Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Flucht geglückt: John McAfee ist in…

er hats ....

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. er hats ....

    Autor: ichbinhierzumflamen 13.12.12 - 11:01

    .... geschafft ;) ;)

    das wird wohl auch das ende seiner news story werden :)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: er hats ....

    Autor: mwi 13.12.12 - 11:09

    Gibt das einen Guinness-Eintrag für die undramatischste Flucht vor vermutlich nichts mit größtem Presserummel?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: er hats ....

    Autor: garrisson 13.12.12 - 11:11

    na hoffentlich wird er bei seiner Rückkehr direkt in die psychiatrische Anstalt gesteckt

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: er hats ....

    Autor: volkerswelt 13.12.12 - 11:29

    na immerhin können wir uns das bald im Kino anschauen:
    http://www.bild.de/news/ausland/mcafee/er-will-sein-leben-verfilmen-27625512.bild.html

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: er hats ....

    Autor: Misdemeanor 13.12.12 - 11:49

    ichbinhierzumflamen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > .... geschafft ;) ;)
    >
    > das wird wohl auch das ende seiner news story werden :)

    Das wäre der KNALLER, denn das könnte bedeuten, dass golem nicht immer diese überaus sinnvollen Meldungen über den Verbleib und vemeintlichen Aufenthaltsort von John McAffee schreibt, mit seinen Drogen-Stories und iPhone-Geolocation-Fotos. Mit IT-Journalismus hat das höchstens periphär zu tun ... boah, und wie das für IT-Profis gemacht ist. Seit wann hat eine Zeugenaussage in einem Mordfall etwas mit IT zu tun? Wird daraus eine Staatsaffäre gemacht, wenn Angela Merkel einem gestrandeten Autofahrer Starthilfe gibt?

    Aber nein ... nur, wer sich über McAffee informiert, bleibt ein IT-Profi.
    Ich bin erstaunt festzustellen, dass es wohl tatsächlich ein Pendant zum Sommerloch gibt.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: er hats ....

    Autor: ichbinhierzumflamen 13.12.12 - 11:55

    Misdemeanor schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ichbinhierzumflamen schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > .... geschafft ;) ;)
    > >
    > > das wird wohl auch das ende seiner news story werden :)
    >
    > Das wäre der KNALLER, denn das könnte bedeuten, dass golem nicht immer
    > diese überaus sinnvollen Meldungen über den Verbleib und vemeintlichen
    > Aufenthaltsort von John McAffee schreibt, mit seinen Drogen-Stories und
    > iPhone-Geolocation-Fotos. Mit IT-Journalismus hat das höchstens periphär zu
    > tun ... boah, und wie das für IT-Profis gemacht ist. Seit wann hat eine
    > Zeugenaussage in einem Mordfall etwas mit IT zu tun? Wird daraus eine
    > Staatsaffäre gemacht, wenn Angela Merkel einem gestrandeten Autofahrer
    > Starthilfe gibt?
    >
    > Aber nein ... nur, wer sich über McAffee informiert, bleibt ein IT-Profi.
    > Ich bin erstaunt festzustellen, dass es wohl tatsächlich ein Pendant zum
    > Sommerloch gibt.


    wie oft möchte eigentlich noch jemand fragen, was sowas mit IT zu tun hat ? :)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: er hats ....

    Autor: pythoneer 13.12.12 - 17:52

    volkerswelt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > na immerhin können wir uns das bald im Kino anschauen:
    > www.bild.de

    Man hat meine Gebete erhört : "Das schreit ja förmich nach einer Verfilmung ... :)" *

    *http://forum.golem.de/kommentare/wirtschaft/flucht-geglueckt-john-mcafee-ist-in-den-usa/geistig-verwirrt./68606,3174639,3174639,read.html#msg-3174639

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: er hats ....

    Autor: d333wd 13.12.12 - 19:15

    "HBO xD"

    ~d333wd

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: er hats ....

    Autor: Barraggan 14.12.12 - 08:03

    garrisson schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > na hoffentlich wird er bei seiner Rückkehr direkt in die psychiatrische
    > Anstalt gesteckt


    aber stimmt es das er ein Psycho ist oder wollen die medien ihn nur so darstellen, damit er unglaubwürdig erscheint.
    Viele glauben einfach nur das was sie in Zeitungen lesen, ja und er hat drogen genommen und gelogen aber wehn interessiert das denn das denn bitte wenn man das ganze hinterfragt kann man auf spannende Dinge stoßen.

    o ☼☼☼☼☼☼ \O_ Arrgh!!
    <\==- - - - - --- --/
    / \ ☼☼☼☼☼☼/\
    (╯°□°)╯︵ ┻━┻

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: er hats ....

