1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Flucht geglückt: John McAfee ist in…

er hats ....

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. er hats ....

    Autor: ichbinhierzumflamen 13.12.12 - 11:01

    .... geschafft ;) ;)

    das wird wohl auch das ende seiner news story werden :)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: er hats ....

    Autor: mwi 13.12.12 - 11:09

    Gibt das einen Guinness-Eintrag für die undramatischste Flucht vor vermutlich nichts mit größtem Presserummel?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: er hats ....

    Autor: garrisson 13.12.12 - 11:11

    na hoffentlich wird er bei seiner Rückkehr direkt in die psychiatrische Anstalt gesteckt

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: er hats ....

    Autor: volkerswelt 13.12.12 - 11:29

    na immerhin können wir uns das bald im Kino anschauen:
    http://www.bild.de/news/ausland/mcafee/er-will-sein-leben-verfilmen-27625512.bild.html

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: er hats ....

    Autor: Misdemeanor 13.12.12 - 11:49

    ichbinhierzumflamen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > .... geschafft ;) ;)
    >
    > das wird wohl auch das ende seiner news story werden :)

    Das wäre der KNALLER, denn das könnte bedeuten, dass golem nicht immer diese überaus sinnvollen Meldungen über den Verbleib und vemeintlichen Aufenthaltsort von John McAffee schreibt, mit seinen Drogen-Stories und iPhone-Geolocation-Fotos. Mit IT-Journalismus hat das höchstens periphär zu tun ... boah, und wie das für IT-Profis gemacht ist. Seit wann hat eine Zeugenaussage in einem Mordfall etwas mit IT zu tun? Wird daraus eine Staatsaffäre gemacht, wenn Angela Merkel einem gestrandeten Autofahrer Starthilfe gibt?

    Aber nein ... nur, wer sich über McAffee informiert, bleibt ein IT-Profi.
    Ich bin erstaunt festzustellen, dass es wohl tatsächlich ein Pendant zum Sommerloch gibt.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: er hats ....

    Autor: ichbinhierzumflamen 13.12.12 - 11:55

    Misdemeanor schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ichbinhierzumflamen schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > .... geschafft ;) ;)
    > >
    > > das wird wohl auch das ende seiner news story werden :)
    >
    > Das wäre der KNALLER, denn das könnte bedeuten, dass golem nicht immer
    > diese überaus sinnvollen Meldungen über den Verbleib und vemeintlichen
    > Aufenthaltsort von John McAffee schreibt, mit seinen Drogen-Stories und
    > iPhone-Geolocation-Fotos. Mit IT-Journalismus hat das höchstens periphär zu
    > tun ... boah, und wie das für IT-Profis gemacht ist. Seit wann hat eine
    > Zeugenaussage in einem Mordfall etwas mit IT zu tun? Wird daraus eine
    > Staatsaffäre gemacht, wenn Angela Merkel einem gestrandeten Autofahrer
    > Starthilfe gibt?
    >
    > Aber nein ... nur, wer sich über McAffee informiert, bleibt ein IT-Profi.
    > Ich bin erstaunt festzustellen, dass es wohl tatsächlich ein Pendant zum
    > Sommerloch gibt.


    wie oft möchte eigentlich noch jemand fragen, was sowas mit IT zu tun hat ? :)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: er hats ....

    Autor: pythoneer 13.12.12 - 17:52

    volkerswelt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > na immerhin können wir uns das bald im Kino anschauen:
    > www.bild.de

    Man hat meine Gebete erhört : "Das schreit ja förmich nach einer Verfilmung ... :)" *

    *http://forum.golem.de/kommentare/wirtschaft/flucht-geglueckt-john-mcafee-ist-in-den-usa/geistig-verwirrt./68606,3174639,3174639,read.html#msg-3174639

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: er hats ....

    Autor: d333wd 13.12.12 - 19:15

    "HBO xD"

    ~d333wd

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: er hats ....

    Autor: Barraggan 14.12.12 - 08:03

    garrisson schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > na hoffentlich wird er bei seiner Rückkehr direkt in die psychiatrische
    > Anstalt gesteckt


    aber stimmt es das er ein Psycho ist oder wollen die medien ihn nur so darstellen, damit er unglaubwürdig erscheint.
    Viele glauben einfach nur das was sie in Zeitungen lesen, ja und er hat drogen genommen und gelogen aber wehn interessiert das denn das denn bitte wenn man das ganze hinterfragt kann man auf spannende Dinge stoßen.

    o ☼☼☼☼☼☼ \O_ Arrgh!!
    <\==- - - - - --- --/
    / \ ☼☼☼☼☼☼/\
    (╯°□°)╯︵ ┻━┻

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: er hats ....

