Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Drosselung: Bundesnetzagentur…

Vodafone scheint Youtube zu drosseln

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Vodafone scheint Youtube zu drosseln

    Autor: Lala Satalin Deviluke 28.05.13 - 11:59

    Weil manche Videos nicht mehr laden, oder nur teilweise oder der Download bricht ab und das Video wird plötzlich kürzer.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  2. Re: Vodafone scheint Youtube zu drosseln

    Autor: harx 28.05.13 - 12:25

    Lala Satalin Deviluke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vodafone scheint Youtube zu drosseln
    > Weil manche Videos nicht mehr laden, oder nur teilweise oder der Download
    > bricht ab und das Video wird plötzlich kürzer.

    Das ist in letzter Zeit eher ein allgemeines Problem bei Youtube.

    Das kannst Du mal ausprobieren: http://mitchribar.com/2013/02/how-to-stop-youtube-sucking-windows-guide/

  3. Re: Vodafone scheint Youtube zu drosseln

    Autor: Lala Satalin Deviluke 28.05.13 - 12:33

    Wenn das so weiter geht, kann Google Youtube aber dicht machen!

    Leider schreibt der Blogger nicht, wie dieser Trick genau technisch funktioniert. Was wird in der Windows-Firewall geblockt?

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  4. Re: Vodafone scheint Youtube zu drosseln

    Autor: Weltverbesserer 28.05.13 - 12:52

    Der "Trick" hat zumindest bei mir nicht funktioniert.
    Auch habe ich schon probiert, meinen Provider (Unitymedia) mit Hilfe eines VPN Tunnels "auszutricksen".
    Hat leider auch nichts gebracht, obwohl der Speedtest durch den VPN Tunnel mit ca. 4-5 MB/s also grob 40MBit (meine Leitung ist 50MBit) rennt. Aber trotzdem habe ich bei Youtube Probleme mit nicht, bzw. sehr langsam ladenden Videos.
    Somit kann ich Unitymedia ja grundsätzlich schon mal ausschließen.

    Ich persönlich gehe somit auch davon aus, dass das Problem bei Youtube selbst zu suchen ist.
    Außerdem habe ich festgestellt, dass "professionelle", bzw. kommerzielle Videos (also von zahlenden Firmen, z.B.) diese Probleme nicht, bzw. nur sehr selten haben. Und sich die langsamen Videos also eher auf den "Amateur-Bereich" der kostenlosen Nutzer beziehen.
    Kann das jemand bestätigen?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 28.05.13 12:54 durch Weltverbesserer.

  5. Re: Vodafone scheint Youtube zu drosseln

    Autor: derVerzweifler 28.05.13 - 12:54

    Die Cache-Server. Gibt 2 Möglichkeiten:
    - entweder sind die Regeln zum Drosseln beim Provider nur auf die Cache-Server ausgelegt
    - oder das Peering ist zu den Servern dermaßen schlecht, dass Original-Server ausm Übersee schneller erscheinen.

  6. Re: Vodafone scheint Youtube zu drosseln

    Autor: indent 28.05.13 - 12:54

    YT hat vor gut einen halben bis dreiviertel Jahr (zu mindestens haben da deine genannten Probleme auch bei mir angefangen) die Technik umgestellt, wie Videos geladen werden.
    D.h. es werden immer nur kurze Teile des Videos gebuffert. [Früher konnte man einfach ein YT Video anhalten und sozusagen vollständig "vorladen".]

    Dadurch das die IP geblockt wird, soll das Video wieder vollständig, also wie Früher, laden.

    Die IP's zu blocken hat zu mindestens mir absolut nichts gebracht. (keine Verbesserung/Verschlechterung)

    > Wenn das so weiter geht, kann Google Youtube aber dicht machen!
    Um überhaupt noch YT Videos schauen zu können brauche ich so und so einen VPN Zugang und dann noch die YT eigenen Probleme ...

  7. Re: Vodafone scheint Youtube zu drosseln

    Autor: indent 28.05.13 - 13:05

    Weltverbesserer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Außerdem habe ich festgestellt, dass "professionelle", bzw. kommerzielle
    > Videos (also von zahlenden Firmen, z.B.) diese Probleme nicht, bzw. nur
    > sehr selten haben. Und sich die langsamen Videos also eher auf den
    > "Amateur-Bereich" der kostenlosen Nutzer beziehen.
    > Kann das jemand bestätigen?

    Kann ich so bestätigen.
    YT war einmal eine nettes Portal, aber seit den letzen 2 Jahren hat sich das enorm verschlechtert. Alles was für Google Geld abwirft wird bevorzugt behandelt
    und auf der Startseite wird somit auch nur noch jeden Tag der Gleiche Einheitsbrei, bzw. die selben Personen, gelistet.

  8. Re: Vodafone scheint Youtube zu drosseln

    Autor: Frischesiegel 28.05.13 - 14:10

    Der "Trick" kann so ohne weiteres auch gar nicht funktionieren.

