Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › FTTH und FTTB: Nur 200.000…

Geht auch nicht Zuzahlung

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Geht auch nicht Zuzahlung

    Autor: Exceeder 21.02.13 - 16:01

    Ich wäre bereit 2000 EUR für die Verlegung und den Anschluss zahlen und würde auch 60 EUR/Monat dafür bezahlen. Pustekuchen. Niemand will mein Geld. Aktuell ADSL2+ mit 2,3 MBit... Ich weiß, schneller als viele anderen. Aber trotzdem noch grotten langsam.

  2. Re: Geht auch nicht Zuzahlung

    Autor: androidfanboy1882 21.02.13 - 16:15

    Wieso gerade 2000¤ ?

  3. Re: Geht auch nicht Zuzahlung

    Autor: BulletTime 21.02.13 - 17:04

    weil das die Kosten sind, wenn man die Straße aufmachen muss.

    Bei uns wären das knappe 1400 Eur gewesen, die Unitymedia beim Kostenvoranschlag mitgesendet hat.

    Glasfaser liegt seit 10 Jahren in unserer Straße, wurde aber (durch die damalige Mietgesellschaft) nicht in die Häuser verlegt. Mittlerweile ist das hier alles Eigentum und jeder müsste für den Anschluss von der Straße in den Keller so viel locker machen.

    Achso: NRW, Stadt mit knapp 400.000 Bürgern und 2 Straßen weiter geht FTTH seit 2001.

    DSL gibt es hier auch nur mit 16mbit wovon 4mbit ankommen.

    Deutschland ist schlicht unterversorgt was Infrastruktur angeht, weil der Gesetzgeber nichts tut um sowas wie Breitband zu regulieren.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. VDE Prüf- und Zertifizierungsinstitut GmbH über Eurosearch Consultants, Offenbach
  2. medavis GmbH, Karlsruhe
  3. Holz-Henkel GmbH & Co. KG, Göttingen
  4. GK Software AG, Schöneck, Pilsen (Tschechien)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (-50%) 14,99€
  3. (-25%) 29,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Astrohaus Freewrite im Test: Schreibmaschine mit Cloud-Anschluss und GPL-Verstoß
Astrohaus Freewrite im Test
Schreibmaschine mit Cloud-Anschluss und GPL-Verstoß
  1. Cisco Global Cloud Index Bald sind 90 Prozent der Workloads in Cloud-Rechenzentren
  2. Cloud Computing Hyperkonvergenz packt das ganze Rechenzentrum in eine Kiste
  3. Cloud Computing Was ist eigentlich Software Defined Storage?

HTC 10 Evo im Kurztest: HTCs eigenwillige Evolution
HTC 10 Evo im Kurztest
HTCs eigenwillige Evolution
  1. Virtual Reality HTC stellt Drahtlos-Kit für Vive vor
  2. Google Im Pixel steckt wohl mehr HTC als gedacht
  3. Desire 10 Lifestyle HTC stellt noch ein Mittelklasse-Smartphone für 300 Euro vor

Udacity: Selbstfahrendes Auto selbst programmieren
Udacity
Selbstfahrendes Auto selbst programmieren
  1. Strategiepapier EU fordert europaweite Standards für vernetzte Autos
  2. Autonomes Fahren Comma One veröffentlicht Baupläne für Geohot-Nachrüstsatz
  3. Autonomes Fahren Intel baut Prozessoren für Delphi und Mobileye

  1. Red Star OS: Sicherheitslücke in Nordkoreas Staats-Linux
    Red Star OS
    Sicherheitslücke in Nordkoreas Staats-Linux

    Ein Firefox-Klon in Nordkoreas staatlichem Linux-Betriebssystem Red Star OS akzeptiert manipulierte Befehle - Angreifer können damit aus der Ferne Befehle ausführen. Es ist nicht der erste Fehler.

  2. Elektroauto: Porsche will 20.000 Elektrosportwagen pro Jahr verkaufen
    Elektroauto
    Porsche will 20.000 Elektrosportwagen pro Jahr verkaufen

    Der erste E-Porsche wird ein Verkaufsschlager: Daran glaubt Porsche-Chef Oliver Blume. Der Zuffenhausener Autohersteller plant nach dem Mission E weitere Elektroautos.

  3. TV-Kabelnetz: Tele Columbus will Marken abschaffen
    TV-Kabelnetz
    Tele Columbus will Marken abschaffen

    Künftig soll es statt Tele Columbus, Primacom und Pepcom nur noch eine Marke geben. Auch weitere Übernahmen seien möglich, erklärte Firmenchef Ronny Verhelst.


  1. 17:25

  2. 17:06

  3. 16:53

  4. 16:15

  5. 16:02

  6. 16:00

  7. 15:00

  8. 14:14