    Autor: sabrehawk 15.12.12 - 08:42

    als ob Drogen nehmen irgendein Kriterium für irgendetwas wäre...


    die ganze Welt nimmt Drogen , legale ,illegale, sche..egale.

    Der Kokainabriebtest auf der Bundestagstoilette von damals sagt doch
    wohl alles :DDD

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  11. Re: er hats ....

    Autor: Casandro 17.12.12 - 07:56

    Barraggan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > aber stimmt es das er ein Psycho ist oder wollen die medien ihn nur so
    > darstellen, damit er unglaubwürdig erscheint.

    Naja, es gibt einen deutlichen Hinweis. Der Typ hat mit Virenscannern gehandelt, und denen die üblichen unhaltbaren Eigenschaften nachgesagt. Sprich der ist so ziemlich auf der gleichen Stufe wie Homöopathen die behaupten sie könnten AIDS heilen.

    Dazu kommen dann noch sagen, wie dass er von seiner Flucht bloggt. Inklusive detaillierten Beschreibungen seiner Verkleidungen! Angeblich soll er sogar GPS-Koordinaten in seine Fotos gepackt haben.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  12. Re: er hats ....

    Autor: Barraggan 17.12.12 - 08:16

    Casandro schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >GPS-Koordinaten in seine Fotos gepackt haben.

    Die GPS-Koordinaten wurden von einem Fotografen gemacht der sein Handy benutzt hat dafür

    o ☼☼☼☼☼☼ \O_ Arrgh!!
    <\==- - - - - --- --/
    / \ ☼☼☼☼☼☼/\
    (╯°□°)╯︵ ┻━┻

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

Roboter: Festos Falter fliegen fleißig
Roboter
Festos Falter fliegen fleißig
  1. Care-O-bot Der Gentleman-Roboter gibt sich die Ehre
  2. Festo Ameisenroboter krabbeln koordiniert
  3. Moley Robotics Heute kocht der Roboter

GTA 5: Es ist doch nicht 2004!
GTA 5
Es ist doch nicht 2004!
  1. GTA 5 auf dem PC Erst beschränkter Zugriff, dann mehr Freiheit
  2. GTA 5 PC Rockstar Games gibt Systemanforderungen für Ultra-HD bekannt
  3. GTA 5 PC angespielt Los Santos ohne Staubschleier

Google Handschrifteingabe im Hands on: App erkennt sogar krakelige Handschriften
Google Handschrifteingabe im Hands on
App erkennt sogar krakelige Handschriften
  1. MTCast für Android Mediathek-Cast-App kehrt nicht in den Play Store zurück
  2. Parkpocket App hilft bei der Parkplatzsuche
  3. Screenpop Neuer Messenger schickt Fotos direkt auf Sperrbildschirm

  1. Bemannte Raumfahrt: Russland will bis 2023 eigene Raumstation bauen
    Bemannte Raumfahrt
    Russland will bis 2023 eigene Raumstation bauen

    Die russische Raumfahrtbehörde plant, wieder eine eigene Raumstation zu betreiben: Wenn es nach Staatspräsident Wladimir Putin geht, soll die Station bis 2023 fertig sein - ein Jahr vor dem Ende der verabredeten Zusammenarbeit bei der ISS.

  2. Windows 10 für Smartphones: Office-Universal-App kommt noch im April
    Windows 10 für Smartphones
    Office-Universal-App kommt noch im April

    Die neue Office-Universal-App für die Technical Preview von Windows 10 für Smartphones soll noch in den nächsten zwei Wochen erscheinen. Bereits jetzt lässt sich Microsofts neue Karten-App auf Windows-10-Smartphones ausprobieren.

  3. Keine Science-Fiction: Mit dem Laser gegen Weltraumschrott
    Keine Science-Fiction
    Mit dem Laser gegen Weltraumschrott

    Um die wachsende Menge an Weltraumschrott in der erdnahen Umlaufbahn einzudämmen, haben japanische Forscher eine Lösung vorgeschlagen, die wie Science-Fiction klingt: Mit einem Laser und bereits auf der ISS installierter Infrastruktur sollen die Teile quasi abgeschossen werden.


  1. 15:13

  2. 14:40

  3. 13:28

  4. 09:01

  5. 20:53

  6. 19:22

  7. 18:52

  8. 16:49