Abo Login
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Drosselung: Bundesnetzagentur…

Java wird benötigt

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Java wird benötigt

    Autor: Das_Schaf 28.05.13 - 11:59

    Für den Test wird sich kaum jemand heute noch Java installieren (Stichwort Sicherheitslücken / Warnung des BSI ...). Also kein Wunder dass nicht so viele am Test teilnehmen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Java wird benötigt

    Autor: ripclaw666 28.05.13 - 12:04

    Habs fuer den Test mal enabled. Ergebnis: applet laedt, aber startet dann nichts. Test sitzt einfach da und tut nix. OSX in diesem Fall.

    Ist wohl eher ein Test der Kompetenz der Netzagentur...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Java wird benötigt

    Autor: niemandhier 28.05.13 - 12:06

    Zuckt hier auch nicht, vielleicht wegen dem Artikel überfordert die Seite.

    Der Breitbandtest funktioniert aber..



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 28.05.13 12:08 durch niemandhier.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Java wird benötigt

    Autor: DrWatson 28.05.13 - 12:19

    +1

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Java wird benötigt

    Autor: BeatYa 28.05.13 - 12:25

    naja, habe es nun schon x-mal probiert, aber der test wird nicht gestartet. Hängt sich immer nach der letzten Frage auf. Breitband-Test klappt aber hier auch ohne Probleme.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Java wird benötigt

    Autor: Anonymer Nutzer 28.05.13 - 12:26

    Java installiert zu haben ist kein generelles Problem und der Rat des BSI ziemlich schwachsinnig.
    Java im Browser immer aktiviert zu haben ist das Problem.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Java wird benötigt

    Autor: Dragos 28.05.13 - 12:42

    Beim ersten holen Artikel darüber lief der Test nach kleinen schwierigkeiten. Ich teste heut Abend nochmal

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Java wird benötigt

    Autor: theSoenke 28.05.13 - 13:39

    Ich würde den Test gerne machen, aber ich installiere mir dafür bestimmt nicht Java

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Java wird benötigt

    Autor: S0M30N3 28.05.13 - 14:21

    Ubuntu Live-CD starten, im Terminal 'sudo apt-get install openjdk-7-jre icedtea-7-plugin' ausführen und Test starten.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: Java wird benötigt

    Autor: Anonymer Nutzer 28.05.13 - 14:34

    Bist du unfähig, das Browserplugin standardmäßig zu deaktivieren oder was ist das Problem?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  11. Re: Java wird benötigt

    Autor: MESH 28.05.13 - 14:44

    Verräter schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > was
    > ist das Problem?

    das frage ich mich bei dir

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  12. Re: Java wird benötigt

    Autor: cOlz.de 28.05.13 - 16:03

    Habe den Test schon vor 3 Wochen versucht und auch damals hat sich nichts getan nach dem Starten des Applets. Java installiert und aktiviert, adblock aus, verscheidene Browser.

    Die Webprojekte immer schön an den niedrigstbieter vergeben!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  13. Re: Java wird benötigt

    Autor: JP 28.05.13 - 17:37

    cOlz.de schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Habe den Test schon vor 3 Wochen versucht und auch damals hat sich nichts
    > getan nach dem Starten des Applets. Java installiert und aktiviert, adblock
    > aus, verscheidene Browser.
    >
    > Die Webprojekte immer schön an den niedrigstbieter vergeben!

    Zitat: " Dabei wird mit dem Glasnost-Tool des Max-Planck-Instituts für Softwaretechnologie in Saarbrücken gearbeitet."

    Nun kann man dem Institut die Fähigkeit absprechen oder eben nicht, aber es wurde von keinem Dienstleister entwickelt, wie du es dir evtl. vorstellst.

    Das Problem ist einfach Java. Was wäre die Alternative für so einen Bandbreitentest? Viele Speedtests verwenden Flash, das ist auch nicht wirklich eine gute Wahl, aber vielleicht die bessere, da es zumindest auf vielen Geräten funktioniert. Java hat durch die vielen unterschiedlichen Versionen die im Umlauf sind eine schlimmere Fragmentierung als Android.

    Ich bin mir auch nicht sicher ob JS mit Websockets eine wirkliche Alternative darstellt, aber ich kann mir vorstellen, dass man mit den Websockets gar nicht die unterschiedlichen Protokolle und Ports abklopfen kann.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  14. Re: Java wird benötigt

    Autor: Dragos 28.05.13 - 20:06

    cOlz.de schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Habe den Test schon vor 3 Wochen versucht und auch damals hat sich nichts
    > getan nach dem Starten des Applets. Java installiert und aktiviert, adblock
    > aus, verscheidene Browser.
    >
    > Die Webprojekte immer schön an den niedrigstbieter vergeben!