    Autor: sabrehawk 15.12.12 - 08:42

    als ob Drogen nehmen irgendein Kriterium für irgendetwas wäre...


    die ganze Welt nimmt Drogen , legale ,illegale, sche..egale.

    Der Kokainabriebtest auf der Bundestagstoilette von damals sagt doch
    wohl alles :DDD

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  11. Re: er hats ....

    Autor: Casandro 17.12.12 - 07:56

    Barraggan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > aber stimmt es das er ein Psycho ist oder wollen die medien ihn nur so
    > darstellen, damit er unglaubwürdig erscheint.

    Naja, es gibt einen deutlichen Hinweis. Der Typ hat mit Virenscannern gehandelt, und denen die üblichen unhaltbaren Eigenschaften nachgesagt. Sprich der ist so ziemlich auf der gleichen Stufe wie Homöopathen die behaupten sie könnten AIDS heilen.

    Dazu kommen dann noch sagen, wie dass er von seiner Flucht bloggt. Inklusive detaillierten Beschreibungen seiner Verkleidungen! Angeblich soll er sogar GPS-Koordinaten in seine Fotos gepackt haben.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  12. Re: er hats ....

    Autor: Barraggan 17.12.12 - 08:16

    Casandro schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >GPS-Koordinaten in seine Fotos gepackt haben.

    Die GPS-Koordinaten wurden von einem Fotografen gemacht der sein Handy benutzt hat dafür

    o ☼☼☼☼☼☼ \O_ Arrgh!!
    <\==- - - - - --- --/
    / \ ☼☼☼☼☼☼/\
    (╯°□°)╯︵ ┻━┻

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, München, Nürnberg, Wolfsburg
  2. T-Systems International GmbH, Darmstadt
  3. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt, Berlin
  4. T-Systems International GmbH, Frankfurt am Main, Bonn, Leinfelden-Echterdingen, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 229,00€
  2. (u. a. Asus GTX 1070 Strix, MSI GTX 1070 Gaming X 8G, Inno3D GTX 1070 iChill)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


­Cybersyn: Chiles Traum von der computergesteuerten Planwirtschaft
­Cybersyn
Chiles Traum von der computergesteuerten Planwirtschaft
  1. Power9 IBMs 24-Kern-Chip kann 8 TByte RAM pro Sockel nutzen
  2. Princeton Piton Open-Source-Chip soll System mit 200.000 Kernen ermöglichen
  3. Adecco IBM will Helpdesk-Geschäft in Erfurt und Leipzig loswerden

Thinkpad X1 Carbon 2013 vs 2016: Drei Jahre, zwei Ultrabooks, eine Erkenntnis
Thinkpad X1 Carbon 2013 vs 2016
Drei Jahre, zwei Ultrabooks, eine Erkenntnis
  1. Huawei Matebook im Test Guter Laptop-Ersatz mit zu starker Konkurrenz
  2. iPad Pro Case Razer zeigt flache mechanische Switches
  3. Thinkpwn Lenovo warnt vor mysteriöser Bios-Schwachstelle

Asus PG248Q im Test: 180 Hertz erkannt, 180 Hertz gebannt
Asus PG248Q im Test
180 Hertz erkannt, 180 Hertz gebannt
  1. Raspberry Pi 3 Booten über USB oder per Ethernet
  2. Autonomes Fahren Mercedes stoppt Werbespot wegen überzogener Versprechen
  3. Radeon RX 480 Dank DX12 und Vulkan reicht auch eine Mittelklasse-CPU

  1. Ransomware: Trojaner Fantom gaukelt kritisches Windows-Update vor
    Ransomware
    Trojaner Fantom gaukelt kritisches Windows-Update vor

    Ein Windows-Update wiegt die Nutzer in Sicherheit, haben sich die Hersteller des Erpressungstrojaners Fantom wohl gedacht. In diesem Fall ist jedoch besondere Vorsicht geboten.

  2. Megaupload: Gericht verhandelt über Dotcoms Auslieferung an die USA
    Megaupload
    Gericht verhandelt über Dotcoms Auslieferung an die USA

    Kim Dotcom geht vor Gericht gegen die drohende Auslieferung an die USA vor. Derweil hat das FBI wieder einmal die Kontrolle über eine der beschlagnahmten Megaupload-Domains verloren.

  3. Observatory: Mozilla bietet Sicherheitscheck für Websites
    Observatory
    Mozilla bietet Sicherheitscheck für Websites

    Wie sicher ist die eigene Internetseite? Der Test mit einem neuen Tool von Browserhersteller Mozilla könnte für viele Betreiber ernüchternd sein.


  1. 13:49

  2. 12:46

  3. 11:34

  4. 15:59

  5. 15:18

  6. 13:51

  7. 12:59

  8. 15:33