Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Electronic Arts: Notfallmodus wegen…

Marken verkaufen

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Marken verkaufen

    Autor: Drizzt 31.01.13 - 10:52

    Hoffentlich verkaufen die ein paar Marken, ich hoffe ja immernoch das WAR wieder einen vernünftigen Publisher bekommt...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Marken verkaufen

    Autor: Thaodan 31.01.13 - 11:09

    Am besten alle Bioware Marken an einen vernünftigen Publisher verkaufen.

    Wahrung der Menschenrechte oder Freie fahrt am Wochenende.
    -- Georg Schramm



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 31.01.13 11:25 durch Thaodan.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Marken verkaufen

    Autor: Puppenspieler 31.01.13 - 11:20

    Thaodan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Pupblisher

    Ein unter Flatulenz leidender Verleger?! ;-)

    *SCNR*

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Marken verkaufen

    Autor: 7hyrael 31.01.13 - 11:23

    ich hoffe dass sie am eigenen kropf den bach runter gehn und sich Gearbox oder Valve die Battlefield-Marke kaufen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Marken verkaufen

    Autor: wmayer 31.01.13 - 11:23

    Bei dem was manchmal durch den Druck der Publisher viel zu früh veröffentlicht wird ist es ja auch mehr stinkende heisse Luft als ein wirkliches Spiel.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Marken verkaufen

    Autor: Thaodan 31.01.13 - 11:28

    Naja WAR wäre deutlich wichtiger, die Battlefield-Marke ist deutlich ausgelutschter.

    Wahrung der Menschenrechte oder Freie fahrt am Wochenende.
    -- Georg Schramm

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Marken verkaufen

    Autor: Drizzt 31.01.13 - 11:35

    Oder DICE entwickelt einfach wieder unabhängig... groß genug ist die Marke dafür locker, und vertrieb sollte über Internet auch kein Problem sein.

    Wenn ich überlege was ich an WAR am Anfang für einen Spaß hatte, vor allem in den RvR Gebieten, stundenlange Verteidigung von Burgen im T2 und T3.

    Jetzt wird das RvR ständig resettet, das ganze Konzept mit dem erobern von Burgen durch eine Gilde mit dem aufstellen von Gildenbannern, um alle verteidiger zu buffen macht einfach null sinn mehr...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Marken verkaufen

    Autor: nicbor87 31.01.13 - 12:16

    Thaodan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Am besten alle Bioware Marken an einen vernünftigen Publisher verkaufen.

    Bioware hat seinen Kredit bei mir mit Kinderkram wie Mass Effect und Dragon Age 2 endgültig verspielt, genauso wie Bethesda nach Morrowind den Bach runtergegangen ist.

    Sowas passiert eben wenn man versucht, Content und Story durch möglichst viele Achievements und DLCs zu ersetzen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Marken verkaufen

    Autor: Thaodan 31.01.13 - 12:20

    Was aber wieder an EA liegt.

    Wahrung der Menschenrechte oder Freie fahrt am Wochenende.
    -- Georg Schramm

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: Marken verkaufen

    Autor: Bouncy 31.01.13 - 12:28

    Thaodan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Am besten alle Bioware Marken an einen vernünftigen Publisher verkaufen.
    Die sollten einfach Bioware aus dem Knebelvertrag entlassen, damit die wieder frei sind und Luft zum Entwickeln haben. Bioware ohne Publisher, über Kickstarter oder sowas finanziert, DAS wäre perfekt. Schließlich haben die Unmengen genialer Köpfe bei sich, nur dürfen die nicht frei arbeiten... :/

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  11. Re: Marken verkaufen

    Autor: wmayer 31.01.13 - 12:31

    Ein wirklich großes Spiel bekommst aber nur über Kickstarter nicht finanziert. Sonst würden die Publisher auch alle im Geld schwimmen wenn die AAA Titel nur 500.000 bis 3 Millionen $ kosten würden.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  12. Re: Marken verkaufen

    Autor: Garwarir 31.01.13 - 14:01

    Drizzt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Oder DICE entwickelt einfach wieder unabhängig... groß genug ist die Marke
    > dafür locker, und vertrieb sollte über Internet auch kein Problem sein.

    Sehe ich auch so. DICE hat Battlefield bis jetzt eigentlich recht gut gemacht. Ich denke das Problem liegt eher bei EA, die wollen ja unbedingt ein Spiel wie CoD.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  13. Re: Marken verkaufen

    Autor: KleinerWolf 31.01.13 - 14:34

    Bethesda ist nicht bei EA. Das Problem ist überall.
    Bei Dark Souls 2 wird uns vermutlich das gleiche blühen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  14. Re: Marken verkaufen

    Autor: KleinerWolf 31.01.13 - 14:35

    Die genialen Köpfe sind schon lange nicht mehr bei BioWare.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  15. Re: Marken verkaufen

    Autor: Elerius 31.01.13 - 15:54

    Garwarir schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Drizzt schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > Sehe ich auch so. DICE hat Battlefield bis jetzt eigentlich recht gut
    > gemacht. Ich denke das Problem liegt eher bei EA, die wollen ja unbedingt
    > ein Spiel wie CoD.


