1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Flucht geglückt: John McAfee ist in…

er hats ....

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. er hats ....

    Autor ichbinhierzumflamen 13.12.12 - 11:01

    .... geschafft ;) ;)

    das wird wohl auch das ende seiner news story werden :)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: er hats ....

    Autor mwi 13.12.12 - 11:09

    Gibt das einen Guinness-Eintrag für die undramatischste Flucht vor vermutlich nichts mit größtem Presserummel?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: er hats ....

    Autor garrisson 13.12.12 - 11:11

    na hoffentlich wird er bei seiner Rückkehr direkt in die psychiatrische Anstalt gesteckt

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: er hats ....

    Autor volkerswelt 13.12.12 - 11:29

    na immerhin können wir uns das bald im Kino anschauen:
    http://www.bild.de/news/ausland/mcafee/er-will-sein-leben-verfilmen-27625512.bild.html

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: er hats ....

    Autor Misdemeanor 13.12.12 - 11:49

    ichbinhierzumflamen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > .... geschafft ;) ;)
    >
    > das wird wohl auch das ende seiner news story werden :)

    Das wäre der KNALLER, denn das könnte bedeuten, dass golem nicht immer diese überaus sinnvollen Meldungen über den Verbleib und vemeintlichen Aufenthaltsort von John McAffee schreibt, mit seinen Drogen-Stories und iPhone-Geolocation-Fotos. Mit IT-Journalismus hat das höchstens periphär zu tun ... boah, und wie das für IT-Profis gemacht ist. Seit wann hat eine Zeugenaussage in einem Mordfall etwas mit IT zu tun? Wird daraus eine Staatsaffäre gemacht, wenn Angela Merkel einem gestrandeten Autofahrer Starthilfe gibt?

    Aber nein ... nur, wer sich über McAffee informiert, bleibt ein IT-Profi.
    Ich bin erstaunt festzustellen, dass es wohl tatsächlich ein Pendant zum Sommerloch gibt.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: er hats ....

    Autor ichbinhierzumflamen 13.12.12 - 11:55

    Misdemeanor schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ichbinhierzumflamen schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > .... geschafft ;) ;)
    > >
    > > das wird wohl auch das ende seiner news story werden :)
    >
    > Das wäre der KNALLER, denn das könnte bedeuten, dass golem nicht immer
    > diese überaus sinnvollen Meldungen über den Verbleib und vemeintlichen
    > Aufenthaltsort von John McAffee schreibt, mit seinen Drogen-Stories und
    > iPhone-Geolocation-Fotos. Mit IT-Journalismus hat das höchstens periphär zu
    > tun ... boah, und wie das für IT-Profis gemacht ist. Seit wann hat eine
    > Zeugenaussage in einem Mordfall etwas mit IT zu tun? Wird daraus eine
    > Staatsaffäre gemacht, wenn Angela Merkel einem gestrandeten Autofahrer
    > Starthilfe gibt?
    >
    > Aber nein ... nur, wer sich über McAffee informiert, bleibt ein IT-Profi.
    > Ich bin erstaunt festzustellen, dass es wohl tatsächlich ein Pendant zum
    > Sommerloch gibt.


    wie oft möchte eigentlich noch jemand fragen, was sowas mit IT zu tun hat ? :)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: er hats ....

    Autor pythoneer 13.12.12 - 17:52

    volkerswelt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > na immerhin können wir uns das bald im Kino anschauen:
    > www.bild.de

    Man hat meine Gebete erhört : "Das schreit ja förmich nach einer Verfilmung ... :)" *

    *http://forum.golem.de/kommentare/wirtschaft/flucht-geglueckt-john-mcafee-ist-in-den-usa/geistig-verwirrt./68606,3174639,3174639,read.html#msg-3174639

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: er hats ....

    Autor d333wd 13.12.12 - 19:15

    "HBO xD"

    ~d333wd

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: er hats ....

    Autor Barraggan 14.12.12 - 08:03

    garrisson schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > na hoffentlich wird er bei seiner Rückkehr direkt in die psychiatrische
    > Anstalt gesteckt


    aber stimmt es das er ein Psycho ist oder wollen die medien ihn nur so darstellen, damit er unglaubwürdig erscheint.
    Viele glauben einfach nur das was sie in Zeitungen lesen, ja und er hat drogen genommen und gelogen aber wehn interessiert das denn das denn bitte wenn man das ganze hinterfragt kann man auf spannende Dinge stoßen.

    o ☼☼☼☼☼☼ \O_ Arrgh!!
    <\==- - - - - --- --/
    / \ ☼☼☼☼☼☼/\
    (╯°□°)╯︵ ┻━┻

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: er hats ....