    Was im Video bzw. im Blog-Artikel beschrieben wird betrifft Caching-Server von TWC, Time Warner Cable, einem Amerikanischen Internetprovider und lässt sich leider nicht so ohne weiteres auf z.B. die Telekom übertragen.

    Eine genaue Erklärung der Problematik findet sich beim YouTube-Video, für alle die keine Lust haben sich das durchzulesen hier die Kurzfassung (Ja ich weiß, kurz ist was anderes):

    Das Problem hat 2 Seiten. Zum einen YouTube selbst, wie hier schon festgestellt. Seit einiger Zeit drosselt YouTube das Pre-Caching des Videos, es wird nur noch ein kleiner Teil des Videos vorgeladen, wenn man pausiert wird gar nicht mehr weiter vorgeladen. Somit kann man ein Video nicht mehr pausiert vorladen lassen um es dann in einem Stück zu schauen.
    Das liegt in der Verantwortung von YouTube, hieran können wir nichts ändern.

    Das wäre aber auch nicht weiter schlimm, wenn es nicht den 2. Effekt gäbe, nämlich die Verwendung von Caching-Servern von Seiten TWC. TWC leitet den Traffic von Youtube nicht direkt an den Endkunden weiter, sondern lenkt ihn auf eigene Caching-Server, welche den Inhalt dann an den Kunden ausliefern. Das spart TWC Peering-Kosten, die Caching-Server stehen nämlich im eigenen Netz und netzinterner Traffic ist billiger als das Peering der Daten vom YouTube-Netz in das eigene Netz.

    Problem ist nun aber: die Caching-Server sind zu langsam. Ob nun beabsichtigt oder weil völlig überlastet spielt keine Rolle.
    Durch die Kombination kommt es nun zu dem Effekt welchen ich z.B. als Telekom-Kunde auch kenne: das Abspielen eines Videos ist fast unmöglich weil die Daten nicht schnell genug kommen um flüssig zu schauen, das Vorladen klappt aber dank YouTube auch nicht mehr.

    Die Lösung im Video ist simpel: Jemand hat die IP-Adressen der Caching-Server von TWC herausgefunden und blockiert diese in seiner Firewall. Der YouTube-Player ist intelligent und merkt automatisch, dass über die vom ISP verwendete Route keine Daten ankommen und stellt eine Direktverbindung zu den YouTube-Servern her, woraufhin die Daten ohne Umweg in hervorragender Geschwindigkeit ankommen.
    Der Nutzer kann immer noch nicht vorladen, muss er aber auch nicht mehr, da die Daten nicht mehr durch das Caching verlangsamt werden.

    Die große Frage ist jetzt, wie kann man das auf die Situation bei der Telekom übertragen?

    Wenn die Telekom auch Caching-Server verwendet, könnte man diese evtl. auch wie im Video blockieren, wenn man die IP-Adressen herausfinden kann. Es gibt natürlich auch die Möglichkeit dass die Telekom den Traffic von YouTube aktiv drosselt, dann würde nur ein VPN helfen.

    Übrigens kann man herausfinden, wohin YouTube einen Nutzer weiterleitet, also woher der Nutzer die Daten bekommt: http://redirector.c.youtube.com/report_mapping

    Wenn dies bei allen Telekom-Kunden die gleiche Adresse ist, spricht es für einen Caching-Server. Leider wird die Adresse nicht als IP-Adresse ausgegeben.

  9. Re: Vodafone scheint Youtube zu drosseln

    Autor: LeonBergmann 28.05.13 - 14:51

    > Wenn dies bei allen Telekom-Kunden die gleiche Adresse ist, spricht es für
    > einen Caching-Server. Leider wird die Adresse nicht als IP-Adresse
    > ausgegeben.

    Bei mir z.B. is es fra02s05:

    flux mal nen bisschen gegoogelt und folgendes gefunden:

    [host.robtex.com]

    fra02s05 ist ein Caching-Netz welches auf Youtube / Google registriert ist.

    Vielleicht könnt ihr ja mal nach und nach hier posten über welchen "Server" ihr geroutet werdet.

    Danke ;)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 28.05.13 14:56 durch LeonBergmann.

  10. Re: Vodafone scheint Youtube zu drosseln

    Autor: Somberland 28.05.13 - 15:12

    muc03s09

    ---Management ist, wenn 10 Leute für das bezahlt werden, was 5 billiger tun könnten, wenn sie nur zu dritt sind und davon 2 krank sind.

  11. Re: Vodafone scheint Youtube zu drosseln

    Autor: __destruct() 28.05.13 - 15:31

    Somberland schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > muc03s09

    Bei mir auch. Bist du zufällig auch mit einem mobilen Gerät in einem WLAN mit Internetanbindung an T-Offline unterwegs?

