Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Gerücht: Facebook will angeblich…

Gerücht: Facebook will angeblich Whatsapp kaufen

Facebook verhandele über einen Kauf der Multi-Plattform-Messaging-App Whatsapp, meldet Techcrunch und beruft sich dabei auf mit den Vorgängen vertraute Personen.

Anzeige

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. wäre für mich der entscheidende Grund whatsapp zukünftig zu meiden (Seiten: 1 2 3 4 ) 65

    exxploit | 03.12.12 08:43 05.12.12 08:13

  2. Super Symbiose 17

    SpeedPete | 03.12.12 13:09 05.12.12 02:31

  3. Whatsapp AGBs lesen! (Seiten: 1 2 ) 32

    Geesys | 03.12.12 11:21 03.12.12 22:20

  4. Trotz Sicherheitsproblem nutzt man WhatsApp (Seiten: 1 2 ) 22

    dabbes | 03.12.12 10:24 03.12.12 22:16

  5. Was will FB mit WA? 12

    thomas001le | 03.12.12 11:11 03.12.12 21:22

  6. Gesucht und gefunden 3

    tabstop | 03.12.12 08:52 03.12.12 20:34

  7. Wir google elite koennen da nur eines sagen: 5

    rj.45 | 03.12.12 08:42 03.12.12 20:23

  8. Dann WA nur noch mit FacebookAccount? 4

    Grover | 03.12.12 10:50 03.12.12 16:34

  9. Juhu, WhatsApp dann endlich mit Werbung! 1

    3dgamer | 03.12.12 16:15 03.12.12 16:15

  10. FB wollte doch schon mal Telefonnummern haben? 7

    azeu | 03.12.12 14:42 03.12.12 15:37

  11. Unsicheren Messenger durch unsicheren Messenger ersetzen. 1

    bierbo | 03.12.12 13:49 03.12.12 13:49

  12. Facebook zu WA Chat 5

    metalheim | 03.12.12 12:41 03.12.12 13:38

  13. Dann wird das Ding endlich mal sicher 3

    Klausens | 03.12.12 13:15 03.12.12 13:34

  14. Facebook will ganz sicher nicht die Technologie... 1

    Unwichtig | 03.12.12 12:00 03.12.12 12:00

  15. Ach bitte nicht :-( 1

    Madricks | 03.12.12 11:55 03.12.12 11:55

  16. Meinetwegen! 9

    wuschti | 03.12.12 08:41 03.12.12 11:15

  17. Datenkrake Facebook + Sicherheitslücke Whatsapp = Datenschleuder (kwt) 1

    elgooG | 03.12.12 09:23 03.12.12 09:23

  18. Re: wäre für mich der entscheidende Grund whatsapp zukünftig zu meiden

    TechnicalCE | 03.12.12 09:25 Das Thema wurde verschoben.

  19. doh ..... 1

    vistahr | 03.12.12 08:40 03.12.12 08:40

Neues Thema Ansicht wechseln




Anzeige
Stellenmarkt
  1. Stuttgarter Straßenbahnen AG, Stuttgart
  2. Deutsche Telekom AG, München
  3. Hessischer Rundfunk, Frankfurt
  4. ckc group, Region Braunschweig/Wolfsburg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 209,99€/219,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 49,99€
  3. 2,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Bargeld nervt: Startups und Kryptowährungen mischen die Finanzbranche auf
Bargeld nervt
Startups und Kryptowährungen mischen die Finanzbranche auf
  1. Gehalt.de Was Frauen in IT-Jobs verdienen
  2. Darknet-Handel Nutzerdaten von Telekom-Kunden werden verkauft
  3. Homeland Security Frage nach Facebook-Konto bei Einreise in die USA geplant

Geforce GTX 1080/1070 im Test: Zotac kann Geforce besser als Nvidia
Geforce GTX 1080/1070 im Test
Zotac kann Geforce besser als Nvidia
  1. Die Woche im Video Superschnelle Rechner, smarte Zähler und sicherer Spam
  2. Geforce GTX 1080/1070 Asus und MSI schummeln mit Golden Samples
  3. Geforce GTX 1070 Nvidia nennt Spezifikationen der kleinen Pascal-Karte

IT und Energiewende: Fragen und Antworten zu intelligenten Stromzählern
IT und Energiewende
Fragen und Antworten zu intelligenten Stromzählern
  1. Smart Meter Bundestag verordnet allen Haushalten moderne Stromzähler
  2. Intelligente Stromzähler Besitzern von Solaranlagen droht ebenfalls Zwangsanschluss
  3. Smart-Meter-Gateway-Anhörung Stromsparen geht auch anders

  1. United Internet: Festnetzbetreiber heißt jetzt 1&1 Versatel
    United Internet
    Festnetzbetreiber heißt jetzt 1&1 Versatel

    Versatel bekommt heute einen neuen Namen. Der Verkauf an United Internet (1&1) für fast eine Milliarde Euro fand schon vor über zwei Jahren statt.

  2. Kabelnetz: Großflächige Störung bei Vodafone
    Kabelnetz
    Großflächige Störung bei Vodafone

    Seit den frühen Abendstunden können zahlreiche Kunden in Vodafones Kabelnetz Internet und Telefon nicht oder nur eingeschränkt nutzen. Von der Störung sollen fast zwei Millionen Kunden betroffen sein, das Fernsehsignal funktioniert aber störungsfrei.

  3. Google: Nächste Android-Version heißt Nougat
    Google
    Nächste Android-Version heißt Nougat

    Nach Marshmallow folgt also Nougat: Google hat den Beinamen der kommenden Android-Hauptversion enthüllt. Die Versionsnummer bleibt weiter geheim.


  1. 06:00

  2. 22:47

  3. 19:06

  4. 18:38

  5. 17:19

  6. 16:19

  7. 16:04

  8. 15:58