    Also ich bin recht froh das Bf nicht CoD ist ^^
    weil ich mit CoD nichts anfangen kann.
    Und mal ehrlich ich frag mich was man denn Pixel Soldaten gespritzt hat XD
    wie schnell die Nachladen (MW3) warum nicht gleich Unendlich muni im Magazin

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  16. Re: Marken verkaufen

    Autor: Guardian 01.02.13 - 10:20

    Elerius schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Garwarir schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Drizzt schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----

    > Und mal ehrlich ich frag mich was man denn Pixel Soldaten gespritzt hat XD
    > wie schnell die Nachladen (MW3) warum nicht gleich Unendlich muni im
    > Magazin


    Weil man dann nicht nur Copy & Paste hätte machen müssen, sondern wieder ein bischen entwickeln ;)


    Zum Thema Bethesda

    Bethesda ist wie EA ein Publisher.

    Ich finde übrigens so gut wie alle Bethesda games spitze!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  17. Re: Marken verkaufen

    Autor: IrgendeinNutzer 02.02.13 - 04:48

    Elerius schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > wie schnell die Nachladen (MW3) warum nicht gleich Unendlich muni im
    > Magazin


    Das musste ich eben auf Youtube nachschauen :) Bei manchen Waffen da scheint es aber doch recht normal schnell zu sein, ansonsten stimmt es.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. IT-Projektmanager (m/w)
    apt Hiller GmbH, Monheim
  2. IT Business Consultant (m/w) Digital and Mobile Solutions
    Daimler AG, Stuttgart
  3. Softwareentwickler (m/w)
    Dürr Systems GmbH, Bietigheim-Bissingen
  4. IT - Consultant Continuous Delivery (m/w)
    Media-Saturn IT-Services GmbH, Ingolstadt

Detailsuche



Hardware-Angebote
  1. Microsoft Surface Book – 128 GB / Intel Core i5
    1484,10€ / Studentenpreis (ab 18. Februar lieferbar)
  2. TV- oder Haushaltsgrossgerät kaufen und bis zu 100 Euro Media-Markt-Geschenkkarte erhalten
  3. NEU: Sapphire AMD Radeon R9 380X OC Dual-X Nitro
    239,90€

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Tails 2.0 angeschaut: Die Linux-Distribution zum sicheren Surfen neu aufgelegt
Tails 2.0 angeschaut
Die Linux-Distribution zum sicheren Surfen neu aufgelegt

Asteroidenbergbau: Verblendet vom Platinrausch
Asteroidenbergbau
Verblendet vom Platinrausch
  1. Escape Dynamics Firma für mikrowellenbetriebene Raumschiffe ist bankrott
  2. Raumfahrt SpaceX und Orbital bauen Triebwerke für das US-Militär
  3. Dream Chaser Mini-Shuttle darf zur ISS fliegen

Künstliche Intelligenz: Alpha Go spielt wie ein Japaner
Künstliche Intelligenz
Alpha Go spielt wie ein Japaner
  1. Deepmind Mit neuronalem Netz durch den Irrgarten
  2. Nachruf KI-Pionier Marvin Minsky mit 88 Jahren gestorben
  3. OpenAI Elon Musk unterstützt Forschung an gemeinnütziger KI

  1. IMHO: Bleib' bescheiden, Twitter
    IMHO
    Bleib' bescheiden, Twitter

    IMHO Twitter wird nie so viele Nutzer haben wie Facebook. Das Management um Jack Dorsey sollte deshalb auch aufhören, krampfhaft den Erwartungen der Börse nachzulaufen - und sich auf die Stärken des Dienstes besinnen.

  2. Android-Smartphone: Gigasets Me Pro kommt mit Verspätung
    Android-Smartphone
    Gigasets Me Pro kommt mit Verspätung

    Gigaset hat heute mit dem Verkauf des Android-Smartphones Me Pro begonnen. Damit erscheint das zur Ifa 2015 vorgestellte Smartphone mit einer mehrmonatigen Verspätung.

  3. Vision Summit 2016: Unity3D Pro für Rift-Besitzer und neues Plugin für Steam VR
    Vision Summit 2016
    Unity3D Pro für Rift-Besitzer und neues Plugin für Steam VR

    Neuigkeiten vom Vision Summit 2016: Gabe Newell hat eine engere Zusammenarbeit zwischen Unity3D und Valve für Steam VR angekündigt und Palmer Luckey zufolge erhalten alle Käufer eines Oculus Rift eine auf vier Monate zeitlich begrenzte Unity3D-Pro-Lizenz.


  1. 13:59

  2. 12:57

  3. 12:48

  4. 12:40

  5. 12:03

  6. 12:00

  7. 11:49

  8. 11:42