1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Company of Heroes 2 & Co.: THQ ist…

Schade ...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Schade ...

    Autor: Theta 20.12.12 - 12:01

    ... aber wenn es wenigstens keine Entlassungen gibt, dann ist das zumindest für die Mitarbeiter so kurz vor Weihnachten noch ein vertretbarer Schock. Ich bin allerdings gespannt, wie es jetzt mit der Warhammer 40.000 Lizenz weitergeht und wer die sich sichert.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Schade ...

    Autor: Endwickler 20.12.12 - 12:10

    Theta schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... aber wenn es wenigstens keine Entlassungen gibt, dann ist das zumindest
    > für die Mitarbeiter so kurz vor Weihnachten noch ein vertretbarer Schock.
    > Ich bin allerdings gespannt, wie es jetzt mit der Warhammer 40.000 Lizenz
    > weitergeht und wer die sich sichert.

    Bestimmt EA. .... Denn es wird nie besser sondern immer schlimmer.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Schade ...

    Autor: leipsfur 20.12.12 - 12:37

    Also das letzte mal als ich mir den Wikipedia-Artikel von Games Workshop durchgelesen habe, gehörten die noch nicht zu THQ...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Schade ...

    Autor: Chatlog 20.12.12 - 13:18

    leipsfur schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also das letzte mal als ich mir den Wikipedia-Artikel von Games Workshop
    > durchgelesen habe, gehörten die noch nicht zu THQ...

    THQ hat aber die Lizenzen fuer Warhammer 40.000 Spiele gehabt (Dawn of War Serie, Space Marine, Dark Millenium (Ehemals Dark Millenium Online)) und ihre Studios haben da grossteils gute Sachen abgeliefert, speziell Relic.

    Insofern waere zu hoffen das THQ da weiter draufaufbauen kann und die Lizenz nicht abgeben muss, besonders nicht an EA *wuerg*

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Schade ...

    Autor: Timster80 20.12.12 - 13:52

    Das letzte Mal, dass ich mich über THQ Software freute, waren das die Wrestling-Spiele auf dem guten alten Nintendo 64. Danach hörte das bei mir schlagartig auf...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Schade ...

    Autor: Aerouge 20.12.12 - 13:57

    Verdammt... ich hoffe die Lizenz geht nicht noch an Ubisoft (Vernichter der Heroes Reihe) oder Bioware (Vernichter der Dragon Age Reihe) ..... hmmm gerade fällt mir eigentlich KEIN Studio ein wo ich die Lizenz gerne sehen würde.

    Jemand gute Vorschläge oder Ideen? Bethesda vielleicht?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Schade ...

    Autor: kuehne.robert 20.12.12 - 14:22

    Nach allem was ich über aktuell in Planung befindliche Spiele weiß liegt Warhammer nun bei SEGA. Quelle: gamestar

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Schade ...

    Autor: onenak 20.12.12 - 14:51

    Warhammer =/= Warhammer40k

    The Creative Assembly hat die Warhammer Lizenz bekommen (sie lag vorher bei EA)

    Sie haben nicht die Warhammer40k Lizenz und auch wenn das Studio SEGA gehört bedeutet das nicht unbedingt das SEGA die Lizenz besitzt (dazu müsste man mehr über den Vertrag wissen).


    Anderseits wäre ein Warhammer40k Total War eine tolle Sache.
    Allerdings glaube ich nicht das sie die Lizenz holen. 40k ist deutlich präsenter in den Medien ist und damit wohl auch teurer. Viellicht besteht eine Chance. wenn ein Warhammer Game draußen ist.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Schade ...

    Autor: Phreeze 21.12.12 - 10:10

    Endwickler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Theta schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > ... aber wenn es wenigstens keine Entlassungen gibt, dann ist das
    > zumindest
    > > für die Mitarbeiter so kurz vor Weihnachten noch ein vertretbarer
    > Schock.
    > > Ich bin allerdings gespannt, wie es jetzt mit der Warhammer 40.000
    > Lizenz
    > > weitergeht und wer die sich sichert.
    >
    > Bestimmt EA. .... Denn es wird nie besser sondern immer schlimmer.

    Und die releasen dann ein Warhammer-Soccer, Fifa13 mit Warhammer Characteren. Null Aufwand, 60euro Spiel, bam.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Ubisoft

    Autor: Endwickler 21.12.12 - 20:04

    Theta schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... aber wenn es wenigstens keine Entlassungen gibt, dann ist das zumindest
    > für die Mitarbeiter so kurz vor Weihnachten noch ein vertretbarer Schock.
    > Ich bin allerdings gespannt, wie es jetzt mit der Warhammer 40.000 Lizenz
    > weitergeht und wer die sich sichert.

    Willkommen auf der dunklen Seite der Nacht.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Test Dragon Age Inquisition: Grand Theft Fantasy
Test Dragon Age Inquisition
Grand Theft Fantasy
  1. Technik-Test Dragon Age Inquisition Drachentöten flott gemacht
  2. Dragon Age Inquisition Zusatzabenteuer für den Weltengenerator
  3. Dragon Age Inquisition Rollenspiel mit 4K am PC und 900p auf der Xbox One

Core M-5Y70 im Test: Vom Turbo zur Vollbremsung
Core M-5Y70 im Test
Vom Turbo zur Vollbremsung
  1. Benchmark Apple und Nvidia schlagen manchmal Intels Core M
  2. Prozessor Schnellster Core M erreicht bis zu 2,9 GHz
  3. Die-Analyse Intels Core M besteht aus 13 Schichten

Intel Edison ausprobiert: Ich seh dich - das Mona-Lisa-Projekt
Intel Edison ausprobiert
Ich seh dich - das Mona-Lisa-Projekt
  1. Intel Edison Kleinrechner mit Arduino-ähnlichem Board als Breakout

  1. Unitymedia: Liberty Global schafft Marke KabelBW ab
    Unitymedia
    Liberty Global schafft Marke KabelBW ab

    Liberty Global fasst seine deutschen Kabelnetzbetreiber Kabel BW und Unitymedia unter einer Marke zusammen. Der Zusammenschluss wurde von der Deutschen Telekom angefochten.

  2. NSA-Ausschuss: BND trickst bei Auslandsüberwachung in Deutschland
    NSA-Ausschuss
    BND trickst bei Auslandsüberwachung in Deutschland

    Nur auf Druck des Bundeskanzleramts und mit juristischen Tricks erhielt der BND Zugriff auf ausländische Kommunikation in Deutschland. Der NSA-Ausschuss hält diese Praxis für problematisch.

  3. IT-Anwalt: "Facebook geht bei neuen AGB illegal vor"
    IT-Anwalt
    "Facebook geht bei neuen AGB illegal vor"

    Facebook wird seine AGB ändern. Doch der Betreiber ignoriert dabei, dass die Nutzer dem ausdrücklich zustimmen müssen. "Somit ist die Änderung nach deutschem Recht illegal und nicht wirksam", so ein IT-Anwalt.


  1. 20:16

  2. 19:02

  3. 18:51

  4. 18:00

  5. 17:39

  6. 17:19

  7. 17:00

  8. 16:53