Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Drosselung: Bundesnetzagentur…

Java wird benötigt

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Java wird benötigt

    Autor: Das_Schaf 28.05.13 - 11:59

    Für den Test wird sich kaum jemand heute noch Java installieren (Stichwort Sicherheitslücken / Warnung des BSI ...). Also kein Wunder dass nicht so viele am Test teilnehmen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Java wird benötigt

    Autor: ripclaw666 28.05.13 - 12:04

    Habs fuer den Test mal enabled. Ergebnis: applet laedt, aber startet dann nichts. Test sitzt einfach da und tut nix. OSX in diesem Fall.

    Ist wohl eher ein Test der Kompetenz der Netzagentur...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Java wird benötigt

    Autor: niemandhier 28.05.13 - 12:06

    Zuckt hier auch nicht, vielleicht wegen dem Artikel überfordert die Seite.

    Der Breitbandtest funktioniert aber..



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 28.05.13 12:08 durch niemandhier.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Java wird benötigt

    Autor: DrWatson 28.05.13 - 12:19

    +1

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Java wird benötigt

    Autor: BeatYa 28.05.13 - 12:25

    naja, habe es nun schon x-mal probiert, aber der test wird nicht gestartet. Hängt sich immer nach der letzten Frage auf. Breitband-Test klappt aber hier auch ohne Probleme.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Java wird benötigt

    Autor: Anonymer Nutzer 28.05.13 - 12:26

    Java installiert zu haben ist kein generelles Problem und der Rat des BSI ziemlich schwachsinnig.
    Java im Browser immer aktiviert zu haben ist das Problem.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Java wird benötigt

    Autor: Dragos 28.05.13 - 12:42

    Beim ersten holen Artikel darüber lief der Test nach kleinen schwierigkeiten. Ich teste heut Abend nochmal

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Java wird benötigt

    Autor: theSoenke 28.05.13 - 13:39

    Ich würde den Test gerne machen, aber ich installiere mir dafür bestimmt nicht Java

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Java wird benötigt

    Autor: S0M30N3 28.05.13 - 14:21

    Ubuntu Live-CD starten, im Terminal 'sudo apt-get install openjdk-7-jre icedtea-7-plugin' ausführen und Test starten.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: Java wird benötigt

    Autor: Anonymer Nutzer 28.05.13 - 14:34

    Bist du unfähig, das Browserplugin standardmäßig zu deaktivieren oder was ist das Problem?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  11. Re: Java wird benötigt

    Autor: MESH 28.05.13 - 14:44

    Verräter schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > was
    > ist das Problem?

    das frage ich mich bei dir

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  12. Re: Java wird benötigt

    Autor: cOlz.de 28.05.13 - 16:03

    Habe den Test schon vor 3 Wochen versucht und auch damals hat sich nichts getan nach dem Starten des Applets. Java installiert und aktiviert, adblock aus, verscheidene Browser.

    Die Webprojekte immer schön an den niedrigstbieter vergeben!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  13. Re: Java wird benötigt

    Autor: JP 28.05.13 - 17:37

    cOlz.de schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Habe den Test schon vor 3 Wochen versucht und auch damals hat sich nichts
    > getan nach dem Starten des Applets. Java installiert und aktiviert, adblock
    > aus, verscheidene Browser.
    >
    > Die Webprojekte immer schön an den niedrigstbieter vergeben!

    Zitat: " Dabei wird mit dem Glasnost-Tool des Max-Planck-Instituts für Softwaretechnologie in Saarbrücken gearbeitet."

    Nun kann man dem Institut die Fähigkeit absprechen oder eben nicht, aber es wurde von keinem Dienstleister entwickelt, wie du es dir evtl. vorstellst.

    Das Problem ist einfach Java. Was wäre die Alternative für so einen Bandbreitentest? Viele Speedtests verwenden Flash, das ist auch nicht wirklich eine gute Wahl, aber vielleicht die bessere, da es zumindest auf vielen Geräten funktioniert. Java hat durch die vielen unterschiedlichen Versionen die im Umlauf sind eine schlimmere Fragmentierung als Android.

    Ich bin mir auch nicht sicher ob JS mit Websockets eine wirkliche Alternative darstellt, aber ich kann mir vorstellen, dass man mit den Websockets gar nicht die unterschiedlichen Protokolle und Ports abklopfen kann.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  14. Re: Java wird benötigt

    Autor: Dragos 28.05.13 - 20:06

    cOlz.de schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Habe den Test schon vor 3 Wochen versucht und auch damals hat sich nichts
    > getan nach dem Starten des Applets. Java installiert und aktiviert, adblock
    > aus, verscheidene Browser.
    >
    > Die Webprojekte immer schön an den niedrigstbieter vergeben!


    Aktueller ^Standt der Test läuft.