    Aktueller ^Standt der Test läuft.

    Benötigt wird java aktuelle Version und das Plugin muss aktiv sein. IE in 64 bit läuft nicht

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  15. Re: Java wird benötigt

    Autor: regiedie1. 29.05.13 - 00:16

    Und am Simpelsten wäre immer noch eine native Anwendung. Wenn sie sich anstrengen, könnte die Windows-Version auch gleich mittels Wine auf Linux und OS X laufen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  16. Re: Java wird benötigt

    Autor: narea 29.05.13 - 02:28

    Ja dachte mir auch so, machste mal mit. Klicke mich durch und dann kommt die meldung ich brauch java im browser. -.-

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  17. Re: Java wird benötigt

    Autor: Inga123 29.05.13 - 10:59

    Bei mir auch nur eine triste graue Fläche.

    Firefox mit Noscript(Seite freigegeben) und ABP nicht, frischer IE10 nicht und selbst in der VM für "alles geht" mit installiertem Java 6 nicht.

    Überrascht mich aber nicht wirklich....

    Vielleicht sollte man zunächst eine Initiative"Regierungsqualität" starten...

    Inga

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. Trainee (m/w) Information Technology
    Interhyp AG, München
  2. IT-Administrator (m/w)
    synlab Services GmbH, Augsburg
  3. PHP-Entwickler (m/w)
    arboro GmbH, Schwaigern bei Heilbronn
  4. Business Intelligence (BI) Developer (m/w)
    Mister Spex GmbH, Berlin

 

Detailsuche



Blu-ray-Angebote
  1. Blu-rays unter 5 EUR
    (u. a. A Chinese Ghost Story - Die Dämonenkrieger, Frozen River, Bienen, The Veteran, 96 Minuten)
  2. Blu-rays zum Sonderpreis
    (u. a. Armageddon 7,99€, Jack Reacher 8,97€, Daredevil 9,00€, Assassins 7,99€)
  3. Good Kill [Blu-ray]
    9,99€

 

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Kepler-452b: Die "zweite Erde", die schon wieder keine ist
Kepler-452b
Die "zweite Erde", die schon wieder keine ist
  1. Weltraumteleskop Kepler entdeckt Supererde in der habitablen Zone

Pixars Inside Out im Dolby Cinema: Was blenden soll, blendet auch
Pixars Inside Out im Dolby Cinema
Was blenden soll, blendet auch
  1. Ultra HD Blu-ray Es geht bald los mit 4K-Filmen auf Blu-ray

Neue WLAN-Router-Generation: Hohe Bandbreiten mit zweifelhaftem Nutzen
Neue WLAN-Router-Generation
Hohe Bandbreiten mit zweifelhaftem Nutzen
  1. EA8500 Linksys' MU-MIMO-Router kostet 300 Euro
  2. Aruba Networks 802.11ac-Access-Points mit integrierten Bluetooth Beacons
  3. 802.11ac Wave 2 Neue Chipsätze für die zweite Welle von ac-WLAN

  1. Tor-Netzwerk: Öffentliche Bibliotheken sollen Exit-Relays werden
    Tor-Netzwerk
    Öffentliche Bibliotheken sollen Exit-Relays werden

    Geht es nach den Plänen des Library-Freedom-Projekts sollen künftig alle öffentlichen Bibliotheken in den USA einen Exit-Server für das Tor-Netzwerk bereitstellen.

  2. Bitcoin: Mt.-Gox-Gründer Mark Karpelès verhaftet
    Bitcoin
    Mt.-Gox-Gründer Mark Karpelès verhaftet

    Der ehemalige Chef der insolventen Bitcoin-Börse Mt. Gox ist von der japanischen Polizei verhaftet worden. Er soll die Computersysteme manipuliert haben, um sich 1 Million US-Dollar zu überweisen.

  3. Windows 10: Microsoft gibt Enterprise-Version frei
    Windows 10
    Microsoft gibt Enterprise-Version frei

    Kunden mit Volumenlizenzen können nun Windows 10 Enterprise nutzen. Außerdem gibt es eine 90-Tage-Testversion. Die Enterprise-Version bietet zudem Neuerungen wie Device Guard, mit denen die Auswirkungen von Zero-Day-Exploits minimiert werden sollen.


  1. 12:40

  2. 12:00

  3. 11:22

  4. 10:34

  5. 09:37

  6. 18:46

  7. 17:49

  8. 17:26