Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Foxconn: iPhone-5-Arbeiter in…

Zustaende bei Foxconn

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Zustaende bei Foxconn

    Autor: skullyver 19.12.12 - 08:30

    Ich selber arbeite in China und sehe fast taeglich Zustaende die unter aller Sau sind aber die Bilder zeigen ganz klar das Foxconn was tut.
    Wenn man genau hinschaut erkennt man das es sich um Neubauten handelt.
    Die Zimmer sind groesser als alles was ich vorher hier in China gesehen habe.
    An der Aussenfasade erkennt man, das jedes Zimmer eine Klimaanlage hat.
    Das ist auch nicht Standard.
    Foxconn als groesster, taiwanesischer Hersteller ist naturelich immer Angriffspunkt Nr1.
    Wie waere es mal mit einer Reportage ueber die wirklichen, beschissenen Fabriken??
    Ein Besuch bei Huawei direkt gegenueber vom Foxconn Gelaende in Shenzhen zum Beispiel.
    Oder bei den Fabriken bei denen Scott, JVC, Philips und Co. produzieren?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Zustaende bei Foxconn

    Autor: Chevarez 19.12.12 - 13:15

    Nein, lass mal. Dann würde ja herauskommen, das Foxconn im Vergleich noch richtig vorbildlich ist. Und Apple und Co. könnten sich dann schön hinter ihren bisherigen Errungenschaften verstecken und mit dem Finger auf andere, noch schlimmere Ausbeuter zeigen.

    Was mich jedoch traurig stimmt, ist, sass Leute dort von den Arbeitsbedingungen in den Suizidal getrieben werden. So gut Foxconn also auch immer ist, irgendwas kann da nicht passen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. Projektmanager Automobilfinanzierung (m/w)
    Commerz Finanz GmbH, München
  2. Senior Java-Entwickler (m/w)
    SoftProject GmbH, Ettlingen
  3. Softwareentwickler/-in Prozesse
    Robert Bosch GmbH, Schwieberdingen
  4. Webentwickler ASP.NET4 (m/w)
    T-Systems on site services GmbH, Wilhelmshaven

Detailsuche



Top-Angebote
  1. NEU: Men in Black 3 (+ Blu-ray) [Blu-ray 3D]
    9,90€
  2. NEU: The Green Hornet (inkl. 2D Blu-ray) [Blu-ray 3D]
    9,90€
  3. NEU: Bad Boys 2 [Blu-ray]
    7,90€ FSK 18

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Time Lab: Großes Kino
Time Lab
Großes Kino
  1. Forscher des IIS Sensoren am Körper bald ganz selbstverständlich
  2. Arbeitsschutz Deutscher Roboter schlägt absichtlich Menschen

Lockdown befürchtet: Die EU verbietet freie Router-Software - oder doch nicht?
Lockdown befürchtet
Die EU verbietet freie Router-Software - oder doch nicht?
  1. Captive Portals Ein Workaround, der bald nicht mehr funktionieren wird
  2. Die Woche im Video Mensch verliert gegen Maschine und iPhone verliert Wachstum
  3. WLAN-Störerhaftung Freifunker machen gegen Vorschaltseite mobil

Time Machine VR angespielt: Wir tauchen mit den Monstern der Tiefe
Time Machine VR angespielt
Wir tauchen mit den Monstern der Tiefe
  1. Unreal Engine4 Epic baut virtuelle Welt in virtueller Welt
  2. Unmandelboxing Markus Persson fliegt durch VR-Fraktaltunnel
  3. Spectrevision Elijah Wood macht Horror-VR mit Ubisoft

  1. Importmechanismus: Apple greift Evernote frontal an
    Importmechanismus
    Apple greift Evernote frontal an

    Im kommenden OS X 10.11.4 wird die Notizen-App von Apple in der Lage sein, die Daten von Evernote zu importieren. So kann der Anwender komplett von Evernote auf Apples Lösung umsteigen.

  2. Logistik: Amazon will die komplette Lieferkette beherrschen
    Logistik
    Amazon will die komplette Lieferkette beherrschen

    Amazon könnte DHL und UPS Konkurrenz machen, wenn das Unternehmen eigene Lkws, Flugzeuge und Schiffe für den Warentransport einsetzt. Amazons Lieferanten sollen künftig per App die Amazon-Lastwagen direkt zum Abtransport bestellen können.

  3. Patent: Google will autonomen Lkw zur Warenauslieferung nutzen
    Patent
    Google will autonomen Lkw zur Warenauslieferung nutzen

    Google will mit einem autonom fahrenden Lkw Waren an Kunden ausliefern. Der Lieferwagen mit Computer am Steuer ist mit abgeschlossenen Fächern ausgestattet, aus denen der Kunde die Pakete entnehmen kann.


  1. 07:43

  2. 07:27

  3. 07:15

  4. 18:25

  5. 17:27

  6. 17:24

  7. 17:14

  8. 16:51