    Benötigt wird java aktuelle Version und das Plugin muss aktiv sein. IE in 64 bit läuft nicht

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  15. Re: Java wird benötigt

    Autor: regiedie1. 29.05.13 - 00:16

    Und am Simpelsten wäre immer noch eine native Anwendung. Wenn sie sich anstrengen, könnte die Windows-Version auch gleich mittels Wine auf Linux und OS X laufen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  16. Re: Java wird benötigt

    Autor: narea 29.05.13 - 02:28

    Ja dachte mir auch so, machste mal mit. Klicke mich durch und dann kommt die meldung ich brauch java im browser. -.-

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  17. Re: Java wird benötigt

    Autor: Inga123 29.05.13 - 10:59

    Bei mir auch nur eine triste graue Fläche.

    Firefox mit Noscript(Seite freigegeben) und ABP nicht, frischer IE10 nicht und selbst in der VM für "alles geht" mit installiertem Java 6 nicht.

    Überrascht mich aber nicht wirklich....

    Vielleicht sollte man zunächst eine Initiative"Regierungsqualität" starten...

    Inga

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login


Anzeige
  1. Junior-Entwickler Microsoft Dynamics NAV (m/w)
    ORBIT, Bonn
  2. IT-Systemadministrator (m/w)
    PRÜFTECHNIK AG, Ismaning Raum München
  3. Software-Entwickler (m/w)
    Aufzugswerke Schmitt+Sohn GmbH & Co. KG, Nürnberg
  4. Gruppenleiter (m/w) Qualitätssicherung
    Ferber-Software GmbH, Lippstadt

Detailsuche



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. NEU: 6 Blu-rays für 30 EUR
    (u. a. Der Hobbit, Der Herr der Ringe, Departed, Conjuring, Gran Torino)
  2. VORBESTELLBAR: Ultimate Collector’s Edition Harry Potter – inkl. Steelbooks und Sammlerstücke (exklusiv bei Amazon.de) [Blu-ray] [
    149,99€
  3. VORBESTELLBAR: BÖHSE FÜR'S LEBEN [Blu-ray]
    36,99€

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Zenbook 3 im Hands on: Kleiner, leichter und schneller als das Macbook
Zenbook 3 im Hands on
Kleiner, leichter und schneller als das Macbook
  1. 8x Asus ROG 180-Hz-Display, Project Avalon, SLI-WaKü-Notebook & mehr
  2. Transformer 3 (Pro) Asus zeigt Detachable mit Kaby Lake
  3. Asus Zenbook Flip kommt für fast 800 Euro in den Handel

Android Wear 2.0 im Hands on: Googles Aufholjagd mit Komplikationen
Android Wear 2.0 im Hands on
Googles Aufholjagd mit Komplikationen
  1. Android Wear 2.0 Google etabliert Fragmentierung bei Smartwatches
  2. Microsoft Outlook-Watch-Face für Android-Smartwatches
  3. Samsung Keine neuen Smartwatches mit Android Wear geplant

E-Mail-Verschlüsselung: EU-Kommission hat Angst vor verschlüsseltem Spam
E-Mail-Verschlüsselung
EU-Kommission hat Angst vor verschlüsseltem Spam
  1. Netflix und Co. EU schafft Geoblocking ein bisschen ab
  2. Android FTC weitet Ermittlungen gegen Google aus
  3. Pay-TV Paramount gibt im Streit um Geoblocking nach

  1. Darknet-Handel: Nutzerdaten von Telekom-Kunden werden verkauft
    Darknet-Handel
    Nutzerdaten von Telekom-Kunden werden verkauft

    Mehr als 60.000 E-Mail-Adressen mit den zugehörigen Passwörtern deutscher Telekom-Kunden sollen auf einer Darknetplattform angeboten werden. Das Unternehmen hält die Daten für echt und rät zum Passwortwechsel. Für einen Hack der Telekom-Server gebe es keinen Hinweis.

  2. HTML5 Video: Chrome-Bug hebelt Web-DRM aus
    HTML5 Video
    Chrome-Bug hebelt Web-DRM aus

    Ein Fehler im DRM-Modul des Chrome-Browsers ermöglicht das Herunterladen von Filmen beim Videostreaming, auch wenn diese eigentlich verschlüsselt sind. Das betroffene Modul lässt sich ebenso in Firefox oder Opera nutzen.

  3. Langer Marsch: Chinas neue Raumfahrt
    Langer Marsch
    Chinas neue Raumfahrt

    Am Samstag hat China eine neue Rakete gezeigt, einen neuen Weltraumbahnhof - und eine neue Offenheit.


  1. 14:47

  2. 14:29

  3. 14:02

  4. 13:40

  5. 12:45

  6. 12:29

  7. 12:05

  8. 12:02