1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Electronic Arts: Notfallmodus wegen…

Schade um Medal of Honor

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Schade um Medal of Honor

    Autor: WilliTheWing 31.01.13 - 17:15

    Eigentlich ist es schade um diese Spielreihe. Wenn man bedenkt wie gut zum Beispiel Medal of Honor Allied Assault war. Ist es denn so schwer ein gutes Spiel zu entwickeln? Die Spielentscheidenen Personen müssten doch nur enger mit den Spielern zusammen Arbeiten. Dann die ein oder andere nette Idee und ein möglichst Bugfreies Spiel zum Release und der Erfolg ist garantiert. Zumindest bei einem Titel wie Medal of Honor braucht man ja kaum Werbung.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Schade um Medal of Honor

    Autor: derKlaus 01.02.13 - 13:49

    WilliTheWing schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Eigentlich ist es schade um diese Spielreihe.
    Jein. Ích sehe es eher als Schade was eit Jahren aus dieser Reihe gemacht wurde.
    > Wenn man bedenkt wie gut zum Beispiel Medal of Honor Allied Assault war.
    > Ist es denn so schwer ein gutes Spiel zu entwickeln?
    War allied Assault das erste MoH? Ich weiß es hrlich gesagt nicht, das erste MoH war klasse und hat mir gut gefallen. Mir waren es dann aber zu viele Medal oh Honors und Call of Duties mit denen man auf dem Speielmarkt konfrontiert wurde. Die letzen MoH titel waren ja nicht so schlecht, wenn ich meinem Freundeskreis glauben darf. Ich hab die Nicht mehr gespielt, da mir Kriegsshooter zum Halse heraushängen. Möglicherweise bin ich da nicht der einzige, bzw. entscheidet man sich halt für einen Titel. Und die Mehrheit scheint sich gegen MoH Warfighter entschieden zu haben.

    > Die Spielentscheidenen Personen müssten doch nur enger mit den
    > Spielern zusammen Arbeiten.
    Das ist richtig, aber bei großen Konzernen wenn es um viel Geld geht nicht möglich. Es geht einfach um 'ne Menge Geld, und da wird dann von Finanzanlysten und Leuten, die nicht selbst spielen entschieden, was im Spiel zu landen hat und was nicht. Sponsoring sollte man da auch nicht vergessen. Ich denke da mit Kopfschütteln an die Taliban, die nicht Taliban heissen sollten (ich weiß nicht, ob das in einem MoH war oder einem anderen Spiel).
    > Dann die ein oder andere nette Idee und ein möglichst Bugfreies
    > Spiel zum Release und der Erfolg ist garantiert.
    Entwicklung braucht Zeit, Zeit ist Geld und insofern ist ein Releasetermin unbedingt zu halten. Da sind wir wieder bei dem Geld-Thema. Meiner Meinung nach sind ein haufen Computerspiele überproduziert. Es müssen bei Spielen zu viele Zugeständnisse gemacht werden, um möglichst viele Käufer anzusprechen, um (wirtschaftlichen) Erfolg zu haben. Daher auch die elende Konsolen/PC-Diskussion. Wir als Spieler sind da definitiv nicht unschuldig an der Entwicklung, abe rnur einer von vielen Faktoren.

    > Zumindest bei einem Titel wie Medal of Honor braucht man ja kaum Werbung.
    Offensichtlich liegst Du da falsch. Warfighter hatte sehr wenig Werbung (zumindest in DE) und musste sich gegen ein Call of Duty oder irgendwas in der Art durchsetzen. Das hat ja anscheinend nicht so doll geklappt.

    Die Absetzung von MoH kommt meienr Meinung zu spät. Das Pferd war schon länger tot und hätte einer neuen/anderen Franchise Platz machen sollen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Test Far Cry 4: Action und Abenteuer auf hohem Niveau
Test Far Cry 4
Action und Abenteuer auf hohem Niveau

Yoga Tablet 2 Pro im Test: Das Tablet mit dem eingebauten Kino
Yoga Tablet 2 Pro im Test
Das Tablet mit dem eingebauten Kino
  1. Lenovos Yoga Tablet 2 im Test Das Tablet mit dem Aufhänger
  2. Motorola Lenovo übernimmt Googles Smartphone-Sparte
  3. Yoga Tablet 2 Pro Lenovos 13-Zoll-Tablet mit Projektor und Subwoofer

Yoga 3 Pro Convertible im Test: Flach, leicht, hochauflösend, kurzatmig
Yoga 3 Pro Convertible im Test
Flach, leicht, hochauflösend, kurzatmig
  1. Benchmark Apple und Nvidia schlagen manchmal Intels Core M
  2. Weniger Consumer-Notebooks Toshiba baut 900 Arbeitsplätze in der PC-Sparte ab
  3. Asus Zenbook UX305 Das flachste Ultrabook mit QHD-Display

  1. Inmarsat und Alcatel Lucent: Internetzugang im Flugzeug mit 75 MBit/s
    Inmarsat und Alcatel Lucent
    Internetzugang im Flugzeug mit 75 MBit/s

    Der Satellitenbetreiber Inmarsat will mit Alcatel Lucent ein europaweites Netzwerk aufbauen, das Flugzeuge mit schnellen Internet-Zugängen versorgt. Geschwindigkeit und der hohe Preis waren "bei Internet im Flugzeug bisher eher enttäuschend", sagte der Alcatel-Lucent-Chef.

  2. Managed Apps: Unternehmen können App-Store von Windows 10 anpassen
    Managed Apps
    Unternehmen können App-Store von Windows 10 anpassen

    Wenn Firmen Apps aus dem Windows-Store für alle ihre Mitarbeiter kaufen wollen, können sie das mit Windows 10 einfacher tun. Laut Microsoft ist auch das Aufsetzen eigener Stores bald möglich. Weniger gute Nachrichten gibt es von einem beliebten Tool, das mit der aktuellen Beta zickt.

  3. Elektronikdiscounter: Wie Preisvergleichsdienste ausgehebelt werden
    Elektronikdiscounter
    Wie Preisvergleichsdienste ausgehebelt werden

    Produktnamen bei Elektronik sollen möglichst beim Preis nicht vergleichbar sein. Gerade bei Computern und technischen Geräten komme es vor, dass Handelsketten Geräte bestellen, die sich nur in Kleinigkeiten oder der Farbe unterscheiden. Das Gerät bekommt eine neue Nummer, und der Preis lässt sich nicht mehr vergleichen.


  1. 19:11

  2. 18:44

  3. 17:49

  4. 16:37

  5. 15:24

  6. 15:22

  7. 15:20

  8. 14:52