  12. Re: Vodafone scheint Youtube zu drosseln

    Autor: LeonBergmann 28.05.13 - 15:33

    [as.robtex.com]

    nette übersicht über caching server von youtube / google

  13. Re: Vodafone scheint Youtube zu drosseln

    Autor: Weltverbesserer 28.05.13 - 18:20

    Bei mir heißt das Ding "ecix-dus2". Mein ISP: Unitymedia NRW

  14. Re: Vodafone scheint Youtube zu drosseln

    Autor: Weltverbesserer 28.05.13 - 18:21

    Danke für die ausführliche Erklärung, so macht das natürlich alles auch Sinn.

  15. Re: Vodafone scheint Youtube zu drosseln

    Autor: Ach 29.05.13 - 02:32

    Danke für die tolle Erklärung.

    Seit ein paar Tagen wende ich nun das Blocken der Youtube Cash-Server über die Firewall an. Folgende Ergebnisse:

    - Videos laden und laufen inzwischen nicht mehr grundsätzlich schneller wie noch vor ein paar Tagen, aber immerhin noch meistens schneller(Der Trick hat sich wohl sehr schnell rumgesprochen)

    - Streamen mit dem VLC Player war seit der Youtube Umstellung und ab 480x640 grundsätzlich eine Katastrophe und ist es immer noch.

    - Das Video mit irgendeinem Add-On downloaden(in meinem Fall dem "Net-Video-Hunter) zeigt die bemerkenswertesten Reaktionen. Der Download fängt schleichend an und ab irgend einem Moment rennt er plötzlich mit 16kbit/s, meiner maximalen Bandbreite. Das aber auch nicht immer.

    Edit: bin (noch) bei der Telekom



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 29.05.13 02:33 durch Ach.

  16. Re: Vodafone scheint Youtube zu drosseln

    Autor: Ach 29.05.13 - 11:27

    Der Vollständigkeit halber:

    Das Problem mit dem VLC-Player hat sich entscheidend entschärft. Ich habe bei der Gelegenheit von Version 205 auf die 206 gewechselt mit dem Ergebnis dass die Streamqualität jetzt mit der im Browser vergleichbar ist.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg
  2. Rems-Murr-Kliniken gGmbH, Winnenden
  3. Bosch Communication Center Magdeburg GmbH, Berlin
  4. Bosch SoftTec GmbH, Hildesheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. John Wick, Leon der Profi, Auf der Flucht, Das Schweigen der Lämmer)
  2. (u. a. Apollo 13, Insidious, Horns, King Kong, E.T. The Untouchables, Der Sternwanderer)
  3. 115,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Google, Apple und Mailaccounts: Zwei-Faktor-Authentifizierung richtig nutzen
Google, Apple und Mailaccounts
Zwei-Faktor-Authentifizierung richtig nutzen
  1. Bugs in Encase Mit dem Forensik-Tool die Polizei hacken
  2. Red Star OS Sicherheitslücke in Nordkoreas Staats-Linux
  3. 0-Day Tor und Firefox patchen ausgenutzten Javascript-Exploit

Steep im Test: Frei und einsam beim Bergsport
Steep im Test
Frei und einsam beim Bergsport
  1. PES 2017 Update mit Stadion und Hymnen von Borussia Dortmund
  2. Motorsport Manager im Kurztest Neustart für Sportmanager
  3. NBA 2K17 10.000 Schritte für Ingame-Boost

Kosmobits im Test: Tausch den Spielecontroller gegen einen Mikrocontroller!
Kosmobits im Test
Tausch den Spielecontroller gegen einen Mikrocontroller!
  1. HiFive 1 Entwicklerboard mit freiem RISC-Prozessor verfügbar
  2. Simatic IoT2020 Siemens stellt linuxfähigen Arduino-Klon vor
  3. Calliope Mini Mikrocontroller-Board für deutsche Schüler angekündigt

  1. Patent: Samsung zeigt konkrete Ideen für faltbares Smartphone
    Patent
    Samsung zeigt konkrete Ideen für faltbares Smartphone

    In einer Patentveröffentlichung hat Samsung eine Idee für ein faltbares Smartphone genauer erläutert. Ein derartiges Gerät könnte auf verschiedene Arten zu falten sein und eine Halterung für ein separates Kameraobjektiv haben.

  2. Smarter Lautsprecher: Google will Home intelligenter machen
    Smarter Lautsprecher
    Google will Home intelligenter machen

    Google Home soll leistungsfähiger werden. Mit diesem Ziel bietet Google Entwicklern die Möglichkeit, sogenannte Conversations Actions zu programmieren. Dann können die eigenen Dienste mit dem smarten Lautsprecher verwendet werden.

  3. Samsung 960 Evo im Test: Die NVMe-SSD mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis
    Samsung 960 Evo im Test
    Die NVMe-SSD mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis

    So flott wie eine 950 Pro und dabei günstiger: Samsung bietet mit der 960 Evo eine sehr hohe Geschwindigkeit im Verhältnis zum Preis. Als einzige Schwäche der SSD stellt sich der Pseudo-SLC-Puffer heraus, was aber nur wenige Nutzer wirklich stören dürfte.


  1. 10:40

  2. 10:23

  3. 09:00

  4. 08:48

  5. 08:00

  6. 07:43

  7. 07:28

  8. 07:15