1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Foxconn: iPhone-5-Arbeiter in…

Lohnerhöhung auf 290 US $ monatlich

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Lohnerhöhung auf 290 US $ monatlich

    Autor: ongaponga 18.12.12 - 21:01

    >die Foxconn und Apple öffentlichkeitswirksam bekanntgemacht hatten, von Foxconn für Unterbringung, Versicherungen und Verpflegung wieder zurückgefordert werde

    Die Kosten haben Menschen die außerhalb vom Werk leben nicht?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 18.12.12 21:03 durch ongaponga.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Lohnerhöhung auf 290 US $ monatlich

    Autor: M.P. 19.12.12 - 10:00

    Nein - nicht in dieser Höhe...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Lohnerhöhung auf 290 US $ monatlich

    Autor: Chevarez 19.12.12 - 12:47

    Dafür wird da auch das Gehalt etwas niedriger sein. Zudem gibt es die Sicherheit auf Arbeit und ein Auskommen im Werk, was man bei den vielen Millionen Menschen auf dem Land nicht gerade behaupten kann. Nicht umsonst findet eine regelrechte Landflucht (nicht aus dem Land, sondern vom Land in die Städte) in China ein.

    Das Gehalt und auch die Abzüge mögen also durchaus gerechtfertigt sein, in Relation zum Durchschnitt. Was jedoch nicht sein kann sind 6 Tage a 16 Stunden, kein Strom und Wasser, wen man dafür jedoch Geld abgezogen bekommt und so unwürdige Bedingungen, dass sich Menschen dort deswegen umbringen. Und die Zwangsarbeit von Studenten geht ja mal auch gar nicht. Außer, man rechnet es ihnen als Praxissemester an. Das müssen wir hier in D ja auch absolvieren. Wenn auch unter anderen Bedingungen, die ich ja allerdings schon kritisiert und geächtet habe.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

Anonymes Surfen: Die Tor-Zentrale für zu Hause
Anonymes Surfen
Die Tor-Zentrale für zu Hause
  1. Anonymisierung Zur Sicherheit den eigenen Tor-Knoten betreiben
  2. Tor Hidden Services leichter zu deanonymisieren
  3. Projekt Astoria Algorithmen gegen Schnüffler im Tor-Netzwerk

Xperia Z4 Tablet im Test: Dünn, leicht und heiß
Xperia Z4 Tablet im Test
Dünn, leicht und heiß
  1. First Flight Sony stellt Crowdfunding-Plattform für eigene Ideen vor
  2. Android-Entwicklung Sony bietet Android-M-Vorschau für Xperia-Geräte an
  3. Android Recovery Mode jetzt offiziell für Sony-Smartphones verfügbar

Protokoll: DNSSEC ist gescheitert
Protokoll
DNSSEC ist gescheitert
  1. Security Viele VPN-Dienste sind unsicher

  1. UNHRC: Die UNO hat einen Sonderberichterstatter für Datenschutz
    UNHRC
    Die UNO hat einen Sonderberichterstatter für Datenschutz

    Die Vereinten Nationen haben Joseph Cannataci aus Malta zu ihrem Sonderberichterstatter zum Thema Datenschutz ernannt. Er kümmert sich fortan weltweit darum, den Datenschutz als Menschenrecht zu fördern. Dabei ist er allerdings auf die Kooperation der Länder angewiesen.

  2. Nordamerika: Arin aktiviert Wartelistensystem für IPv4-Adressen
    Nordamerika
    Arin aktiviert Wartelistensystem für IPv4-Adressen

    Es gibt zwar in Nordamerika noch ein paar freie IPv4-Adressen. Doch das American Registry for Internet Numbers (Arin) hat trotzdem die IPv4 Unmet Requests Policy aktiviert. Diese Warteliste wurde für größere Anfragen notwendig.

  3. Modellreihe CUH-1200: Neue PS4 nutzt halb so viele Speicherchips
    Modellreihe CUH-1200
    Neue PS4 nutzt halb so viele Speicherchips

    Sony hat die Playstation 4 deutlich umgebaut: Die Revision CUH-1200 verwendet ein simpleres Mainboard mit acht GDDR5-Speicherchips, und das Netzteil sowie die Kühlung wurden modifiziert.


  1. 14:04

  2. 11:55

  3. 10:37

  4. 09:33

  5. 16:52

  6. 16:29

  7. 16:25

  8. 15:52