http://www.youtube.com/watch?v=i1M-IafCor4

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

The Ocean Cleanup: Ein Müllfänger für die Meere
The Ocean Cleanup
Ein Müllfänger für die Meere
  1. Vorbild Tintenfisch Tarnmaterial ändert seine Farbe
  2. Keine Science-Fiction Mit dem Laser gegen Weltraumschrott
  3. Maglev Magnetschwebebahn erreicht in Japan 590 km/h

GTA 5 im Technik-Test: So sieht eine famose PC-Umsetzung aus
GTA 5 im Technik-Test
So sieht eine famose PC-Umsetzung aus
  1. GTA 5 auf dem PC Erst beschränkter Zugriff, dann mehr Freiheit
  2. GTA 5 PC Rockstar Games gibt Systemanforderungen für Ultra-HD bekannt
  3. GTA 5 PC angespielt Los Santos ohne Staubschleier

Hello Firefox OS: Einfacher Einstieg in die App-Entwicklung mit Firefox OS
Hello Firefox OS
Einfacher Einstieg in die App-Entwicklung mit Firefox OS
  1. Biicode Abhängigkeitsverwaltung für C/C++ ist Open Source
  2. Freie Bürosoftware Libreoffice liegt im Rennen gegen Openoffice weit vorne
  3. ARM-SoC Allwinner verschleiert Lizenzverletzungen noch weiter

  1. Aerofoils: Formel-1-Technik macht Supermarkt-Kühlregale effizienter
    Aerofoils
    Formel-1-Technik macht Supermarkt-Kühlregale effizienter

    Williams Advanced Engineering hat zusammen mit einem Startup eine aerodynamische Nachrüstlösung für Supermarkt-Kühlregale entwickelt. Sie soll verhindern, dass zu viel kalte Luft, die eigentlich nur die Waren kühlen soll, stattdessen in den Verkaufsraum gewirbelt wird.

  2. Force Touch: Apples Trackpad könnte künftig verschiedene Oberflächen simulieren
    Force Touch
    Apples Trackpad könnte künftig verschiedene Oberflächen simulieren

    Apple hat in den USA einen Patentantrag eingereicht, der eine verfeinerte Version des aktuellen Force Touch Trackpads beschreibt. Mit einem Wärme- und Kälteelement ausgerüstet, könnte es unterschiedliche Oberflächen simulieren.

  3. Bodyprint: Yahoo-Software verwandelt Touchscreen in Ohr-Scanner
    Bodyprint
    Yahoo-Software verwandelt Touchscreen in Ohr-Scanner

    Forscher von Yahoo Labs haben eine preisgünstige Alternative zu aufwändigen Fingerabdrucksensoren für Smartphones entwickelt. Sie verwenden bei ihrem System Bodyprint lediglich kapazitative Touchscreens, können dabei aber nur ganze Körperteile wie Ohren identifizieren.


  1. 15:17

  2. 10:05

  3. 09:50

  4. 09:34

  5. 09:01

  6. 18:41

  7. 16:27

  8. 16:04