Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Freier Dropbox-Konkurrent: Owncloud…

Guter Anfang aber noch lange nicht ausgereift

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Guter Anfang aber noch lange nicht ausgereift

    Autor: foxx 27.11.12 - 08:23

    Nach Tests der Version 3.x und mittlerweile aktiven Verwendung von 4.5.2 (Mit Vorsicht: Hatte schon Datenverlust, siehe unten) bin ich mittlerweile relativ zufrieden mit OwnCloud - es ist immerhin OpenSource Software und das rechne ich den Entwicklern hoch an. Dennoch scheint mit der Fokus zu sehr auf der Vielzahl der Funktionen zu liegen und Kernfunktionalität die die Synchronisation und Online Dateiverwaltung sind immer noch relativ instabil:

    - Keine inkrementelle Synchronisation. Bei jeder Änderung an großen Dateien wird diese erneut komplett hochgeladen

    - Schlechte Fehlerbehandlung im (Windows) Desktop Client: Wenn Serverfehler (500 & co auftreten) wird der Client benachrichtigt und teilweise wird dann der Synchronisationsstatus falsch erkannt und es werden Dateien unwiderruflich gelöscht (Bug Report https://github.com/owncloud/mirall/issues/72 - bislang keine Reaktion der Entwickler)

    - Web Oberfläche recht träge - so kommt beim öffnen von Ordnern kein Ajax zum Einsatz und die Navigation gestaltet sich recht langsam (Zumindest bei langsameren Servern und Internetverbindungen). "Lustig" ist auch, dass dadurch der integrierte Musik Player nahezu nutzlos ist weil bei der Ordner Navigation bei jedem Klick die Musik unterbrochen wird und nach dem Laden fortgesetzt wird. Gut Dropbox & Co haben so etwas gar nicht aber in der Form ist es eh unbrauchbar.

    - ... und noch verbuggt.
    Beispielsweise das Teilen von Dateien ist gut gedacht führt aber manchmal zu Verwirrung da hier beim aktivieren/deaktivieren des Passwortschutzes oder der Auslaufzeit manchmal das Formular schon abgesendet wird und dann auf einmal keine Änderungen mehr möglich sind. Funktioniert in 4.5.2 mittlerweile halbwegs wirkt aber immer noch nicht aus einem Guss.

    - Zwar gibt es eine Betrachtungsmöglichkeit von Bildergalerien, PDFs usw. im Browser doch gilt diese nur für angemeldete Nutzer der OwnCloud Instanz und nicht für geteilte Dateien - grade für diese finde ich die Funktion jedoch interessant.

    Ich hoffe das die Entwickler mit den 2.5 Millionen Euro den OwnCloud Kern ausbauen und stabilisieren und sich nicht nur auf neue Business-Features konzentrieren. Insbesondere Firmen wären denke ich auch wenig begeistert über potentiellen Datenverlust bei der Synchronisation. Darüber würde auch keine Oracle Unterstützung hinweg helfen.

    --
    http://blog.jbbr.net/

  2. Re: Guter Anfang aber noch lange nicht ausgereift

    Autor: volkskamera 01.12.12 - 10:28

    Das Teilen von Galerien ist nicht möglich und wird es auch auf absehbare Zeit nicht sein. Daher ist das schon eine Disqualifikation.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau
  2. AOK Rheinland/Hamburg - Die Gesundheitskasse, Köln
  3. Freie und Hansestadt Hamburg Finanzbehörde Hamburg, Hamburg
  4. Daimler AG, Sindelfingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 59,90€
  2. 22,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Autonomes Fahren: Wenn die Strecke dem Zug ein Telegramm schickt
Autonomes Fahren
Wenn die Strecke dem Zug ein Telegramm schickt
  1. Fahrgastverband "WLAN im Zug funktioniert ordentlich"
  2. Deutsche Bahn WLAN im ICE wird kostenlos
  3. Mobilfunk Telekom baut LTE an Regionalbahnstrecken aus

Intel Core i7-7700K im Test: Kaby Lake = Skylake + HEVC + Overclocking
Intel Core i7-7700K im Test
Kaby Lake = Skylake + HEVC + Overclocking
  1. Kaby Lake Intel macht den Pentium dank HT fast zum Core i3
  2. Kaby Lake Refresh Intel plant weitere 14-nm-CPU-Generation
  3. Intel Kaby Lake Vor der Vorstellung schon im Handel

Dienste, Programme und Unternehmen: Was 2016 eingestellt und geschlossen wurde
Dienste, Programme und Unternehmen
Was 2016 eingestellt und geschlossen wurde
  1. Kabel Mietminderung wegen defektem Internetkabel zulässig
  2. Grundversorgung Kanada macht Drosselung illegal
  3. Internetzugänge 50 MBit/s günstiger als 16 MBit/s

  1. Verkehr: China investiert weiter in Hochgeschwindigkeitszüge
    Verkehr
    China investiert weiter in Hochgeschwindigkeitszüge

    Schnell und profitabel oder schnell und verlustreich: China betreibt das größte Netz für Hochgeschwindigkeitszüge der Welt. Es soll weiter ausgebaut werden - trotz finanzieller Verluste.

  2. 2016: Bundesnetzagentur sperrt fast eine Million Elektrogeräte
    2016
    Bundesnetzagentur sperrt fast eine Million Elektrogeräte

    Importierte Elektrogeräte entsprechen nicht immer europäischen Sicherheitsnormen und können Störungen des Funknetzes oder sogar Stromschläge verursachen. Die Bundesnetzagentur hat für das Jahr 2016 einen neuen Rekord bei den gesperrten Geräten vermeldet.

  3. Sopine A64: Weiterer Bastelrechner im Speicherriegel-Format erscheint
    Sopine A64
    Weiterer Bastelrechner im Speicherriegel-Format erscheint

    Kurz nach dem Beginn der Auslieferung des Raspberry Pi Compute Module 3 gibt auch der Hersteller Pine ein Auslieferungsdatum und den Preis für seinen Rechner im Modulformat bekannt.


  1. 11:53

  2. 11:44

  3. 11:40

  4. 11:30

  5. 11:16

  6. 10:55

  7. 10:46

  8. 10:36