1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Funcom: The Secret World ab sofort…

Was ich nicht verstehe...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Was ich nicht verstehe...

    Autor: Sora 13.12.12 - 11:20

    Jeder popelige Asia-Grinder mit null Story und Uralt-Grafik hat keine Skrupel, den Spieler monate-, wenn nicht jahrelang grinden zu lassen. Und das trotz Itemshop-Gebrauch. Und dennoch laufen diese Spiele oft erfolgreich, haben hunderttausende oder mehr Spieler.

    Und gerade die AAA-MMO's, die zig Millionen an Entwicklungskosten verschlungen haben machen es dem Spieler so leicht, das Max-Lvl bzw. Story-Ende zu erreichen. Ich habs schon bei SW:TOR nicht verstanden. Wie kann es sein daß die ersten schon nach 2 Wochen durch waren ??

    Hat man hier soviel Angst davor, die Casuals zu verprellen ? Als ob das die Spieler wären, die lange bei einem Spiel bleiben und Gebühren zahlen...
    Wie hier einer schon so schön sagte - bei einem MMO ist der Weg das Ziel. Hauptsache es gibt genug Individualisierung und genug was man neben dem Leveln tun kann. Dann ist es egal wie lange es dauert bis man den Endcontent erreicht hat. Denn was ist es schon wert wenn es eh jeder in ein paar Wochen erreichen kann ?

    Klar verprellt man dann ein paar Levelfaule, aber besser man bindet wenigstens einen Teil als wenn sich nach ein paar Monaten alle vom abgegrasten Acker machen...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 13.12.12 11:24 durch Sora.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Was ich nicht verstehe...

    Autor: Eckstein 13.12.12 - 12:46

    Ja, aber gerade das tretmühlenartige Grinden gilt doch als verpöhnt. Das könnte man natürlich durch mehr Story / Quests/ Content kompensieren, aber das würde wohl mehr Zeit & Geld in der Entwicklung und Pflege beanspruchen.

    Ich gebe dir recht, das Gefühl sich irgendetwas erarbeitet zu haben stellt sich neuerdings immer spärlicher ein.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Was ich nicht verstehe...

    Autor: Coding4Money 14.12.12 - 08:18

    Gebe ich dir vollkommen recht. Für mich gehört das zum "wer schreit am lautesten"-Syndrom und die Anti-WoW-Gruppe kann laut schreien. Klar ist es ein billiges Konzept, wenn man Leute "zwingt" sich in jeder Instanz neu auszurüsten, aber es beschäftigt die Leute und ist es nicht das, was man in einem Spiel möchte? Beschäftigung? Wenn ich in einem Spiel nichts mehr zu tun habe, dann suche ich mir halt das nächste...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

MWC-Tagesrückblick im Video: Chromatische Aberrationen und Dank an die Kollegen von Heise
MWC-Tagesrückblick im Video
Chromatische Aberrationen und Dank an die Kollegen von Heise
  1. So groß wie ein Smartphone Huawei zeigt kompaktes Android-Tablet mit Telefoniefunktion
  2. Alcatel Onetouch Watch Runde Smartwatch wird doch teurer
  3. Mozilla Firefox OS will auch in Industriestaaten auf den Billigmarkt

Star Citizen: Grafiktricks und galaktisch zerstörte Toiletten
Star Citizen
Grafiktricks und galaktisch zerstörte Toiletten
  1. Squadron 42 Kampagne von Star Citizen startet im Herbst 2015
  2. Star Citizen Galaktisches Update mit Lobby, Raketen und Cockpits

JAP-Netzwerk: Anonymes Surfen für Geduldige
JAP-Netzwerk
Anonymes Surfen für Geduldige
  1. Android 5 Google verzichtet (noch) auf Verschlüsselungszwang
  2. Geheimdienstchef Clapper Cyber-Armageddeon ist nicht zu befürchten
  3. Zertifizierungspflicht Die Übergangsfrist für ISO 27000 läuft ab

  1. BQ Aquaris E4.5 angesehen: Das erste Ubuntu-Smartphone macht Lust auf mehr
    BQ Aquaris E4.5 angesehen
    Das erste Ubuntu-Smartphone macht Lust auf mehr

    Ein echter Geheimtipp ist das BQ Aquaris E4.5 Ubuntu Edition trotz des attraktiven Preises und des neuartigen Bedienungskonzepts nicht. Aber ein vielversprechender Anfang.

  2. Koenigsegg Regera: Erster Hybridsupersportwagen fährt ohne Getriebe
    Koenigsegg Regera
    Erster Hybridsupersportwagen fährt ohne Getriebe

    Einen eigenwilligen Antrieb hat der schwedische Luxusautohersteller Koenigsegg für einen Hybridsportwagen entwickelt: Der Verbrennungsantrieb hat kein Getriebe und entsprechend auch keine Schaltung. Der Leistung tut das indes keinen Abbruch.

  3. Unreal Tournament: Shock Rifle zücken, DM-Outpost23 wartet!
    Unreal Tournament
    Shock Rifle zücken, DM-Outpost23 wartet!

    GDC 2015 Epic Games liefert die erste texturierte Map für Unreal Tournament: Die DM-Outpost23 genannte Karte zeigt sehr schön, wohin sich das Projekt auf Basis der UE4 entwickelt und ist bereits spielbar.


  1. 12:04

  2. 11:57

  3. 11:40

  4. 11:25

  5. 11:05

  6. 10:54

  7. 10:28

  8. 10:03