    Autor sabrehawk 15.12.12 - 08:42

    als ob Drogen nehmen irgendein Kriterium für irgendetwas wäre...


    die ganze Welt nimmt Drogen , legale ,illegale, sche..egale.

    Der Kokainabriebtest auf der Bundestagstoilette von damals sagt doch
    wohl alles :DDD

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  11. Re: er hats ....

    Autor Casandro 17.12.12 - 07:56

    Barraggan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > aber stimmt es das er ein Psycho ist oder wollen die medien ihn nur so
    > darstellen, damit er unglaubwürdig erscheint.

    Naja, es gibt einen deutlichen Hinweis. Der Typ hat mit Virenscannern gehandelt, und denen die üblichen unhaltbaren Eigenschaften nachgesagt. Sprich der ist so ziemlich auf der gleichen Stufe wie Homöopathen die behaupten sie könnten AIDS heilen.

    Dazu kommen dann noch sagen, wie dass er von seiner Flucht bloggt. Inklusive detaillierten Beschreibungen seiner Verkleidungen! Angeblich soll er sogar GPS-Koordinaten in seine Fotos gepackt haben.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  12. Re: er hats ....

    Autor Barraggan 17.12.12 - 08:16

    Casandro schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >GPS-Koordinaten in seine Fotos gepackt haben.

    Die GPS-Koordinaten wurden von einem Fotografen gemacht der sein Handy benutzt hat dafür

    o ☼☼☼☼☼☼ \O_ Arrgh!!
    <\==- - - - - --- --/
    / \ ☼☼☼☼☼☼/\
    (╯°□°)╯︵ ┻━┻

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Oneplus One im Test: Unerreichbar gut
Oneplus One im Test
Unerreichbar gut
  1. Oneplus One Eigenes ROM mit Stock Android 4.4.4 vorgestellt
  2. Oneplus One-Update macht verkürzte Akkulaufzeit rückgängig
  3. Oneplus One könnte ab dem dritten Quartal vorbestellbar sein

Überwachungssoftware: Ein warmes Mittagessen für den Staatstrojaner
Überwachungssoftware
Ein warmes Mittagessen für den Staatstrojaner
  1. Ex-CIA-Deutschlandchef Wir konnten Schröder leider nicht abhören
  2. Überwachung NSA-Ausschuss erwägt Einsatz mechanischer Schreibmaschinen
  3. Kontrollausschuss Die Angst der Abgeordneten, abgehört zu werden

Smartphone-Hersteller Xiaomi: Wie Apple, nur anders
Smartphone-Hersteller Xiaomi
Wie Apple, nur anders
  1. Flir One Wärmebildkamera fürs iPhone lieferbar
  2. Per Smartphone Paypal ermöglicht Bezahlen in Restaurants landesweit
  3. Datenübertragung Smartphone-Kompass spielt Musik durch Magnetkraft

  1. Internet-Brille: Lenovo stellt Konkurrenten für Google Glass vor
    Internet-Brille
    Lenovo stellt Konkurrenten für Google Glass vor

    Der chinesische Hardwarehersteller hat den Prototyp einer Internetbrille vorgestellt, die Google Glass Konkurrenz machen soll. Der weltgrößte PC-Produzent will vor allem mit der Batterielaufzeit punkten.

  2. Ex-NSA-Chef: Keith Alexander gründet Cybersecurity-Firma
    Ex-NSA-Chef
    Keith Alexander gründet Cybersecurity-Firma

    Der frühere NSA-Chef Keith Alexander ist in die Privatwirtschaft gewechselt. Für die Dienste seiner Cybersecurity-Firma sollen Unternehmen bis zu einer Million US-Dollar im Monat zahlen.

  3. Spielebranche: Crytek verkauft Homefront mitsamt Studio an Koch Media
    Spielebranche
    Crytek verkauft Homefront mitsamt Studio an Koch Media

    Für angeblich rund 500.000 US-Dollar hatte Crytek die Rechte an Homefront von THQ gekauft, nun geht das Actionspiel an Koch Media - mitsamt dem britischen Entwicklerstudio. Außerdem will Crytek seine US-Niederlassung verkleinern.


  1. 07:23

  2. 07:07

  3. 19:48

  4. 19:14

  5. 19:02

  6. 18:14

  7. 17:42

  8. 16:41