1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Funcom: The Secret World ab sofort…

Was ich nicht verstehe...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Was ich nicht verstehe...

    Autor: Sora 13.12.12 - 11:20

    Jeder popelige Asia-Grinder mit null Story und Uralt-Grafik hat keine Skrupel, den Spieler monate-, wenn nicht jahrelang grinden zu lassen. Und das trotz Itemshop-Gebrauch. Und dennoch laufen diese Spiele oft erfolgreich, haben hunderttausende oder mehr Spieler.

    Und gerade die AAA-MMO's, die zig Millionen an Entwicklungskosten verschlungen haben machen es dem Spieler so leicht, das Max-Lvl bzw. Story-Ende zu erreichen. Ich habs schon bei SW:TOR nicht verstanden. Wie kann es sein daß die ersten schon nach 2 Wochen durch waren ??

    Hat man hier soviel Angst davor, die Casuals zu verprellen ? Als ob das die Spieler wären, die lange bei einem Spiel bleiben und Gebühren zahlen...
    Wie hier einer schon so schön sagte - bei einem MMO ist der Weg das Ziel. Hauptsache es gibt genug Individualisierung und genug was man neben dem Leveln tun kann. Dann ist es egal wie lange es dauert bis man den Endcontent erreicht hat. Denn was ist es schon wert wenn es eh jeder in ein paar Wochen erreichen kann ?

    Klar verprellt man dann ein paar Levelfaule, aber besser man bindet wenigstens einen Teil als wenn sich nach ein paar Monaten alle vom abgegrasten Acker machen...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 13.12.12 11:24 durch Sora.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Was ich nicht verstehe...

    Autor: Eckstein 13.12.12 - 12:46

    Ja, aber gerade das tretmühlenartige Grinden gilt doch als verpöhnt. Das könnte man natürlich durch mehr Story / Quests/ Content kompensieren, aber das würde wohl mehr Zeit & Geld in der Entwicklung und Pflege beanspruchen.

    Ich gebe dir recht, das Gefühl sich irgendetwas erarbeitet zu haben stellt sich neuerdings immer spärlicher ein.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Was ich nicht verstehe...

    Autor: Coding4Money 14.12.12 - 08:18

    Gebe ich dir vollkommen recht. Für mich gehört das zum "wer schreit am lautesten"-Syndrom und die Anti-WoW-Gruppe kann laut schreien. Klar ist es ein billiges Konzept, wenn man Leute "zwingt" sich in jeder Instanz neu auszurüsten, aber es beschäftigt die Leute und ist es nicht das, was man in einem Spiel möchte? Beschäftigung? Wenn ich in einem Spiel nichts mehr zu tun habe, dann suche ich mir halt das nächste...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

Roboter: Festos Falter fliegen fleißig
Roboter
Festos Falter fliegen fleißig
  1. Care-O-bot Der Gentleman-Roboter gibt sich die Ehre
  2. Festo Ameisenroboter krabbeln koordiniert
  3. Moley Robotics Heute kocht der Roboter

GTA 5: Es ist doch nicht 2004!
GTA 5
Es ist doch nicht 2004!
  1. GTA 5 auf dem PC Erst beschränkter Zugriff, dann mehr Freiheit
  2. GTA 5 PC Rockstar Games gibt Systemanforderungen für Ultra-HD bekannt
  3. GTA 5 PC angespielt Los Santos ohne Staubschleier

Google Handschrifteingabe im Hands on: App erkennt sogar krakelige Handschriften
Google Handschrifteingabe im Hands on
App erkennt sogar krakelige Handschriften
  1. MTCast für Android Mediathek-Cast-App kehrt nicht in den Play Store zurück
  2. Parkpocket App hilft bei der Parkplatzsuche
  3. Screenpop Neuer Messenger schickt Fotos direkt auf Sperrbildschirm

  1. Negativauszeichnung: Lauschende Barbie erhält Big Brother Award
    Negativauszeichnung
    Lauschende Barbie erhält Big Brother Award

    Mattels sprechende Barbie, der Bundesnachrichtendienst und Amazon gleich zweimal: Sie alle erhalten den Big Brother Award 2015 für einen allzu laxen Umgang mit persönlichen Daten. Den Publikumspreis bekamen Thomas de Maizière und Hans-Peter Friedrich.

  2. Bemannte Raumfahrt: Russland will bis 2023 eigene Raumstation bauen
    Bemannte Raumfahrt
    Russland will bis 2023 eigene Raumstation bauen

    Die russische Raumfahrtbehörde plant, wieder eine eigene Raumstation zu betreiben: Wenn es nach Staatspräsident Wladimir Putin geht, soll die Station bis 2023 fertig sein - ein Jahr vor dem Ende der verabredeten Zusammenarbeit bei der ISS.

  3. Windows 10 für Smartphones: Office-Universal-App kommt noch im April
    Windows 10 für Smartphones
    Office-Universal-App kommt noch im April

    Die neue Office-Universal-App für die Technical Preview von Windows 10 für Smartphones soll noch in den nächsten zwei Wochen erscheinen. Bereits jetzt lässt sich Microsofts neue Karten-App auf Windows-10-Smartphones ausprobieren.


  1. 22:59

  2. 15:13

  3. 14:40

  4. 13:28

  5. 09:01

  6. 20:53

  7. 19:22

  8. 18:52