Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Electronic Arts: Notfallmodus wegen…

Schade um Medal of Honor

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Schade um Medal of Honor

    Autor: WilliTheWing 31.01.13 - 17:15

    Eigentlich ist es schade um diese Spielreihe. Wenn man bedenkt wie gut zum Beispiel Medal of Honor Allied Assault war. Ist es denn so schwer ein gutes Spiel zu entwickeln? Die Spielentscheidenen Personen müssten doch nur enger mit den Spielern zusammen Arbeiten. Dann die ein oder andere nette Idee und ein möglichst Bugfreies Spiel zum Release und der Erfolg ist garantiert. Zumindest bei einem Titel wie Medal of Honor braucht man ja kaum Werbung.

  2. Re: Schade um Medal of Honor

    Autor: derKlaus 01.02.13 - 13:49

    WilliTheWing schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Eigentlich ist es schade um diese Spielreihe.
    Jein. Ích sehe es eher als Schade was eit Jahren aus dieser Reihe gemacht wurde.
    > Wenn man bedenkt wie gut zum Beispiel Medal of Honor Allied Assault war.
    > Ist es denn so schwer ein gutes Spiel zu entwickeln?
    War allied Assault das erste MoH? Ich weiß es hrlich gesagt nicht, das erste MoH war klasse und hat mir gut gefallen. Mir waren es dann aber zu viele Medal oh Honors und Call of Duties mit denen man auf dem Speielmarkt konfrontiert wurde. Die letzen MoH titel waren ja nicht so schlecht, wenn ich meinem Freundeskreis glauben darf. Ich hab die Nicht mehr gespielt, da mir Kriegsshooter zum Halse heraushängen. Möglicherweise bin ich da nicht der einzige, bzw. entscheidet man sich halt für einen Titel. Und die Mehrheit scheint sich gegen MoH Warfighter entschieden zu haben.

    > Die Spielentscheidenen Personen müssten doch nur enger mit den
    > Spielern zusammen Arbeiten.
    Das ist richtig, aber bei großen Konzernen wenn es um viel Geld geht nicht möglich. Es geht einfach um 'ne Menge Geld, und da wird dann von Finanzanlysten und Leuten, die nicht selbst spielen entschieden, was im Spiel zu landen hat und was nicht. Sponsoring sollte man da auch nicht vergessen. Ich denke da mit Kopfschütteln an die Taliban, die nicht Taliban heissen sollten (ich weiß nicht, ob das in einem MoH war oder einem anderen Spiel).
    > Dann die ein oder andere nette Idee und ein möglichst Bugfreies
    > Spiel zum Release und der Erfolg ist garantiert.
    Entwicklung braucht Zeit, Zeit ist Geld und insofern ist ein Releasetermin unbedingt zu halten. Da sind wir wieder bei dem Geld-Thema. Meiner Meinung nach sind ein haufen Computerspiele überproduziert. Es müssen bei Spielen zu viele Zugeständnisse gemacht werden, um möglichst viele Käufer anzusprechen, um (wirtschaftlichen) Erfolg zu haben. Daher auch die elende Konsolen/PC-Diskussion. Wir als Spieler sind da definitiv nicht unschuldig an der Entwicklung, abe rnur einer von vielen Faktoren.

    > Zumindest bei einem Titel wie Medal of Honor braucht man ja kaum Werbung.
    Offensichtlich liegst Du da falsch. Warfighter hatte sehr wenig Werbung (zumindest in DE) und musste sich gegen ein Call of Duty oder irgendwas in der Art durchsetzen. Das hat ja anscheinend nicht so doll geklappt.

    Die Absetzung von MoH kommt meienr Meinung zu spät. Das Pferd war schon länger tot und hätte einer neuen/anderen Franchise Platz machen sollen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. BRUNATA Wärmemesser GmbH & Co. KG, München
  2. Daimler AG, Leinfelden-Echterdingen
  3. Media-Saturn IT-Services GmbH, Ingolstadt
  4. Haufe Gruppe, Freiburg im Breisgau

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 34,41€ mit Couponcode DIY007
  2. und Samsung Galaxy S7 edge, Galaxy S7 oder Galaxy Tab E gratis erhalten
  3. 1169,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Travelers Box: Münzgeld am Flughafen tauschen
Travelers Box
Münzgeld am Flughafen tauschen
  1. Apple Siri überweist Geld per Paypal mit einem Sprachbefehl
  2. Soziales Netzwerk Paypal-Zahlungen bei Facebook und im Messenger möglich
  3. Zahlungsabwickler Paypal Deutschland bietet kostenlose Rücksendungen an

Nach Angriff auf Telekom: Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
Nach Angriff auf Telekom
Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
  1. Pornoseite Xhamster spricht von Fake-Leak
  2. Mitfahrgelegenheit.de 640.000 Ibans von Mitfahrzentrale-Nutzern kopiert
  3. Spionage Malware kann Kopfhörer als Mikrofon nutzen

Gear S3 im Test: Großes Display, großer Akku, große Uhr
Gear S3 im Test
Großes Display, großer Akku, große Uhr
  1. In der Zuliefererkette Samsung und Panasonic sollen Arbeiter ausgebeutet haben
  2. Vernetztes Auto Samsung kauft Harman für 8 Milliarden US-Dollar
  3. 10LPU und 14LPU Samsung mit günstigerem 10- und schnellerem 14-nm-Prozess

  1. DNS NET: Erste Kunden in Sachsen-Anhalt erhalten 500 MBit/s
    DNS NET
    Erste Kunden in Sachsen-Anhalt erhalten 500 MBit/s

    Das neue Netz ist fertig und wird geschaltet. Auch die Preise von DNS:NET und Zweckverband Breitband Altmark sind jetzt bekannt. Die Telekom warnt vor solchen Modellen und will Angst verbreiten.

  2. Netzwerk: EWE reduziert FTTH auf 40 MBit/s im Upload
    Netzwerk
    EWE reduziert FTTH auf 40 MBit/s im Upload

    Wie das geht, einen Glasfaseranschluss zu drosseln, wollten wir von Ewe Tel wissen, und bekamen es heraus: " Glas kann natürlich mehr", hieß es.

  3. Rahmenvertrag: VG Wort will mit Unis neue Zwischenlösung für 2017 finden
    Rahmenvertrag
    VG Wort will mit Unis neue Zwischenlösung für 2017 finden

    Die Proteste und Weigerung der Hochschulen, dem Unirahmenvertrag der VG Wort zuzustimmen, zeigen Wirkung. Die VG Wort will noch in diesem Jahr eine Übergangslösung für 2017 erarbeiten. An der heftig kritisierten Einzelmeldung von Seminartexten will die VG Wort offenbar festhalten.


  1. 18:40

  2. 17:30

  3. 17:13

  4. 16:03

  5. 15:54

  6. 15:42

  7. 14:19

  8. 13:48